Massenpanik bei der Loveparade

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 24 Juli 2010.

  1. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Auch dir rate ich zum Textverständnis. Ich habe "hier" geschrieben und dieser Beitrag ist mir von Wertigkeit.
    Und ich stimme Jogi-Fan auch zu DIESEM Beitrag zu.

    Und es ist sicherlich nicht falsch, wenn man schreibt, dass jetzt viele Interesse heucheln. Das soll keiner persönlich nehmen, dem ist aber so.

    Ein interessantes, aber doch treffendes Beispiel für geheuchelte Trauer ist doch Michael Jackson. Erst wird er von allen gefressen, und nur die treuesten Fans halten während seiner Gerichtsverhandlung zu ihm, und als er dann starb ist die Trauer weltweit riesengroß. Leute, die ihn nicht mochten, und von seiner Schuld überzeugt waren, hörten auf einmal seine Musik.
    Heuchlerei gibt es in solchen Situationen immer. Genauso finde ich Sauerland's Trauer als geheuchelt. Wer für 2 Sätze einen Zettel braucht, um seine Trauer auszudrücken, heuchelt nur, denn ehrliche Trauer kommt aus dem Herzen, nicht aus dem Kugelschreiber.
    Und deshalb gebe ich Jogi-Fan teilweise Recht. Geheuchelt wird oft und viel - leider.
    Ich habe vor ein paar Tagen noch eigene Erfahrungen damit gemacht. Da lese ich einen Beitrag von jemandem (nicht hier), wie sehr er betroffen ist und dass er professionelle Hilfe in Anspruch genommen hat, und alles, was er meinte, war letztendlich ironisch.

    Mich macht Sache sehr betroffen! Ich kenne jemanden persönlich, die ins Krankenhaus musste (im Nachhinein erst mitbekommen, ich wusste gar nicht, dass sie da ist). Und sie hätte unter den Todesopfern sein können.
    Und ich weiß auch, dass es viele Menschen gibt, die trauern, ohne eine direkte Verbindung zu haben. Daran ist auch nichts abwegig. Dennoch wird es auch hier wieder welche geben, die diese Trauer nur heucheln, so als ob es ein Modetrend wäre, zu trauern.

    Just my two cents.




    EDIT: Hab noch was vergessen. Grundsätzlich kaufe ich jedem User seine Trauer ab. Deshalb bin ich auch bei dem User, der ironisch sein musste, auf die Schnauze geflogen.
    Und das wird gewiss nicht der Einzige sein, wo ich auf die Schnauze fliegen werde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juli 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.880
    Likes:
    224
    @Jogifan:
    Dieser und der von Gablonz zitierte Auszug deiner Postings sind das Problem. Das geht in die Richtung Menschenverachtung.

    Die Medienhetze und Suche nach einem Schuldigen finde ich auch nicht gut. Wobei es natürlich einen (mehrere) Schuldigen gibt, der wird aber hoffentlich gefunden und bestraft.
     
  4. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.678
    Likes:
    452
     
  5. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Ich bezog mich aber ausschließlich auf diesen Beitrag, und erkannte darin nichts menschenverachtenes. Sollte das vorher so gewesen sein, ok. Ich habe ausschließlich diesem Beitrag zugestimmt.

    Wenn man sowas behauptet, hilft einfach nur ignorieren.

    Denn, diese waren auch alle betrunken und unter Drogen (Vorsicht Ironie)
    -´Hillsborough Hillsborough-Katastrophe
    - Weihnachtsmarkt in England Frankfurter Weihnachtsmarkt in Birmingham: Gemutlichkeit trotz Massenpanik | Rhein-Main
    - Muslimische Demonstration BBC NEWS | Middle East | Hundreds killed in Hajj stampede

    Sowas geschieht immer und immer wieder und ist, um es hart zu formulieren, einfach menschlich.

    Davon mal abgesehen, wenn Jogi-Fan das behauptet hat, dann war er wohl noch nie wirklich betrunken.
    Denn durch Adrenalin (und den werden die Leute da im Tunnel gewiss gehabt haben) baut der Körper den Alkohol unheimlich schnell ab, du wirkst fast nüchtern.

