Köln - Gladbach - Derby 19.03.2010

m.c.intosh

Altbierliebhaber
Eine Führung aus dem nichts ...ein Ausgleich aus dem nichts.
Das beste am Spiel war eigentlich nurdas sich keiner verletzt hat,naja erste gelbe nach 81min.
das sagt alles.
Meiner Meinung nach wurde da vorher mehr Derby hochgekocht als nachher verspeist wurde.:D
Hoffentlich ist nach dem Spiel auch alles so ruhig geblieben wie im Spiel.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Alt schmeckt für mich wie sein Name: irgendwie abgestanden, da fehlt das Frische, das ich als Pilstrinker so liebe. Aber ist eh alles Geschmackssache...

Aber wenigstens sind wir uns über die süße Bayernpisse einig. :D
 
Zum Spiel: Borussia führt verdient, Gegner ist mausetot, wird vom eigenen Publikum niedergepfiffen, Borussia müsste für ein K.O. nur leise "Buh" sagen und haut sich sodann mit einem grandiosen Schwinger selbst aufs Fressbrett. Mit den Jahren wird das langweilig und abgedroschen.

Zum Glück hat sich Dante wieder gefangen - bei seinem Formtief wurde es mir Angst und Bange. Levels ist für mich DER Borusse der Saison - wenn der sich weiter so steigert landet der noch im Nationalteam. Reus ist klasse, ein junger Mann wie Hermann ist klasse. Der Berater von Rob Friend fordert einen Stammplatz für seinen Schützling - beim KFC Uerdingen wenn da nicht schon Ailton wäre? Arango ist so wichtig für das Team - auch ohne Tore und Vorlagen ... für die Millioneneinnahmen durch Trikot-Verkäufe in Südamerika?

Ohne die Quantensprünge von ehemaligen Nulpen wie Brouwers und Levels oder aber solcher Frischlinge wie Reus - da wäre es dieses Jahr zappenduster!
 

U w e

Moderator
Ein Derby das seinem Namen alles schuldig blieb!
Keine der beiden Mannschaften war in 90 Minuten in der Lage sich auch nur annährend eine Torchance zu erspielen oder besser gesagt zu erarbeiten.
Eine missglückte Flanke von Brecko dazu ein überraschter Novakovic, ein Weitschuss von Arango nach einem kapitalen Bock von Podolski war alles was erwähnenswert wäre.

Ein 0:0 Spiel, hätten da nicht Reus und Maniche mit 2 Weitschüssen Tore erzielt.

Ein gerechtes Remis der im Moment wohl schwächsten Mannschaften der Liga.

Ein Derby das sehr schnell in Vergessenheit geraten wird und der Beginn des Abstiegskampfes von MG.
 

André

Admin
Not gegen Elend wie erwartet.

Kann mir mal einer sagen, wieso wir nach der Führung absolut gar nichts mehr gemacht haben? Da hätten 5 Min agressives nachsetzen gelangt um den verunsicherten Kölnern 2 Buden einzuschenken. Stattdessen stellen wir uns´30 Minuten hinten rein und fahren noch nichtmals nen Konter. Die Kölner wussten sich nicht zu helfen, aber es ist doch klar das halt irgendwann mal einer reingeht.

Naja beide Mannschaften richtig scheiße. Die Stimmung teilweise wie bei nem normalen Zweitligaspiel. Derbystimmung? Kam bei mir niemals auf. Vielleicht kurz nach den ganzen Schwalben aber das waren dann auch schon die Highlights.

Pflaume des Tages: Bradley

Was für ne Pfeife, die Szene wo der Ball ins aus geht, er hebt die Hand und Köln bekommt den Einwurf, er hätte nur nen Schritt machen müssen und hätte den Ball gehabt und Gladbach ne Überzahl Situation.
Da verstehe ich Frontzeck nicht, nach der Szene hätte ich den sofort ausgewechselt und die nächsten 3 Spiele würde der bei mir auf der Bank sitzen.

Naja nächste Woche zum Glück gesperrt. Ich hoffe das Marx neben Jantschke aufläuft.

Wie gesagt es war das erwartete Not gegen Elend Spiel, ohne jegliche Klasse, ohne jeglichen Mumm, ohne die nötige Stimmung, ohne die nötige Härte.

Sonderlob für Levels: Der Junge ist Borusse durch und durch und eine Kampfsau. Über seine Seite kam nicht eine Flanke in den Strafraum. Über Daems seine Seite kam da viel mehr Gefahr. Bei Levels sehe ich geringes Talent, aber er ruft reglmäßig 150% ab, und das macht Ihn zu einem unserer Besten!
Am besten direkt nen Vertrag für 5 Jahre geben, solche Typen brauchste, dazu noch wenn die 100% zu dem Verein stehen. Levels ist mein persönlicher Held, jemand der zeigt was mit einem straken Willen alles möglich ist! Danke Tobi! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mustang

ALTE LIEBE ROSTET NICHT
Not gegen Elend !

