Landespokal-Halbfinale beim VfB 09 Pößneck

André

Admin
Ohne Verletzungssorgen fährt der FC Carl Zeiss zum morgigen Landespokal-Halbfinale beim VfB 09 Pößneck.

Bis auf den gesperrten Ronny Thielemann sind alle Spieler einsatzfähig. Trainer Heiko Weber will dann auch keine Experimente wagen, stattdessen die bestmögliche Mannschaft aufbieten: "Wir haben uns im Pokal noch nicht mit Ruhm bekleckert, wollen deshalb Vollgas geben und nicht die selben Fehler wie in Meuselwitz machen."

Anstoß ist am Mittwoch um 17.30 Uhr im Sportpark "An der Warte".

www.fc-carlzeiss-jena.de
 
Oben