Kevin Kuranyi for NM

Solll Kevin Kuranyi wieder in der Nationalmannschaft spielen?


  • Umfrageteilnehmer
    90
@ Simtek:

Nochmal, das ganze ist: 4 Jahre her!!
Oder muß Metzelder, wegen seiner Leistung bei der letzten WM auch wieder ins Team?

Du musst nicht Zahlen, wegen mir größer schreiben, auch wenn ich Brillenträger bin. ;)

Doch ich kann mich genauso wie du nur wiederholen: Beide haben eine große Turniererfahrung und zeigten in beiden Turnieren internationale Klasse. Genauso haben sie sich auch in der WM Qualifikation geschlagen. Das heißt, beide waren und sind in der deutschen Nationalmannschaft seit 4 Jahren stets effizient und leistungsstark.



Weil er schwachen Fußball spielte und schon damals Charakterschwäche bewies, indem er ständige Disco-Besuche bevorzugte, als die nächste Trainingsmaschine.

Ob England oder Tschechien: Gegen beide traf er zuletzt vor drei Jahren. Podolski und Klose treffen aber seit über vier Jahren in der deutschen Nationalmannschaft ohne jahrelanger Unterbrechung.

Hmm, spielt Schalke und damit Kuranyi in der Bundesliga nicht gegen die gleichen Mannschaften wie Köln und Bayern und damit Poldi und Klose. Oder habe ich da etwas falsch verstanden. :gruebel:

Tja, siehst du. Und Kuranyi spielt nicht in der deutschen Nationalmannschaft und deshalb nicht gegen Gegner, wie Russland, Finnland oder Argentinien. ;)
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Tja, siehst du. Und Kuranyi spielt nicht in der deutschen Nationalmannschaft und deshalb nicht gegen Gegner, wie Russland, Finnland oder Argentinien. ;)

Nochmal. Dein Argument ist keins:

Denn die vereine, in denen die anderen Stürmer spielen, spielen in der Liga auch gegen Bochum, Freiburg und Hannover, aber in diesen Spielen treffen Poldi und Co. auch nur nicht, im Gegensatz zu KK, der wie du suggerieren willst, nur gegen diese trifft, was nachweislich nicht stimmt.

Also: Wenn alle gegen den gleichen Gegner spielen, dann isses natürlich besser, wenn man gegen diese trifft, als wenn man nicht trifft.
 
Nochmal. Dein Argument ist keins:

Denn die vereine, in denen die anderen Stürmer spielen, spielen in der Liga auch gegen Bochum, Freiburg und Hannover, aber in diesen Spielen treffen Poldi und Co. auch nur nicht, im Gegensatz zu KK, der wie du suggerieren willst, nur gegen diese trifft, was nachweislich nicht stimmt.

Also: Wenn alle gegen den gleichen Gegner spielen, dann isses natürlich besser, wenn man gegen diese trifft, als wenn man nicht trifft.

Nochmal: Kuranyi trifft in der Bundesliga auch hauptsächlich gegen Gegner, die sich seit Jahren durch internationale Erfolge nicht auszeichnen konnte. Das entwertet somit auch gleichzeitig euer Argument, dass Podolski und Klose in der WM Qualifikation "bloss" gegen Aserbaidschan, Liechtenstein, Finnland und Russland treffen. Doch genauso wie Kuranyi, können sich Podolski und Klose ihre Gegner im internationalen Fußball nicht aussuchen.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Nochmal: Kuranyi trifft in der Bundesliga auch hauptsächlich gegen Gegner, die sich seit Jahren durch internationale Erfolge nicht auszeichnen konnte.

Das ist FALSCH. Siehe Seite vor. Er hat über die Hälfte seiner Tore gegen die oberen 7 Teams der Buli gemacht. Unter denen ist auch Bayern, Bremen, der HSV und Leverkusen.

Nimm Wolfsburg noch dazu, die ja dieses Jahr int. relativ erfolgreich waren, wird seine Quote noch höher, nämlich 11 von 18.

