Manchester City unter Pep Guardiola

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Keine Überraschung. Da wird er aber einiges kaufen müssen um seinen Fußball umzusetzen. Aber Geld spielt da ja keine Rolle. Sportlich erst mal ein großer Schritt zurück. Aber vielleicht ist das ja genau die Herausforderung.
Unterm Strich aber auch egal wo er hin geht. Jetzt soll er bei Bayern noch einen guten Job machen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Cool, so könnte es hinhauen, dass sich eine weitere Mannschaft nach dem FC Bayern zu Madrid und Barcelona gesellt.
 
2 Dinge dürften den Ausschlag gegeben haben; er darf shoppen gehen und bekommt, schätzungsweise, doppelt soviel wie von den Bayern. Wenn nicht sogar noch mehr. Die Engländer/ der Scheich$$$ hats ja.$$$
Ja. Sportlich isses mMn ein Schritt zurück. Mit dem FC Bayern war er auf dem besten Wege das Tripple zu erreichen.
Aber, die Zeit alles in Ruhe zuende zu bringen wollten er und der FC Bayern sich offensichtlich nicht geben.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
2 Dinge dürften den Ausschlag gegeben haben; er darf shoppen gehen und bekommt, schätzungsweise, doppelt soviel wie von den Bayern. Wenn nicht sogar noch mehr. Die Engländer/ der Scheich$$$ hats ja.$$$
Ja. Sportlich isses mMn ein Schritt zurück. Mit dem FC Bayern war er auf dem besten Wege das Tripple zu erreichen.
Aber, die Zeit alles in Ruhe zuende zu bringen wollten er und der FC Bayern sich offensichtlich nicht geben.


Und:

Überraschend sind diese Verbindungen nicht, denn beim englischen Meister 2014 arbeiten zwei gute Bekannte Guardiolas: Ferran Soriano (48) als Vorstandsvorsitzender sowie Txiki Begiristain (51) als Sportdirektor. Das Trio kennt sich aus gemeinsamen Zeiten beim FC Barcelona.

Guardiola wird Trainer bei Manchester City
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Alle freuen sich auf Guardiola nur Yaya Touré sein Berater freut sich nicht.

Sein Berater im Mirror:

"Ich weiß nicht, was Guardiola vorhat, aber wenn ich an die Zeit in Barcelona zurückdenke, glaube ich eher, dass Yaya weg ist, wenn Pep kommt. Yaya und ich hoffen, dass er nicht hierher kommt."

Auch sonst äußert er nicht recht kritisch:

"Ich vermute, dass Pep viele spanische Spieler holt, wenn er kommt. Da wird kein Platz mehr für Yaya sein. Sie werden versuchen, City zu einem zweiten Barcelona zu machen. Für mich ist das der falsche Weg, man sollte eher eine eigene Identität aufbauen."

Und überhaupt. Guardiola kann nix!

"Natürlich ist Pep ein großer Trainer. Er hat viele Titel mit Barcelona und Bayern gewonnen. Aber ehrlich gesagt könnte selbst mein Großvater Titel mit Bayern und Barça holen, weil das große Klubs mit großen Spielern sind. Ich hätte erst richtig großen Respekt vor ihm, wenn er einmal zu einem mittelmäßigen Klub geht und diesen nach oben führt."

:D

Wegen Guardiola: Touré denkt an Wechsel
 

fabsi1977

Theoretiker
Na dann soll er halt mal seine Schützling zu nem mittelmäßigen Club transferieren. Als leuchtendes Vorbild sozusagen
 

Rupert

Friends call me Loretta
Der Touré ist ein bisschen dünnhäutig geworden, eventuell, denn Aubameyangs Wahl zum Fußballer Afrikas schmeckte ihm ja auch nicht.
 
Wenn Tourè nu mal kein Guardiola-Fan ist......... .
Ich glaube, eins hat Ancelotti dem Guardiola mal voraus. Er ist ein besserer Psychologe als der Pep.
Ancelotti ist sogar mit Ibrahimovic dem Fussballgott zurecht gekommen. Mit dem konnte Guardiola bekanntlich gar nicht.

