Klopp: Rücktritt beim BVB!

Rupert

Friends call me Loretta
Jetzt kommen ja dann die wirklichen Entertainer in den nächsten Tagen noch zu Wort:
Matthäus, Effe, der Kaiser, etc. - es wird ein Fest :D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Jürgen Klopp: "Niemand muss mir dankbar sein. Das war bis heute eine ganz faire Geschichte. Beide Seiten haben viel investiert und viel zurückbekommen. Ich habe immer gesagt: Wenn ich dass Gefühl habe, dass ich nicht mehr der perfekte Trainer für diesen außergewöhnlichen Verein bin, würde ich es sagen"

Ziemlich fair und sachlich, dass muss man ihm lassen. Und auch besser so, also noch so einen Saison hinzulegen und möglicherweise alles aufgebaute komplett einzureißen. Wie schon gesagt er hat ja einen tollen Job gemacht und ne verkorkste Saison ist sicher kein Beinbruch. Respekt für seine Ehrlichkeit.

Einen Respekt den Tuchel für seine Ehrlichkeit nicht bekommen hat als Mainzer Trainer.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Hut ab vorm BVB! So verabschieded man einen verdienten Trainer. Als der Watzke sprach dachte ich wirklich, er hätte einen persönlichen Verlust, einen schlimmen Verlust erlitten. Sein Gesicht sprach Bände.

Die ganze Sache macht für mich absolut Sinn. Wenn ich den Klopp als Showman eingeschätzt habe, diesmal hat er
gezeigt, dass er eine ehrliche Type ist.

Arsene Wenger wäre vielleicht der richtige Trainer für den BVB?
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Klopp macht das nicht ohne Kalkül, ma gucken was dabei raus kommt. Bin da bei ISM, indem auch ich nur Mutmassungen anstellen kann, ohne einen zutreffenden Beitrag zu leisten.

Zuerst einmal:

Das ist der erste Fred seit ISM Intanetz hat, wo er am Liebsten nahezu jeden Beitrag mit "gefällt mir" markieren würde.

1 Jahr Sabbat. Dann Bayern. Oder Gladbach.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Wenn man jetzt aber mal das Konstrukt beiseite schiebt und die ganz normalen Gründe sucht....

Trainer, Mannschaft

System, Qualität

ich sage mal so, die Mannschaft und vor allem auch wichtige Führungsspieler sind nicht frei von Mitwirkung an der Situation.

und noch was....mit Lewandowski auch nicht!
 

DeWollä

Real Life Junkie
Und nicht vergessen...

Samstag ist Paderborn!....

Das kann natürlich eine extrem peinliche Geschichte werden.....insofern war der Zeitpunkt der Demission klug gewählt, denn nach Paderborn hätte es mehr weh tun können....


"Als ich heute morgen erfahren habe, dass es doch schneller geht, habe ich ein bisschen etwas gelesen.

ist mir auch aufgefallen, da ist einiges nicht ganz rund. Klopp ist Angestellter, nicht vergessen.

Es ist ok das Gesicht zu wahren und keinen schmutzigen Abgang abzuwarten. Aber so ganz abkaufen kann ich die Geschichte nicht. Ich glaube, Klopp hat ein Problem mit Teilen der Mannschaft.

Er sagte, wenn ich hier bleibe müssen sich viele, viele Dinge verändern....das münze ich auf Spieler!
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Und nicht vergessen...

Samstag ist Paderborn!....

Das kann natürlich eine extrem peinliche Geschichte werden.....insofern war der Zeitpunkt der Demission klug gewählt, denn nach Paderborn hätte es mehr weh tun können....

Jepp hat man schon vor der Niederlage eine Ausrede geschaffen..... ;-)
 

Dilbert

Pils-Legende



Aha, Klopp hört also zum Saisonende auf. Und warum gibt es das jetzt schon bekannt?

Weil eh immer irgendein von Springer bezahlter Arsch nicht die Schnauze halten kann, und er keinen Bock darauf hat dass jetzt bis (eventuell) zum Pokalfinale wild inner Gegend rumspekuliert wird.

Ausserdem kann der Verein sich so zügig ummen Nachfolger kümmern, bevor der Wunschkandidat vom Markt ist. (Hat nur nicht gereicht, Labbadia ist schon weg ;) )

Kloppo hat in Dortmund dermassen viel geleistet, da ziehe ich den Hut vor den ich nicht trage. Sein Nachfolger wird einen ähnlich schweren Stand haben wie damals die Kandidaten nach Hitzfeld.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Im Liveticker von Sport 1 sagt er was seltsames:
http://liveblog.sport1.de/Event/LIV...eim_BVB#_ga=1.230478815.2134487238.1414661638

Eintrag 13:43

"Als ich heute morgen erfahren habe, dass es doch schneller geht, habe ich ein bisschen etwas gelesen. Ich bin nicht müde. Und ich habe auch keinen Kontakt zu einem anderen Verein. Ich habe nicht vor, ein Jahr Pause zu machen."

Komische Aussage

Gibt noch andere komische Aussagen:

Klopp: "Um die Entwicklung nicht zu blockieren, muss ein großer Kopf weg - das ist in diesem Fall eben meiner." (13.54)

"Es war eine reine Zeitfrage", sagt Watzke. "Grundsätzlich wollten wir ein finales Gespräch führen. Durch die Spekulationen von heute Morgen haben wir das dann vorgezogen. Das finale Gespräch haben wir heute Vormittag geführt." (13:56)
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Im "Interview" wimmelt's tatsächlich geradezu an Andeutungen.

Ich gewinne den Eindruck, dass selbst ein rhetorisch gewandter Typ wie Klopp nicht genug gebrieft werden konnte oder sich selbst nicht genug briefen konnte, weil nach Bildileak dafür einfach keine Zeit mehr war.

Fazit:

Der Fred "Erreicht Klopp die Mannschaft noch?" hat aus meiner Sicht seine absolute Daseinsberechtigung - und nach den gemeinsamen Erfolgen fällt es eben allen Verantwortlichen schwer, auch wenn es in der Sache offenbar Anlaß gab.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Respekt dafür das Klopp nicht an seinem Stuhl klebt. Ich bin ja nur wirklich kein großer Freund von ihm, aber hier hat er in meinen Augen durchaus Größe gezeigt. Das natürlich nicht immer die ganze Wahrheit dabei auf dem Tisch kommt ist doch auch klar. Mann muss ja noch eine Saison zu Ende spielen. Ich denke mal das nach der Saison vielleicht doch noch das ein oder andere durchsickert.

Gespannt bin ich, wie der BVB es ohne Klopp angehen wird. Für mich war Klopp tatsächlich der Mann, der zu 98% für die Erfolge der letzten Jahre verantwortlich war. Kein Watzke und schon gar nicht ein Zorc. Alles Marionetten von Klopps Gnaden. Der hat es sportlich gewuppt und alles weitere erst möglich gemacht.
Tuchel wird ja hoch gehandelt. Allerdings ist der, zumindest meiner Einschätzung nach, der gleiche Trainertyp wie Klopp. Ob das wirklich Sinn machen würde wage ich zu bezweifeln. Gerade weil es doch deutliche Abnutzungserscheinungen gab. Vielleicht zaubern die Dortmunder aber auch jemand anderes aus dem Hut.

Klopp kann ich mir gut in England vorstellen. Hier wurde ja schon Manchester City genannt. Da dürfte in der neuen Saison durchaus eine Stelle frei werden. Wäre doch eine tolle Herausforderung für ihn.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
"Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA ('Borussia Dortmund') und ihr Cheftrainer Jürgen Klopp haben heute eine vorzeitige Beendigung ihrer ursprünglich bis zum 30.06.2018 vertraglich geschlossenen Zusammenarbeit mit Wirkung zum 30. Juni 2015 gemeinschaftlich vereinbart."

usw.

http://liveblog.sport1.de/Event/LIV...eim_BVB#_ga=1.230478815.2134487238.1414661638

Ist doch nicht gleichbedeutend mit Kündigung. Klopp hat es so formuliert das er den Weg freimacht. Klar lässt das alles viel Raum für Spekulationen, aber ich fand es kam von Klopp schon so rüber das er dies entschieden hat. So zumindest mein Eindruck.
Aber moment mal, wo kommen wir eigentlich hin wenn ich hier schon den Klopp verteidigen muss......:schock:
 

theogBVB

Drachmenbesitzer
Wo ist eigentlich theog?? Vielleicht Oliven pflücken? :gruebel:

Bei dem herrlichen Wetter im Paradies bin ich nicht sooo oft am PC zu finden...:fress:

Naja, aus so ne Meldung einen tamtam zu veranstalten wars nicht noetig. 7 Jahre sind laaaang und der BVB braucht neue Impulse und Ideen, die Klopp nicht mehr liefern kann. Ein ganz normaler Vorgang im Fussball bei normalsterblichen Vereinen, es sei denn, man ist auf schalke, wo die Trainer nach Lust und Laune abgefeuert werden...:auslach:

Klopps Ideen mit den gaga-hura Fussball zaehlen nicht mehr. Alle Gegner dieses Universums haben sein System kapiert, zum Teil kopiert und Gegenmassnahmen entwickelt, auf die Klopp keinen Plan B, C oder D hat.

Trotz allem einen fetten Dank für grandiose Spiele, wie

1) BVB-FCB 2:0
2) BVB-FCB 1:0
3) FCB-BVB 1:3
4) FCB-BVB 0:1
5) BVB-FCB 5:2
6) BVB-Real 4:1
7) BVB-Malaga 3:2,

die ich das Glück hatte, live dabei gewesen zu sein. :hail:

Das wird ein bewegender Abschied am letzten Heimspiel, schade dass ich nicht dabei sein kann...
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Dann ist noch nie ein Trainer entlassen worden.
Falsch. Normalerweise heisst es immer, wir (sprich Verein) haben uns von.... getrennt. Das ist hier nicht der Fall und Klopp hat, wie bereits geschrieben, auch ganz klar erklärt das ER den Weg frei machen möchte.
Mag sein das dies alles nur vorgeschoben ist und großes Theater, aber das der BVB Klopp rausgeworfen hat wird nirgendwo erwähnt.
 

theogBVB

Drachmenbesitzer
Nachtrag:

8) BVB-Stuttgart 4:4 (100 Tore in der Nachspielzeit)
9) BVB-Hoppenheim 1:1 (Freistosstor inner Nachspielzeit)
 
Oben