Manchester City - Borussia Mönchengladbach

André

Admin
UEFA Champions League 2016/2017

1. Spieltag - Hinspiel: 13.09.2016
5. Spieltag - Rückspiel 23.11.2016

3:1 Packung in Freiburg, nicht glücklich sondern absolut verdient. pep hingegen hat bei United gewonnen und City dürfte vor Selbstbewusstsein strotzen.

Und nu? Was rechnet ihr euch aus? Nicht zu hoch verlieren, oder ist ein Punkt drin, oder vielleicht sogar mehr?
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Gefühl sagt: eher Sand in Kopf.

Aber 107 gelaufene km in Freiburg? Ist das normal? Für Gladbach?

Sicher nicht. Ich habe ausnahmsweise mal wieder gar nichts gesehen aber der bis zur HZ gehörte Radiokommentar sprach ja schon von einer eher unverdienten HZ-Führung.

Vielleicht wirklich "Ausrutscher", vielleicht wirklich "na ja, jetzt sind wir schon die schlechtere Mannschaft und führen trotzdem", ich weiß nicht, was ich erwarte.

Doch, weiß ich: ich erwarte nicht ein derart blutloses Auftreten wie letztes Jahr beim ersten Spiel in Sevilla - aber auch nicht einen beherzten Auftritt wie in HZ 1 letztes Jahr im Etihad. Kriegense den nämlich wieder hin - die Kraft würde dieses Mal reichen.

Vorgenommen habe ich mir, die CL wieder zu genießen. Also mache ich das auch und die Mannschaft wird es mir ermöglichen, da bin ich mir sicher. Zu was es dann reicht, werden wir sehen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Alles andere als einen Sieg Manchesters fände ich überraschend und genauso würde ich mir den Kick anschauen: Mal schauen was kommt; BMG hat nix zu verlieren.
 

U w e

Moderator
Nach der Auslosung mit nix in Manchester gerechnet, nach dem Wochenende noch weniger.
Die Niederlage sollte sich allerdings in Grenzen halten. -2 wäre noch ok.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Ich versuche mal, euch Borussen mit Plattitüden ein wenig Zuversicht einzuflössen:

Der Gegner kocht auch nur mit Wasser
Jedes Spiel fängt bei 0:0 an
Die Mannschaft hat die Qualität
von Spiel zu Spiel denken
wichtig is aum Platz
und zuletzt:
beim Fuppes kann alles passieren, was schon der Philosoph Sepp Herberger mit seinem legendären Spruch sehr treffend formulierte: DER BALL IST RUND ! :troet:
 

André

Admin
Zuhause hoffe ich ja dass was drin ist, aber in City denke ich auch mal eher nicht. Aber die Hoffnung lebt ja immer. ;)

In Freiburg haben sich ja alle geschont, und die Akkus sollten nun wieder voll aufgeladen sein. ;)
 

Mr.Devil

immer wieder am Ball
Ich rechne mir keine all zu grossen Chancen aus ,aber wenn es ein Unentschieden wird kann ich mich umso mehr freuen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Läuft meines Erachtens darauf raus, ob es BMG schafft, de Bruyne und seine Offensiv-Mitstreiter zu nerven; Man. United hat das ja nicht so prickelnd hinbekommen und Guardiola schafft es ja auch immer wieder mal den einen oder anderen seiner Burschen irgendwo anders hinzustellen wo der aufeinmal aufblüht.
 
Ist aber auch zu blöd das Neuer nicht auch zu City gegangen ist.

City braucht den nicht, die haben Bravo, was der gegen ManU gezeigt hat, oha, dagegen ist Neuer nen scheiß :D
soviel Fehler hat nicht mal Ter Stegen in der Nati geschafft wie der Kollege in 90 Minuten.

Defensiv sind die nicht so dolle, dafür leider in der Offensive, Agüero und De Bryune sind mega drauf, hoffe man kann da was gegen ausrichten, ob aber eine 3er Kette da passt, naja hab ich meine zweifel.
 
Die haben vor ein paar Wochen bei einem Turnier die hochgelobten Dortmunder mit 5-0 beerdigt.
Geht es hier mit der Torfolge so weiter wird das übel für unseren Nachwuchs.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich erwarte mal gar nichts und hoffe das beste. Das Spiel in Freiburg... war eben Freiburg auswärts, warum denen da so mit unschöner Regelmäßigkeit die Energie aus den Beinen gesaugt wird kann ich beim besten Willen nicht sagen, nur dass wir da seit jeher den letzten Scheiß zusammenkicken.

