Laberthread 23. Spieltag 21 / 22 - 1. Bundesliga 3 x Sonntag

André

Admin
Das könnte ich ja alles noch verstehen, wenn du Köln-, BVB- oder Pillenfan wärst, aber so... sorry, geht irgendwie gar nicht.
Dann wäre es mir ja egal und würde mich nicht jucken.
Und wie es lief, ist mir beim Stand von 6:0 auch völlig egal.

Wieder mal machen wir den Aufbaugegner, mit Ansage. Das ist so peinlich seit Monaten. Und was außer Häme bleibt einem denn noch übrig?

Ein Verein, dem scheinbar alles völlig egal ist, Leistungen seit einem Jahr die zum Großteil unter aller Sau sind, aber hauptsache die Jungs fühlen sich wohl. Jo, von mir aus gerne bald in Liga 2, dann passiert vielleicht mal was in diesem Sauhaufen und ich hätte mal wieder Bock Spiele von meinem Verein zu gucken.

Was ne charakterlose Truppe. 🤬

Viele sehen sich selbst in der Champions League, haben aber in 23 Spielen 17 Tore mehr kassiert als Arminia Bielefeld. Und da soll man nach nem erneuten charakterlosen Kompletteinbruch noch Verständnis haben?

Kannst du gerne, aber ich bin da raus, sorry.
 

André

Admin
Torfabrik:

Zwanzig Minuten vor dem Ende war das Ding durch - Gladbach war eigentlich unter Wert geschlagen. Doch es folgte noch eine Restspielzeit, in der die Gladbacher sich auf eine unfassbare Art und Weise regelrecht abschlachten ließen. Sie luden den BVB völlig naiv zum Konterspiel ein.
 

fabsi1977

Theoretiker
Die letzten beiden Plätze sind zumindest schon mal vergeben aus meiner Sicht. Also kein direkter Abstieg für Gladbach.
 

Achim

Moderator
Ich denke es gibt am Saisonende wenigstens 3 Teams die schlechter sind als Gladbach.
Zur neuen Saison mit einigen neuen Spielern und vielleicht auch Trainer ist Hütter echt der Richtige,ein Neustart wagen.
 

Freshi

F1 Doppelweltmeister
Moderator
so, mit ein wenig Abstand .. 0:6 ist wirklich bitter
bis zum 0:3 in der 70. Minute aus meiner Sicht ein sehr ordentliches Spiel der Borussia vom Niederrhein
wenn man sich die Großchancen mal anschaut, dann macht Gladbach aus drei Stück nichts und der BVB aus drei Chancen zwei Tore
in der zweiten Halbzeit nagelt Hoffmann den Ball ans Lattenkreuz und bei Wolff geht der Ball von der Latte ins Tor
was danach passiert ist dann richtig schlecht und darf so nicht passieren
 
Die letzten beiden Plätze sind zumindest schon mal vergeben aus meiner Sicht. Also kein direkter Abstieg für Gladbach.
Genau. Ich würde sogar noch weitergehen und sagen, dass alle drei Teams bereits feststehen, die die Plätze 16-18 unter sich ausmachen. Fürth wird die rote Laterne bis zum Ende verteidigen und der VfB und die Hertha kabbeln sich um die anderen beiden Positionen. Augsburg wird sich schon irgendwie rausmogeln.
 
Das könnte ich ja alles noch verstehen, wenn du Köln-, BVB- oder Pillenfan wärst, aber so... sorry, geht irgendwie gar nicht.
Zieh uns da nicht mit rein. Wir gehören nicht in euer Lokalrivalitätsding und ein Problem haben nur Gladbacher mit dem BVB. Nicht umgekehrt. Dem durchschnittlichen BVB-Fan ist Gladbach wumpe.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Hütter: "In eine Richtung gegangen, die schärfstens zu kritisieren ist"

Tayfun Korkut (Trainer Hertha BSC): "Wir sind ein Stück weit enttäuscht. Vor allem, weil wir bis zur 62. sehr viel richtig gemacht haben. Dann kommt diese spielentscheidende Szene mit der Roten Karte und dem Rückstand. Man muss das Spiel einfach auch in zwei Teilen sehen. Bis dahin war die Mannschaft wirklich sehr diszipliniert und hat sich an den Plan gehalten."

Adi Hütter (Trainer Borussia Mönchengladbach): "Eine schwere Niederlage, wobei das Spiel erst ab der 70. Minute in eine Richtung gegangen ist, die schärfstens zu kritisieren ist. Bis dahin haben wir es auf Augenhöhe gestaltet, hatten sogar die besseren Möglichkeiten."


Wie aus gewöhnlich schlecht unterrichteten Kreisen zu erfahren ist, wollen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach bei der DFL beantragen, die Spielzeit auf 60 bis 70 Minuten zu verkürzen. Dies mache die Spiele spannender und sei auch im Sinne der Fans.
 

fabsi1977

Theoretiker
Beim BVB hat man übrigens so n bisschen das Gefühl, dass die gar nicht mehr "normal" können. Entweder sie spielen einen unglaublichen Rotz daher, oder sie ballern den Gegner aus dem Stadion. Stimmt natürlich nicht ganz. Aber die Inkonstanz dieser Mannschaft ist schon erstaunlich.
 
so, mit ein wenig Abstand .. 0:6 ist wirklich bitter
bis zum 0:3 in der 70. Minute aus meiner Sicht ein sehr ordentliches Spiel der Borussia vom Niederrhein
wenn man sich die Großchancen mal anschaut, dann macht Gladbach aus drei Stück nichts und der BVB aus drei Chancen zwei Tore
in der zweiten Halbzeit nagelt Hoffmann den Ball ans Lattenkreuz und bei Wolff geht der Ball von der Latte ins Tor
was danach passiert ist dann richtig schlecht und darf so nicht passieren
Genau so habe ich das Spiel für mich bewertet 👍
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Bobic sacht: Korkut macht alles richtig, heult nicht rum, hat einen Plan, macht keinen Aktionismus und spricht die Spieler klar und im richtigen Ton an. Q

Also alles paletti in Charlottenburg!
 
Oben