Wenn Eberl und Frontzeck vor dem Spiel sagen das sie zufrieden sind ,
wenn der 3 Punkte Abstand zu köln bleibt ! :kotzer:
So stellt man seine Mannschaft dann auf ein klassisches Unentschieden ein.

Es wäre doch so einfach wie noch nie gewesen, diese schwachen Kölner
deutlich zu besiegen. Man hätte einfach nur energisch nachsetzen müßen.

Aber Top Stimmung der Borussen Fans im Stadion:laola:
sie sind die wahren Derbysieger :respekt:
 
Not gegen Elend !

Wenn Eberl und Frontzeck vor dem Spiel sagen das sie zufrieden sind ,
wenn der 3 Punkte Abstand zu köln bleibt ! :kotzer:
So stellt man seine Mannschaft dann auf ein klassisches Unentschieden ein.

Es wäre doch so einfach wie noch nie gewesen, diese schwachen Kölner
deutlich zu besiegen. Man hätte einfach nur energisch nachsetzen müßen.

Aber Top Stimmung der Borussen Fans im Stadion:laola:
sie sind die wahren Derbysieger :respekt:

stimmt ihre seit die wahren siege:auslach: ..oh man wie gut das ich kein schleimmer bin ...;)wie so mancher von meinen Kollegen:floet:

gruß Catweezle
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich hatte das Hinspiel im Hinterkopf, da hat der EffZeh die erste totale Arbeitsverweigerung der Saison hingelegt. Beim nächsten (Heim)Spiel gegen Hannover(!) hat es dann den absoluten Tiefpunkt in der Historie des FC gegeben - das war Arbeitsverweigerung von der Anfahrt bis zum Duschen gewesen...

Da hätte der Ponyhof - damals wie heute - deutlich mehr reißen müssen! :huhu:

Na ja, im Hinspiel haben sie es mit allen Miteln versucht. Da fand ich die Kritik an der Mannschaft völlig überzogen, weil sie sich reingehangen haben und letztlich einfach kein Mittel gegen die damals mit beste abwehr der Liga gefunden haben.

Gestern haben sie es nach der Führung leider nicht mehr versucht. Deshalb rechne ich den Gurkenkick gestern auch als weitaus tiefer an als das Spiel in der Hinrunde.
 

m.c.intosh

Altbierliebhaber
Ich bin immer wieder fasziniert davon wie die Vertreter des jeweiligen Vereins das Gegurke der eigenen Manschaft schön zu reden weiß. :hail: Ich frag mich dann immer wovon redet der Mensch.
Ich bin durchaus nicht DER große Fussballfachmann aber ich seh wenn se mist spielen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich bin immer wieder fasziniert davon wie die Vertreter des jeweiligen Vereins das Gegurke der eigenen Manschaft schön zu reden weiß. :hail: Ich frag mich dann immer wovon redet der Mensch.
Ich bin durchaus nicht DER große Fussballfachmann aber ich seh wenn se mist spielen.

Wer bestreitet denn hier, dass das Spiel gestern von beiden grosser Mist war? :gruebel:

Zeig mir mal einen, oder hör auf, hier haltlose Behauptungen aufzustellen.
 
Da steht doch..



...fühlst Du Dich als Vertreter deines Vereins?

Also ich bin Fan, Anhänger, Freund aber Vertreter bin ich nicht - Du? Dann oute Dich Wolfgang! ;)

du bist witzig was steht ....nix .... dummes zeug von dir ....liess mal richtig !
wie immer nur was von sich geben , gruß Catweezle
 
Zuletzt bearbeitet:

m.c.intosh

Altbierliebhaber
Sorry Leutz, ich meinte keinen hier (egal welcher Verein seiner ist).Ich meinte die Vertreter vor der Kamera, und dabei egal welcher Verein grad mist gespielt hat.
Und das ich kein Fachmann bin war so gemeint wie geschrieben.
 

U w e

Moderator
Cat - zügel Dich Bitte ein wenig. ;)

Ich hab hier noch niemanden auf seine Rechtschreibung hingewiesen.


du bist witzig was steht ....nix .... dummes zeug von dir ....liess mal richtig !
wie immer nur was von sich geben , gruß Catweezle


Auch diese versuchten Provokationen solltest Du unterlassen.
 

Litti

Krawallbruder
Kann mich da nur anschliessen, Not gegen Elend, Grottenkick.

Ich teile allerdings nicht die Meinung vom Frontzeck das ein knapper Gladbacher Sieg verdient gewesen wäre, das 1:1 geht schon in Ordnung.

Poldi und Nova eine Katastrophe, und dieser Brecko, wahnsinn, verschenkt den bitte im Sommer.

Bei den Gladbachern fällt mir jedesmal wenn ich sie sehe der Bradley negativ auf, der würde leistungmässig sehr gut in unser Mittelfeld passen....;)

Jetzt müssen wir unbedingt in Hannover was holen, sonst wird es noch mal ganz eng.

Nervig übrigens das ich wegen der Sicherheitsvorkehrungen nur über Umwege nach hause kam, und das den ganzen Abend der Hubschrauber über meinem Viertel kreiste.
 
Oben