LIDL

Trotzem frage ich mich was solche Möchtegern-Manager im Kopf haben. Der Fakt, das motivierte Mitarbeiter viel mehr leisten ist bei denen wohl noch nicht angekommen. :vogel:

Es gibt sehr viele Führungskräfte die erstmal nen Führerschein im Umgang mit Menschen machen sollten.

Im Prinzip hast Du recht, aber leider wird das wohl anders laufen. Die Leute werden massiv unter druck gesetzt - regelrecht ausgebeutet und wem es nicht passt, der kann gehn, immerhin gibt es ja noch genug Arbeitslose, der nächste steht also schon vor der Tür.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Trotzem frage ich mich was solche Möchtegern-Manager im Kopf haben. Der Fakt, das motivierte Mitarbeiter viel mehr leisten ist bei denen wohl noch nicht angekommen. :vogel:

Da hst du wohl recht, nur musst du mal darlegen, wie bei Regalsortieren und Kassiererinnen die Motivation funktionieren soll.

Im Kampf um die Kundschaft sind bei den Lebensmitteldiscountern die Margen so sehr gesunken (wurde berichtet), dass sich dies wahrscheinlich auch auf die Personalkosten durchschlägt.

Und klar ist für mich auch, dass beim Einräumen von Wagenregalen, beim Kassieren oder bei der Inventur die "Leistung" begrenzt ist. Innovationen sind da nicht drin bzw. nicht so ertragreich, als dass man daraus "Motivation" für die Mitarbeiter generieren könnte.

Die Idee mit den motivierten Mitarbeitern funktioniert m.E. nur bei entsprechend gebildeten Mitarbeitern, die die Chance erhalten, sich weiterzuentwickeln, die aufsteigen können und die somit die Erfahrung machen können, dass sich ihre besondere Anstrengung lohnt. Ich bezweifle, dass dies bei Mitarbeitern von Discountern der Fall ist.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Trotzem frage ich mich was solche Möchtegern-Manager im Kopf haben. Der Fakt, das motivierte Mitarbeiter viel mehr leisten ist bei denen wohl noch nicht angekommen. :vogel:

Es gibt sehr viele Führungskräfte die erstmal nen Führerschein im Umgang mit Menschen machen sollten.

Ist halt der von unser Wirtschaft achso hoch gelobte amerikanische Führungsstil. Hohe Renditen um jeden Preis, scheiß auf Menschlichkeit und soziale Aspekte.
 

Schröder

Problembär
Tja, Konkurrenz belebt das Geschäft, wurde mir zumindest mal vermittelt. Die Ergebnisse dessen sind nunmal, das sich Firmen auch zu sowas hinreissen lassen. Solange sie nicht enttarnt werden, drehen sie an dieser Spirale auch immer weiter. Da es prinzipiell um die Profitmaximierung geht, verwundert mich das Gebahren nicht allzu sehr. Mich wundert viel mehr, das noch nicht wesentlich mehr Firmen öffentlich wegen Skalventreiberei angeprangert werden. Eigentlich könnte man hier ganze Branchen nennen. Frag mal Dilbert, was er leisten muss, um seine schmalen Kröten zu bekommen.

Den Dilbert brauch ich nicht fragen, der erzählt mir das auch so. ;) Außerdem hab ich selbst mal `n Praktikum im Altenheim gemacht.

Mal abgesehen davon verdien ich mit 1000 € netto für 200 Monatsstunden beim Verpacken von Schminktheken auch nicht mehr. X(
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
ich frage mich, wie die motivation der kassierer bei aldi aussieht.
die hauen die ware schneller über den scanner als in anderen läden und gucken noch freundlich dabei.
außerdem sind die regale immer bestückt, was in anderen läden nicht immer der fall ist.
 

Schröder

Problembär
Warum willst du da ein Problem erkennen? :weißnich:
Ging darum, das die Aldi-Kassierer(innen) mit einem Lächeln die Waren über den Scanner ziehen, und das sehr schnell.

Und ich sach, die freuen sich, das sie die Warennummern nicht mehr auswendig lernen müssen.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Um in die Top Ten der Forbes Liste zu kommen, reichen die geringen Margen ja noch.

Naja, erstens machts die Masse, zweitens ist die Firma mehr oder weniger im Alleineigentum, drittens verdient ALDI mit ganz anderen Modellen sein Geld, z.B. über das Aushandeln und Ausreizen langer Zahlungsziele.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Die hat ja nix mit dem Gewinn zu tun, wie Du so schön hergeleitet hast. Ergo isses ja unerheblich wieviel man für eine Orange verlangt im Verkauf.

Na den Ek kriegen die schon raus. Operativen Verlust fahren die natürlich nicht.

Aber man kann eben mit Kleinstmargen auch nich soo viel Gewinn machen, wie du meinst.

Mir wurde mal dargestellt, womit Aldi seinen Gewinn macht. Nämlich über die Verzinsung der eigenommennen Warenerlöse bis zum Datum des Zahlungsziels, welches wohl i.d.R. bei 90 Tagen aufwärts liegt.

Wenn dadurch der Gewinn kommt, brauch ich keine Margen mehr bzw. nur äusserst geringe Roherträge.
 

Detti04

The Count
ich frage mich, wie die motivation der kassierer bei aldi aussieht.
die hauen die ware schneller über den scanner als in anderen läden und gucken noch freundlich dabei.
außerdem sind die regale immer bestückt, was in anderen läden nicht immer der fall ist.
Der Unterschied zwischen ALDI-Kassierer und LIDL-Regalbestuecker liegt in zwei Punkten:
- Ein ALDI-Kassierer (bzw. ueblicherweise natuerlich eine -in) verdient vergleichsweise viel Geld. Zu meinen Studizeiten hat der ALDI um die Ecke mal neue Kassierer gesucht, wobei die Bezahlung in dem Aushang gleich mit angegeben wurde - die ist mir als vergleichsweise ueppig in Erinnerung geblieben.
- ALDI-Kassierer werden erst mal ein paar Wochen richtig ausgebildet, bevor sie an die Kasse duerfen. U.a. mussten sie ja alle Preise auswendig koennen, damit die Tipperei so rasend schnell ging. Daher ist der Kassierer-Job beim Aldi eher kein Job, den eine Hausfrau so'n paar Stunden in der Woche nebenher macht, anders als das Auffuellen der Regale beim LIDL. Deshalb st ALDI ja auch Klassen besser als LIDL, sowohl aus Kunden- als auch aus Mitarbeitersicht (wobei LIDL aber wirklich die uebeleste Kette von allen ist).
 

NK+F

Fleisch.
Ich meine gelesen zu haben, das LIDL der Discounter ist, der den höchsten Anteil an Gutverdienenden Kunden hat.
 

NK+F

Fleisch.
Ich kaufe überwiegend bei Kaufland ein.Das gehört doch auch zur Schwarz-Gruppe, gibt es dort auch Mitarbeitercams?
Da ist eine Kassiererin die seltsam behäbig ist.
 

Detti04

The Count
Ich meine gelesen zu haben, das bei LIDL der Discounter ist, der den höchsten Anteil an Gutverdienenden Kunden hat.
Das liegt vielleicht daran, dass LIDL der billigste Discounter ist, der Markenware verkauft. ALDI dagegen verkauft ja meist Hausmarken, soll heissen: die billigste Milka-Schokolade und den billigsten Ehrmann-Joghurt gibt's eben beim LIDL.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Mir wurde mal dargestellt, womit Aldi seinen Gewinn macht. Nämlich über die Verzinsung der eigenommennen Warenerlöse bis zum Datum des Zahlungsziels, welches wohl i.d.R. bei 90 Tagen aufwärts liegt.

Wenn dadurch der Gewinn kommt, brauch ich keine Margen mehr bzw. nur äusserst geringe Roherträge.

Falsch! Denn ich muss die eingekauften Waren ja trotzdem irgendwie absetzen. Bliebe ich auf der eingekauften Ware sitzen, ginge die Rechnung schon wieder nicht auf.

Btw: ich HASSE Lidl, weil dort IMMER ( seit 2000 Jahren ) die Gänge durch Ware umherschiebende und umpackende, schlechtgelaunte Mitarbeiter zugestellt sind! IMMER! Ich hab´s mal nachts um 3 versucht - keine Chance... :motz:
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Falsch! Denn ich muss die eingekauften Waren ja trotzdem irgendwie absetzen. Bliebe ich auf der eingekauften Ware sitzen, ginge die Rechnung schon wieder nicht auf.

Kannst du lesen? Erstens schrieb ich "eingenommene Warenerlöse", zweitens ging es bisher offenbar auf. Soweit mir das angetragen wurde beruht das Aldi-Konzept gerade darauf, die eingekauften Waren innerhalb kürzester Zeit (2 Tage bis 1 Woche) zu veräussern und ihre Einkaufsrechnungen viel später zu begleichen.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Falsch! Denn ich muss die eingekauften Waren ja trotzdem irgendwie absetzen. Bliebe ich auf der eingekauften Ware sitzen, ginge die Rechnung schon wieder nicht auf.

Btw: ich HASSE Lidl, weil dort IMMER ( seit 2000 Jahren ) die Gänge durch Ware umherschiebende und umpackende, schlechtgelaunte Mitarbeiter zugestellt sind! IMMER! Ich hab´s mal nachts um 3 versucht - keine Chance... :motz:

hast du nen schlüssel?
 

dorftrottel95

alleswissendes .........
Grauenhaft die wissen jetzt wann Mitarbeiter xy auf die toilette geht.Und wann Kunde abc an welches Regal läuft.SCHWEINEREI:motz::motz::motz::motz:
 
Oben