Klub-WM 2013

Detti04

The Count
Tach,

waehrend die Quali zur Klub-WM 2014 noch im Gange ist (und sich grossspurig als Champions League bezeichnet), faengt morgen die diesjaehrige Klub-WM an. Gespielt wird diesmal in Marokko, genauer in Agadir und Marrakesch. Los geht's morgen um 19:30 Uhr mit dem Playoff zwischen Raja Casablanca und Auckland City. Wer will schon alberne Spiele von Schalke oder Dortmund in der Klub-WM-Quali sehen, wenn er auch das Hauptevent sehen kann?

In dem Sinne: Go, the City!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Huch, das geht ja schon heute los!

Ich schreib mal kurz den Spielplan (Uhrzeiten in MEZ, ohne Ananas):

Mi 11.12. 20:30 Raja Casablanca - Auckland City

Sa 14.12. 17:00 Guangzhou Evergrande - Al Ahly Kairo
Sa 14.12. 20:30 Raja/Auckland - Monterrey

Di 17.12. 20:30 Guangzhou/Al Ahly - Bayern
Mi 18.12. 20:30 Raja/Auckland/Monterrey - Atlético Mineiro

Sa 21.12. 20:30 Finale
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Tatsache, das faengt ja 20:30 an. Ich hatte uebersehen, dass Marokko in der britischen Zeitzone liegt, nicht der mitteleuropaeischen. Das ist ja noch bloeder...
 

Detti04

The Count
Da Bayern im Halbfinale einsteigt, wird es schon mal mindestens 4. und erhaelt somit sicher 1,46 Mio Euro. Ist doch ein nettes Grantiesuemmchen dafuer, dass man aus dem bloeden deutschen Winter rauskommt und ein bisschen im Warmen kicken darf.

Die Garantiseumme (Platz 7) fuer Auckland City deckt hier uebrigens mehr als die Haelfte des Saisonetats. mein ich mal gelesen zu haben. Dieser Etat ist durch Citys wiederholte Teilnahme auch der mit Abstand groesste in der hiesigen Liga.
 

Detti04

The Count
Verdammt, Auckland verliert durch ein Tor in der 2. Minute der Nachspielzeit mit 2:1 gegen Casablanca. Den zwischenzeitlichen Ausgleich fuer Auckland hatte Roy Krishna erzielt, welcher damit zum ersten Fidschianer wurde, der bei einem grossen Turnier getroffen hat.

Vor dem Schalker Spiel und waehrend dessen Halbzeitpause hab ich einen Stream vom Spiel geschaut, welcher von Eurosport 2 kam. Keine Ahnung, in welcher Sprache der Kommentator sprach (koennte Russisch gewesen sein), aber die Einblendung des Spielstandes aenderte sich zwischen den beiden Halbzeiten: In der 1. Haelfte stand da noch RCA-OAK, aus welchem dann in der 2. Haelfte CAS-AUC bzw. RCA-AUC wurde. Da nehme ich doch mal stark an, dass da am Anfang Auckland mit Oakland verwechselt wurde...

EDIT: Ich hab gerade rausgefunden, dass Auckland und Oakland in gleicher Weise ins Russische transkribiert werden, naemlich als Окленд. Das war dann wohl ein russischer Stream.
 

Detti04

The Count
Hier noch die Tore vom Spiel zwischen Casablanca und Auckland. Vor allem der Ausgleich lohnt sich, denn der ist legendaer herausgespielt: :D
 

Detti04

The Count
Ui, Casablanca hat auch sein Viertelfinale gegen Monterrey gewonnen (ebenfalls mit 2:1), wozu aber eine Verlaengerung benoetigt wurde. Im Halbfinale geht es dann gegen Atletico Mineiro.

Im 2. Viertelfinale setzte sich Guangzhou Evergrenade mit 2:0 gegen Al-Ahly durch und trifft nun auf die Bayern. Guangzhou hat uebrigens ein krasses Wappen:

 

Detti04

The Count
Schaut niemand die Klub-WM? Am Ende der 1. Halbzeit liegt Bayern da mit 2:0 vorne, wobei die Bayern zusaetzlich noch Pfosten und Latte getroffen haben. Besonders das 2:0 duerfte Pep gefallen haben, denn da haben 3 Spieler der Bayern am gegnerischen Strafraum den ballfuehrenden Gegner attackiert, den Ball gewonnen und gleich produktiv zum Torschuss (hier Kopfball) vorgelegt. So wuenscht sich ein Trainer das wohl.
 

André

Admin
Vor allem wird dann noch so getan, als sei es sensationell dass die Bayern gewinnen. Und das bei einem Gegner von dem ich in meinen 30 Jahren als Fußballfan noch nie was gehört habe.

Gesendet von meinem A1-810 mit Tapatalk
 

Detti04

The Count
Wow, Casablanca gewann im anderen Halbfinale mit 3:1 gegen Suedamerikameister Atletico Mineiro. Dabei erzielte Casablanca wieder 2 spaete Tore, naemlich das 2:1 in der 84. Minute per Elfmeter und das 3:1 in der 4. Minute der Nachspielzeit. Damit treffen die Bayern im Finale auf Casablanca, waehrend sich Atletico Mineiro mit dem Spiel um Platz 3 gegen Guangzhou begnuegen muss. Der 5. Platz ging uebrigensan Monterrey, welches Al-Ahly mi 5:1 schlug.

Ich verstehe uebrigens die deutsche Arroganz gegenueber dem Wettbewerb nicht. Abgesehen vom Meister des Ausrichterlandes haben alle beteiligten Klubs ihren jeweils hoechsten kontinentalen Klubwettbewerb gewonnen; man muss also erst mal die CL gewinnen, um an diesem Wettbewerb teilnehmen zu duerfen. Wie kann dieser Wettbewerb dann uninteressant sein?

EDIT: Hier die Highlights vom 2. Halbfinale:

Nettes Freistosstor von Ronaldinho zum Ausgleich...
 
Zuletzt bearbeitet:
Wen interessiert es. Die Antwort - In Deutschland .....niemand. Wie eben auch dieser gefakte "Wettbewerb".
Sollte es der Fall sein, dass sie ihn durch deutsche Vereine bekannt machen wollen, sachichjetzma, dass es nix bringt. In Deutschland wird dieser Wettbewerb auch weiterhin uninteressant sein. Auch die weiteren FuBA-Wettbewerbe des uns fussballmäßig eher fremden Landes werden auch weiterhin uninterressant sein.. Die Bayern haben helfen wollen indem sie erst im HF eingestiegen sind. So eine Art und Weise finde ich überheblich und peinlich. Für alle beteiligten. Dem FC Bayern hätte ich eine derartige Geldmacherei oder eher Peinlichkeit nicht zugetraut.
 
Zuletzt bearbeitet:

osito

Titelaspirant
So gesehen schon. Allerdings gibts Wettbewerbe, bei denen mehr Geld herumkommt.
Ist doch eh nur ein Image-Cup. Wenn Du dabei mit einem Spiel weniger Herbstmeister in der BL wirst und so nebenbei ein paar Euro mit nimmst ist doch alles in Butter. Jeder andere BL-Club wuerde sich alle fuenf Finger nach so einem Zusatz Geschaeft lecken, und die bekommen es geschenkt, weil sie der mmt. staerkste Verein der-weiss nicht-Welt sind, und jeder gerade scharf darauf aus ist sich mit so einem Verein sein Turnier auszuschmuecken bereit ist. Den Bayern kann man da keinen Vorwurf machen. Es gibt etwas zu verdienen, und sie sind da.
 

Detti04

The Count
Schalke-koenigsblau, Du hast aber mal echt gar keine Ahnung. Bayern hat da gar niemandem helfen wollen, ebensowenig wie der deutsche Fussball. Es ist nun mal der Modus des Wettbewerbs, dass der CL-Sieger sowie der Suedamerikameister als vermutlich staerkste Teams fuer das Halbfinale gesetzt sind.

Der Wettbewerb wird durch eine Teilnahme der Bayern um keinen Deut international interessanter, denn wenn die Bayern nicht da waeren, dann waere halt eine andere Mannschaft dabei, die aktuell CL-Gewinner ist; in den letzten Jahren war das (in rueckwaertiger Reihenfolge) Barca, Inter, Barca, ManU, Milan, Barca, Liverpool. Da braucht es wohl kaum den FCB, um den Wettbewerb "interessanter" zu machen; wenn ueberhaupt, dann ist der FCB gegenueber den weltweit viel beliebteren Klubs wie Barca, Milan, ManU und Liverpool ein Verlust und Quotenkiller.

Ausserdem ist die Klub-WM kein Wettbewerb eines "fussballmaessig eher fremden Landes", sondern ein Wettbewerb der FIFA, ebenso wie z.B. die WM kein brasilianischer Wettbewerb ist.
 

