Langsam kotzt mich der Fussball an

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von faceman, 29 Januar 2013.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.430
    Likes:
    2.282
    Angeblich wäre der BVB allerhöchstens als "Gastverein" dabei. Wie das aussehen soll, ................:gruebel:. Dass die Bayern sich schon länger mit derartigem beschäftigen, dass man prüft, hat Rummenigge bestätigt. Dass die Bayern 50+1 stürzen wollen ist ebenfalls nix neues. Deswegen haben sie sich schon mehrfach mit der DFL angelegt. Die Bayern werden immer die dicksten Fische an Land ziehen. Die Grossgeldgeber geben den Bayern ihre Kohle, im Gegenzug bekommen die sogenannten kleinen Vereine gegenüber dem was die Grossgeldgeber spendieren, "Kleingeld". Und die Schere ginge noch weiter und noch schneller auseinander.
    Vor allem erstmal drohen die Bayern mit einem Ausstieg. Mit ihren Drohungen (auch was 50+1 betrifft) setzen sie der DFL immer wieder die Piostole auf die Brust. Sie wollen mehr Geld.
    Wie es den anderen Vereinen ergeht, dass diese vielleicht weniger Geld bekommen weil die Bayern mehr Geld aus dem Topf bekommen interessiert sie MiasanMia.
    Typen wie Hoeness und Rummenigge darf man alles zutrauen.
    Letztendlich auch einen Austritt aus der Bundesliga.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2018
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.430
    Likes:
    2.282
    :zahnluec:
    FIFA-Präsident Infantino kontert Kritiker: Das sagt er zur Super League und der WM 2022
     
  4. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.578
    Likes:
    531
    FC Bayern: Sensationelle Wendung bei Football Leaks: FC Bayern verhinderte angeblich Superliga | FC Bayern

    Ach schau an. Wenn ich mir mit den neuen Infos hier so die Kommentare einiger nochmal anschaue muss ich dann doch schmunzeln. Da erscheinen die Dinge in einem ganz anderen Licht.
     
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.430
    Likes:
    2.282
    Wenn es zum Nachteil der Bayern sein könnte, dreht man sich in dem Fall wie das berühmte Fähnchen im Wind.
    Apropos Wind; der Gegenwind, den die Bayern für ihre Prüfung die Superleague betreffend bekommen haben, war schon nicht übel.

    Infantino wollte die Spieler, die in der Superleague spielen sollen, für die Nationalelf sperren lassen.
    Was zumindest den Spielern sicherlich nicht recht sein dürfte.

    Oder die Bayern warten lieber bis die 50+1 Regel fällt. Sie werden eh die spendabelsten Sponsoren an Land ziehen. Beispielsweise aus Katar......o_O

    Ich glaube nicht, dass die Bayern die Superleague so schnell aufgeben.
     
  6. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.535
    Likes:
    3.611
    Ich glaube nicht, dass das die Spieler oder die Vereine groß anficht.
     
  7. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.675
    Likes:
    1.027
    Die Super-League wird von den Bayern spätestens dann wieder hervorgekramt, wenn die nächste Verteilung der TV-Gelder aus der CL ansteht und die Großvereine die nächste Umverteilung von unten nach oben fordern. Wenn man seine Kohle auch über Erpressung reinholen kann, ist`s doch viel einfacher.

    Wie beim Schach: Die Drohung ist meist gefährlicher als die Ausführung.
     
  8. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.675
    Likes:
    1.027
    Dürfte zumindest den Vereinen ganz Recht sein. Wenn sie ihre Spieler nicht mehr zur Nationalelf abstellen müssen, können sie mehr Promotion-Touren nach Asien unternehmen.

    Die Drohung geht also ins Leere.
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.430
    Likes:
    2.282
    Die SuperLeague wird den Bayern zu weit mehr Geld verhelfen, aber es wird sie nicht zu Spitzenverdienern unter den SuperLeague-Teilnehmern machen. Spanien und England wird vor den Bayern liegen. Sie werden, so wie jetzt auch, nicht an der Spitze stehen.

