Löw: Ziel ist WM Titel

Löws Ziel realistisch? Wo landet die Deutsche 11 bei der WM 2010?


  • Umfrageteilnehmer
    45

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Glaub nicht. Da bin ich nämlich anschließend nach Brasilien geflogen, wo ich in den ersten Wochen nur unterwegs war... ;)
 
Ach kuck, der Frankreichverherrlicher ist wieder da. Hatte schon gedacht, du wärst Silvester aus Versehen explodiert... :D

Wie wär's denn mit einer Avatarwette? Wenn Deutschland in Südafrika weiter als Frankreich kommt, trägst du eine Woche lang einen Anti-Frankreich-Avatar, und ich im umgekehrten Falle einen Anti-Deutschland-Avatar.

Da gewinnst du huelin schon mal klar, darauf lege ich mich fest. :D
 
Ich bin erlich ich habe vor denen keine Angst mehr vor allem vor Italien nicht mehr. ;)

Aha. Und warum genau hast du keine Angst mehr vor den Italienern? Ich stell die Frage jetzt mal so in den Raum, weil ich mir von dir sowieso keine so gute und nachvollziehbare Antwort erwarte, wie ich es bei anderen Usern getan hätte.
Frage Nr. 2: Hattest du 2006 Angst vor den Italienern?
Frage Nr. 3: Warum sollten die Italiener Angst vor den Deutschen haben?
 
Aha. Und warum genau hast du keine Angst mehr vor den Italienern? Ich stell die Frage jetzt mal so in den Raum, weil ich mir von dir sowieso keine so gute und nachvollziehbare Antwort erwarte, wie ich es bei anderen Usern getan hätte.
Frage Nr. 2: Hattest du 2006 Angst vor den Italienern?
Frage Nr. 3: Warum sollten die Italiener Angst vor den Deutschen haben?


Zu Frage 2 : 2006 hatte ich schon Angst, da hatten sie auch noch gute Leistungen gezeigt und hatten eine gewisse Dominanz auf den Platz aber das hat ganz ganz stark nachgelassen , ich muss schon sagen ich bin enttäuscht von den Italienern wie die bei der EM 2008 aufgetreten sind oder in der Quali zur WM 2010 . :floet:

Zu Frage 3 : Weil Deutschland dann immer besonders gut spielt bei Turnieren und da ihre Leistungen abrufen auch wenn es drauf ankommt z.b.s gegen Russland, und viele gute Einzelspieler hat, und auch Deutschland eine Klasse Quali immer machen, und weil wir eine Turniermannschaft sind und nicht umsonst immer zu den Topfavorieten gehören. :top:
 

Jonas

Gooner
Deutschland hat viele gute Einzelspieler. Ja, natürlich. Deswegen spielen ja auch soviele Deutsche in den Topligen oder zumindest in der CL.

Die Italiener kriegen es auch immer hin, wenns drauf ankommt. Siehe Quali. Gegen Spanien bei der EM haben sie es übrigens weiter gebracht als wir ;-) immerhin zum Elfmeterschießen.
 
Zu Frage 2 : 2006 hatte ich schon Angst, da hatten sie auch noch gute Leistungen gezeigt und hatten eine gewisse Dominanz auf den Platz aber das hat ganz ganz stark nachgelassen , ich muss schon sagen ich bin enttäuscht von den Italienern wie die bei der EM 2008 aufgetreten sind oder in der Quali zur WM 2010 . :floet:

Zu Frage 3 : Weil Deutschland dann immer besonders gut spielt bei Turnieren und da ihre Leistungen abrufen auch wenn es drauf ankommt z.b.s gegen Russland, und viele gute Einzelspieler hat, und auch Deutschland eine Klasse Quali immer machen, und weil wir eine Turniermannschaft sind und nicht umsonst immer zu den Topfavorieten gehören. :top:

Sag mir ehrlich: Hast du auch nur ein Quali-Spiel der Italiener gesehen?
Zur Quali: Italien hat sich ungeschlagen für die WM 2010 qualifiziert.
Zur EM: Italien war das einzige Team, das von Spanien nicht in der regulären Spielzeit besiegt wurde. Die Italiener haben es sogar geschafft, dass sie 120 Minuten überstehen und das alles, obwohl sie das ganze Turnier lang auf ihren Kapitän (Cannavaro war damals noch relativ gut, aber leider verletzt) verzichten mussten. Vergessen darf man auch nicht, dass Italien in der mit Abstand schwersten Gruppe der EM 2008 war und trotzdem weiter gekommen ist.

Zu Frage 3:
1. Aber genau das ist doch, was Italien auch auszeichnet. Italien ist schon immer für seine starke Defensive bekannt und die gewinnt nun mal die Turniere und nicht der Angriff.
2. Naja. Rein am Spielermaterial seh ich nicht wirkliche Vorteile von Deutschland gegenüber Italien, ums diplomatisch auszudrücken. ;)
3. Deutschland ist für mich auch kein grösserer Topfavorit als Italien. Beide Mannschaften hat man ja nur auf dem Zettel, weil sie als Turniermannschaften bekannt sind. Geht man aber nach den gezeigten Leistungen, muss man wahrscheinlich Spanien, Brasilien und mit Abstrichen England zu den Favoriten zählen.
4. Die gute Quali hat Italien wie gesagt auch gespielt.

Fazit: Die Sachen, die Deutschland für dich zum Topfavoriten machen siehst du bei Italien als schlecht an. Du disqualifizierst dich sozusagen (wie in vielen anderen Threads) selbst.
 
Jetzt könntest du sie auch noch posten.

[QUOTE

Zu Frage 3 : Weil Deutschland dann immer besonders gut spielt bei Turnieren und da ihre Leistungen abrufen auch wenn es drauf ankommt z.b.s gegen Russland, und viele gute Einzelspieler hat, und auch Deutschland eine Klasse Quali immer machen, und weil wir eine Turniermannschaft sind und nicht umsonst immer zu den Topfavorieten gehören. [/QUOTE]

Hier les. :floet:
 
Zuletzt bearbeitet:

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Zu Frage 3:
1. Aber genau das ist doch, was Italien auch auszeichnet. Italien ist schon immer für seine starke Defensive bekannt und die gewinnt nun mal die Turniere und nicht der Angriff.
2. Naja. Rein am Spielermaterial seh ich nicht wirkliche Vorteile von Deutschland gegenüber Italien, ums diplomatisch auszudrücken. ;)
3. Deutschland ist für mich auch kein grösserer Topfavorit als Italien. Beide Mannschaften hat man ja nur auf dem Zettel, weil sie als Turniermannschaften bekannt sind. Geht man aber nach den gezeigten Leistungen, muss man wahrscheinlich Spanien, Brasilien und mit Abstrichen England zu den Favoriten zählen.
4. Die gute Quali hat Italien wie gesagt auch gespielt.

darauf hast du geantwortet, pl, und dazu hast du null gesagt.
 

NK+F

Fleisch.
Zitat:
Zu Frage 2 : 2006 hatte ich schon Angst, da hatten sie auch noch gute Leistungen gezeigt und hatten eine gewisse Dominanz auf den Platz aber das hat ganz ganz stark nachgelassen , ich muss schon sagen ich bin enttäuscht von den Italienern wie die bei der EM 2008 aufgetreten sind oder in der Quali zur WM 2010 .

Zu Frage 3 : Weil Deutschland dann immer besonders gut spielt bei Turnieren und da ihre Leistungen abrufen auch wenn es drauf ankommt z.b.s gegen Russland, und viele gute Einzelspieler hat, und auch Deutschland eine Klasse Quali immer machen, und weil wir eine Turniermannschaft sind und nicht umsonst immer zu den Topfavorieten gehören.


Ich lese da keine Argumente.
Punkt 2 passt genausogut zu Italien.
Punkt 1 ist rein subjektiv und begründet hast du deine Antwort da auch nicht.

Im übrigen hat sich Italien 2008 in der absolut schwersten Gruppe durchgesetzt. Ich bin mir recht sicher, dass Deutschland da ausgeschieden wäre.
Aber da wir nun 2010 und nicht mehr 2008 haben, spielt die EM wohl auch keine Rolle, wenn man die momentane Stärke der beiden Nationen vergleichen will.
 
Ich lese da keine Argumente.
Punkt 2 passt genausogut zu Italien.
Punkt 1 ist rein subjektiv und begründet hast du deine Antwort da auch nicht.

Im übrigen hat sich Italien 2008 in der absolut schwersten Gruppe durchgesetzt. Ich bin mir recht sicher, dass Deutschland da ausgeschieden wäre.
Aber da wir nun 2010 und nicht mehr 2008 haben, spielt die EM wohl auch keine Rolle, wenn man die momentane Stärke der beiden Nationen vergleichen will.

Trotzdem gehört für mich Italien nicht zu den absoluten Top Favorieten und sie haben einfach an Dominaz verloren.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Hab auch schon bessere Postings von dir gelesen, Ricardo. :gaehn:

Außerdem geht's hier gar nicht um Italien...
 
Oben