Kommt jetzt "Van the Man"?

Zitat von Kaka
Soweit wie ich das jetzt mitgekriegt hat, kommt er nicht auf Leihbasis, sondern wird direkt verpflichtet. Zudem ist ein Vertag bis 2011, also 1 1/2 Jahre im Gespräch!




Ja, er bekommt dann einen 1 Jahre 1 1/2 Jahresvertrag.:lachweg:

Nein ich meine er wird ein halbes Jahr ausgeliehen bis zum Sommer 2010 und bekommt dann bis 2012 ein Vertrag.
Ist ja schon 33. Und nicht jeder außer Hyppiä kann noch mit dem Alter fit sein wie ein Turnschuh. :D
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Nein ich meine er wird ein halbes Jahr ausgeliehen bis zum Sommer 2010 und bekommt dann bis 2012 ein Vertrag.
Ist ja schon 33. Und nicht jeder außer Hyppiä kann noch mit dem Alter fit sein wie ein Turnschuh. :D

0+2 = 2
oder besser 2012-2010 gleich 2 Jahre

Wie kommts du da auf nen 1 Jahres Vertrag???

Wie geschrieben, er kriegt nen Vertrag bis Sommer = halbes Jahr
Dann Option bis Sommer 2011 = 1 Jahr

Zusammen macht das 1 1/2 Jahre ;)
 

Dilbert

Pils-Legende

Also eigentlich Risiko = 0. Wenn er ganz viel Aua hat, zahlt die Versicherung sein Gehalt, während die Trikots wie warme Semmeln weggehen (wie damals bei Elber in Mönchengladbach). Isser fit, behalten wir ihn noch ein Jahr mehr, vielleicht sogar länger, wenn er sich gut macht und dazu bereit ist.

Insgesamt ein feines Geschäft, wenn es denn zustande kommt.

@ Prinzessin, kannste nicht mal aufhören hier dauernd Tomatenmark mit Sauerkraut zu vergleichen, um deinen dämlichen Verein hochzujubeln? Hyppiä ist ´n sehr guter, für sein Alter erstaunlich fitter Spieler, aber er spielt auch inner Abwehr, was insgesamt bei seinem guten Stellungsspiel nicht so laufintensiv ist wie das Spiel eines Stürmers. Deshalb ist sein Verletzungsrisiko auch geringer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich will ja eure Freude nicht zerstören, aber was ist wenn das alles in die Hose geht ?
Mann kann nicht erwarten das das alles so wie bei Hyppiä abläuft.
 
Ich will ja eure Freude nicht zerstören, aber was ist wenn das alles in die Hose geht ?

Wird es nicht.

VanGol ist seit Gerd Müller der erste Stürmer mit eingebauter Tor-Garantie. Hamburg hat einen riesigen Fisch an Land gezogen, das sag ich dir, der VanGol viele Dutzend Mal spielen gesehen hat.

Der zeigt euch jetzt, was ein Torjäger ist, darauf kannst du Gift nehmen.
 

NK+F

Fleisch.
Ich finds auch riesig, dass der R.V.N. nun in die Buli wechselt.
Und da er zum HSV wechselt ist mir das Ganze noch etwas symphatischer.

Wünsche ihm sehr viele Tore und keine grossen Ausfallzeiten.
 

Detti04

The Count
Also eigentlich Risiko = 0. Wenn er ganz viel Aua hat, zahlt die Versicherung sein Gehalt, während die Trikots wie warme Semmeln weggehen (wie damals bei Elber in Mönchengladbach). Isser fit, behalten wir ihn noch ein Jahr mehr, vielleicht sogar länger, wenn er sich gut macht und dazu bereit ist.

Insgesamt ein feines Geschäft, wenn es denn zustande kommt.
Das denke ich auch. Insgesamt ein ausgesprochen cleverer Deal des HSV und es ist wirklich schade, dass ich hier so wenig von der Buli mitkriege, denn Ruud seh ich gern spielen. Und was das Alter angeht: Ruud wird auch dann noch Tore schiessen, wenn er kalt im Sarg liegt.
 
@ bayer04_princess:

der vergleich war lediglich aufs alter bezogen und das fussballer in dem alter noch gut sein KÖNNEN! dazu hab ich als positive beispiele Hyppiä und Zè Roberto genannt. es hat nichts mit der person zu tun oder der mannschaft in der er spielt! jetzt gecheckt???
 

Rupert

Friends call me Loretta
Puta madre...
Der Kerl kommt tatsächlich? Und dann auch noch zum HSV?

Eieieiei... könnte interessant werden :top:
 
Also da kann man dem HSV nur gratulieren.

Ich als Dortmunder freue mich immer wenn so gute Spieler in die Buli kommen(Robben,Ribery,Van Nistelrooy) egal zu welchem Verein.Das ist doch immer eine Bereicherung für die Bundesliga.
Und das ist mit Sicherheit nicht der letzte der nach Deutschland kommt.

Also Herzlich Wilkommen Ruud.......
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, Ruud in der Bundesliga. Der ein oder andere Besuch des HSV-Trainings wird wohl Pflicht für mich sein. Wie genial ist das denn? Ruuuuuuuuuuud ich komme :D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Kaum zu glauben! Das ist ja mal wieder eine Transferüberraschung. Ich hoffe, er ist wirklich fit und kann spielen!
 
T

theog

Guest
Wie alt ist er denn überhaupt? 33? :floet: ist er noch fit? :floet: kann er überhaupt 90min. durchhalten? :floet: Fragen über Fragen...:floet:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Der muss ja nicht die 100m unter 11 Sekunden laufen oder 30 Hütten in der Saison machen - es langt, wenn er einfach halb so oft trifft und dazu ist der schon in der Lage - meiner Meinung nach.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Er hatte ja was am Knie, ist aber angeblich wieder zu 100% belastbar. Invalide wird er nicht sein, sonst hätten die Hamburger ihn ja nicht geholt.

HSV jetzt wieder Meisterschaftskandidat? :gruebel:
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Da er ablösefrei ist, muss der Verein, der ihn holt, praktisch nur sein Gehalt bezahlen und ihm eine sportliche Perspektive bieten. Aber warum geht er dann nicht zurück in die Niederlande sondern zum HSV ? Hat VdV ihm dazu geraten ? Oder ist er doch nicht so fit wie es ihm nachgesagt wird und er selbst den Anschein erweckt ? Die Frage ist doch, wie hoch ist das Risiko, das der HSV hier eingeht ?!
Eines allerdings steht fest: Van Nistelrooy ist eine echte Bereicherung und Zugnummer für die BuLi, was sich auch auf die Diskussionen hier im board positiv auswirken wird. Wir werden die nächsten Wochen bestimmt einiges über ihn zu reden haben. Und abschliessend noch: Ich bin froh, dass der BVB schon 2x gegen den HSV gespielt hat. In dieser Beziehung ist die Kuh vom Eis. ;)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Da er ablösefrei ist, muss der Verein, der ihn holt, praktisch nur sein Gehalt bezahlen und ihm eine sportliche Perspektive bieten. Aber warum geht er dann nicht zurück in die Niederlande sondern zum HSV?

Hm? Weil weder die finaziellen noch die sportlichen Perspektiven in Holland besser sind?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Wenn ich mir anschaue, wie sich der HSV im letzten Jahr entwickelt hat, isses mir klar, warum der aufeinmal attraktiv ist.
 

Schröder

Problembär
Da er ablösefrei ist, muss der Verein, der ihn holt, praktisch nur sein Gehalt bezahlen und ihm eine sportliche Perspektive bieten. 1. Aber warum geht er dann nicht zurück in die Niederlande sondern zum HSV ? Hat VdV ihm dazu geraten ? Oder ist er doch nicht so fit wie es ihm nachgesagt wird und er selbst den Anschein erweckt ? 2. Die Frage ist doch, wie hoch ist das Risiko, das der HSV hier eingeht ?!
Eines allerdings steht fest: Van Nistelrooy ist eine echte Bereicherung und Zugnummer für die BuLi, was sich auch auf die Diskussionen hier im board positiv auswirken wird. Wir werden die nächsten Wochen bestimmt einiges über ihn zu reden haben. Und abschliessend noch: Ich bin froh, dass der BVB schon 2x gegen den HSV gespielt hat. In dieser Beziehung ist die Kuh vom Eis. ;)

1. Elia, Castelen, Mathijsen... Er ist bei uns der 4. Holländer, soviele spielen in manchen Vereinen der Niederlande nicht. :D
2. Gar keins. Selbst wenn er kein einziges Spiel machen könnte, seine Erfahrungen und Tricks wird er den Jungen wie Torun, Berg, Arslan und Choupo-Moting (sofern Maxim zurück kommt) im Training vermitteln. Das hilft denen ganz sicher, und an R.v.N.`s Lippen werden die hängen wie Stalaktiten in der Tropfsteinhöhle. ;)