Er trifft also gerade gegen die kleinen NICHT so viel, sondern eher gegen die Großen der Zunft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist FALSCH. Siehe Seite vor. Er hat über die Hälfte seiner Tore gegen die oberen 7 Teams der Buli gemacht. Unter denen ist auch Bayern, Bremen, der HSV und Leverkusen

Wieder vergisst du die Mannschaften, die sich in den letzten fünf Jahren nicht stets international aufdrängen konnten, sei es in der CL oder in der Europa League: Frankfurt, Wolfsburg, Hoffenheim, Bochum, Nürnberg und Hertha BSC. Geschweige denn, dass sie in den letzten 5 Jahren stets bis zum 34. Spieltag stets Titelfavoriten waren. ;)
 
Wieder vergisst du die Mannschaften, die sich in den letzten fünf Jahren nicht stets international aufdrängen konnten, sei es in der CL oder in der Europa League: Frankfurt, Wolfsburg, Hoffenheim, Bochum, Nürnberg und Hertha BSC. Geschweige denn, dass sie in den letzten 5 Jahren stets bis zum 34. Spieltag stets Titelfavoriten waren. ;)

Häh? Du kritisierst, dass Kuranyi die Hälfte seiner Tore nur gegen Schwache Gegner gemacht hat, obwohl er die andere Hälfte gegen die Spitzenklubs gemacht hat?

Gegen wen soll er denn sonst treffen? Und: währe es für dich jetzt besser, hätte Kuranyi nur seine Tore gegen die Spitzenteams erzielt und nicht gegen die "Kleinen"? Wenn's danach ginge hätten wir in der Nationalelf gegen Andorra, Lichtenstein und Malta ja keine Chance...
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Wat wirfst du ihm denn nu vor: Das er nur gegen die Kleinen trifft?

Habe ich schon widerlegt. Nämlich mit der Quote von 10 bzw. (incl. WOB) 11 von seinen 18 Ligatoren, die er gegen die Top 7 bis 8 der Liga gemacht hat. Und unter diesen Top 7 bis 8 sind alle teams, die in den letzten Jahren auch international was gerissen haben. So sie denn dabei waren. Bis auf Hertha. Aber bitte: Gegen Hertha hat er im Hinspiel auch getroffen.
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Cool. Klose wurde immer vorgeworfen, er träfe nur gegen die Kleinen. Kuranyi wird jetzt vorgeworfen, er träfe nur gegen die Großen. Jetzt verstehe ich endlich, warum Völler immer Stolper-Carsten aufgestellt hat. Dem konnte man weder das eine noch das andere vorwerfen :lachweg:

Mittlerweile bin ich auch der Meinung, dass Löw Kuranyi wieder berücksichtigen sollte. Der Rauswurf damals hatte sicher auch sportliche Gründe, die jetzt nicht mehr gegeben sind.
 
Die WM 2006 war zur EM 2008 auch eine "alte Geschichte". Nichtsdestotrotz konnte er mit Erfolg auf Klose und Podolski zurückgreifen, da weder Gomez bzw. Neuville noch Kuranyi in Form waren. Und wenn ich mir die Statistik der WM Qualifikation von Klose (9 Tore und 2 Torvorlagen in 12 Spielen) anschaue und Podolski (6 Tore und 4 Torvorlagen in 9 Spielen), dann kann ich nur sagen: Hut ab vor den beiden erfahrenen deutschen Nationalspielern und dieser exzellenten Trefferquote. Und die WM Qualifikation ist nun wirklich keine "alte Geschichte" - Ganz im Gegenteil!

Du sagst es selber. Löw KONNTE mit Erfolg auf Podolski und Klose zurückgreifen. Das ist richtig. Beide WAREN einmal gute Spieler. Das alles ist Vergangenheit. Die momentane Leistung der beiden Spieler und auch einiger anderer Spieler, die Löw mitnehmen will spricht eher dafür, daß der Erfolg ausbleiben wird.
Es geht mir ganz einfach darum, daß der Herr Löw sich mal in der Bundesliga umschauen soll und nur die besten Spieler nominieren soll. Zu denen gehören Klose und Podolski nicht.
Die Vergangenheit war einmal. Willkommen in der Gegenwart.

btw. Hat Löw nicht irgendwann einmal gesagt, daß er nur Stammspieler in der Nationalmannschaft haben will ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Kuranyi ist diese Saison echt gut, aber dennoch sehe ich bei Klose, Gomez, Helmes, Podolski, Cacau, Müller und Kießling überhaupt keinen Bedarf und außerdem fokusiert sich das Spiel bei Schalke auch auf Kuranyi als Torschützen, diesen Vorteil hat keiner der anderen genannten....
 
@ Simtek:

Du musst nicht Zahlen, wegen mir größer schreiben, auch wenn ich Brillenträger bin. ;)

Anscheinden doch, denn irgendwie scheinst Du es nicht zu verstehen,oder verstehen zu wollen, das die letzten WM 4 Jahre (ind Worten vier!!) zurückliegt. Dazwischen liegen logischerweise auch 4 BL Spielzeiten und in der Spielzeit 2005/2006 war Poldis Leistung jar ichtig klasse.
Aber nochmal, das ist 4 Jahre vorbei!!

Doch ich kann mich genauso wie du nur wiederholen: Beide haben eine große Turniererfahrung und zeigten in beiden Turnieren internationale Klasse. Genauso haben sie sich auch in der WM Qualifikation geschlagen. Das heißt, beide waren und sind in der deutschen Nationalmannschaft seit 4 Jahren stets effizient und leistungsstark.

Schön, nur kann man sich von der Turniererfahrung keinen Lolie kaufen, wenn der entsprechende Spieler nur Murks spielt.
Sonst müsste die Antwort auf Adler oder Neuer - Lehmann heissen.


Weil er schwachen Fußball spielte und schon damals Charakterschwäche bewies, indem er ständige Disco-Besuche bevorzugte, als die nächste Trainingsmaschine.
Sicher Poldi sitzt natürlich jeden Abend brav zuhause, bis darauf das er dem Spielführer mal was aufs Maul gibt ist er ein ganz lieber Junge.

Ob England oder Tschechien: Gegen beide traf er zuletzt vor drei Jahren. Podolski und Klose treffen aber seit über vier Jahren in der deutschen Nationalmannschaft ohne jahrelanger Unterbrechung.
O.K. zugegeben, das Manko hat Kuranyi natürlich, das er von Zuhause bzw. von der Bank aus, keine Tore erziehlen kann. Vielleicht hat Poldi ihm hier was voraus - käm auf ein Versuch an. ;)


Tja, siehst du. Und Kuranyi spielt nicht in der deutschen Nationalmannschaft und deshalb nicht gegen Gegner, wie Russland, Finnland oder Argentinien. ;)
Und?? Siehe oben - wenn jemand keinen Einsatz bekommt, kann er aich auch nicht beweissen.
Nochmal Dein Argument von oben:
Aber drehen wir es doch ganz einfach mal um: Gegen wen traf denn Kuranyi "hauptsächlich" in der Bundesliga: Nürnberg oder Bochum. Große Klasse.

Blöderweisse spielt Schalke (und damit Kuranyi) aber genau gegen die gleichen Mannschaften wie Köln und Bayern. Ausserdem hat K.K. z.B. gegen
Hamburg 2 mal, Leverkusen 3 mal (jeweils hin und rückspiel), Wolfsburg, Suttgart 2 mal Bremen, Bayern, getroffen.
Gut, ob das Mittelklassemannschaften sind, überlass ich Dir.
 
Nochmal: Kuranyi trifft in der Bundesliga auch hauptsächlich gegen Gegner, die sich seit Jahren durch internationale Erfolge nicht auszeichnen konnte.

Stimmt, seit 2001 konnte ja Bundesligaverein mehr einen Europapokal gewinnen. :rolleyes:
Sag dem Uli mal, wie schlecht seine Bayern sind. (schliess aber vorher eine Lebensversicherung ab. ;) )

Das entwertet somit auch gleichzeitig euer Argument, dass Podolski und Klose in der WM Qualifikation "bloss" gegen Aserbaidschan, Liechtenstein, Finnland und Russland treffen. Doch genauso wie Kuranyi, können sich Podolski und Klose ihre Gegner im internationalen Fußball nicht aussuchen

Immerhin hatten sie die Chance zu spielen, K:K. aber nicht - oder kaum. In den wenigen Spielen gegen "ernsthafte" Gegner hat er aber ähnliche Leistung gezeigt wie Poldi und Klose und das in eier BL Saison in der die beiden besser drauf waren als er.
 

odie

Zeitzeuge
Während man jeweils 2000 und 2004 schon in der Vorrunde der EM ausschied und während des WM Viertelfinals 1998 gegen Kroatien ausschied, wurde die deutsche Nationalmannschaft unter der Verantwortung von Joachim Löw bzw. Jürgen Klinsmann Vize-Europameister und WM Dritter. Nichtsdestotrotz werden beide bis heute beide in Grund und Boden kritisiert und beleidigt. Ohne Oliver Kahn zu nah treten zu wollen - Aber während seiner Zeit (sei es als Torhüter) war die deutsche Nationalmannschaft ganz und gar nicht erfolgreicher. Von Matthias Sammer als Vereinstrainer in Dortmund (verließ den Verein nachdem man kurz vor der finanziellen Pleite stand) und Stuttgart (gefeuert) ganz zu schweigen.

