Lesender Autofahrer auf der A 1 gestoppt

André

Admin
Münster (ddp-nrw). Weil er am Steuer seines Fahrzeugs bei einer Geschwindigkeit von bis zu 80 Stundenkilometern in ein Manuskript vertieft war, hat die Polizei einen 31-jährigen Pkw-Fahrer auf der Autobahn 1 bei Greven gestoppt. Selbst bei der anschließenden Befragung durch die Beamten ließ sich der Mann nach Angaben der Autobahnpolizei Münster nicht aus der Ruhe bringen. Er müsse lernen, beschied er die erstaunten Polizisten. Selbst während der Kontrolle vertiefte er sich immer wieder in das mitgeführte Manuskript. Erst nachdem ihm die Ordnungshüter unmissverständlich verboten, während der Fahrt zu lesen, erklärte er sich dazu bereit, dies zukünftig zu unterlassen. Auch die Ankündigung, dass er eine Anzeige erhalten werde, nahm er den Angaben zufolge gelassen hin.

(ddp)
Was es nicht alles gibt, aber das er nachdem er angehalten wude immer noch weiterliest, finde ich schon hart! :lachweg:
 

Ähnliche Themen

Oben