Manning versus Militärjustiz

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Die US Army hat für Soldat Bradley Manning, dem die Weitergabe von Geheimdokumenten über die Kriege im Irak und in Afganistan vorgeworfen wird, eine Anhörung nach Paragraph 32 angesetzt. Die Anhörung beginnt am 16. Dezember 2011 in Fort Meade, Maryland.

Freiheit für Bradley Manning | Öffentlich machen eines Verbrechens ist kein Verbrechen !

Einmal mehr zeigt die amerikanische Administration ihr wahres Gesicht. Das Veröffentlichen eines Verbrechens (wir erinnern uns an das Video, wo ein amerikanischer Helikopter mehrere Menschen auf einer irakischen Strasse erschossen hat) wird kriminalisiert, ja im schlimmsten Falle mit dem Todes bestraft. In jedem Land der dritten Welt sicherlich üblich, im selbsternannten Staate der Demokratie jedoch einmal mehr unfassbar. Es gilt wiedermal eine breite Öffentlichgkeit zu mobilisieren, um Druck auf die USA ausüben zu können.

Freiheit für Bradley Manning, dafür eine Prozess vor dem Kriegsverbrechertribunal gegen Bush und Konsorten. Ich weiss, letzteres ist Utopie, aber dennoch ein Wunsch.
 

Schröder

Problembär
Na also. Auf seine letzten Tage wird der mir noch richtig sympatisch. Wenn man bedenkt, was nach ihm folgt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Man bzw. er kann sich auch als Nicht-Präsident politisch engagieren. Wäre sogar wünschenswert. Und ist sehr wahrscheinlich.

Das letzte Bild von Obamas offiziziellen Presidenttwitteracount:

C2n8ZMXUkAEV0YX.jpg


Nun ist Chelsea Manning wohl tatsächlich frei gekommen: US-Whistleblowerin: Chelsea Manning ist frei - SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

Chelsea Manning war gestern auf der republica in Berlin. Ein recht beeindruckender Auftritt.


Live | re:publica 2018
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben