Langsam kotzt mich der Fussball an

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von faceman, 29 Januar 2013.

  1. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.695
    Likes:
    1.031
    Ich beschwer mich weiß Gott nicht über das neue Stadion. Immerhin kann ich nun auch von der letzten Reihe noch über das ganze Feld gucken. Im alten Volkspark mit der Laufbahn hat man bei schlechtem Wetter (was nicht selten ist in Hamburg) teilweise erst am Jubel gemerkt, das auf der anderen Seite wohl ein Tor gefallen ist. ;)

    Weniger begeistert bin ich natürlich über den Rückgang der Stehplätze, die komplett an DK-Inhaber gehen, wo man früher selbst am Spieltag noch Karten für die Westkurve bekam, und die enorme Preissteigerung bei den Tickets. Der Zuschauerschnitt ist aber drastisch gestiegen um über 20.000 / Spiel.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. fußballjunkie84

    fußballjunkie84 New Member

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Ja, es ist too much, zu manchen Zeiten. Zu viel des Guten ist weniger gut.
     
  4. Swennie

    Swennie Member

    Beiträge:
    28
    Likes:
    1
    hm ich finde den fußball auch net mehr so dolle :(
     
  5. Swennie

    Swennie Member

    Beiträge:
    28
    Likes:
    1
    es geht ja leider nur noch ums geld =(
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.590
    Likes:
    1.456
    So läufts:

    Bundesliga: Wie Klubs ihre Fans für dumm verkaufen - WELT
     
    Holgy gefällt das.
  7. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.812
    Likes:
    3.661
    Das Deutsche Institut für Sportmarketing befragte 17.330 Fußballfans zur Lage des deutschen Fußballs. Und die sieht nicht so rosig aus. Die Kommerzialisieung wird zunehmend kritisch gesehen und der Fußball wird zunehmend langweiliger.

    Sehr interessant sei, dass die befragten Fans durchaus differenzieren könnten. Denn eine breite Mehrheit stimmt zu, dass die Vermarktung von Klubs notwendig ist. Mehr als die Hälfte aller Befragten gibt jedoch auch an, sich abzuwenden, wenn die Kommerzialisierung sich weiterhin so entwickelt.

    Zusammenfassung der Ergebnisse: Studie zum Profifußball: So gehts nicht weiter!
    • Die derzeitigen Spielergehälter und Ablösesummen sind realitätsfremd.
    • Es geht im Profifußball nur noch um Geld.
    • In der Champions League gibt es zu viel Geld für immer die gleichen Mannschaften.
    • Den Funktionären scheint das Geld wichtiger zu sein als der Fußball.
    • Durch das viele Geld hat der Profifußball den Bezug zum realen Leben verloren.
    • Indem die Top-Klubs die großen Geldtöpfe abgreifen, kommt es zur Wettbewerbsverzerrung in der Liga.
    Große Fan-Befragung: Geld tötet Fußball - SPIEGEL ONLINE - Sport



    Die Studie als pdf: http://mediadb.kicker.de/download/fcplayfair/FCPlayFair_Studie.pdf

    Interview zum Thema: Kommerzialisierung: "Der Fußball macht sich selbst kaputt"
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Mai 2017
  8. André

    André Administrator Administrator

    Beiträge:
    47.174
    Likes:
    3.249
    Go-Pro Kameras an Weizenbiergläsern. Welcher Fan fährt denn ernsthaft auf so eine gescriptete Kacke ab? Gabs auch noch Drehbücher? War das lachen echt, oder hat man die vorher von hinten kitzeln lassen?

    Was ist im Fußball überhaupt noch echt? Das ist Assi-Tv bei RTL ja noch realistischer! :nene:

    Dazu der Witz mit Shakira. Eine Frechheit, vor allem gegenüber Freiburg.

    FC Bayern München: Diese Meisterfeier ist selbst den Spielern peinlich - WELT
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.341
    Likes:
    1.621
    Bierdusche ist sowieso Scheisse.
    Wir hatten bei Turnieren oder nach Spielen manchmal Duschbier, das ist doch viel besser.

    Shakira, Anastacia... interessiert eh niemanden.
     
    Herr_Tank und Rupert gefällt das.
  10. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.184
    Likes:
    4.090
    Feiern können die da auf dem Marienplatz ja schon Ewigkeiten nicht mehr; das ist weder neu noch für mich störend aber die Gastmannschaft so zum bloss geduldeten Beiwerk zu machen, ist nur noch Scheisse. :schlecht:
     
    André gefällt das.
  11. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.184
    Likes:
    4.090
    Joooo, Duschbier ist gut :D
     
  12. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.812
    Likes:
    3.661
    Das war wirklich das allerletzte diesmal. Und da wundert sich noch irgendjemand, wenn man den FCB scheiße findet? Arroganter geht es nun wirklich nicht. Und peinlicher auch nicht.

    Immerhin hat sich Arjen Robben noch persönlich für seinen Verein bei Streich entschuldigt.
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.749
    Likes:
    1.876
    Gut, dass das den Spielern auch nicht gefaellt, denn schliesslich sind diese am ehesten in der Lage, gegen nervige Showeinlagen etwas zu tun. Sie muessen halt nur mal gegenueber ihren Chefs den Mund aufmachen.
     
  14. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    21.122
    Likes:
    4.203
    Seit wann interessiert Bayern irgendwas in der Bundesliga, was nicht sie selbst betrifft?
     
    EFO und Oldschool gefällt das.
  15. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.593
    Likes:
    3.420
    Kein Wunder, dass einen der Fussball ankotzt, wo doch die Vereine auf den ersten 4 Plätzen von den meisten Fans verhasst sind. Den Vereinen ab Platz 5 bis 12 kann ich durchaus eine gewisse Sympathie abgewinnen, ab Platz 13 sind mir mit Ausnahme des HSV alle Vereine relativ schnuppe. Auch Platz 3 bildet für mich natürlich eine Ausnahme. ;)
     
  16. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    1.190
    Likes:
    286
    Die Bundesliga hat mit der WM 2006 und den ganzen neuen Stadien ein riesigen Boom erlebt, der jetzt langsam abebbt, was m
    E. ganz normal ist. Dazu kommt die eintönige Situation an der Tabellenspitze.

    Auch ich stelle bei mir Fußballmüdigkeit fest, aber eher im Hinblick auf Turniere für Nationalmannschaften und die Europapokalwettbewerbe. Die WM 2014 empfand ich noch als normal, bereits die Quali zur EM 2016 war nur noch ermüdend.

    Die EL nehme ich nur noch so nebenbei war. CL schon eher, aber die ewig gleichen Duelle sind auch hier langsam einschläfernd.

    Inzwischen schaue ich mir viel lieber ein Bundesligaspiel an, auch wenn da "nur" der 8. gegen den 12. spielt.
     
    faceman gefällt das.
  17. Catweezle

    Catweezle Well-Known Member

    Beiträge:
    3.193
    Likes:
    206
    tja dieses Jahr war ganz schlimm egal welch Talk runde es ging immer um die gleichen Themen ...und ich dachte die letzten Jahre wer schon schlimm ...weil da war es schon werbe runden für unsere Spitzen teams...

    na ist ja auch kein wunder wenn man die Talk Gäste sieht ...immer die gleichen und was mich noch ärgert .....gibt es keine emaligen verdinnten Spieler die nicht vom FC Bayern oder BvB waren ...

    was ich aber gut fand in denn letzten Jahren die Spiele der 3 Liga in denn 3 Programm...bitte mehr davon aus denn unteren Ligen ...so lange es noch geht !!!


    gruß

    p.s.:meine persönliche Meinung!!!!
     
  18. roterTeufel

    roterTeufel New Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    2
    Ich bin zwar jünger als die meisten anderen hier (ich hoff ich tret niemandem auf den Schlips:D), sehe es aber eigentlich genau gleich. Ich glaube, es hat mich noch nie ein Turnier so kalt gelassen wie die letzte EM. CL wird auch immer langweiliger, es kämpfen immer dieselben Mannschaften um den Titel. Immerhin Juve ist noch dazu gekommen. Die meisten Ligen sind schon vor der Saison entschieden, nur in England ist es zu Beginn noch offen. Ist es wieder nur so ein früher war alles besser oder war der Fussball früher viel ausgeglichener?

    Zudem kommen die allgemeinen Probleme, wie dass die Fans nur da sind um gemolken zu werden, dass die Spieler nur noch Angestellte sind, die sich mit dem Verein gar nicht identifizieren und diese unmenschlichen Ablösesummen und Gehälter, die dem Fussball jegliche Verbundenheit nehmen.
     
    aachener gefällt das.
  19. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    21.122
    Likes:
    4.203
    Als Beispiel nehm ich mal den Film Titanic, irgendwann ist auch dem letzten klar dass das Schiff am Ende doch immer den Eisberg rammt. Bis dahin gibt es die Hartgesotteten die immer mit der Hoffnung den Film anschauen dass der Eisberg vorher wegschmilzt.
     
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.695
    Likes:
    1.031
    Also ganz ehrlich, was kennst du für Leute? :lachweg:
     
    U w e gefällt das.
  21. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.812
    Likes:
    3.661
    Die merken nix mehr: Im Fußball schlägt die Realität schon lange die Satire

    Die merken es erst, wenn die Abstimmung mit den Füßen erfolgt.
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.695
    Likes:
    1.031
    Pirmasens hat auch allen Grund sauer zu sein. Sie steigen nur durch die Insolvenzverschleppung Kassels ab, die ihren 9-Punkte-Abzug in die nächste Saison "verschoben" haben. Pirmasens hat auf eine rechtliche Klärung verzichtet, weil man Kassel "nicht ans Bein pinkeln wolle". Stattdessen eben jene Anfrage nach Aufstockung an den DFB gerichtet, der die Regio SW aber "auf keinen Fall" auf 20 Vereine aufstocken wollte.

    Dieses "auf keinen Fall" hat er sich dann ziemlich schnell abkaufen lassen, wie man sieht. Hätten die Pirmasenser statt einer Anfrage mal lieber etwas Geld an den DFB geschickt...

    Wo der Artikel allerdings Unrecht hat: Die chinesische U20 startet nicht richtig in der Regionalliga, sondern "außer Konkurrenz", d. h. die Spiele werden gespielt, kommen aber nicht in die Wertung und die Mannschaft wird auch in der Tabelle nicht geführt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juni 2017
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.749
    Likes:
    1.876
    Wie hat Kassel die Insolvenz verschleppt? Wenn ich das richtig sehe, dann ist der Ausloeser fuer Kassels Insolvenz doch, dass Hauptsponsor VW ankuendigte, am Ende der Saison als Hauptsponsor auszusteigen.

    Nach VW-Ausstieg: Hessen Kassel vor Insolvenz

    Oder anders: Die kurzfristig faelligen 400.000 Euro waren vermutlich deshalb ein Problem, weil es keine Zahlung von 350.000 Euro vom Sponsor fuer die naechste Saison gab, mit denen man die kurzfristigen Verbindlichkeiten haette bedienen koennen.

    Wieso sollte Kassel also vor dem Ende der Saison Insolvenz anmelden, wenn diese doch erst durch ausbleibendes Einkommen nach dem Ende der Saison eintritt?
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.695
    Likes:
    1.031
    Zitat:
    "Um die drohende Insolvenz abzuwenden, benötigt der Tabellensiebte der Regionalliga Südwest in den kommenden zwei Wochen 400 000 Euro, um zunächst den Etat für die laufende Spielzeit zu decken."

    Mit anderen Worten: Der Etat für diese Saison war nicht gedeckt. Und selbst wenn VW die 350.000,- überwiesen hätte, würden immer noch 50.000,- fehlen.

    Dann guck dir nochmal das Datum des Artikels an (28.04.) und die Frist von 2 Wochen. Kleiner Hinweis: Die Saison ging bis zum 20.05. Nach meiner Rechnung stand die Insolvenz aber bereits am 12.05. fest, zu diesem Zeitpunkt standen noch 2 Spieltage aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juni 2017
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.749
    Likes:
    1.876
    Der Etat fuer diese Saison war nicht gedeckt, weil geplante Einnahmen fuer die kommende Saison ausblieben. Es ist sicher nicht verboten, Einnahmen zukuenftiger Saisons schon heute auszugeben oder zu beleihen. Das ist ja bei Darlehen genauso.
     
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.695
    Likes:
    1.031
    Welcher Kreditgeber lässt sich denn auf eine Darlehenssicherung ohne jede vertragliche Grundlage ein? Natürlich kann man Einnahmen zukünftiger Saisons schon heute ausgeben bzw. beleihen. Dafür müssen diese Einnahmen doch aber erstmal feststehen, und bereits die Einnahme für diese Saison war ja auf 280.000,- schon gekürzt worden.

    Es bleibt doch nunmal übrig, daß am Ende sogar 400.000,- € fehlten, um fällige Zahlungen zu bedienen. Selbst wenn VW die volle Summe von 350.000,- gezahlt hätte, wäre die Insolvenz also nicht mehr zu vermeiden gewesen, denn zur Insolvenzvermeidung hätte man 400.000,- benötigt.

    Mithin war Kassel spätestens mit Ablauf der 2 Wochen-Frist zahlungsunfähig, also insolvent. Und diese 2 Wochen endeten vor dem regulären Saisonende.
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.341
    Likes:
    1.621
    Wenn ich jetzt kein Geld mehr habe, weil ich alles ausgegeben habe und auch Geld, was ich für diesen Monat eingeplant habe und dachte nächsten Monat zu bekommen, dann aber nicht bekommen werde: Bin ich dann jetzt schon pleite oder erst nächsten Monat?
     
  28. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.695
    Likes:
    1.031
    Wenn du jetzt kein Geld mehr hast, ist das erstmal kein Problem. Wenn du von diesem nicht vorhandenen Geld aber fällige Schulden bezahlen musst, wird´s schon schwieriger, dann musst du versuchen, die Fälligkeit nach hinten zu schieben. Wenn du in den von den Gläubigern gesetzten Frist von 2 Wochen auch keine Chance hast, noch irgendwie an das Geld zu kommen und es auch zukünftig nicht bekommen wirst, bist du insolvent. Es geht ja schließlich nicht darum, das Kassel irgendwelche geplanten Investitionen nicht durchführen oder verschieben musste, sondern dass ihnen 400.000,- zur Begleichung von fälligen Schulden fehlten, wo sie die Gegenleistung bereits erhalten haben. Fällige Spielergehälter z. B.

    Es bleibt doch nun mal die Tatsache, das zur Insolvenzvermeidung innerhalb von 2 Wochen 400.000,- € aufgetrieben werden mussten. Da ist nicht gelungen, als war die Insolvenz ab diesem Zeitpunkt wohl unabwendbar. Und zu diesem Zeitpunkt lief die Saison noch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juni 2017
  29. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.341
    Likes:
    1.621
    Und ich dachte, ziemlich genau so hätte ich das beschrieben.

    Aber danke für die Bestätigung.
     
  30. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.695
    Likes:
    1.031
    Also eigentlich hast du nur eine Frage gestellt....
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.341
    Likes:
    1.621
    Eigentlich nicht an dich...
    Und das war auch nicht wirklich ne Frage.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden