Klub WM in Katar

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Also glücklich macht mich das nicht, gut tut es aber schon, wenn die Fußballwelt in dieser Form wieder mal ein Lebenszeichen setzt.
Immer nur Goliath ist ermüdend, da spielt Bayern zwar eine wesentliche aber natürlich keine exklusive Rolle.
Liegt vielleicht ein wenig auch an ihrer Außendarstellung.....
Mehr Spannung wäre generell gut. Und so ein Pokalaus ist dann auch mal kein Beinbruch. Mal schauen wie sich die Liga entwickelt. Leipzig scheint Dortmund so langsam abzuhängen als Nummer 2. Und die haben sicher noch Potenzial.
 
Ach herrje. Kannst die Leistung der Bayern ja gerne versuchen zu schmälern. Der Großteil der Fußballanhänger Weltweit schätzt die erbrachte Leistung anders und respektvoller ein. Passt aber scheinbar nicht in deine Welt.
Da braucht es dann schon so ein Aus im Pokal um dich glücklich zu machen 😂
Bei allem Respekt, aber das ist ja wohl mal einfach nur Beißreflex, genau wie Pawlows Köter gesabbert hat. Der Lauterbach hat die Leistung der Bayern mit keinem Wort erwähnt. Wieso auch, wenn er über Coron-Risiken spricht. Und er hat auch völlig recht mit seiner Einschätzung. Dass gerade du das hier so lapidar abtust, obwohl du bei Embolo nicht müde wurdest, auf dessen Verfehlung hinzuweisen und auf Konsequenzen zu pochen, entbehrt für mich nicht einer gewissen Ironie.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ist ja wohl hoffentlich klar, dass dieses Gekicke in Katar unter aller Kanone war aus Gründen, die ja wohl mittlerweile überall brettlbreit zu lesen sind.
Die Rummeniggsche Schreierei, dass der FB Bayern nicht genügend Sonderbehandlung geniesst, sein Aufruf Profikicker früher zu impfen und die Müllersche Infektion setzen dem Ganzen dann noch die Krone auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Bei allem Respekt, aber das ist ja wohl mal einfach nur Beißreflex, genau wie Pawlows Köter gesabbert hat. Der Lauterbach hat die Leistung der Bayern mit keinem Wort erwähnt. Wieso auch, wenn er über Coron-Risiken spricht. Und er hat auch völlig recht mit seiner Einschätzung. Dass gerade du das hier so lapidar abtust, obwohl du bei Embolo nicht müde wurdest, auf dessen Verfehlung hinzuweisen und auf Konsequenzen zu pochen, entbehrt für mich nicht einer gewissen Ironie.
Was ich da geschrieben hatte war doch gar nicht auf Lauterbach gemüntzt. Da ging es einzig um den etwas hämischen Hinweis von SK, die Bayern hätten im Pokal historisches geschafft. Da wollte ich die sportliche Leistung der Bayern in der letzten Saison klarstellen. Und die darf man durchaus historisch nennen. Da braucht man nicht mit einem Pokalaus zwischengrätschen.
Was das jetzt mit Lauterbach und Embolo zu tun haben soll ......Egal.
 
Was ich da geschrieben hatte war doch gar nicht auf Lauterbach gemüntzt. Da ging es einzig um den etwas hämischen Hinweis von SK, die Bayern hätten im Pokal historisches geschafft. Da wollte ich die sportliche Leistung der Bayern in der letzten Saison klarstellen. Und die darf man durchaus historisch nennen. Da braucht man nicht mit einem Pokalaus zwischengrätschen.
Was das jetzt mit Lauterbach und Embolo zu tun haben soll ......Egal.
Ahso, dann hab ich das falsch verstanden. Mea culpa! Da du beides zitiert hast, dachte ich, dass du die zwei Dinge auch irgendwie zusammenbringst und sich deine Antwort dementsprechend auch auf beides bezog.
 

delmember

Champions League Tippspiel-Sieger 2021/2022
Aha,, die Bayern haben (oh Wunder) das Operetten Turnier (verdient) gewonnen.
Hat es sich gelohnt ?
Wenn ich höre das es für den Sieger "NUR" 5 Millionen Prämie gibt hält sich mein Mitgefühl in Grenzen, im Gegensatz zu Thomas Müller, dem ich von Herzen gute Besserung wünsche. So ein Preis ist natürlich zu hoch, egal wo, wie und wann er sich angesteckt hat und wie mikroskopisch klein ist das Jauchzen unter dem "Silber- und Goldregen" eines Fußballpokales (vor allem diesem) aus der Sicht des Dramas um den Tod von Boatengs Ex-Freundin.
Stellen wir den Weltpokal in die Vitrine, und wenden uns den wesentlichen Dingen zu, innerhalb und außerhalb des Spieles.

Die Coronainfektion von Thomas Müller und der Selbstmord von Jerome Boateng sind Randerscheinungen die hätten überall passieren können.In der heutigen Zeit kommt es darauf an jeden Topf mit zu nehmen und den einen oder anderen Euro zu generieren.Den FCB betrifft es auch und sie müssen zusehen das sie Kapital erwirtschaften.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Gemeint ist wohl, dass die ehemalige Lebensgefährtin von Boateng Suizid begangen hat.

Wenn Sie Suizidgedanken haben, sprechen Sie darüber mit jemandem. Sie können sich rund um die Uhr an die Telefonseelsorge wenden (08 00/111 0 111 oder 08 00/111 0 222) oder www.telefonseelsorge.de besuchen.
 
Oben