Leverkusen entlässt Hyypiä

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Nu steck den Kopf nicht in den Sand, noch isser ja Trainer, ergo bleibt die Hoffnung, dass der graue Verein weiter dorthin gereicht wird, wo er hingehört --> zunächst ins graue Mittelmaß und mittelfristig --> ABSTIEGSKAMPF. :top:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Nu steck den Kopf nicht in den Sand, noch isser ja Trainer, ergo bleibt die Hoffnung, dass der graue Verein weiter dorthin gereicht wird, wo er hingehört --> zunächst ins graue Mittelmaß und mittelfristig --> ABSTIEGSKAMPF. :top:

Das gehört in den graue Maus-Thread der Hertha.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
... und das nach der Jobgarantie vom vergangenen Montag. Einmal mehr, dass eine solche Aussage das unmittelbare Ende vorhersagt. Schade eigentlich, es lief so gut. :floet:
 
Schade. Hätte mich gefreut wenn mal ne andere mannschaft ihr glück in der cl versuchen könnte.
Lvk war ja auf dem besten weg das zu regeln. Jetzt wird es mit neuem trainer sicher wieder bergauf gehen.
 

JayJay

De Fred sei linker Fuß
Hm... hätten sie nen bissl gewartet, hätte der Veh den Finnen direkt ablösen können. Wer aber soll da nun direkt den Platz besetzen?
 

JayJay

De Fred sei linker Fuß
Was Schaaf betrifft, gehe ich inzwischen davon aus, dass er zur Eintracht kommt - was ich auch gut fände.
 

JayJay

De Fred sei linker Fuß
Zur neuen Saison:

Armin Veh nach Leverkusen, denn der will nochmal großes erreichen.
Thomas Schaaf nach Frankfurt, denn die Ignijovski-Verpflichtung hat ihre Gründe.


Joa, macht Sinn.
 
Ich mag den Völler eigentlich, aber der wäre jetzt auch mal langsam fällig wegen seines miesen nicht definierbaren Management,
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ich mag den Völler eigentlich, aber der wäre jetzt auch mal langsam fällig wegen seines miesen nicht definierbaren Management,

Mich irritiert JETZT, dass der mutmaßlich größere Fachmann mit Lewandowski zunächst nicht weitermachte vom damaligen Duo, sondern Cheffe der Jugend wurde.

Das ist zwar ein eminent wichtiger Job, aber wenn man doch mal die Chance hat, oben einen Namen zu bekommen, warum hat man das damals so gelöst?

Irgendwie komisch...
 
ganz ehrlich: Ich habe mir noch mal den Kadern von bayer angeschaut: Im Grunde können die froh sein, wo sie gerade stehen.
Da kling jein einziger Name nach was. Dahinten dieser seltsame Wollscheid mit dem 2. Liga Spieler Toprak, im Mittefeld der Stinkestiefel Rollfes und so ein Son hat auch noch nicht das Niveau eine ganze Saison top zu sein, war ja beim HSV auch nicht anders.
Der Hypiää ist auch daran gescheitert,dass er in der Hinrunde zuviel rausgeholt hat aus der Mannschaft,
 

derblondeengel

master of desaster
Mich irritiert JETZT, dass der mutmaßlich größere Fachmann mit Lewandowski zunächst nicht weitermachte vom damaligen Duo, sondern Cheffe der Jugend wurde.

Das ist zwar ein eminent wichtiger Job, aber wenn man doch mal die Chance hat, oben einen Namen zu bekommen, warum hat man das damals so gelöst?

Irgendwie komisch...

Der Lewandowski wollte keine Bundesliga mehr machen, wenn ich mich recht erinnere...:gruebel:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
War das so? Ich habe nur noch Erinnerung, dass er sagte, die Doppelspitze ist schwer zu leben jeden Tag (oder so ähnlich). Das deutet ja eher darauf hin, dass die Zusammenarbeit zwischen den beiden nicht so gut war und nicht, dass Lewandowski nicht auch gerne allein weiter gemacht hätte. Aber Hyppiä scheinbar doch die besseren karten bei den entscheidern hatte. :weißnich:


Schaaf habe ich iwie auch schon in Frankfurt abgespeichert. Aber wer weiß?
 
Gut zusammengefasst, so hatte ich es auch in Erinnerung. Da gab es atmosphärische Störungen und die offiziele Lesart, war dann von Lewandoski: Mir liegt die Jugend am Herzen.
 

osito

Titelaspirant
Genau so, oder aehnlich ist damals tatsaechlich verlaufen, diamond. Nicht wenige Fans haetten auch lieber Lewandowski behalten, weil er emotionaler am Team dran war. Fuer Hyypiae tut es mir schon leid, aber das war jetzt schon fast zu spaet. Man haette schon nach dem Lauternspiel im Pokal aufhoeren muessen mit ihm. Aber da dachte man noch an Ergebniskrise, Kurve bekommen und zurueck in die Spur finden. Das er jetzt das Team in die CL bringen soll, und danach wieder in der Versen...aeh zur Jugend zurueck geht, schmeckt mir selber nicht. Nur das zur neuen Saison wieder ein anderer kommt, der die Fruechte erntet um danach Bekanntschaft mit Leverkusens Komfortzone zu machen, und wieder mit dem gleichen Personal abschmiert. So langsam sollte man sich auch mal ueber Voeller Gedanken machen duerfen.
 

derblondeengel

master of desaster
Gut zusammengefasst, so hatte ich es auch in Erinnerung. Da gab es atmosphärische Störungen und die offiziele Lesart, war dann von Lewandoski: Mir liegt die Jugend am Herzen.


hmm

"Er hat auch mir nie den Eindruck vermittelt, dass er nur ein einziges Ziel hat, nämlich Erstligatrainer zu werden", sagt Wormuth. "Es gab andere, für die stand das außer Frage. Aber so war er nicht. Sascha hat immer gesagt, dass Geld nicht das entscheidende Kriterium ist, sondern die Aufgabe." Mit dem Hype in der Öffentlichkeit, den jeder Bundesliga-Trainer mittlerweile moderieren muss, kann Lewandowski reichlich wenig anfangen.


http://www.welt.de/sport/fussball/a...-Bundesligatrainer-waren-in-einer-Klasse.html
 
Oben