Manchester City - FC Bayern München - Champions League 2. Spieltag

André

Admin
Champions League | Vorrunde, 2. Spieltag

Manchester City - FC Bayern München
Etihad Stadium​

Am Mittwoch Abend, den 02.10.2013 trifft der deutsche Rekordmeister FC Bayern München ab 20.45 Uhr (live bei Sky) auf die Citizens. Dabei könnte bereits eine Vorentscheidung im Kampf um den Gruppensieg fallen. Diesen machen Manchester und der FCB wohl unter sich aus. Pilsen und Moskau bleibt da wohl eher die Hoffnung auf Platz 3 in der Gruppe.


Aufstellung Manchester City:

Hart - Zabaleta, Kompany, Nastasic, Kolarov - Milner, Fernandinho, Yaya Touré, Nasri - Dzeko, Aguero

Aufstellung FC Bayern München:

Neuer - Rafinha, J. Boateng, Dante, Alaba - Lahm - Robben, Schweinsteiger, T. Kroos, Ribery - Mandzukic
 

André

Admin
Der Auftritt von City war eine Frechheit. Hatten die den Auftrag 5 Meter Abstand zu ihren Gegenspielern zu halten?

Will die Leistung der Bayern nicht schmälern, aber wenn dass das Premium-Produkt des Fußballs sein soll, dann sollte man sich ernsthaft Gedanken machen. Ich hatte mich auf einen spannenden Fußballabend gefreut, aber wenn nur ein Team spielen will ist das ähnlich spannend wie wenn Klitschko gegen einen Boxsack boxt.

Hoffe dieser Club bekommt die Quittung und bleibt noch in der Vorrunde auf der Strecke.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Der Auftritt von City war eine Frechheit. Hatten die den Auftrag 5 Meter Abstand zu ihren Gegenspielern zu halten?

Will die Leistung der Bayern nicht schmälern, aber wenn dass das Premium-Produkt des Fußballs sein soll, dann sollte man sich ernsthaft Gedanken machen. Ich hatte mich auf einen spannenden Fußballabend gefreut, aber wenn nur ein Team spielen will ist das ähnlich spannend wie wenn Klitschko gegen einen Boxsack boxt.

Hoffe dieser Club bekommt die Quittung und bleibt noch in der Vorrunde auf der Strecke.
Die Diskussion gab es doch schon nach dem Bayern Spiel auf Schalke. Da haben die Schalker ihrer Mannschaft auch den Vorwurf gemacht sie wären nicht in die Zweikämpfe gegangen. Und ich bin sicher wir werden diese Saison noch viele Spiele der Bayern sehen wo das so rüberkommt. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen das die Jungs von Manchester City nicht wollten. Ist halt nur anstrengend immer dem Ball hinterher zu hecheln um ihn am Ende doch nicht zu kriegen. Peps System wird immer klarer erkennbar. Die Bayernspieler haben in fast jeder Situation mehrere mögliche Anspielpartner. Sie bilden permanent Dreiecke, streuen immer wieder Seitenwechsel mit ein und haben dabei eine gnadenlos gute Passgenauigkeit. Nicht leicht für den Gegner.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Pssst, uwin: Genau das bestätigte schon wieder der nächste Gegenspieler, nämlich Negredo, aber das liest man hier nicht gerne ;)

City war einfach unterirdisch, schlechter als der Durchschnitt der Bundesliga; hätten in 'schland max. eine Chance auf Platz 14-18.

So geht das :D
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
City ist zusammengekauft um den Ausdruck zusammengewürfelt zu vermeiden und gg. Bayern war kein Konzept erkennbar. Teuer, aber immobiles Kapital, wie ich es im CL Sammelthread schon gesagt habe. Masslos enttäuscht war ich von dem Spiel.
 
T

theog

Guest
Die Diskussion gab es doch schon nach dem Bayern Spiel auf Schalke. Da haben die Schalker ihrer Mannschaft auch den Vorwurf gemacht sie wären nicht in die Zweikämpfe gegangen. Und ich bin sicher wir werden diese Saison noch viele Spiele der Bayern sehen wo das so rüberkommt. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen das die Jungs von Manchester City nicht wollten. Ist halt nur anstrengend immer dem Ball hinterher zu hecheln um ihn am Ende doch nicht zu kriegen. Peps System wird immer klarer erkennbar. Die Bayernspieler haben in fast jeder Situation mehrere mögliche Anspielpartner. Sie bilden permanent Dreiecke, streuen immer wieder Seitenwechsel mit ein und haben dabei eine gnadenlos gute Passgenauigkeit. Nicht leicht für den Gegner.

Das durchgestrichene kannste weglassen...bei tiki-taka bis max. Entfernungen von 5-10m kommt jeder Pass an.

Ansosten, 80min. Bayern-Dominanz, das muss man selbst als bayern-"Hasser" anerkennen.

Das Kötzchen allein machte mir gestern "Hoffnung". Als der Judas Junior eingewechselt wurde, wurde es plötzlich turbulent bei den Bayern mit der roten Karte für Boateng, und dann die Latte der Engländer.
 
Oben