    Ich war mal so betrunken, und bin mit nem Kollegen nachts zu Fuß nachhause. Da sehen wir einen betrunkenen (davon ist auszugehen) Radfahrer, der volle Gießkanne gegen eine Ampel fährt und daraufhin eine triefende Platzwunde im Gesicht hatte. Komischerweise waren alle Parteien direkt klar im Kopf, Opfer lässt sich behandeln, Kollege leistet Erste-Hilfe, ich ruf Krankenwagen und spreche später mit der Polizei.

    Eine Massenpanik ist grundsätzlich nicht auf Drogen und Alkohol zurückzuführen sondern auf den Urinstinkt eines jeden Menschen.


    Desweiteren kann ich persönlich sagen, dass dieser Tunnel ein Tunnel ist, wo du einfach schnell raus willst. Da stinkt es nur so von Abgasen. Dies + die beklemmende Enge, da kollabiert man schnell (so auch der o.g. Freundin von mir passiert).


    @ Holgy: Dieser Beitrag gilt auch dir.
     
  6. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.678
    Likes:
    452
    @Aiden: Diesem Beitrag kann ich nur zustimmen. Ich wollte das auch nur klarstellen.
     
  7. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.890
    Likes:
    0
    Das zum Thema Textverständnis. Bleibt mir nur noch zu sagen: Daumen nach oben. (Achtung: Ironie!)

    @ uwin65: Lies dir den Beitrag 191 durch. Dann leuchtet dir hoffentlich noch etwas ein und achtest auf deine Wortwahl.
     
  8. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.890
    Likes:
    0
    Das mag so sein. Trotzdem kann Alkohol auch Aggressionen unheimlich schnell aufbauen und für Panik unter Menschenmassen sorgen. Wer sagt denn überhaupt, dass die Panik im Tunnel entstand?
     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Da du ja mittlerweile wieder online bist, zitier ich mich mal ausnahmsweise selbst. Eine Antwort würde mich interessieren.

    Dir ist also schleierhaft, wie man Mitleid mit jungen Menschen empfinden kann, die einen qualvollen Tod starben? Deren Brustkorb zusammengedrückt wurde, bis sie keine Luft mehr bekamen und erstickten, die innerlich verbluteten und teils einen grausamen Todeskampf kämpften.
     
  10. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    ist doch logisch: sind doch bloß kiffer und alkis. nur wenn man im kampf für's volk und vaterland sein leben lässt, ist man es wert, betrauert zu werden.

    weiteres spar ich mir.

    klink mich wie einige meiner vorredner hier aus.
     
  11. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.678
    Likes:
    452
    Zum wirklich allerletzten Mal. Es interessiert mich nicht mehr was du schreibst. Das was du geschrieben hast reicht mir aus.
     
  12. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Ach wie nett... :rolleyes:

    Eine eigene Meinung ist ja grundsätzlich nichts verkehrtes...
    Wenn aber so eine verwirrte Seele knappe 40 Beiträge (inkl. Reaktionen) in so einem Thread zutrollt, geht das garnicht!!! X(

    Wenn ich hier Mod, wär, wär der ganze Müll längst weg - oder zumindest verschoben...
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    44.971
    Likes:
    2.881
    Deshalb habe ich mich auch davon distanziert. Würden wir jetzt löschen käme wieder die Zensur Keule. Es ist ja deutlich dass es seine persönliche Meinung ist, und ebenso haben ja einige inklusive mir selbst bereits geschrieben was Sie davon halten.

    Kann sich ja jeder selbst ein Bild von machen.

    Der Duisburger Bürgermeister Sauerland, ist übrigens raus, sagt er selbst, denn er selbst habe ja nichts unterschrieben:

    Duisburgs OB sieht keine Mitschuld an Loveparade-Tragödie - Yahoo! Nachrichten Deutschland
     
  14. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.890
    Likes:
    0
    Ich kann verstehen, dass man gerne nur das lesen tut, was man auch will, um den eigenen Standpunkt zu erhärten. Insofern ist eine sachliche Diskussion über solche Themen in Internetforen sinnlos. Gerade auch dann, wenn das Unterforum "Kneipe" lautet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juli 2010
  15. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ich hab nicht das gelesen, was ich gerne lesen tu. Ich habe einfach nur das gelesen, was du geschrieben hast (und zwar eher ungerne).

    Weil genau das hast du geschrieben:

    ... Das man dann für jene Menschen auch noch Mitleid empfinden kann, ist mir schleierhaft....

    Wortwörtlich und als eine deiner Kernaussagen. Warum nimmst du zu dieser Aussage keine Stellung?
     
  16. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.071
    Likes:
    649
    Pro Loveparade 2011...!!!
    ...aber nich in Gelsenkirchen sondern irgend wo auf dem offenen Land...

    Haftstrafen für die Kommerzärsche die das zu verantworten haben...!!!

    ...gute Besserung allen Verletzten...
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.090
    Likes:
    1.195
    Ich versuche es mal kurz zu halten:

    Mein Beileid und aufrichtiges Mitgefühl für die Opfer und deren Angehörigen, und zwar ausdrücklich unabhängig von möglichem Eigenverschulden. Denn auch dann ist der Tod tragisch.

    Ansonsten läuft alles nach bekannten Mustern. Opfer und deren Angehörige wissen sofort, wer alles Schuld hat. Die Bedschuldigten weisen sie von sich und beschuldigen andere oder äußern sich gar nicht, was zutiefst legitim ist, die Medien zaubern stündlich neue Fakten aus den (an sich geschlossenen) Ermittlungsakten. Der geneigte Leser, Zuhörer, Fernsehgucker und Nichtbeteiligte kann, muss aber nicht, all dies glauben und ebenso schnell neue Urteile fällen - oder eben abwarten bzw. einfach am Rand stehen und zusehen, was da alles so abläuft.

    Denn was wirklich passiert ist, vor allem hinter den Kulissen, in der Vorbeireitung des Events, und bei dem tragischen Unglück selbst, das wird wohl - wenn überhaupt - erst vor Gericht geklärt werden.

    Ansonsten is schon spannend, wie sich die Reaktionen der Userschaft hier (zumindest einiger) zu gewissen Ereignissen eben nicht ähneln, sondern sogar völlig gegensätzlich sind. Beim Tod von Michael Jackson (ja, das ist vergleichbar) oder der S-Bahnhof-Tötung in München geb es von dem einen oder anderen nämlich genau das Gegenteil zu lesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juli 2010
  18. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Weil du sagst, dass es vergleichbar ist, oder kommt da noch ne Begründung? :D
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.090
    Likes:
    1.195
    Nö, kommt nicht.
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.090
    Likes:
    1.195
    Neueste meldung: Nur 150.000 Menschen zum Zeitpunkt des Unglücks auf dem Gelände der Loveparade.....

    Klick

    Aus der Quelle:
    Nu, dann dürfte der Veranstalter ja aus dem Rennen sein, was die Beschuldigungen anbelangt....
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.710
    Likes:
    1.024
    Nun diese Aussagen gab es bereits kurz nach dem Unglück, selbst wenn das so gewesen sein soll, dann ist der Veranstalter aus meiner Sicht aber noch immer nicht aus dem Rennen. Mich verwundert nur der Zahlenunterschied von 150.000 zu 1,4 Mio. Ich meine damit ist ja nur noch ein knappes Zehntel davon dagewesen, was noch vor einer Woche behauptet wurde. Wie wahr solche Zahlen und wie damit gespielt wird/wurde, sieht man an internen Aussagen:

    Quelle

    ... und das macht nur der Veranstalter so? Bei dem Imagegewinn, den sich jede ausrichtenden Stadt stets versprochen hatte?
     