    Wie gesagt, ich glaube, dass die Bayern eher den Fall der 50+1 bevorzugen.
    Ich gehen davon aus, dass die Bayern sich erstmal die Geschichte um Martin Kind von Hannover 96 anschauen und abwarten.
    Sollte Martin Kind durchkommen, können sie immer noch sagen ".........wir haben das doch nicht gewollt.......". Obwohl längst bekannt ist, dass die Bayern gegen die 50+1 Regel sind.
    Irgendwann werden die Bayern ein Schlupfloch finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 November 2018
  10. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.025
    Likes:
    4.050
    Hugh!
     
  11. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.273
    Likes:
    3.374
    Der Vergleich hinkt.

    Keine Bank finanziert ein Haus, wenn der Bauherr ohne Kredit zum Insolvenzverwalter gehen müsste.

    Mit anderen Worten: Gladbach gäbe es vermutlich heute in der Form nicht - ebenso, wie die Molsiris-Borussen.
     
  12. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.025
    Likes:
    4.050
    München bewirbt sich um Champions-League-Finale 2021

    Dagegen :)

    Für was bitte 8,5 Millionen Euro?
    Eine Preissteigerung von fast "mal sechs" in nicht mal 10 Jahren.

    Cool ist ja der Absatz:
    "Am Abend vor dem Finale darf die Stadt laut den Verträgen ein exklusives Diner für 600 Gäste geben. Der Ort sollte prominent und zentral sein, die Versorgung gratis und die Bühnentechnik inklusive. Immerhin übernimmt die Uefa die Kosten für Dekoration, Unterhaltungsprogramm, Veranstaltungsproduktion sowie für den Transport und das Empfangspersonal"."
    Die Stadt "darf" also dem UEFA-Tross das Essen, Saufen und die Örtlichkeit zahlen. Na hoffentlich fragt die Stadt auch da schön unterwürfig, ob ihr das die UEFA gestattet.
     
  13. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.448
    Likes:
    3.380
    Der FDP Stadtrat Thomas Ranft traut sich was: ( aus obigem link )

    "Zudem lasse man sich von der Uefa die Bedingungen diktieren. Solche Verträge könnte man auch "mit einer italienischen Organisation abschließen, die für spontane Eigentumsübertragung bekannt ist".

    Einziger Mitbewerber ist die Stadt St. Petersburg. Die bekommt Ende Mai den Zuschlag, wetten ?

    Deshalb:
    • Als Austragungsort für Spiele der Europameisterschaften 2020 und 2024 steht München bereits fest.
     
  14. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.025
    Likes:
    4.050
    Hoffentlich; solche Ereignisse passen ohnehin besser in autokratische Systeme.
     
  15. Marcos

    Marcos Erfolgsfan

    Beiträge:
    570
    Likes:
    73
    Da gebe ich Dir Recht. Der FCB kommt ein Tag nach einem Buli-Spiel, auf eigene Kosten im Schneeregen nach Maastricht geflogen, um in Aachen kostenfrei ein „Retterspiel“ durchzuführen. (Bis auf M. Neuer) Mit etablierten Spielern.
    Während der selbsternannte Arbeiterverein aus Dortmund beim letzten (Test)Spiel im Herbst 2018, während einer Länderspielpause, die Hälfte der Einnahmen beanspruchte. Wohlwissend, dass Alemannia jeden Taler gebrauchen kann. Wollte ich nur mal erwähnt haben.
     
    uwin65 gefällt das.
  16. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    Ja, das seh ich ja jetzt erst. Sorry, ist mir irgendwie durchgerutscht.

    Also... Ja, du hast da sicherlich ein Stück weit recht. Allerdings muss man eben schon auch sagen, dass die Bank auch nicht damit zu rechnen braucht, dass dem Bauherrn im Fall der Fälle von außen unter die Arme gegriffen wird.
    Seien wir ehrlich, wenn du konstanter Erstligist (gilt eigentlich auch für Zweitligisten) bist, biste "too big to fail". Da wird sich vermutlich immer irgendjemand finden, der etwas anleiert. Sponsoring, Crowdfunding, Anteilsübernahme, Kreditvergabe, Schuldenstundung... irgendwas eben.
     
  17. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.025
    Likes:
    4.050
    Nö, siehe Sechzig.
     
