Mario Gomez wechselt vermutlich zum AC Florenz

André

Admin
Gestern hat der Berater von Mario Gomez schon angekündigt, dass die Reise wohl nach Italien gehe, und nun soll der Deal so gut wie perfekt sein. Gomez soll vom FC Bayern München zum AC Florenz wechseln. Die Ablösesumme soll bei 18 Millionen Euro liegen.

'Sky Italia': Mario Gomez wechselt zum AC Florenz - sportal.de

Ich würde ihm zutrauen dass er gleich die Torjägerkanone holt. :top:

Ansonsten war es ja abzusehen dass er nicht in das Konzept von Pep Guardiola passt und durch die neuerlichen Transfers hätte Gomez wohl nur noch sehr wenig Einsatzzeit bei den Bayern bekommen, was natürlich nicht sein Anspruch sein kann, schließlich will er auch als Stürmer Nummer 1 zur WM, und da ist ein Stammplatz im Verein schon Pflicht.
 

André

Admin
Gab es nicht vor ca. einem Jahr mal ein Angebot für 30 Millionen? War glaub ich Manchester City, oder?
Aber wenn Du 1 Jahr kaum bis wenig spielst, geht es halt rapide nach unten.
 

greifer06

Neuer Benutzer
okay er hat in der Saison wenig gespielt. Wenn er aber zum Einsatz gekommen ist hat er immer seine Tore gemacht. In Italien macht der locker 20+ Buden. Unter 25 Mio würde ich Mario auch nicht verkaufen.

Bayern sollte aufpassen sich nicht selbst die Optionen zu rauben. Immer nur klein klein bringt Barca auch nicht immer etwas und am Ende fehlen dann die Optionen.
 

André

Admin
Noch so ein Jahr und er wäre nur noch 10 wert. Deshalb jetzt lieber die 18 schnappen und auf einen unzufriedenen Spieler verzichten. Ist ja für beide die beste Lösung. Gomez will spielen und Bayern weiß dass er nicht mehr so richtig ins Konzept passt. Also doch lieber so, als ihn zu behalten und noch 1 Jahr auf der Bank sitzen zu lassen. ;)
 

Detti04

The Count
18 Mio sind fuer einen solchen Torjaeger geradezu geschenkt. Wieviel hat z.B. Gladbach doch gleich fuer De Jong ausgegeben?
 

André

Admin
18 Mio sind fuer einen solchen Torjaeger geradezu geschenkt. Wieviel hat z.B. Gladbach doch gleich fuer De Jong ausgegeben?
Das kannst Du aber nicht vergleichen. Weil zu der Ablöse auch das Gehalt dazu kommt. Gomez soll ca. 5 Millionen verdienen de Jong bei uns ca. 2 Millionen. Macht bei 4 Jahren also nochmal 12 Millionen Euro Unterschied. Und dann ist er doppelt zu teuer.

Ein Großteil beim Preis von de Jong resultiert ja auch daraus dass er noch sehr jung ist und großes Entwicklungspotential hat während Gomez ein fertiger Spieler ist. Du könntest es eher mit Huntelaar vergleichen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Spar Dir Deine rhetorischen Fragen - gibt's keine Antwort drauf.
Schau Dir einfach das Tempus des Prädikats an.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
das war ausnahmsweise mal nicht rhetorisch gemeint. aber ich präzisiere meine frage mal:

schoss er damals (stuttgart) mehr tore als heute (bei bayern),

oder schoss er bei bayern mehr tore (als jetzt gerade-> also in dieser Saison [und damit wohl auch in zukunft])?
 
18 Mio sind fuer einen solchen Torjaeger geradezu geschenkt. Wieviel hat z.B. Gladbach doch gleich fuer De Jong ausgegeben?

Wenn man sieht, dass West Ham zur gleichen Zeit ungefähr die selbe Summe für Andy Carroll hingelegt hat, ist Gomez in der Tat ein Schnäppchen. :D

Aber wenn man auf der anderen Seite an Tevez denkt, der für die Hälte des Geldes von Man Blue zu Juve wechselt oder an Mario Balotelli, für den Milan nur zwei Millionen mehr zahlen musste, ist die Ablösesumme aus bayerischer Sicht eine super Sache.
 
T

theog

Guest
Nun kan man 1 mal raten, welche Ratte zu denen da im Sueden dazustossen wird...:kotzer:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Detti04

The Count
Wenn man sieht, dass West Ham zur gleichen Zeit ungefähr die selbe Summe für Andy Carroll hingelegt hat, ist Gomez in der Tat ein Schnäppchen. :D

Aber wenn man auf der anderen Seite an Tevez denkt, der für die Hälte des Geldes von Man Blue zu Juve wechselt oder an Mario Balotelli, für den Milan nur zwei Millionen mehr zahlen musste, ist die Ablösesumme aus bayerischer Sicht eine super Sache.
Naja, Tevez wurde wohl noch mehr "abgeschoben" als Gomez, d.h. in beiden Faellen ging es eher um Gewinn durch Gehaltseinsparung, nicht durch Erzielung eines Transfererloeses. Das englische wiki meint, dass Tevez' Wechsel fuer City insgesamt einen finanziellen Vorteil von 27 Mio Pfund bringt.

Ich bin aber eh kein grosser Fan von Tevez. Er scheint mir zwar z.T. spektatkulaer, aber als Teamspieler nicht so hilfreich, wie man sich das von einem Spieler seiner Preisklasse wuenschen wuerde.
 

André

Admin
Von wegen billig. Angeblich ist Gomez für die Italiener finanziell nicht machbar.

Vielleicht aber auch nur Taktik um die Ablöse zu drücken. ;-)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ups, was wird denn dann, wenn Florenz ihn doch nicht kauft? Gomez auf die Tribüne?
 

André

Admin
Laut Bild sind es 20 Millionen Ablöse. Also wird es doch irgendwo in der Mitte liegen und die 18 vom Beginn waren gar nicht so falsch. ;-)
Gomez unterschreibt für 4 Jahre.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Der ist jetzt dann wohl bald weg.
Schade, einer der besten Stürmer, die jemals bei Bayern spielten mit einer sensationellen Torquote und ein Spieler, der nie große Reden schwingt sondern sich auf seinen Job besinnt. Deswegen finde ich's auch schade und hoffe, dass er bei seinem neuen Team gut reinkommt und auch da viele Tore macht. Ich glaube ja, dass so ein Spieler dem FC Bayern dann doch noch fehlen wird.
 
Das Gesamtpaket scheint für ihn in Florenz ja zu stimmen. Scheinbar (lt. Medien) hat Neapel mehr geboten und spielt zudem ja auch CL. Spielt Florenz überhaupt international nächste Saison?
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
In meinen Augen ein Fehler ihn ziehen zu lassen. Hoffe mal das ich mich irre. Unheimlich gute Trefferquote trotz nicht ganz so guter Technik. Florenz wird viel Freude mit ihm haben. Denke der wird direkt Torschützenkönig in Italien.
 
Oben