Der Transfer ist ein absolutes Glückslos für`n HSV.:top:
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Hm? Weil weder die finaziellen noch die sportlichen Perspektiven in Holland besser sind?
Weil die Erwartungen da höher sind, falls er zu PSV oder Ajax oder Feyenoord gewechselt wäre. Der HSV erhebt nur die Erwartung auf das internationale Geschäft, das sie trotz 6 Pkt. Vorsprung vor Werder auch noch nicht sicher in der Tasche haben. Also die sportlichen Perspektiven wären in einem der holl. Topklubs evtl. besser gewesen. Also lag es wahrscheinlich am Gehalt. :weißnich:
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Ich glaube, kürzlich erst gelesen zu haben, dass entscheidend für ihn die Erwartungshaltung von außerhalb an ihn selbst gewesen sei.

Er habe deswegen die Heimat, England und Spanien abgelehnt, weil die Erwartungshaltung unnatürlich hoch gewesen wäre.
 

Nano

Oenning_Love
Habe gehört, dass er auf ein riesiges Gehalt verzichtet, was dafür spricht, dass er wirklich Fußball spielen will und nicht nur absahnen will.
Hoffe mal, dass das stimmt, weil das Gehalt ist natürlich auch sehr hoch.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
1. Elia, Castelen, Mathijsen... Er ist bei uns der 4. Holländer, soviele spielen in manchen Vereinen der Niederlande nicht. :D
2. Gar keins. Selbst wenn er kein einziges Spiel machen könnte, seine Erfahrungen und Tricks wird er den Jungen wie Torun, Berg, Arslan und Choupo-Moting (sofern Maxim zurück kommt) im Training vermitteln. Das hilft denen ganz sicher, und an R.v.N.`s Lippen werden die hängen wie Stalaktiten in der Tropfsteinhöhle. ;)
Kein Risiko ? Nur um den Jungs seine Erfahrungen und Tricks im Training zu vermitteln, wäre der Transfer im Verein, bei den Fans und der Presse nicht zu rechtfertigen. Der wechselt ja nicht für Nüsse.
btw. hattest du auch damals in der Schule diese Eselsbrücke, wie man Stalaktiten von Stalakmiten unterscheidet ? :D
Der Transfer ist ein absolutes Glückslos für`n HSV.:top:
Das habe ich ja weiter oben auch schon anklingen lassen. :)
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...) Also die sportlichen Perspektiven wären in einem der holl. Topklubs evtl. besser gewesen. Also lag es wahrscheinlich am Gehalt. :weißnich:

Im Leben nicht.
Sportliche Perspektiven kommen in erster Linie über's Geld und da dürfte der HSV weit vor Ajax und dem PSV liegen.
Am Gehalt liegt's sicher auch -auch für'n Ruud.
 
Zuletzt bearbeitet:

alditüte

HSVer
Also, auf hsv.de ist es bestätigt, bei Wikipedia steht es auch.

Super, der neue Superstar spielt nicht mehr bei Bayern (Ribéry), sondern ist nun Hamburger. Das gab's ja seit Keegan nicht mehr. :D
 

Schröder

Problembär
Kein Risiko ? Nur um den Jungs seine Erfahrungen und Tricks im Training zu vermitteln, wäre der Transfer im Verein, bei den Fans und der Presse nicht zu rechtfertigen. Der wechselt ja nicht für Nüsse.
btw. hattest du auch damals in der Schule diese Eselsbrücke, wie man Stalaktiten von Stalakmiten unterscheidet ? :DDas habe ich ja weiter oben auch schon anklingen lassen. :)

Der wechselt nicht für Nüsse, bringt aber doch auch was an Kohle (Merchandising) und TV-Präsenz, die für Sponsoren ja nicht so unbedeutend ist. Ich glaube nicht, dass er den HSV vielmehr Geld kostet als er einbringt, außerdem könnte er als "Zugpferd" für andere Spieler gelten. Demel hat ja als Konsequenz schon mal seine England-Pläne aufgegeben und will nun unbedingt mit R.v.N. in einem Team spielen.

Bei der Presse kannste den Transfer immer rechtfertigen, die haben auf alle Fälle was zu schreiben. Und die Fans loben den Bernd in den Himmel (mal davon ausgehend, dass die Beiträge im HSV-Forum repräsentativ sind).

Bei den Stalaktiten war ich mir ziemlich sicher, hab`s aber sicherheitshalber noch mal nachgewikit.;)
 
Oben