  18. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    Also, ausgerechnet die Löwen als Beispiel für was auch immer heranzuziehen, finde ich gewagt. Die sind mit ihrem Jordanier ja wohl eine völlig eigene Spezies.
    Aber um dir nicht auszuweichen: Keine Ahnung wie du das jetzt meinst. Nach meine Wissensstand wurde bei denen die Insolvenz doch abgewendet. Genau wie ich sage. Sogar vom Investor selbst.

    Übrigens hat Google mir gerade erzählt, dass die DFL ab der zweiten Liga aufwärts für solche Fälle sogar einen Rettungsschirm bereithält. Wusste ich auch noch nicht. Zitat:

    „Einmal aufgestiegen in die zweite Liga bin ich unter dem Schutz der DFL. Es gibt da auch Rettungsschirme, die also kurzfristige Kapitalnotstände regulieren können. [...] Der Sicherungsfonds der Deutschen Fußball-Liga ist mit zehn Millionen Euro gedeckt. Er soll finanzschwachen Klubs helfen, kurzfristig Liquiditätsengpässe zu überbrücken, damit im Interesse aller Vereine der Spielbetrieb nicht gefährdet wird."

    Insolvenzen im Fußball - Häufiger pleite in den unteren Ligen
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Februar 2019
  19. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.025
    Likes:
    4.050
    Insolvent sindse nicht; runtergegangen in Liga 4 dafür schon und zwar weil der Investor genau nicht zahlte; too big to fail schaut da anders aus, v.a. wenn man das mit dem BVB vergleicht als der zu failen drohte.
     
  20. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    Aber da ging es ja um Machtspielchen, also rein hausgemacht. Das ist eben das was ich meine: Die Löwen sind mit nichts wirklich vergleichbar.

    P.S.: Ich will damit ja auch nicht sagen, dass diese Rettungsmaßnahmen vor dem Abstieg schützen sollen. Ich glaube nur einfach nicht so recht daran, dass man es zuließe, dass einer der Big Player aus der BuLi tatsächlich in die Insolvenz schlittert und direkt in die 5. muss, um dort neu aufzubauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Februar 2019
  21. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.025
    Likes:
    4.050
    Ich habe mich ja nur auf Deinen Vergleich mit den Zweitligisten bezogen.
    Wenn sich der FCK noch weiter anstrengt, dann failt er auch noch.

    Für den FC Bayern und den BVB, hier ja erwiesener Maßen, würden wohl alle irgendwie vorhandenen Register, und müsste man beide Augen dabei zudrücken, gezogen werden, damit ein Lizenzentzug und Zwangsabstieg in den Amateurfußball nicht passiert.
    Aber das ist ja nicht mal ein fußballspezifisches Problem; das passiert ja häufiger gerne mal auch bei anderen Wirtschaftsunternehmen ab einer gewissen Größe oder Bekanntheitsgrad.
     
  22. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    Ich bleibe dabei: Die Löwen sind ein Fall für sich. Deren Beinahe-Insolvenz war die direkte Folge von Ismaiks Machtpoker und somit künstlich herbeigeführt. Da kann kein Rettungsschirm und kein Crowdfunding helfen.

    Mag sein, dass es den FCK demnächst erwischt. Zweitligist ist er aber keiner.

    In Bezug auf die BVB-Lizenz: Das hast du jetzt aber schön formuliert. *g*
    Auch wenn ich nicht genau weiß wie, aber damals wurde wohl mehr als nur beide Augen zugedrückt.

    Ja, klar. Da habe ich den Ausdruck 'too big to fail' ja auch gemopst.
     
  23. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.025
    Likes:
    4.050
    War er aber und damit ist er eben das nächste Beispiel der jüngeren Geschichte, dass ein Zweitligist eben nicht "too big to fail" ist und der These widerspreche ich ja.
    Wobei abzuwarten bleibt welche Deals da noch die Stadt und Rheinpfalz eingehen werden um einen weiteren Abstieg oder gar die endgültige Insolvenz zu verhindern.
     
