Kunstrasen verlegen

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Timo3, 2 September 2016.

  1. Timo3

    Timo3 New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Unser Verein überlegt nun einen Kunstrasen zu verlegen, aber leider weiß ich nicht wirklich, ob das überhaupt vorteilhaft ist. Ich sehe nur die hohen Kosten, die auf uns zukommen o_O

    Was denkt Ihr über Kunstrasen?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.719
    Likes:
    1.928
    Kommt auf den Kunstrasen an. Bei uns in der Gegend werden zwei Sorten verlegt. Einer ist recht kurz und flach, aber eben auch recht hart wie ich finde. Fast wie auf einem Soccer-Feld.

    Wir haben zB einen der länger und besser gedämpft ist, ohne dass aber die Spielfähigkeit darunter leidet.

    Grundsätzlich bevorzuge ich persönlich aber auf unserem Naturrasenplatz zu spielen. Ich mag's halt lieber.

    Unser KuRa ist für den Ascheplatz gekommen, da machte das natürlich in jedem Fall Sinn.
     
  4. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.289
    Likes:
    3.380
    Welcher Ama-Verein kann sich einen KuRa ohne öffentliche Hand leisten und warum hat der dann noch keinen?
     
  5. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    231
    Hallo

    Kunstrasenplatz und Naturrasen kommen bei einem Neubau fast auf den gleichen Preis. Der Unterbau ist weitestgehend identisch, das was der Kunstrasen im Anlegen mehr kostet rein vom Material frisst der Rasen durch die Pflege bis zur Bespielbarkeit auf. Und bei Naturrasen verlangen einige Verbände einen geeigneten Ausweichplatz, um Spielausfällen vorzubeugen.

    Die laufenden Unterhaltskosten sind bei Kunstrasen niedriger, da man nicht wiederholt abkreiden muss, Beregnung ist weniger nötig und das Mähen ist auch noch ein recht großer Aktivposten. Daneben sprechen höhere Bespielbarkeit, gleichbleibendere Platzbedingungen und eine über die Jahre höhere Haltbarkeit bei ordnungsgemäßem Gebrauch gerade bei kleinen Vereinen eher für einen Kunstrasen.
     
    Chris1983 gefällt das.
  6. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.289
    Likes:
    3.380
    Es streiten sich die Geister, ob das dreimalige Abziehen mit Granulatbefüllung billiger ist als das Mähen mi'm Kommunalschlepper...
     
  7. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    231
    Hallo.

    Nicht jede Gemeinde macht das, hier im Saarland z. B. müssen die Vereine sich selbst drum kümmern. Heißt, man braucht jemanden, auf den man sich verlassen kann und der das auch regelmäßig macht. Und eben auch das passende Gerät.

    Und wenn das Granulat richtig aufgebracht wurde und auch regelmäßig der Platz abgezogen wird, kommt man mit der Grundstreuung relativ lange aus. Ist aber insgesamt, so wurde mir zumindest aus vertrauenswürdiger Quelle gesagt, ein geringerer Zeitaufwand als fürs Mähen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden