Kraft oder Neuer?

Detti04

The Count
Auch was das "Glück" anbelangt, gibt es zumindest Ansätze, die das "belegen", so als Indiz: Guck dir einfach mal an, wieviel Tore Bayern in den letzten 10 Jahren in den letzten 5 Minuten eines Spiel machten und wieviele Punkte sie dadurch gewannen. Mache das bei den anderen Vereinen auch, ziehe zudem die analog gefallenen Gegentore und Punktverkuste ab, und du wirst sehen, dass da durchaus was dran ist, am Bayerndusel. Ich habe das vor einigen Wochen mal gemacht, und die Bayern waren in den letzten 10 Saison mindestens 8 mal unter den besten Dreien, was die Netto-Ausbeute aus den letzten 5 Minuten anbelangt, meine ich mich zu erinnern. Und das bei wechslenden Erst-und Zweitplatzierten.
Wie hier andere schon geantwortet haben: spaete (Sieg-)Tore fuer Glueck zu halten, ist ein weitverbreitetes, aber trotzdem komplett falsches Konzept. Die Bayern (oder andere Spitzenteams) schiessen deshalb oefter mal spaete Siegtore, weil sie auch gegen Ende des Spiels noch auf Sieg spielen und sich nicht mit einem Unentschieden zufrieden geben. Kannst Du Dir auch selber an einem Gedankenexperiment klar machen: Sagen wir mal, im Spiel Bayern-Frankfurt steht es 5 Minuten vor Schluss 1:1. Welche der beiden Mannschaften wird auf halten spielen, welche auf Sieg? Welche wird also zu Torchancen kommen? Welche hat also ueberhaupt die Chance, noch ein spaetes Tor zu erzielen?

Man kann den Bayern ja viel vorwerfen, aber die spaeten Tore sicher nicht, denn die sind Ausdruck dessen, was wir als Fans ganz generell sehen wollen: Naemlich, dass eine Fussballmannschaft bis zum Schlusspfiff auf Sieg spielt.
 
Kaiser Franz hat sich zu Wort gemeldet.

Neuer-Transfer: Beckenbauer kritisiert Hoeneß - Bundesliga - FOCUS Online





Adler auch im Fokus des FC Bayern ? :D Wenn das Poldi-Love liest................:suspekt:

Oh man da steht doch nur das hier:
„Wenn man Neuer nicht bekommt – und Rene Adler von Leverkusen wird man auch nicht bekommen – dann bleibt wohl keine andere Möglichkeit, als noch einmal das Experiment zu wagen“, sagte er.

mehr auch nicht. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
1. Noch mal deutlich mehr Geld verdienen
2. In 5 von 5 Jahren in der CL Spielen (und diese vielleicht sogar gewinnen)
3. Immer um die Meisterschaft spielen und sie ab und an gewinnen

1 + 2 = Zustimmung.
Die Wahrscheinlichkeit auf nationale Titel ist beim FC B aber höher als bei ManU.

nationale Titel seit 2000:

FC B: 7x Meister (2000,01,03,05,06,08,10) und 6x DFB Pokal (2000,03, 05,06,08,10)

ManU: 6x Meister (2000, 01,03,07,08,09) und 1x den FA Cup (04)

Interessant auch, das beide in dem Zeitraum (seit 2000) je 1x die CL (Bayern 01 und ManU 08) gewonnen haben.

Trotzdem: Neuer sollte zu ManU gehen, Adler bei Bayer bleiben.
Damit bekommen die Bayern weder die deutsche Nummer 1, noch 1b :)
 
du solltest wissen, dass alles, was aus Backenbauer's Maul rauskommt, nur Murx ist...;). Im Klartext: Adler wird naechste Saison für den Stern des Südens spielen, und du wirst wieder einen Bayern-Avatar tragen...:huhu:
Ja klar, du Tagträumer. :lachweg: Das hat auch Beckenbauer zu entscheiden. :zahnluec: Und egal ob Adler da spielt (was er niemals tun wird) oder nicht, ich bleibe 100 % Bayer04 Fan.
 
Hat er nicht. Sonst wäre Neuer schon längst gekauft worden.

Beckenbauer im Oktober 2009 :

FC Bayern: Tauziehen um Manuel Neuer - Sport | STERN.DE

Bayern-Präsident Franz Beckenbauer hatte sich am Sonntag lobend über den einmaligen Nationalspieler Neuer geäußert. "Ich halte den Manuel Neuer für einen der Besten, die in den letzten Jahrzehnten im Tor standen. Es wäre schön, wenn er zum FC Bayern gekommen wäre", sagte der "Kaiser". "Der FC Bayern wird immer versuchen, Manuel Neuer zu holen.

aber er dürfte mehr Infos in dieser Sache haben wie wir alle Zusammen.

Und genau deshalb glaube ich, dass man ein Auge auf den Pillenadler geworfen hat.
Beckenbauer hat durchblicken lassen, dass man auch an Adler ist, (oder war?)
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Schade nur, dass Beckenbauer überhaupt nichts mit der sportlichen Leitung zu tun hat.

Natürlich nicht. Deswegen kann er selbiges und auch das Management, mit dem er auch nix mehr zu tun hat, auch ständig in die Pfanne hauen und ihnen die Leviten lesen. So wie er es in der Torwartfrage gemacht hat.
 
Und genau deshalb glaube ich, dass man ein Auge auf den Pillenadler geworfen hat.
Beckenbauer hat durchblicken lassen, dass man auch an Adler ist, (oder war?)
Klar das glaubst aber auch nur du. :rolleyes:


Gib es doch zu das du dir als Schalker wünscht, das die Bayern Adler holen anstatt Neuer ? :zahnluec:
Bayern wollen mit aller Macht Neuer. Ich lese nirgendswo, auch nicht zwischen den Zeilen, das sie ein Auge auf Adler geworfen haben, oder ihn haben wollen. ;)
 
Klar das glaubst aber auch nur du. :rolleyes:


Gib es doch zu das du dir als Schalker wünscht, das die Bayern Adler holen anstatt Neuer ? :zahnluec:
Bayern wollen mit aller Macht Neuer. Ich lese nirgendswo, auch nicht zwischen den Zeilen, das sie ein Auge auf Adler geworfen haben, oder ihn haben wollen. ;)

Was Neuer betrifft - was ich hoffe, bzw mir wünsche, habe ich geschrieben.
Was Beckenbauer sagt, spricht für sich. Auch wenn es dir und so manchem Bayer - oder Bayernfan nicht gefällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben