Laberthread 6. Spieltag 21 / 22

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Wie kann das sein, dass sich 2 Stammspieler im Abschlusstraining verletzen ?! :gruebel: Ohne Haaland und Reus kriegt der BVB nix auf die Reihe. Gladbach kann die Pkte auch besser gebrauchen. Sei es ihnen gegönnt. ;)
 

Litti

Krawallbruder
Boaaah was ein langweiliges Spiel.

Und bei Dortmund läuft ohne Reus und Haaland ja mal überhaupt nix.
 
Zuletzt bearbeitet:
Einäugige und Blinde - BMG verdienter Sieger, wenigstens mit einigen Torschüssen und fast "aus Versehen" wehrt Sommer den Ball auf den Kopf von Hazard ab und das Ding fällt noch fast rein......

Ich habe wegen der Messe ja erst ab der 20 Minute sehen können, war für mich ein mauer Kick - BMG wenigstens mit einigen Torabschlüssen
 

André

Admin
Zakaria und Koné auf der Doppel 6 ist so ein
krasser Unterschied zu Neuhaus und Kramer. Endlich mal Tempo und nicht immer Alibi Fussball hintenrum. 👍

Zakaria ist wieder auf dem Weg zum Unterschiedsspieler. Wäre schon gut wenn der uns nicht ablösefrei im nächsten Sommer verlässt.

Trotzdem kam uns natürlich auch entgegen, dass Reus und Haarland gefehlt haben, und auch der Platzverweis für Dahoud. Aber nach der ganzen Scheiße der letzten Monate darf es auch für uns mal gut laufen. 👍
 

Detti04

The Count
Was bin ich froh, dass Bayern jetzt mindestens eine Niederlage Vorsprung vor dem Rest der Liga hat. Die Spannung an der Tabellenspitze war ja kaum auszuhalten. Und das ging soooo lange, 5 Spieltage!
 

Detti04

The Count
Fun fact: Wenn man die erzielten und kassierten Tore von Mainz (6:3) auf Platz 5 und Freiburg (6:4) auf Platz 7 addiert, dann landet man bei Leipzig (12:7) auf Platz 10. It's magic!
 

André

Admin
Was bin ich froh, dass Bayern jetzt mindestens eine Niederlage Vorsprung vor dem Rest der Liga hat. Die Spannung an der Tabellenspitze war ja kaum auszuhalten. Und das ging soooo lange, 5 Spieltage!
Das war aber auch nicht wirklich anderes zu erwarten. Das Leipzig schwächer wird als letztes Jahr war ja klar. Alle anderen konnten schon davor nicht wirklich Paroli bieten.
Ich sehe da auf Jahre schwarz. Wenn dann gehts wohl nur wenn die Bayern wieder ne innere Unruhe bekommen und zum FC Hollywood mutieren. Aber dafür gibt es aktuell keine Anzeichen und keinen Anlass.

Da ist die Premiere League schon ne andere Nummer. Spannend, höherklasig und wirklich ein Wettbewerb wo man vorher nicht weiß wer Meister wird, weil es da 3 bis 5 Teams gibt die wirklich drum spielen.

Die Bundesliga ist da komplett uninteressant. Bayern wird zum 10. mal in Folge Meister. Dazu Publikumsmagneten wie Hoffenheim, Fürth, und Wolfsburg ... Und dann wundert man sich ernsthaft wieso die Premiere League 3 bis 4 mal so viel TV Kohle bekommt.

Bei meinem Sohn auf der Schule ist da fast nur die PL ein Thema. Bundesliga wird vielleicht wahrgenommen, interessiert aber nur am Rande. Und selbst mir geht es so. Bevor ich Hoffnheim gegen Bochum gucke, schaue ich mir lieber ein Spiel aus England an.

Ich würde sogar sagen die Bundesliga hat da in den letzten Jahren im Vergleich nochmal weiter an Attraktivität verloren. So zumindest meine Wahrnehmung.
 
Oben