Heute Abend brauchen sie das Herz aus dem Leverkusen-Kick, dann kann das was werden. Und sei es nur ein respektabler Auftritt bei den Geldsäcken.
 
Ein weiterer nicht unerheblicher Grund neben der unterirdischen Leistung vom We in Freiburg ist deren Platz.
Mir kam der Platz irgendwie zu klein vor.
Und siehe da.......tatsächlich ist deren Spielfeld mit 100-68 deutlich kleiner wie unser Geläuf mit 111-72.
Ausserdem hat der Platz von der Süd zur Nordtribüne ein Gefälle von einem Meter.
Eigentlich nicht Bundesligatauglich,aber mit einer Ausnahmegenehmigung möglich.
Kein Wunder dass wir uns mit noch weniger Raum bei denen immer schwer tun.
 
naja, Platz hin oder her, andere kommen auch klar damit, von daher.

Wer nicht wirklich will, wird auch nix holen und so sah das ganze leider aus

Vllt. stand sie Sonne auch zu tief, der Rasen war noch zu hoch, der Schiri gegen uns, unsere Kabine in einem schlechten Zustand und nach dem Spiel gab es nur kaltes Wasser zum Duschen. Letzteres allerdings vollkommen zurecht! :D
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Ein weiterer nicht unerheblicher Grund neben der unterirdischen Leistung vom We in Freiburg ist deren Platz.
Mir kam der Platz irgendwie zu klein vor.
Und siehe da.......tatsächlich ist deren Spielfeld mit 100-68 deutlich kleiner wie unser Geläuf mit 111-72.
Ausserdem hat der Platz von der Süd zur Nordtribüne ein Gefälle von einem Meter.
Eigentlich nicht Bundesligatauglich,aber mit einer Ausnahmegenehmigung möglich.
Kein Wunder dass wir uns mit noch weniger Raum bei denen immer schwer tun.

:lachweg:Nicht wirklich, oder? Die Größe des Platzes ist an der unterirdischen Leistung der Ponys schuld? Klasse, es werden immer innovativere Entschuldigungen für Versagen herausgekramt. :lachweg:
 
Vllt. stand sie Sonne auch zu tief, der Rasen war noch zu hoch, der Schiri gegen uns, unsere Kabine in einem schlechten Zustand und nach dem Spiel gab es nur kaltes Wasser zum Duschen. Letzteres allerdings vollkommen zurecht! :D

Der Luftdruck zu hoch, der des Ball zu niedrig, zu viel Wind von Norden, Osten, Süden und Westen und überhaupt was soll das kleine Stadion, nicht mal nen richtiges Dach haben die.
Achja und das schlimmste, man wurde gezwungen Auswärts zu spielen, Frechheit! :warn::D
 
:lachweg:Nicht wirklich, oder? Die Größe des Platzes ist an der unterirdischen Leistung der Ponys schuld? Klasse, es werden immer innovativere Entschuldigungen für Versagen herausgekramt. :lachweg:

Komisch nur dass der SC Freiburg laut geführter Statistik seit 2000 hinter BMG das zweitbeste Heimteam ist.

Heimvorteil im Fußball: Zu Hause ist es eben echt am schönsten - SPIEGEL ONLINE

Muss wohl an den tollen Spielern,Zuschauern,Trainer,Balljungen und den grottenschlechten Auswärtsteams liegen.
Ihr könnt ja denken was ihr wollt....hab ja geschrieben dass die Mannschaft am We "unterirdisch" gespielt hat.
Bleibe aber bei meiner Meinung was auch statistisch belegt ist,dass der SC bedingt durch das etwas kleinere Stadion
etwas mehr Heimvorteil hat als andere Vereine haben.
 

Dilbert

Pils-Legende
Der kleinere Platz kann höchstens etwas die unterdurchschnittliche Laufleistung erklären, nicht aber die allgemeine Trägheit.
 
der Kicker so paar andere sagen Dahoud in der Startelf

Sommer – Elvedi, Christensen, Strobl – Dahoud, Kramer – Johnson, Wendt – Stindl, Raffael, Hahn.

wobei man mit Strobl, Dahoud und Kramer 3 Sechser hat. Aber wird wohl eher eine 4er Kette mit Wendt und Johnson auf den Außen

wenn es denn auch so stimmt mit der Aufstellung
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Muauauauauauau!

Der Stadionsprecher schickt die Zuschauer zu früh nach Hause (angeblich war die Entscheid noch gar nicht gefallen).

Protest, 3 Punkte her!
 
Oben