Klinsmann ist der neue Bayerntrainer!

Irgendwie ist man von den Bayern ja gar nicht gewohnt, dass sie schon so früh ihre Personalentscheidungen bekannt geben, gerade beim Trainerposten hätte ich frühestens im April mit einer Bekanntgabe gerechnet.:staun:


Aber: ich findes es genial und grandios zugleich. Auch als Nicht-Bayern-Fan finde ich, das Klinsmann genau der richtige ist. Mit dem Potential, welches die Mannschaft schon jetzt besitzt, einigen eventuellen Transfers im Sommer und Klinsi als Trainer sollte vieles möglich sein.

Überraschend kommt es für mich dennoch, nach der Torwartentscheidung zur WM 2006 und der degradierung Oliver Kahns hätte ich nicht gedacht dass Uli Hoeness sich ausgerechnet für Klinsmann entscheidet...:rotwerd:
 

mugen

Putzt hier nur
Also damit hätte ich jetzt nicht gerächnet:staun:

aber ich glaube nicht das Bayern und Klinsi zusammenpassen;)
 
Und ich glaube nicht, das Klinsmann ein guter Trainer ist. Deshalb bin ich überrascht.

Zumindest fehlt im schon mal sein Jogi. Der wird sicherlich nicht die Nationalmannschaft verlassen um Co-Trainer bei den Bayern zu werden...

Klinsmann ist dennoch kein schlechter. Aber was war mit seinen ganzen Wünschen während seiner Nationalmannschaftskarriere? Daheim in Amerika bleiben, bei seiner Familie? Bayern-Trainer ist ein Full-Time-Job, da geht das auch nicht mehr...


Insgeheim glaub ich ja immer noch an eine ganz schön große Zeitungsente...:undweg:
 
das ist doch kalter kaffee, und der Olli hört doch zum Saisonende auf. ich glaube nicht, das so alte geschichten, die den verein an sich ja auch gar nicht betreffen, eine rolle spielen.

Ich meinte damit auch nicht den Olli, sondern den Ulli und vielleicht auch noch den Kalli...


Die beiden haben sich damals mächtig aufgeregt über Klinsmanns Verhalten und dessen Entscheidung, ging ja fast schon in die "Lothar-Matthäuß-wird-nicht-mal-Greenkeeper-im-neuen-Stadion..."- Richtung...
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Das ist natürlich eine echte Überraschung und ich weiß nicht, ob ich darüber lachen oder weinen soll:gruebel: Klinsi ist Chance und Risiko zugleich. Keiner kann wissen, ob er diese Motivationsfähigkeit über eine Saison aufrecht erhalten kann. Der große Taktiker ist er eh nicht, aber man kann dafür ja wieder einen guten Co-Trainer holen. :)
Die Geschichten mit Amerika kann man getrost in die Tonne treten äh kloppen. Wenn er sich dafür entschieden hat wird er sich das reiflich überlegt haben und seinen Wohnsitz verlagern. Dafür ist er Profi genug.
Die Herren Hoeneß und Rummenigge können sich schon auf ein neues Betriebsklima freuen:zahnluec: Klinis wird seine Linie knallhart durchziehen.
Dennoch geht es mir wie vor der WM. Ich bin recht skeptisch das dies funktioniert. Aber bei der WM hat Klinsmann mich eines besseren belehrt, vielleicht geling ihm dies ja wieder.
Zumindest wird man offensiven Fußball sehen und es wird ein ganz neuer Wind wehen. Das dürfte mal sicher sein.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Das ist natürlich eine echte Überraschung und ich weiß nicht, ob ich darüber lachen oder weinen soll:gruebel:

erst mal lachen, uwin! :D

ich weiß auch nicht, ob man das, was klinsi bei der Nati gemacht hat, auf den fcb übertragen kann. sein hauptverdienst lag ja in der modernisierung der strukturen rund um die dt. NM und weniger in der arbeit mit der mannschaft. braucht der fc bayern sowas? keine ahnung.

klinsis kabinenreden waren ja eher peinlich. das kann er nicht jede woche in der buli bringen (da tun mir die bayernspieler jetzt schon leid!).
 

Florian

Stadionhure
Super, dann folgt der Pest die Cholera :suspekt:

Allerdings hatte ich selten soviele einstimmige Meinungen aus der Fanszene wie bis jetzt zum Klinsmann Transfer gehört. Die sind sogar, und das kommt eher selten vor, Deckungsgleich mit meiner Meinung.

Wie um alles in der Welt kann man diesen Typen als Trainer verpflichten. Der ist für mich höchstens ein kurzzeit Motivator und kein Trainer. :motz:

Boah! Wie mich diese schwaben Schwuchtel ankotzt. :hammer2:
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Das kann man garantiert nicht 1:1 übertragen. Aber Klinsmann ist ja kein Dummer und er wird das wissen. Und hier liegt meine Hoffnung, dass er sich dem anpassen wird und er flexibel genug ist. Er kennt das Geschäft ja lange genug und hat genügend Zeit ein Konzept auszuarbeiten. Man muss einfach mal abwarten, wie sich die Dinge dann entwickeln. Viele wichtige Punkte erfüllt er ja. Mit den Medien kommt er zurecht, er spricht mehrere Fremdsprachen und läßt modernen Fußball spielen. Aber es gibt eben auch viele Punkte, wie eben fehlende Erfahrung als Vereinstrainer, die mich zum Grübeln bringen. Und ob die höheren Herren Klinsi täglich ertragen können ist auch zweifelhaft;) Spannend wird es allemal.


erst mal lachen, uwin! :D

ich weiß auch nicht, ob man das, was klinsi bei der Nati gemacht hat, auf den fcb übertragen kann. sein hauptverdienst lag ja in der modernisierung der strukturen rund um die dt. NM und weniger in der arbeit mit der mannschaft. braucht der fc bayern sowas? keine ahnung.

klinsis kabinenreden waren ja eher peinlich. das kann er nicht jede woche in der buli bringen (da tun mir die bayernspieler jetzt schon leid!).
 

Achim

Moderator
Ich glaub ich brech ins Essen:kotzer:. Als ich das eben gelesen habe dacht ich man will mich verarschen.
Aber es scheint real zu sein!

Damit hätt ich im Leben nicht gerechnet, aber ich denke Ulli und Kalle wissen was sie machen und dieser Everybodys Darling kann mich eines besseren belehren!
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Mich würde bloss mal interessieren, was den Ausschlag für seine Verpflichtung gegeben hat. :weißnich:
Er kann keine Referenzen für den Vereinsfussball vorweisen, er hat Löw an seiner Seite für die taktischen Massnahmen gehabt, er hat nur das Image des Motivators, getragen vom Erfolg der WM2006. Er alleine wird den FCB nicht stemmen können, da muss ihm ein Trainer zur Seite gestellt werden, er ist und bleibt ein Motivator, ein "Sunnyboy". Bleiben die Erfolge aus, wird sein Image angekratzt.
Nein, das kann es nicht gewesen sein mit Klinsmann, da kommt noch jemand hinterher, der wirklich Ahnung vom Fussball vorweisen können muss: Der Co-Trainer. Auf den bin ich jetzt mal gespannt, genauso wie auf die Pressekonferenz heute nachmittag. Da werden sich Hoeness & Co. erklären müssen, welcher Teufel sie geritten hat. :suspekt:
 

lenz

undichte Stelle
Erstmal: Hossa!! Damit dürfte Kahns Karriere-Ende endgültig sein. :)

Aber: wer wird denn jetzt Trainer, da wo jetzt der Jogi noch immer mit höxgschder Prioriddäd bei der Nationalmannschaft ist? Buchwald? :D
 

Detti04

The Count
Ist ja irre. Und es wird fuer die Liga sicher lustig, wenn Klinsi bei Bayern das Modernisieren anfangen will, wie er's beim DFB getan hat. Darauf wird Hoeness ja sowas von abfahren... Kurz und gut: das gibt nichts. Ausser jede Menge Gezeter.

Und ich glaub immer noch, dass das nur 'ne Ente sein kann...
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Das hat mich auch sehr überrascht und ich glaube irgendwie nicht daran, dass er ein richtiger Trainer für den FCB oder für irgendeinen anderen Verein ist. Er ist wie schon oft hier erwähnt nur der große Motivator und kein Trainer. Dass das so schnell gegangen ist, kann nur daran liegen, dass es schon vorher feststand. Vielleicht wurde Hitzfeld dazu überredet, dass er seinen Rücktritt schon so früh bekannt gibt, damit sie Klinsmann vorstellen können.

Aber sollte er nicht einen guten CO-Trainer erhalten, wird das wohl nix mit ihm.
Viele habe hier Löw ausgeschlossen. Das halte ich, wenn ich so darüber nachdenke, gar nicht mal für so abwegig, denn die EM ist ja nach dem Sommer vorbei und pünktlich zur neuen Saison könnte der dann nachrücken zum FCB.
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Die schlimmste Befürchtungen sind übertroffen worden!

Jetzt ist es passiert...

Ich kann meinem Lieblingsverein nur das Schlechteste wünschen.

Und ein knappes halbes Jahr bevor er seinen Job antritt, meine erste Forderung:

KLINSMANN RAUS!
 

Rotti

Teufel
Aber sollte er nicht einen guten CO-Trainer erhalten, wird das wohl nix mit ihm.
Viele habe hier Löw ausgeschlossen. Das halte ich, wenn ich so darüber nachdenke, gar nicht mal für so abwegig, denn die EM ist ja nach dem Sommer vorbei und pünktlich zur neuen Saison könnte der dann nachrücken zum FCB.[/QUOTE]


Kann ich mir nicht vorstellen. Wenn Löw eine gute EM spielt, wird er bestimmt weiter machen bis zur WM 2010. Eine WM ist doch der Höhepunkt für einen Bundestrainer.
 
Oben