  24. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    Sorry, aber da gehe ich nicht mit und so war es auch nie von mir gemeint. Ich sprach von Erst- oder Zweitligisten, die in finanzielle Schieflage geraten und dass ich nicht glaube, dass man diese direkt aus der ersten oder zweiten Liga in die Insolvenz gehen lassen würde.
    Sowohl bei den Löwen als auch beim FCK ging dem finanziellen Absturz ein sportlicher voraus. Und im Moment sind beide weder Zweitligisten, noch insolvent. Die passen also nicht. Wenn wir jetzt damit anfangen, die Ligazugehörigkeiten mit einzurechnen, die Vereine schon mal hatten, werden wir vermutlich etliche Beispiele finden.
    Wie gesagt, ich will nicht abstreiten, dass es schon Ausreißer gab. Mein oben verlinkter Artikel zählt sie auf: Ulm und Mannheim. Deshalb habe ich bei den Zweitligisten ja auch eingeschränkt mit meinem "gilt eigentlich auch für".
    Und um das hier jetzt zu einem Ende zu bringen: Mir ging es darum herauszustellen, dass man bei erster und zweiter Liga mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen kann, dass es nicht zum äußersten kommen dürfte. Ich sehe das weiterhin so. Schön, es gab in 21 Jahren diese beiden Fälle. Letztlich sind das für mich aber nur die berühmten Ausnahmen, die die noch berühmtere Regel bestätigen. Wenn du die These aufgrund dieser Teams jedoch ablehnst, ist das für mich völlig okay.
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.610
    Duisburg, Bielefeld, Bochum, Karlsruhe, Lautern, Braunschweig, Aachen...

    Aus der 2. Liga geht keiner direkt pleite. Das ist ein langer Prozess von nicht mehr auf die Beine kommen.
    Ist halt nur Platz für 36. Und blöderweise steigen jedes Jahr 2-3 aus der 2. ab. Und dann wird’s blöd.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Februar 2019
  26. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.025
    Likes:
    4.050
    Japp, die Liste ist lang.
     
  27. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.025
    Likes:
    4.050
    Von der These halte ich auch nix, denn Ausnahmen beweisen keine Gesetzmäßigkeit - geht ja auch gar nicht.

    Ein Team, das 3:0 zur Halbzeit führt, gewinnt das Spiel.
    Ausnahme: Bis auf die Spiele, wo das nicht eintritt.
    Diese Ausnahme bestätigt die vorherige Regel? :D

    Aber wurscht; too big to fail gibt's, bzw. es wird viel dran gesetzt, dass genau das gilt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Februar 2019
  28. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.448
    Likes:
    3.380
    Ausnahmen bestätigen die Regel, denn weil es keine Regel ohne Ausnahmen gibt, gibt es eben doch Regeln ohne Ausnahmen. Das ist dann eben die Regel, die die Ausnahme hat, dass sie keine Ausnahme hat. Mir schwirrt die Rübe...
     
  29. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.430
    Likes:
    2.282
    Verwundert dich doch nicht wirklich.
     
  30. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.025
    Likes:
    4.050
    Da schau an, da kassiert ein Gericht mal wieder ein Urteil der DFB Gerichtsbarkeit:

    Gericht erklärt: Punktabzug für Waldhof unwirksam

    Gut so.

    Gefällt dem DFB natürlich gar nicht; jetzt dürfen sie dann vorm OLG antreten, sollten sie Berufung einlegen.
     
    Herthingo gefällt das.
  31. Turia

    Turia New Member

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Ich habe hier nun ein paar sehr interessante Meinungen und Ansichten bezüglich der kommerziellen Entwicklung des Fußballs gelesen.

    Derzeit beschäftige ich mich mit dem Thema Kommerz und Fankultur im Spannungsverhältnis und möchte hierfür die Meinung aller Fußballinteressierten miteinbinden. Ich freue mich über deine persönliche Meinung zu diesem Thema.

    Du wärst mir eine große Hilfe und würdest dazu beitragen, die Meinung der Fans in dieser viel diskutierten Debatte kollektiv abzubilden. Die Umfrage wird lediglich 8-10 Minuten in Anspruch nehmen.

    https://ubayreuthmarketing.qualtrics.com/jfe/form/SV_8oFlY4sPUVVH64J

    Vielen Dank für deine Unterstützung!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden