Max Eberl

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von Zerrwerk, 1 November 2010.

  1. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.649
    Likes:
    2.078
    Soweit verständlich. Was kann/darf/soll ein SR machen wenn ein solches Plakat etc. hochgehalten wird?
     
  2. Anzeige für Gäste

  3. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.708
    Likes:
    302
    Das, was generell auch bei Rassismus getan werden soll: Durchsage, Unterbrechen und als Ultima Ratio Abbruch, wenn die Beeinflussung von außen nicht abgestellt werden kann oder so heftig ist, dass eine Spielfortsetzung aus Sicht des SR nicht gewährleistet ist, sei es aufgrund Inhalt der Störung oder Beeinflussung einer oder beider Mannschaften, was z. B. bei klar rechten Vorfällen gegeben wäre.
    Wobei zwischen erster und zweiter Stufe auch gesprungen werden darf, wenn es wie in Gladbach ein nicht unerhebliches Vorkommnis ist.
     
    Chris1983 gefällt das.
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    20.459
    Likes:
    3.611
    Was nützt denn dann eine solche Regel, wenn sie nicht schon früher in Hoffenheim angewendet wurde ? Weil sie dem Schiri nicht bekannt war ! Da muss ich zumindest den Herren Watzke/Zorc einen Vorwurf machen. Oder den Vorstandsleuten in Hoffenheim, wenn es deren Heimspiel war.
    :hammer2:
     
  5. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.649
    Likes:
    2.078
    Weshalb sollte das den SRs nicht bekannt gewesen sein? Es wurde nicht unterbrochen ja. Das an sich ist ja schon schlimm genug, da bin ich ganz bei dir.
     
  6. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.708
    Likes:
    302
    Und was ist mit den Hohlbrantzen, die meinen, mehrere Quadratmeter Stoff verschandeln zu müssen? Hier wurde und teilweise wird noch von vielen Seiten weg geschaut, sei es aus Angst, aus falscher Rücksichtnahme oder auch aus Desinteresse.
     
    KGBRUS und Chris1983 gefällt das.
  7. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.649
    Likes:
    2.078
    Du hast Wohlwollen vergessen.
     
  8. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    20.459
    Likes:
    3.611
    Da muss erst ein honoriger Sportdirektor wie Max Eberl kommen, um seine paar Hohlbirnen in den Griff zu bekommen. Watzke und Zorc haben sowas nicht drauf, es wäre an diesen beiden gewesen, diese Unsitte abzustellen. Die haben ihren Verein nicht im Griff oder kein Interesse am Ruf des BVB. Ich glaube manchmal, die sind sich auch nicht grün, wie man so schön sagt. Zorc ist näher am Verein, Watzke schwebt in höheren Sphären und hat den Kontakt zum Boden verloren. Meint, sich immer mit Hoeneß vergleichen zu müssen und zieht jedes mal den kürzeren.
    Sorry für offtopic. :rotwerd:
     
  9. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.708
    Likes:
    302
    Schließe ich bei falscher Rücksichtnahme mit ein.
     
  10. Hoenesstreter

    Hoenesstreter Active Member

    Beiträge:
    842
    Likes:
    21
    Hoffe, es wird nur eine Bestrafung werden, welche sich finanziell auswirkt.
    Wenn man die Schuldigen findet, würde ich denen, zusätzlich zum Stadionverbot, diese Last auferlegen.
    Auch die Personalien würde ich an Herrn Hopp weiterleiten. Was er daraus macht, ist dann seine Sache.
     
    Chris1983 gefällt das.
  11. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    53.451
    Likes:
    4.030
    Ah, danke, das meinte ich.
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.649
    Likes:
    2.078
    Mal ne Frage zu dem Thema Bestrafung bei Rassismus: weshalb wird denn wie beim Fall Schalke denen als Verein eine Strafe auferlegt?

    Rassistische Vorfälle: Schalke muss 50.000 Euro zahlen

    Bei Pyro - verständlich. Bei Bannern - verständlich. Wenn aber so wie hier ein Einzelner oder wenige Einzelne mit Äußerungen auffällig werden kann doch erstmal S04 nix dafür. Schon dann wenn genau diesen Leuten wieder Zugang gewährt werden würde ohne sie vorher z.B. mit einem Stadionverbot zu sanktionieren.
     
  13. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.708
    Likes:
    302
    Ist so in der Rechtsordnung festgehalten und steht auch so in der auf der HP des DFB veröffentlichten Urteilsverkündung:
    Gemäß § 9a Nr. 2. der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB haften der gastgebende
    Verein und der Gastverein ausdrücklich vor, während und nach dem Spiel im Stadionbe￾reich für Zwischenfälle jeglicher Art, die von dem von § 9a Nr. 1. der Rechts- und Verfah￾rensordnung des DFB erfassten Personenkreis verursacht worden sind. Danach sind Vereine
    und Tochtergesellschaften für das Verhalten ihrer Spieler, Offiziellen, Mitarbeiter, Erfül￾lungsgehilfen, Mitglieder, Anhänger und Zuschauer verantwortlich.
    Die Haftung der Vereine für Fehlverhalten von ihnen zuzurechnenden Personen ist in den Statuten des DFB zweifelsfrei geregelt. Die Rechtslage im Bereich des DFB entspricht der der UEFA für den europäischen Fußball. Diese wurde bereits mehrfach vom Internationalen Sport-Schiedsgericht (CAS) sowie – auf nationaler Ebene – vom Ständigen Schiedsgericht für Vereine und Kapitalgesellschaften der Lizenzligen bestätigt.
     
    Chris1983 gefällt das.
  14. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.649
    Likes:
    2.078
    Ok, Danke für die Info. Verstehen tue ich das nicht so ganz. Da kann ich mich doch als Verein gar nicht wirklich schützen.
     
  15. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.708
    Likes:
    302
    Jein, wenn der Verein entsprechend Vorsorge trifft und das auch nachweisen kann, wird eine Strafe entsprechend angepasst und wie im Fall Schalke kann ein Teil der Strafe auch zweckgebunden verwendet werden. Kann er es nicht, greifen teilweise deutlich höhere Strafen plus zusätzliche Auflagen, die extra ins Geld gehen.
     
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.649
    Likes:
    2.078
    Hm. Also ich kann ja vorsorgen wie ich will. Wenn Herr/Frau Xyz erstmalig ins Stadion geht und rassistische Parolen raushaut kann ich das als Verein doch wohl schwer beeinflussen. Ich kann freilich dafür sorgen, dass diese Person auf lange Sicht bis gar nicht mehr mein Stadion betritt.
     
  17. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    27.129
    Likes:
    2.458
    Diese Fans welcher Clubs auch immer nehmen keine Rücksicht auf den Verein dem sie huldigen.
    Dass sie "ihrem" Verein schaden scheint ihnen schnurz zu sein. Ist alles nicht neu und
    ändern kann man wohl nix daran.
    Es sein denn man greift sich diese zumeist kleine Gruppe der Fans und lässt sie die Rechnung bezahlen.
    Das wäre eine Lösung.......o_O
     
    Chris1983 gefällt das.
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.649
    Likes:
    2.078
    Jep. Aber dazu müssten andere auch mitmachen. Und da schauen meiner Meinung nach noch zu viele weg, auch andere Fans. Ist halt dasselbe Thema wie jetzt mit Hopp. Da stellen sich diese "Fans" eben über alle.
     
  19. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.456
    Likes:
    4.365
    Die Gladbacher Mannschaft wird doch umgehend bei der Spielunterbrechung des Schiedsrichters den Platz verlassen und der DFB unterbindet das ja doch sowieso mit seinem 3 Stufenplan.

    Alles im Lot.
     
  20. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.649
    Likes:
    2.078
    Dein Sarkamus in Ehren. Der DFB muss jetzt halt entsprechend liefern, und eben nicht nur bei Aktionen wie Hopp. Wie schon andernorts geschrieben aber bei Verbalvergehen eben auch die Zuschauer. Geht schon nur wenn alle anpacken.
     
  21. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.456
    Likes:
    4.365
    Die packen ja auch an, die Zuschauer bzgl. Hr. Hopp:
    Da haben haben sich doch auch etliche eindeutig positioniert, meine ich, was ich las.
    Den beiden Teams da in Sinsheim wurde doch kräftiger Applaus gespendet sowie auch den Herren Rummenigge und Hopp und skandierten dann nicht einige auch "Ultras raus"?
     
  22. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.649
    Likes:
    2.078
    Losgelöst von dem Fall meine ich das schon allgemein und nicht nur da.
     
  23. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.456
    Likes:
    4.365
    Da wird's nicht so einfach werden, denn das tut gewissermaßen weh, ist unangenehm, kostet Mut und man steht auch wahrscheinlich zuerst mal recht alleine da, ohne den händchenhaltenden Hr. Rummenigge unten auf dem Rasen, ohne die applaudierenden Thomas Müller und Manuel Neuer daneben, ohne die Möglichkeit sich zuvor persönlich an die Vereinsführungen wenden zu können, etc. pp.
    Aber das stellt ja ein nachgeordnetes Problem dar, wie wir ja alle mittlerweile erfahren haben.
     
  24. W. Schlegel

    W. Schlegel Well-Known Member

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    74
    Mod im Hoffenheim-Forum...
    Bis ganz unten scrollen
    Team-Mitglieder - 1899-FORUM - Das TSG 1899 Hoffenheim Fan Forum
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.853
    Likes:
    939
    Sagt uns was in Zeiten der Meinungsfreiheit?
     
    KGBRUS gefällt das.
  26. W. Schlegel

    W. Schlegel Well-Known Member

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    74
    Nicht.
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    21.257
    Likes:
    1.717
    Vor allem hatte ich jambala so verstanden, dass es gar niemand festgestellt hat. Wie kann der DFB eine Strafe verhängen, wenn ihm von seinen Mitarbeitern, Schiri, Assistent, etc. die ja alle nix gehört haben wollen, nichts mitgeteilt wurde? Keine Durchsage machen, weil man nix hört, aber dann 50000 von Schalke fordern?
     
  28. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.708
    Likes:
    302
    Lesen bildet. In dem Fall das genaue Urteil (worauf ich auch regelmäßig hinweise, interessiert ja niemanden so wirklich was die Grundlage für Entscheidungen ist.

    Es wurde auf Grundlage der Aussage von Torunarigha und der Stellungnahmen von Hertha und Schalke so entschieden. Also aufgrund Zeugenaussage Torunarigha, fehlendem Widerspruch von Schalke und wahrscheinlich Bestätigung durch Hertha.
    Urteile
    Das Urteil vom 11.02.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden