Kießling nur mit Nebenrolle bei Löw - gerechtfertigt?

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Scheinbar hat seine 1 Mio Klik schon voll :D

Laut Bildzeitung nominiert Löw Kießling für das Kasachstan-Spiel und die USA-Reise der NM. Aber nicht für das Frankreichspiel. :gruebel:
 
Scheinbar hat seine 1 Mio Klik schon voll :D

Laut Bildzeitung nominiert Löw Kießling für das Kasachstan-Spiel und die USA-Reise der NM. Aber nicht für das Frankreichspiel. :gruebel:
Verstehe einer den Löw. :isklar: Er will Kießling über längeren Zeitraum sehen, so heisst es. Also dann sollte er auch spielen, wenn er nominiert wird für die WM Quali Spiele und für diese unsinnige USA Reise.
 
Auch dein Kiesel muss sich anscheinend hinten anstellen. Sich durchsetzen, die neue Herausforderung annehmen ..........und den ganzen Phrasenmist rauf und runter abarbeiten. ;)

Zum Glück weiss Kießling was er an Leverkusen hat, und was Leverkusen an ihn hat. Auf ihn kann man sich immer verlassen. Und Löw kommt auch mit seinen Aussreden auch nicht mehr davon. Er muss handeln, und das heisst, er muss ihn nominieren. Zwar muss er nicht auf diese USA Reise mit.
 
Zum Glück weiss Kießling was er an Leverkusen hat, und was Leverkusen an ihn hat. Auf ihn kann man sich immer verlassen. Und Löw kommt auch mit seinen Aussreden auch nicht mehr davon. Er muss handeln, und das heisst, er muss ihn nominieren. Zwar muss er nicht auf diese USA Reise mit.

Löw MUSS handeln ? Weiß er das denn ?:suspekt: Wenn ja, könnten wir doch glatt mal einen Titel ins deutsche Land holen.......:D
 

André

Admin
Die nominierte Kader sieht geil aus, besonders der Mannschaftsteil Sturm: Gomez.

Vorteil wen man in einem Mannschaftsteil nur einen Spieler hat, sollte die Integration dieses Mannschaftsteils schnell über die Runden gehen. ;-)

Vielleicht übt der Jogi ja auch irgendwann nochmal Kritik: "Unsere Stürmer waren heute nicht agil genug ... " :D
 
Ja, watt nu? Vor ein paar Wochen hat die blöd noch versucht, Kieß in die NM zu schreiben, 75% der Fußballfans sind auch dafür, aber der Jogi bleibt hart?

Kießling bleibt wohl weiter außen vor - Nationalelf - kicker online

Löw war schon immer eine Witzfigur, ist eine Witzfigur und wird immer eine Witzfigur bleiben. :floet: Seine Philosophie kann man auch vergessen. Er versucht zwanghaft Spanien zu kopieren. :isklar: Deutschland wird aber nie wie Spanien spielen und das Kurz Pass Spiel beherschen. :huhu:
 
Löw: Wusel-Offensive und Rangelei um die Nummer 3 - kicker.tv - Hintergrund - Nationalelf - Video - kicker online

In dem Video sagt ers doch klar und überdeutlich. Kießling hat keine Chance.
Löw steht auf kleine und bewegliche Stürmer. Also liegts an den 2 Zentimetern, die Kießling größer ist als Gomez.
Und der Standstürmer Gomez, der ist ja sooooo beweglich............:lachweg:und nicht mal Stammspieler. Also - Löws Aussage nach würde Gomez dann wohl besser ins System passen als Kierßling. Allerdings ist Kießling mMn ...:suspekt:... "beweglicher".

Ausserdem -

Löws Sturm-Philosophie: Der Trend geht zur Beweglichkeit - Nationalelf - kicker online

. Allerdings deutete der Bundestrainer auch ganz leise Zweifel an Kießlings Tauglichkeit auf Spitzenniveau an. "Kießling spielt in Leverkusen gut. Aber manchmal wird international die Luft ein wenig dünner als in der heimischen Liga." Außerdem setze man in der Nationalelf derzeit auf eine andere Spielweise als in Leverkusen.

Da kann der Kießling sich auf den Kopf stellen.......es bringt nix. Ich glaube, das Thema NM ist für ihn durch.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeWollä

Real Life Junkie
Was erlauben Kießling?

Mein Gott, wir haben Götze und Reus....wir brauchen gar keinen Mittelstürmer, laßt uns spanisch spielen! So werden wir wenigstens fast immer geliebte Verlierer bleiben, die Welt wird unseren Fußball lieben und loben, aber gleichzeitig froh sein, daß die Zeiten eines Seelers, Müllers und Völlers vorbei sind!
 
Löw: Wusel-Offensive und Rangelei um die Nummer 3 - kicker.tv - Hintergrund - Nationalelf - Video - kicker online

In dem Video sagt ers doch klar und überdeutlich. Kießling hat keine Chance.
Löw steht auf kleine und bewegliche Stürmer. Also liegts an den 2 Zentimetern, die Kießling größer ist als Gomez.
Und der Standstürmer Gomez, der ist ja sooooo beweglich............:lachweg:und nicht mal Stammspieler. Also - Löws Aussage nach würde Gomez dann wohl besser ins System passen als Kierßling. Allerdings ist Kießling mMn ...:suspekt:... "beweglicher".

Ausserdem -

Löws Sturm-Philosophie: Der Trend geht zur Beweglichkeit - Nationalelf - kicker online



Da kann sich der Kießling auf den Kopf stellen.......es bringt nix. Ich glaube, das Thema NM ist für ihn durch.

Im Grunde war es sowieso eine bodenlose Frecheit von Löw alias Jogibär, was er da heute auf der Pressekonferenz von Stapel gelassen hat, was Kießling und auch was unsere Trainersituation mit Hyypiä und Lewandowski betrifft. :aua: :aua: Der Hyypiä hat viel mehr erreicht als Löw. Davon kann der Jogi nur träumen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Löw: Wusel-Offensive und Rangelei um die Nummer 3 - kicker.tv - Hintergrund - Nationalelf - Video - kicker online

In dem Video sagt ers doch klar und überdeutlich. Kießling hat keine Chance.
Löw steht auf kleine und bewegliche Stürmer. Also liegts an den 2 Zentimetern, die Kießling größer ist als Gomez.
Und der Standstürmer Gomez, der ist ja sooooo beweglich............:lachweg:und nicht mal Stammspieler. Also - Löws Aussage nach würde Gomez dann wohl besser ins System passen als Kierßling. Allerdings ist Kießling mMn ...:suspekt:... "beweglicher".

Ausserdem -

Löws Sturm-Philosophie: Der Trend geht zur Beweglichkeit - Nationalelf - kicker online



Da kann der Kießling sich auf den Kopf stellen.......es bringt nix. Ich glaube, das Thema NM ist für ihn durch.


Kieß ist sicherlich nicht Messi, aber mMn technisch deutlich begabter als zB Gomez. Ist doch gar net so lang her, da hat er doch vom feinsten die Gegenspieler aussteigen lassen nach super Ballannahme etc.!

Aber jut, scheinbar ist Jogi mittlerweile auf den Trichter gekommen, dass die spanische Art Fussball zu spielen erfolgreich sein könnte. :zahnluec:
 

osito

Titelaspirant
Tut mir echt leid fuer den Kiess. Vor allem schaetze ich seine Chance jemals wieder im Bundes-Dress aufzulaufen so ca. bei Null ein. Selbst wenn der Jogi nach 2014 den Loeffel abgibt wegen Erfolglosigkeit, ist dann der Zug fuer Kiessling wohl abgefahren. Druecke jetzt natuerlich dem Jogi, und damit leider auch unserem Team, ganz toll die Daumen das er mit unserem beweglichen Flaggschiff in Brasilien untergeht.:top:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich stelle mit Entsetzen fest, dass ich ein vorbildlicher 'schlander bin: Mir isses komplett wurscht, wer in der Nationalmannschaft aufläuft. Die sollen nur 'nen Titel holen :)
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Und ich freue mich für jeden Spieler, der in der Gurkentruppe nicht mitspielen muss, solange sie keinen Titel holen. ;)
 
Also das war schon unverschämt was der Bundestrainer da in Richtung Kiessling ohne Grund abgesondert hat ( oder ist da was vorgefallen ?).
So Sprüche wie " international weht da eben doch ein anderer Wind" sind schon starker Tobak und das von einem Bundestrainer, dem bei drei Turnieren ein anderer Wind um die Ohren geweht ist.
 
Ist doch gar net so lang her, da hat er doch vom feinsten die Gegenspieler aussteigen lassen nach super Ballannahme etc.!

Dann hätte er zu dieser Zeit Leverkusen verlassen müssen um mit einem größeren Verein etwas zu gewinnen und um in der Champions League zu spielen (mit realistischen Chancen und nicht wie mit Leverkusen als Sparringspartner für die großen Vereine).

So ist es halt. Er hatte die Chance, hat sich gegen die Herausforderung und für den etablierten Posten bei einem mittelguten Verein entschieden und das ist die Quittung dafür. Ein Sportler muss immer den maximalen Erfolg wollen, tut er das nicht gehört er auch nicht zu den besten.
 

osito

Titelaspirant
Lehne mich bestimmt nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich mutmasse das diese Bundes********** auch im vierten Anlauf ohne Titel zurueckkommt. Das hat sogar weniger etwas mit Kiess zutun, als vielmehr damit das dieser Rollkragenpullover die Erfolglosigkeit auf seiner Stirn geschrieben stehen hat. Nur hoffe ich das dieses Treiben diesesmal nicht erst im HF zum erliegen kommt.

- - - Aktualisiert - - -

Dann hätte er zu dieser Zeit Leverkusen verlassen müssen um mit einem größeren Verein etwas zu gewinnen und um in der Champions League zu spielen (mit realistischen Chancen und nicht wie mit Leverkusen als Sparringspartner für die großen Vereine).

So ist es halt. Er hatte die Chance, hat sich gegen die Herausforderung und für den etablierten Posten bei einem mittelguten Verein entschieden und das ist die Quittung dafür. Ein Sportler muss immer den maximalen Erfolg wollen, tut er das nicht gehört er auch nicht zu den besten.
Was laberst Du fuer einen Muell? Gegen die Herausforderung? Mittelguter Verein? Ach ich seh grad, Du bist ein Dortmunder! Nehme alles zurueck. Stimmt, wir sind "nur" auf Platz drei und kein Traditionsclub. Damit hast Du natuerlich alle Truemphe in der Hand. Muss mich trotzdem kurz uebergeben gehen....
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Dann hätte er zu dieser Zeit Leverkusen verlassen müssen um mit einem größeren Verein etwas zu gewinnen und um in der Champions League zu spielen (mit realistischen Chancen und nicht wie mit Leverkusen als Sparringspartner für die großen Vereine).

So ist es halt. Er hatte die Chance, hat sich gegen die Herausforderung und für den etablierten Posten bei einem mittelguten Verein entschieden und das ist die Quittung dafür. Ein Sportler muss immer den maximalen Erfolg wollen, tut er das nicht gehört er auch nicht zu den besten.

Aha, ich schätze allerdings das Kießling den maximalen Erfolg mit Leverkusen erreichen will. Und er tut sein Bestes dafür (ich meine, ich als VfBlerin fänds mal nett, wenn Kießling gegen den VfB geschont wird *nurmalamRandebemerkt*) in jedem Spiel.

Und ich glaube der Gomez hat mit einem Verein, der im unteren Tabellendrittel abhängt derzeit (und auch schon Spielzeiten davor) einen Titel gewonnen, und mit dem größeren Verein zu dem er gewechselt ist auch nicht viel mehr (titeltechnisch). Und wenn Löw meint Kießling ist zu groß und zu unbeweglich - wtf macht dann Gomez im Kader :gruebel: (und das frage ich mich, und ich bin bekannterweise keine Gomez-Haterin, im Gegenteil)
 
Das Problem ist, daß es in der Nationalmannchaft alles anders als ein Stürmerproblem gibt !
Muß man fairerweise sagen. Wer 6 Dinger in Irland reinhaut,braucht im Sturm keine Verstärkung.
Da kann es in der Buli noch so viele potientielle Nachrücker geben.
Da müßten sich zb schon Gomez und oder auch Müller langzeitverletzen. Ja dann könte man nachdenken.
 
Es geht darum, dass Löw von "kleinen und beweglichen" Spielern spricht, die er bevorzugt. Da passt schon mal einer wie Gomez gar nicht. Der aber wird nominiert. Ein mMn "beweglicherer" Spieler wie z.B. Kießling, darf sich so einen WischiWaschiMist anhören.
Für ein paar klare und ehrliche Worte, vielleicht mal für ein 4-Augen-Gespräch mit Kießling, hat der Bundesjogi anscheinend keinen Arsch in der Hose. MMn wäre das der richtige Weg gewesen. Statt dessen in der Öffentlichkeit so einen Käse rauszuhauen, der dann nicht mal den Tatsachen entspricht, denn dann wäre z.B. Gomez gar nicht mit dabei, ist eher peinlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben