Marco Reus zu Manchester United?

Und Rummenigge hat auch gar nix zu dem Reus-Palawer beigetragen:

August 2014:
(...)Bei Rummenigge steckt aber wohl noch mehr dahinter, als das übliche Brunftgeplänkel des Bundesliga-Platzhirsches. In letzter Zeit haben seine Angriffe an Häufigkeit und Schärfe zugenommen. Seine genialste Eskalationsleistung im Streit mit den Dortmundern war die Woody-Leaks-Affäre. Just in die Saisonvorbereitung platzte er mit Interna aus dem Vertrag von Marco Reus(...)

http://www.welt.de/sport/fussball/b...ge-zementiert-bei-den-Bayern-seine-Macht.html


Oktober 2014:
"Ich muss offen und ehrlich sagen, wir werden das in aller Ruhe intern diskutieren und dann eine Entscheidung fällen", sagte der Vorstandsboss. "Am Ende des Tages muss der Spieler das ja auch entscheiden. Die Klausel ist bekannt, mehr möchte ich dazu gar nicht sagen."

http://www.kicker.de/news/fussball/...mmenigge_reus-wir-diskutieren-das-intern.html


Oktober 2014:
"Auch wir in München wissen, dass er eine hohe Qualität hat. Und auch wir kennen seine Klausel. Möglicherweise ist ein junger, deutscher Nationalspieler solcher Qualität für uns interessant. Aber ich will jetzt nicht in Dortmund für Unruhe sorgen
http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2014/10/newspage_976701

Aber ist bestimmt alles nur erfunden! :isklar:
 
 
Zuletzt bearbeitet:

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014

Hab das jetzt mal durchgelesen und frage mich was das mit der Aussage, die Bayern könnten jeden Spieler haben und mit dem angeblich Wöchtentlichem Werben um Reus zu tun haben soll? Ersteres kommt gar nicht vor. Da stehen nur ein paar harmlose Sticheleien, wie sie von anderen auch gerne kommen. Insbesondere von Watzke.
Und was sagt Rummenigge denn da schon groß bezüglich Reus? Das man sich mit dem Thema Reus intern auseinandersetzen wird. Und der Spruch mit der Ablöse. Davon das er sich wöchentlich zu dem Thema geäußert habe ist das aber noch weit entfernt.
 
UWin, es bringt bei dir einfach nix. Du wirst anscheinend alles relativieren oder schönreden. Da hab ich keinen Bock drauf. Wenn du dich nicht kritisch mit deinem Verein auseinandersetzen kannst lassen wirs halt.

Rummenigge hat nachweislich die Reus-Klausel an die Öffentlichkeit getragen bzw. deren Höhe. Er hat dann wie verlinkt mehrfach immer wieder erwähnt, dass Reus von Interesse sei und man die Klausel kenne etc. pp!

Die zweite Link-Sammlung ist einfach nur mal eine nett gemeinte Hilfe weil du ja Sprüche von Hoeneß und Nerlinger als urvergangene Zeiten abtust und heute von den Bazen sowas keiner mehr machen würde.

Natürlich sind's mitunter nur kleine Sticheleien, aber wenn selbst Rupert als Fan das zugibt weiß ich nicht wo bei dir dann das Problem ist einfach mal zuzugeben, dass die Oberen des "eigenen" Vereins auch mal Bockmist bauen.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Natürlich sind's mitunter nur kleine Sticheleien, aber wenn selbst Rupert als Fan das zugibt weiß ich nicht wo bei dir dann das Problem ist einfach mal zuzugeben, dass die Oberen des "eigenen" Vereins auch mal Bockmist bauen.

Die Frage bleibt:

Ist das Bockmist? Ich habe schon vor Wochen eine Quelle hier reingesetzt, aus der am Tag nach Reusens Wechsel nach DO hervorging, dass er sich (auch) dort eine Klausel geben ließ.

Also, Frage: Ist es Bockmist, wenn ein Bewerber ein "offenes Geheimnis" wiederholt, oder ist eher Geißbockmist, wenn die ganze Branche die Spieler mit Klauseln kennt und - wie jüngst die BILD - sie bei Herrmann oder Kruse öffentlich macht?

Was definitiv Bockmist war, ist die Behauptung von Nerlinger (glaube ich): Wir kriegen jeden, den wir wollen.

Das hat Rummenigge aber nun gerade nicht gesagt, wenn Du ihn zitierst mit: "Am Ende des Tages muss der Spieler das ja auch entscheiden".
 
@Ichsachma: natürlich kann Rummenigge das theoretisch beliebig oft wiederholen. Und es ging ja nicht um den Fakt der Klausel an sich sondern über die Höhe wie ich bereits sagte.

Da er aber doch sehr deutlich gemerkt hat, dass das (logischerweise) nicht gerne gesehen wurde (zumal Reus öffentlich nie damit geliebäugelt hat zu den Bazen zu wechseln) bleibt die Frage warum man dann dennoch ständig in dem Kontext seine Aussage wiederholen muss und sogar zwischendurch pseudomäßig versucht zu beschwichtigen um dann wieder loszuschießen.

Dann soll er halt von vornherein seine Schnüss halten. Da muss ich ja seltenerweise Watzke Recht geben, wenn der dann sagt sowas geht Rummenigge einfach nichts an. Und dann liegt halt der Verdacht nahe, dass man es in üblicher Bayern-Manier nur gemacht hat um beim vermeintlich ärgsten Konkurrenten Unruhe zu schüren.

Es geht mir auch nicht darum beim FCB alles zu verteufeln. Ich gehe nur auf Uwins Herunterspielen ein, dass einige Sprüche ja nur von "Ehemaligen" gerissen wurden. Und das ist aus meiner Sicht halt nicht so.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Da muss ich ja seltenerweise Watzke Recht geben, wenn der dann sagt sowas geht Rummenigge einfach nichts an.

Reus war auf dem Markt. Also geht es jeden was an. Oder geht es die BILD nichts an, dass Herrmann und Kruse "Klauseln" haben?

Und dann liegt halt der Verdacht nahe, dass man es in üblicher Bayern-Manier nur gemacht hat um beim vermeintlich ärgsten Konkurrenten Unruhe zu schüren.

Pja, tja, soll schomma passieren. Ich würde den Stein nicht werfen, wenn ich an die Vorwoche unseres letzten Auftritts in Freiburg vor Kruses Wechsel denke.

Ich gehe nur auf Uwins Herunterspielen ein, dass einige Sprüche ja nur von "Ehemaligen" gerissen wurden. Und das ist aus meiner Sicht halt nicht so.

Man verliert in Diskussionen leicht seine Linie, aber hat Uwin nicht ursprünglich nur behauptet, dass der Spruch "Wir kriegen alle, wenn wir wollen" von Nerlinger stammt?
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
UWin, es bringt bei dir einfach nix. Du wirst anscheinend alles relativieren oder schönreden. Da hab ich keinen Bock drauf. Wenn du dich nicht kritisch mit deinem Verein auseinandersetzen kannst lassen wirs halt.

Rummenigge hat nachweislich die Reus-Klausel an die Öffentlichkeit getragen bzw. deren Höhe. Er hat dann wie verlinkt mehrfach immer wieder erwähnt, dass Reus von Interesse sei und man die Klausel kenne etc. pp!

Die zweite Link-Sammlung ist einfach nur mal eine nett gemeinte Hilfe weil du ja Sprüche von Hoeneß und Nerlinger als urvergangene Zeiten abtust und heute von den Bazen sowas keiner mehr machen würde.

Natürlich sind's mitunter nur kleine Sticheleien, aber wenn selbst Rupert als Fan das zugibt weiß ich nicht wo bei dir dann das Problem ist einfach mal zuzugeben, dass die Oberen des "eigenen" Vereins auch mal Bockmist bauen.
Wenn ich hier also nicht direkt bei zum Teil auch falschen Aussagen einlenke setze ich mich also nicht kritisch mit meinem Verein auseinander? Ich hab hier schon genügend kritische Dinge über die Bayern, insbesondere Rummenigge, von mir gegeben. Aber ich werde einen Teufel tun und Dinge im Raum stehen lassen die so nicht stimmen. Deine Beispiele hatten nix mit dem Thema "die Bayern kriegen jeden wenn sie wollen" zu tun. Aber genau um das Thema ging es.
Und man wird doch wohl mal den Hinweis geben können das diese Aussage nicht von der aktuellen Führungsriege stammt.
Das Thema mit dem herausposaunen der Klausel hatten wir hier schon. Da hat Ichsachma eigentlich alles zu gesagt.
Und die anderen Beispiele braucht es gar nicht, weil ich nie bestreiten würde das die Bayern in der Vergangenheit viel Blödsinn erzählt haben.
Im Fall Reus hat Rummenigge genau zwei Dinge gesagt. Die Höhe der Ausstiegsklausel (die eh jeder kannte) und das er ein interessanter Spieler sei über den man intern mal diskutieren würde. Da hat der Rummenigge aber schon wesentlich dümmer Dinge von sich gegeben.
 
Reus war auf dem Markt. Also geht es jeden was an. Oder geht es die BILD nichts an, dass Herrmann und Kruse "Klauseln" haben?



Pja, tja, soll schomma passieren. Ich würde den Stein nicht werfen, wenn ich an die Vorwoche unseres letzten Auftritts in Freiburg vor Kruses Wechsel denke.



Man verliert in Diskussionen leicht seine Linie, aber hat Uwin nicht ursprünglich nur behauptet, dass der Spruch "Wir kriegen alle, wenn wir wollen" von Nerlinger stammt?

1. ) ist das so? Nur weil er eine AK hatte oder warum?

2.) ich hab ja auch nicht behauptet, dass das sonst keiner macht. Aber auch da sind die Bazen einfach meisterlich.

3.) nö, er hat zunächst danach gefragt ob das überhaupt mal jemand der Bazen gesagt habe und hat dann darauf verwiesen, dass Nerlinger ja nicht mehr da ist. Selbst Ru's Einwand, das Hoeneß dort ähnlich aktiv war wurde bei Seite gewischt und im Prinzip somit ignoriert.
 
Deine Beispiele hatten nix mit dem Thema "die Bayern kriegen jeden wenn sie wollen" zu tun. Aber genau um das Thema ging es.
Und man wird doch wohl mal den Hinweis geben können das diese Aussage nicht von der aktuellen Führungsriege stammt.

Nö, das würfelste jetzt munter durcheinander. Ich hab's ja sogar aufgeteilt für dich auf 2 Posts.

1.) zu dem Thema Reus und seine AK weil du meintest Rummenigge hätte da nur einmal gesagt und dann hätten es die Medien immer wieder aufgegriffen was faktisch falsch ist. Zudem kannte eben wohl nicht jeder die geringere Höhe - das hat soweit ich weiß Rummenigge ins Spiel gebracht (anstatt 35 Mios "nur" 25 Mios!)

2.) natürlich kannst du den Hinweis geben, dass der Spruch von Nerlinger kam der nicht mehr da ist. Dann kam aber der Verweis, dass die aktuelle Führungsriege sowas in der Art (nicht 1zu1!) ja nicht machen würde. Und da habt ihr nach wie vor mit Rummenigge und Breitner zwei an der Front die das sehr wohl machen - aus meiner Sicht!
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Nö, das würfelste jetzt munter durcheinander. Ich hab's ja sogar aufgeteilt für dich auf 2 Posts.

1.) zu dem Thema Reus und seine AK weil du meintest Rummenigge hätte da nur einmal gesagt und dann hätten es die Medien immer wieder aufgegriffen was faktisch falsch ist. Zudem kannte eben wohl nicht jeder die geringere Höhe - das hat soweit ich weiß Rummenigge ins Spiel gebracht (anstatt 35 Mios "nur" 25 Mios!)

2.) natürlich kannst du den Hinweis geben, dass der Spruch von Nerlinger kam der nicht mehr da ist. Dann kam aber der Verweis, dass die aktuelle Führungsriege sowas in der Art (nicht 1zu1!) ja nicht machen würde. Und da habt ihr nach wie vor mit Rummenigge und Breitner zwei an der Front die das sehr wohl machen - aus meiner Sicht!

Guck mal. Nur so als Beispiel. Du schreibst, ich meinte Rummenigge hätte nur einmal gesagt.....
Wenn du mal nachschaust kannst du lesen, das ich auf SK seine Aussage, Rummenigge hätte Woche für Woche das Interesse der Bayern an Reus bekundet, nur gesagt habe das dies nicht stimmt und seine Aussagen halt in den Medien immer wieder aufgegriffen wurden. Die Aussage von SK war absolut überzogen und das habe ich mitgeteilt. Nix anderes. Du machst da ganz was anderes draus.

Und auch bei Punkt zwei stimmt es leider nicht was du sagst. Denn dieses "sowas nicht machen würden" bezog sich bei mir einzig auf die Aussage, dass die Bayern jeden Spieler bekommen würden den sie wollen. Und das habe ich zumindest(auf Ruperts Einwand bezüglich Hoeneß 2007 bin ich nicht eingegangen weil das doch eher sehr wage war und er selber nicht mehr genau wußte was Hoeneß da gesagt hat) bisher einzig von Nerlinger gelesen. Du vermengst das jetzt aber mit dem ein oder anderen (leider immer mal vorkommenden) Großkotz Anfall von Breitner und Rummenigge. Die ich aber wiederum gar nicht bestreite. Bitte werde da etwas genauer.
 
Ach ist das wieder schön hier. Da hat Reus einen Vertrag bei dem Verein unterschrieben, wo sie ihm den Arsch nachtragen, wo er sich wohl fühlt und schon spielt und wo er ungefähr das bekommen kann wie bei einem Verein, wo er einer unter vielen ist, wo er von denen, die ihn bis dahin noch "liebten" dann gnadenlos auf dem alleruntersten Niveau beschimpft wird und wo er keine Stammplatzgarantie hat - noch nicht mal für die zweite Liga :).
Und jetzt wird sich hier dann an Äusserungen von Hoeness von 2007 oder von Nerlinger hochgezogen, wobei der eine gesagt hat, dass man BIS JETZT noch jeden Spieler bekommen hätte, den man wollte und der andere einen Spruch raushaut, der allen im Grunde sofort leichte Kopfschmerzen machte. Ähnlich wie der Spruch von Klopp über den Punkterekord aus dem Meisterjahr, der noch für alle Ewigkeiten Bestand haben würde.........
Schön, dass in Dortmund noch nie irgendeiner was blödes gesagt hat - auch wenn er heute nicht mehr zum Verein gehört. Was machen eigentlich Niebaum und Meier?
Ich jedenfalls freue mich wirklich aufrichtig darüber, dass Reus in Dortmund bleibt. Alleine schon, damit nicht die nächsten drei Jahre noch weiter rumgejammert wird, dass die Bayern an allem schuld sind, wenn die Dortmunder auch im nächsten Jahr ihre Leistung von diesem Jahr wiederholen sollten.
Ich bin wirklich gespannt, wie die Dortmunder ihren jetzt eingeschlagenen Kurs ohne CL-Teilnahme durchhalten wollen. Das Gehaltsgefüge haben sie sich durcheinander gewirbelt, Transfers in einer Größenordnung getätigt, die sie vor drei Jahren noch NIEMALS machen wollten und hoffnungsvolle Talente von anderen Vereinen weg geholt, um sie auf der Bank versauern zu lassen. Dazu kommen als Sponsoren eine Versicherung, ein Energiekonzern und ein Sportausrüster. Ach ja, ein Autokonzern auch noch als einer der Hauptsponsoren. Was unterscheidet eigentlich den BVB noch von den Bayern? Außer der Erfolge natürlich?
 
Oben