Lewandowski hört auf

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Er hat Bayer mit in die CL geführt und hört jetzt trotzdem als Cheftrainer auf. Lewandowski kümmert sich in Zukunft lieber um den Nachwuchsbereich. Hyppi bleibt.

Quelle: SZ

handgetappert by Holgy
 

osito

Titelaspirant
Hoffe das er sich irgendwann nochmal dazu entschliesst in den Profibereich zu wechseln. Ist echt ein retorisch gewander Trainer mit analytischen Faehigkeiten. Unvergessen sein Spruch "Wir wollen hier gewinnen" in Muenchen als es 1:1 stand und die Bayern uns zu ueberrollen schienen. Wenn du 23 Jahre nix geholt hast und dann so einen Satz bringst, in dem Moment wo du kurz vor der Niederlage stehst. Das kann Dir keiner mehr nehmen.
 
T

theog

Guest
Toller Threadtitel...haette ich fast einen Herzschlag bekommen...:isklar:
 
Finde es sehr schade das er aufhört bzw wieder in die Jugend geht und den Nachwuchs trainiert. Habe noch gehofft, er würde bei den Profis bleiben, aber war wohl nicht so. :( War aber dann irgendwie abzusehen, er hat Bayer 04 aber in die Champions League wieder geführt, hat eine hervoragend klasse Arbeit gemacht, hat ein unglaubliches Fachwissen. :top: Mal sehen wir Hyypiä das dann ohne Lewandowski macht. ;) Ich wünsche Lewandowski jedenfalls alles Gute. :)
 
T

theog

Guest
Manchmal ist es einfach besser wenn man gar nix schreibt, Theog. Oder gerne etwas schreiben wuerde, weil man halt immer seinen Senf zu irgendetwas abgibt, und aus Respekt auch mal darauf verzichtet. Ist schwierig aber nicht unmoeglich.

Sei nicht so sensibel...was müsste ich dann machen, wenn ich bei murxbeiträgen von einigen bekloppten in den BVB Threads rumgejammert hätte? :isklar: Abgesehen davon, was ist am Beitrag ach so respektlos? Hast du vielleicht ein klein wenig gedacht, dass der Beitrag ernst hätte sein können?
 

osito

Titelaspirant
Darum geht es gar nicht, Theog. Man kann sich zu einem Beitrag aeussern, und auch anderer Meinung sein. Ist doch kein Thema. Dann hat man sich aber "wenigstens" damit beschaeftigt. Aber in Deinem Statement sehe ich eher nur, einmal gelesen, und Bein gehoben.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Toller Threadtitel...haette ich fast einen Herzschlag bekommen...:isklar:

Der Threadtitel ist mit Bedacht so gewählt. Nur so konnte sich der Ersteller eben sicher sein, dass sich genügend Volk hier einfindet. Boulevardmanier halt, aber vom Ersteller eben auch nichts neues. :)
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Es ist ja auch wirklich schwer zu erkennen, in welchem Forum so ein Beitrag steht, gelle, ihr Spezialisten? Aber das lernt ihr noch, wenn ihr erst mal etwas länger im Forum seid! :D

So back to topic: Erst mal, Respekt an Lewandowski, dass es sich die CL entgehen lässt!

Völler sprach davon, dass ein Trainerteam um Hyppi weitermachen soll. Kommt aber ein Ersatz für Lewandowski? Hat Hyppi eigentlich eine Trainerlizenz? Oder ein anderer aus dem Trainerteam?
 
Hyypiä wird dann der Cheftrainer bzw. der Trainer sein, und so wie es aussieht wird Lichte der Co Trainer werden.
Bayer Leverkusen: Sami Hyypiä beginnt nach dem letzten Bundesligaspiel mit dem Trainerschein
Leverkusen. Nach dem letzten Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV wird Bayer Leverkusens Teamchef Sami Hyypiä den erforderlichen Trainerschein machen. Der Finne wird nach Saisonende an einem Sonderlehrgang der UEFA teilnehmen, um seine Fußballlehrerlizenz zu erwerben.
Nach Vorgaben der DFL

Mit dem Sonderlehrgang des finnischen Verbandes erfüllt Hyypiä die Statuten der Deutschen Fußball-Liga (DFL). Laut Reglement muss er bis zum 1.Juli mit dem Lehrgang begonnen haben, um für die neue Saison als Cheftrainer von Bayer Leverkusen anerkannt zu werden.

Seit April 2012 bildet der 39-Jährige gemeinsam mit Sascha Lewandowski, der über eine Fußballlehrerlizenz verfügt, das Trainergespann bei Bayer. Ab der kommenden Saison wird der Finne die alleinige Verantwortung als Trainer übernehmen.
Bayer Leverkusen: Sami Hyypiä beginnt nach dem letzten Bundesligaspiel mit dem Trainerschein - Goal.com Hier steht was mit Hyypiä passiert. ;)
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Dann werden wir auch sehen, ob Hyppi das ohne Lewandowski auch so gut hinkriegt. Ganz weg isser aber ja nicht.


handgetappert by Holgy
 

Dhünnufer

Gieriger Pillenfresser
Lewandowski ist ein guter Motivator gewesen, deshalb bin ich etwas skeptisch im Hinblick auf die Zukunft. Vielleicht ist es ja keine Entscheidung für immer.

Schlimmer wäre gewesen, wenn er nach Dortmund oder Bochum gegangen wäre, also in die Gegend, aus der er stammt.

Jugendmannschaften hat er übrigens schon als 16 jähriger betreut.
 
Oben