  22. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.880
    Likes:
    224
    Ich kanns mir nicht vorstellen, man sieht doch in den Fernsehbildern, dass das mehr Menschen waren.
    Bzw. geht es hier nur um die Menschen, die schon an der Einlasskontrolle vorbei waren? Die Zahl spielt ja keine Rolle, da ist das Unglück ja nicht passiert.
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.952
    Likes:
    3.436
    Für das Erdrücken von Menschen ist ja auch nicht das Entscheidende, ob sich irgendwo 150.000 oder 1.500.000 Menschen befinden, sondern das Verhältnis Mensch/Raum an einem bestimmten Ort.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.090
    Likes:
    1.195
    Guck an. Bisher war aber ein wesentliches Argument an der Beschuldigung der Veranstalter, dass das Sicherheitskonzept vielleicht gerade noch bei 250.000 Leuten, nicht aber bei über einer Million gepasst hätte.

    Wenn es also gar nicht auf die Gesamtzahl der Besucher der Veranstaltung ankommt, sondern eher darum, wieso sich (ich übertreibe mal) 1000 Leute an einer Engstelle gegenseitig zu Tode trampeln, dann frage ich mich, warum soviel Wert auf die Benennung einer möglichst genauen Besucherzahl gelegt wird bzw. warum die Zahlen dann soweit aueinandergehen.
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    44.971
    Likes:
    2.881
    Interessantes Video:

    Dokumentation Loveparade 24.7.2010

    Was macht die Polizei da?
     
  26. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Interessant was bei 4:40 passiert. Laut Video "löst sich die 2. Polizeikette auf". Sieht mehr danach aus, dass die Besucher die Kette mal eben aufgelöst haben. :floet:
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.928
    Likes:
    3.928
    Das Video ist von dem Veranstalter Lopavent, der natürlich versucht, die Schuld auf die Polizei zu schieben.

    Mit ist zwar die Polizeitaktik mit den 3 Absperrungen auch nicht ganz klar, aber wenn ein Bereich wie der untere Teil der Rampe gleichzeitig als Eingang (von zwei Seiten) und aus Ausgang dient, dann liegt für mich der Hauptfehler immer noch in einer fehlerhaften Planung - also auch beim Veranstalter selbst.
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.090
    Likes:
    1.195
    Nu. Mir stellt sich grundsätzlich die Frage, wer da "schiebt". Also von sich zu anderen.
     
  29. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Ich bin da nicht so genau informiert, aber soweit ich es nachvollziehen kann, war das Gebiet für solche großen Veranstaltungen eh nicht gut, da nicht mal eine Feuerwehrzufahrt vorhanden ist.
    Jetzt schiebt der Veranstalter der Polizei alles zu, was aus dieser Perspektive eine Frechheit ist.
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.710
    Likes:
    1.024
    Das sich jeder vor einer solchen Verantwortung versteckt halte ich für normal. Denn einen klaren Schuldigen gibt es augenscheinlich gar nicht. Es liegt hier wohl ein Zusammenspiel zwischen Fehlerketten aller Beteiligten vor. Das sich demnach jeder versucht da aus der Schlinge zu ziehen ist für mich nicht wirklich verwunderlich, hat es doch für jeden der sich öffentlich schuldig bekennt und dann auch rechtskräftig verurteilt wird, einschneidende Konsequenzen. Und hier zählt nunmal wieder als erstes das Ego. Mal ehrlich wie würde Ihr Euch denn positionieren, wenn Ihr in der Situation wärt? Ich halte es eher für unklug sich in der Öffentlichkeit dazu überhaupt zu äussern. Ein laufendes Verfahren, in dem man als Person oder Behörde oder Firma involviert ist, in der Öffentlichkeit zu kommentieren, kann nur nach hinten losgehen.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.952
    Likes:
    3.436
    Auf alle Fälle sollte man sich mal nicht öffentlich hinstellen und dauernd betonen, dass man selbst alles richtig gemacht hat und die anderen alles falsch, so wie's hier abläuft.

    Es wurde nichts richtig gemacht, sonst wären nicht 21 Menschen tot und 500 verletzt.