Ancelotti ist sogar mit Zlatan Ibrahimovic in Paris (2012/13) zurechtgekommen, ehe er dem Ruf Reals folgte. Der Schwede hatte ihn gefragt: „Glauben Sie an Gott?“ Als Ancelotti bejahte, sagte Ibrahimovic: „Sie haben eben mit ihm gesprochen.“ Der Trainer tat es als einen seiner makabren Scherze ab und meinte: „Zlatan ist ein guter Mensch, einer, der sich über einen gelungenen Pass zum Tor mehr freut, als wenn er selbst trifft.“
 

Rupert

Friends call me Loretta
Das kann ich glatt verstehen: Physisch starker, großer Mittelfeldspieler
Mit denen hat's Guardiola ja nicht so.
 

André

Admin
Pep holt angeblich ter Stegen zu City. Der hatte vor wenigen Tagen noch gesagt dass er auch in der Liga spielen wolle und notfalls wechseln müsse. Pep hingegen steht wohl dank Manuel Neuer auf mitspielende Torhüter und das kann ter Stegen.

Ablöse soll bei 25 Millionen Euro liegen.

Medienbericht - Guardiola holt Barca-Star zu Manchester City

Wenn mich nicht alles täuscht, bekommt Gladbach nochmal 20% bei Weiterverkauf. Also 5 Millionen Euro. Wenn dem so ist, steht von meiner Seite aus dem Wechsel nichts im Wege. ;)
 
Pep holt angeblich ter Stegen zu City. Der hatte vor wenigen Tagen noch gesagt dass er auch in der Liga spielen wolle und notfalls wechseln müsse.
Ablöse soll bei 25 Millionen Euro liegen.

Gut möglich, dass ter Stegen zu Manchester City gehen würde. Bis jetzt darf schliesslich nur im Pokal spielen.
In der Liga spielt der Chilene Claudio Bravo.
'Wenn sich nichts ändert, müssen wir reden': Ter Stegen ist bei Barca unzufrieden und denkt an Wechsel
 
Zuletzt bearbeitet:

Schröder

Problembär
Pep holt angeblich ter Stegen zu City. Der hatte vor wenigen Tagen noch gesagt dass er auch in der Liga spielen wolle und notfalls wechseln müsse. Pep hingegen steht wohl dank Manuel Neuer auf mitspielende Torhüter und das kann ter Stegen.

Ablöse soll bei 25 Millionen Euro liegen.

Medienbericht - Guardiola holt Barca-Star zu Manchester City

Wenn mich nicht alles täuscht, bekommt Gladbach nochmal 20% bei Weiterverkauf. Also 5 Millionen Euro. Wenn dem so ist, steht von meiner Seite aus dem Wechsel nichts im Wege. ;)
Bekommt ihr 20 % von der Ablösesumme oder 20 % vom Gewinn? Da Barca an euch 12 Mio abgedrückt hat, wären es sonst "nur" 20 % von 13 Mio, also 2,6...

Und hat Ter Stegen nicht eine Ausstiegsklausel von 80 Mio im Vertrag?
Marc-André ter Stegen: kostet beim FC Barcelona jetzt 80 Millionen Euro

Warum sollte Barca ihn für 25 ziehen lassen?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
25 Mio. Kommt mir auch wenig vor.

handgetappert by Holgy
 

André

Admin
Der Trainer schon abgesägt. Ich lach mich ja kaputt wenn City jetzt die CL noch gewinnt ... und dann muss Pep wieder in die Fußstapfen eineen CL Siegers treten.
 
Mal abwarten wie die HF-Auslosung dann ist. Vllt. kann er oder seinen Mannen ja selber dafür sorgen, dass ManCity den Henkelpott nicht holt.
 

André

Admin
Jo das wäre auch eine interessante Option. Aber ganz ehrlich. City ist ne komische Truppe. Die haben wir ja im BorussiaPark teilweise an die Wand gespielt (und trotzdem verloren) auch auf der Insel haben wir die 70 Minuten beherrscht.
Aber die erinnern mich irgendwie an das Chelsea was unter die Matteo 2012 die CL holte. Zwar nicht defensiv so stark, aber irgendwie gnadenlos effektiv und irgendwie sind sie da, wenn es zählt.
 
Oben