Marco Reus 2015 für 25 Millionen zum FC Bayern?

André

Admin
Rummenigge hatte sich geäußert. Offenbar ist Marco Reus doch ein Thema für die Bayern:

"Es ist bekannt, dass der Spieler bei Borussia Dortmund ist und eine Ausstiegsklausel hat, die so Gerüchte, bei 25 Millionen Euro liegen soll."

Ok, für 25 Millionen Euro wäre Reus ein echtes Schnäppchen.

Der BVB reagierte prompt über Facebook:

"Borussia Dortmund registriert mit einer gewissen Verärgerung, dass sich Karl-Heinz Rummenigge über die Medien zurzeit im Drei-Tage-Rhythmus zu internen BVB-Angelegenheiten äußert. Wir sind sicher, dass für jeden Fußballinteressierten offensichtlich ist, welche Absicht hinter solchen Äußerungen steckt. Karl-Heinz Rummenigge nimmt durch sein Verhalten billigend in Kauf, dass das ohnehin angespannte Verhältnis zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München weiter beschädigt wird. Wir werden als Arbeitgeber selbstverständlich auch in Zukunft an unserer Linie festhalten und uns zu Vertragsdetails unserer Angestellten niemals in der Öffentlichkeit äußern." (Hans-Joachim Watzke)

https://www.facebook.com/BVB/posts/955996151079032?fref=nf
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Sehr geile Kommentare auf fb:
Achja und in 6 Jahren kaufen sie unser Stadion inklusive uns Fans und dann heißen sie Borussia München
Bayern ist einfach der ekelhafteste und charakterloseste Verein der Bundesliga. Einfach Abstand halten von diesem Pack.
Ihr könnt zwar noch all unsere Spieler kaufen aber nicht unsere Fankultur armseliges Schönwetter Publikum
Karl-Heinz Uhrenschmuggel
köstlich ! :D
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Ach der Schwatzke schon wieder. Was soll an dem "Verhältnis" zum BVB den noch kaputt gehen? Ist es doch schon.:D Er selber hat doch gesagt man müsse keinen auf Freundschaft machen. Zumal er doch auch permanent rumlabert, z.B. das die Bayern wegen der WM nicht lamentieren sollen.
Und was hat der Rummenigge denn schon groß gesagt? Nix was nicht alle Manager dieses Planeten sowieso schon wussten. Zeigt alles mal wieder wie dünnhäutig man beim BVB geworden ist. Wobei der Schwatzke ja schon lange sämtliche Souveränität verloren hat. Irgendwie kommt er mit der rauen Luft da oben nicht so ganz klar.:taetschel:
Wenn die einem Spieler wie Reus so eine AK zugestehen, müssen sie mit den Konsequenzen eben leben. Die Bayern sind doch nicht die einzigen die den holen wollen. Und wahrscheinlich werden die Dortmunder erkennen müssen, dass sie halt derzeit eher Durchgangsstation und nicht das Ziel für die Topspieler sind. Ob Reus denn am Ende des Tages nach München wechselt steht auf einem anderen Blatt.
 
Hier passts besser hin..........

http://www.bild.de/sport/fussball/michael-zorc/rummenigge-soll-den-mund-halten-37132342.bild.html

Der Pott kocht!
Nachdem Dortmund-Boss Hans-Joachim Watzke (55) seinen Ärger über die Bayern Luft gemacht hat, legt jetzt Michael Zorc (51) nach!
Der BVB-Manager: „Wir stellen fest, dass er sich mittlerweile im Drei-Tage-Rhythmus medial über angebliche BVB-Interna äußert. Das hat nun leider eine völlig neue Qualität. Es wäre schön, wenn er einfach mal den Mund halten könnte.“
 
ganz ähnlich wie der steuerbetrüger des fcb.
nur dass der gleich in die sommerfrische zur luftkur ins heim gezogen ist.:zahnluec:

Die Bayern kommen schon lange nicht mehr mit ihrer Höhenluft klar. Beste Beispiele aus jüngster Zeit halt der verlogene Ehrlichmann, Prediger und letztendliche Steuerbescheisser, der alle Möglichkeiten hatte sich früh genug aus der Affäre zu ziehen und bis zuletzt an sein Steuerbescheisserglück, dass ihm Angie Merkel bescheren sollte, geglaubt hat und der Rolex Kalle, der versucht hat, für seine Verhältnisse Kleingeld, zu sparen und wegen diesem Versuch "Kleingeld" zu sparen gegen das Gesetz verstossen hat.
Die schweben in ihren fc bayrischen Sphären.
Die können doch blöder nich sein. Stinken sorgenfrei vor Geld und verkommen letztendlich in ihrem Dank der übertrieben Geldgeilheit entstandenem Dummsinn........und fallen voll auf die Fresse.
Nu is der Hoeness, hochverdient aber zu kurz, im Knast, der Rolex-Kalle kann sich vor Stänkerei, Heuchelei und Lügen ?? :suspekt: gegen den BvB kaum mehr aufrecht halten......... .
Denen über den Wolken schwebenden würde ne Sommerfrische ;)(des Gesetzes) mal ganz gut bekommen. Aber bekanntlich bekommen die, z.B. der Uli, von den Richtern/dem Gesetz ne Extrawurst gebraten. Insofern............vergiss es.
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Sind die beiden Freunde Mario Götze und Marco Reus bald wieder in einer Mannschaft vereint - beim Rekordmeister FC Bayern München? Dazu dann noch Robert Lewandowski.

Rummenigge: „Ich muss offen und ehrlich sagen, wir werden das in aller Ruhe intern diskutieren und dann eine Entscheidung fällen. Am Ende des Tages muss der Spieler das ja auch entscheiden. Die Klausel ist bekannt, mehr möchte ich dazu gar nicht sagen.“

http://www.transfermarkt.de/reus-bl...ummenigge-intern-diskutieren/view/news/176176

Die Bayern wären wohl blöd wenn Sie sich nicht um Reus bemühen würden und ihn kampflos zu Real, Barca oder ManUnited ziehenlassen würden. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit dass Reus verlängert, aber ich vermute der möchte nächstes Jahr Champions League spielen Titel gewinnen.

Ich kann mir kaum vorstellen dass Reus für den BVB zu halten sein wird. Hätte ich einen Wunsch frei, würde ich ihn aber lieber im Ausland sehen als beim FCB.
 
Zuletzt bearbeitet:

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Reus kann sich bei der (für heutige Verhältnisse) kleinen Ablöse doch quasi den neuen Klub aussuchen. Da wird alles bieten was Rang und Namen hat. Mein Gefühl sagt mir aber das schon längst klar ist wohin der Weg führt. Nämlich nach München. Shaqiri spielt den Platzhalter.
Man darf gespannt sein. Für Dortmund wird es jedenfalls extrem schwer ihn zu halten. Und ich denke auch das Reus nun den Schritt zu einem der ganz großen Klubs machen sollte.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Reus kann sich bei der (für heutige Verhältnisse) kleinen Ablöse doch quasi den neuen Klub aussuchen. Da wird alles bieten was Rang und Namen hat. Mein Gefühl sagt mir aber das schon längst klar ist wohin der Weg führt. Nämlich nach München. Shaqiri spielt den Platzhalter.
Man darf gespannt sein. Für Dortmund wird es jedenfalls extrem schwer ihn zu halten. Und ich denke auch das Reus nun den Schritt zu einem der ganz großen Klubs machen sollte.
dann is bayern ja schomma außen vor.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Bayern geniesst inzwischen so viel Anziehungskraft wie die Topclubs aus Spanien, zumal der FCB mittlerweile eine spanische Exklave zu sein scheint. Guardiola und Alonso prägen das Spiel, was man neidlos anerkennen muss.
Kein Wunder, dass KHR ein Auge auf Reus geworfen hat, weil Marco sich ( aus BVB Sicht leider ) nahtlos in die Mannschaft einfügen würde. Immerhin hat Rummenigge mit seiner immer wieder dämlichen Einlassung "am Ende des Tages" darauf hingewiesen, dass der Spieler selbst entscheiden muss, wohin sein Weg geht.
Je nachdem, wie sich die Situation beim BVB entwickelt, wird Reus eine Entscheidung treffen, die zu Ungunsten des BVB ausgehen wird, selbst wenn er sich berappelt ( der BVB ). Eines scheint allemal vorbei: die "spanischen Verhältnisse", weil der FCB ohne Konkurrenz da steht. Gladbach könnte am Sonntag ein bisschen da anknüpfen und wenigstens die Spannung in der BuLi erhalten. Falls nicht - es gibt ja noch andere Regionen in der Tabelle, die für Spannung sorgen, so ab Platz 13 abwärts. :weißnich: :D
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Bayern geniesst inzwischen so viel Anziehungskraft wie die Topclubs aus Spanien, zumal der FCB mittlerweile eine spanische Exklave zu sein scheint. Guardiola und Alonso prägen das Spiel, was man neidlos anerkennen muss.
Kein Wunder, dass KHR ein Auge auf Reus geworfen hat, weil Marco sich ( aus BVB Sicht leider ) nahtlos in die Mannschaft einfügen würde. Immerhin hat Rummenigge mit seiner immer wieder dämlichen Einlassung "am Ende des Tages" darauf hingewiesen, dass der Spieler selbst entscheiden muss, wohin sein Weg geht.
Je nachdem, wie sich die Situation beim BVB entwickelt, wird Reus eine Entscheidung treffen, die zu Ungunsten des BVB ausgehen wird, selbst wenn er sich berappelt ( der BVB ). Eines scheint allemal vorbei: die "spanischen Verhältnisse", weil der FCB ohne Konkurrenz da steht. Gladbach könnte am Sonntag ein bisschen da anknüpfen und wenigstens die Spannung in der BuLi erhalten. Falls nicht - es gibt ja noch andere Regionen in der Tabelle, die für Spannung sorgen, so ab Platz 13 abwärts. :weißnich: :D
haste irgendwas genommen, oldschool?
z.b. gladbacher höhenwasser?
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
so ähnlich, ich bin mit fliegenden Fahnen Richtung Rheindahlen übergelaufen. Ein Erfolgsfan wie ich kann doch keinem Verein auf Platz 14 zujubeln, tsszss...

Mach dir erstmal nen neuen Avatar, etwa den hier:

image.jpg
 
Oben