Detti04

The Count
interessiert er dich? :weißnich:
Mich interessiert vor allem Auckland Citys Teilnahme, und ich hab mir jetzt auch das Halbfinale der Bayern angesehen. Dass ich mit den anderen Vereinen wenig anfangen kann, weil ich z.B. die Sueadamerikameisterschaft nicht verfolge, heisst aber nicht, dass der Wettbewerb dadurch sportlich unwichtig wird. Um es mal auf den Punkt zu bringen: Die Klub-WM ist so bedeutend, dass ein Klub erst einmal den groessten Erfolg der Vereinsgeschichte erreichen muss, um sich dafuer ueberhaupt zu qualifizieren.
 

Detti04

The Count
Ist doch eh nur ein Image-Cup. Wenn Du dabei mit einem Spiel weniger Herbstmeister in der BL wirst und so nebenbei ein paar Euro mit nimmst ist doch alles in Butter. Jeder andere BL-Club wuerde sich alle fuenf Finger nach so einem Zusatz Geschaeft lecken, und die bekommen es geschenkt, weil sie der mmt. staerkste Verein der-weiss nicht-Welt sind, und jeder gerade scharf darauf aus ist sich mit so einem Verein sein Turnier auszuschmuecken bereit ist. Den Bayern kann man da keinen Vorwurf machen. Es gibt etwas zu verdienen, und sie sind da.
Verdammt noch eins: Die Klub-WM ist kein Einladungsturnier. Bayern bekommt hier gar nichts geschenkt, sondern hat sich sportlich durch den Gewinn der CL qualifiziert. Was ist daran so schwer zu verstehen?

Oder nochmal ausfuehrlich: Durch den Gewinn einer Europameisterschaft qualifiziert sich ein Land fuer den Interkontinental-Cup, durch den Gewinn der CL qualifiziert sich ein Klub fuer die Klub-WM.
 

osito

Titelaspirant
Verdammt noch eins: Die Klub-WM ist kein Einladungsturnier. Bayern bekommt hier gar nichts geschenkt, sondern hat sich sportlich durch den Gewinn der CL qualifiziert. Was ist daran so schwer zu verstehen?

Oder nochmal ausfuehrlich: Durch den Gewinn einer Europameisterschaft qualifiziert sich ein Land fuer den Interkontinental-Cup, durch den Gewinn der CL qualifiziert sich ein Klub fuer die Klub-WM.
Bleib locker, dann haben sich die Bazi's eben durch den CL-Sieg die Fahrkarte fuer dieses Kommerz-dingens erspielt. Aendert aber nix an dem was ich geschrieben habe...:zahnluec:
 
Schalke-koenigsblau, Du hast aber mal echt gar keine Ahnung. Bayern hat da gar niemandem helfen wollen, ebensowenig wie der deutsche Fussball. Es ist nun mal der Modus des Wettbewerbs, dass der CL-Sieger sowie der Suedamerikameister als vermutlich staerkste Teams fuer das Halbfinale gesetzt sind.
t.

Genau. Darum is der FC Bayern in dem Land schon lange tätig und spielt auch schon seit ewigen Zeiten um den, oder welchen dort auch immer angebotenen Titel. Davon gibts dann wohl wenige erststrebenswerte Titel. Weil der FC Bayern ausgerechnet diesen Titel soooooo interessant und für erstrebenswert hält, ist er, ausgerechnet jetzt, dabei. Jau. Das is man was......
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Wieso schreibst Du dann so einen Unsinn:

Darum is der FC Bayern in dem Land schon lange tätig und spielt auch schon seit ewigen Zeiten um den, oder welchen dort auch immer angebotenen Titel. Davon gibts dann wohl wenige erststrebenswerte Titel. Weil der FC Bayern ausgerechnet diesen Titel soooooo interessant und für erstrebenswert hält, ist er, ausgerechnet jetzt, dabei.

Ich hab doch erklaert, dass
a) die Bayern als aktueller CL-Sieger dabei sind und
b) der Wettbewerb eine FIFA-Veranstaltung ist.

Aus a) folgt, dass die Bayern vorher gar nicht dabei gewesen sein koennen, weil sich eben nur der CL-Sieger fuer den Wettbewerb qualifiziert; damit ist der Satz "Weil der FC Bayern ausgerechnet diesen Titel soooooo interessant und für erstrebenswert hält, ist er, ausgerechnet jetzt, dabei." kompletter Humbug.

Aus b) folgt, dass es vollkommen egal ist, in welchem Land die Klub-WM ausgetragen wird; in den letzten paar Jahren fand sie in Japan statt. Daraus ergibt sich, dass auch der Satz "Darum is der FC Bayern in dem Land schon lange tätig und spielt auch schon seit ewigen Zeiten um den, oder welchen dort auch immer angebotenen Titel." kompletter Unsinn ist, denn das Land des Ausrichters spielt fuer die Teilnahme des CL-Siegers absolut keine Rolle.
 
Oben