Kritisiert werden/wurden beide. Und bei den meisten Kritikpunkten auch völlig zurecht.
Und trotz dieser Kritikpunkte hat der deutsche Fussball beiden viel zu verdanken. Auch keine Frage. Allerdings sollte man nicht in der Vergangenheit leben, weder bei der Trainerfrage, noch bei der Stürmerfrage. Und bei beiden Themen ist die Vergangenheit leider rosiger, als die aktuelle Situation.
Unter Löw hat man sich seit gut 2 Jahren nicht weiterentwickelt (ich weiss, anderes Thema) und im Sturm gibt es aktuell auch einfach bessere, als die beiden. Was Klose betrifft wird sich diese Situation wohl auch nicht mehr ändern. Deswegen ganz klar: Kuranyi muß zurück.
Was genau kritisierst du an Matthias Sammer? Daß er Meister mit Dortmund wurde? Daß er Dortmund in's UEFA-Pokalfinale führte? Daß er bis zum letzten Spieltag mit Stuttgart um Platz 2 kämpfte? Und machst du ernsthaft Sammer für die finanzielle Situation in Dortmund verantwortlich?
 

NK+F

Fleisch.
Kuranyi ist diese Saison echt gut, aber dennoch sehe ich bei Klose, Gomez, Helmes, Podolski, Cacau, Müller und Kießling überhaupt keinen Bedarf und außerdem fokusiert sich das Spiel bei Schalke auch auf Kuranyi als Torschützen, diesen Vorteil hat keiner der anderen genannten....

Hat sich auch keiner der anderen Genannten verdient.

Sehe die Sache aber trotzdem etwas diffenrenzierter.
Kuranyi trifft einfach und das nicht nur weil das Spiel auf ihn zugeschnitten sein soll.
Kuranyi könnte man wohl auch für Köln, Bayern oder Stuttgart spielen lassen und trotzdem würde er mind. 13 Tore pro Saison schiessen.
 
Sehe die Sache aber trotzdem etwas diffenrenzierter.
Kuranyi trifft einfach und das nicht nur weil das Spiel auf ihn zugeschnitten sein soll.
Kuranyi könnte man wohl auch für Köln, Bayern oder Stuttgart spielen lassen und trotzdem würde er mind. 13 Tore pro Saison schiessen.

Wieso ist deine Sichtweise differenzierter? Begründe doch mal.
 
Durch die falsche Formulierung von Aiden könnte man das denken. Ist aber nicht so. ;)
Du weißt schon wie das gemeint war, da bin ich mir ganz sicher.
 
Weil er schwachen Fußball spielte und schon damals Charakterschwäche bewies, indem er ständige Disco-Besuche bevorzugte, als die nächste Trainingsmaschine.

:gaehn:
Auch das ist alles Vergangenheit. Seit Magath der Trainer ist, trainiert die ganze Mannschaft so viel und so hart, wie wohl nie zuvor.
Die einzige wirklich schwerwiegende Charakterschwäche hat Podolski gezeigt, als er vor einem Millionenpublikum Ballack abgewatscht hat.
Zudem bringt er keine Leistung mehr.
Hätte Löw mehr Rückgrat und würde wenigsten halbwegs objektiv nominieren, wären zumindest Podolski und Klose nicht dabei und Löw würde seine Entscheidungen treffen, ohne um Hilfe zu rufen.
Über Gomez und Cacau könnte er vielleicht nachdenken.
Die besten Stürmer sind z.Zt. Kießling und Kuranyi. Immer wieder in der Vergangenheit zu bohren und alte Kamellen aus der Schublade zu holen ist unnötig.
Ebenso unnötig ist es Spieler zu nominieren, die keine Leistung bringen und die einmal gut WAREN, bzw. nicht einmal mehr Stammspieler sind.
Der Herr Löw sollte den Weg in die Gegenwart finden. Seine Befürworter ebenso.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aiden

Kölsche Fetz
Momentan treffen beide kein Scheunentor. Auch nicht in der Nationalmannschaft. Gegen Argentinien haben sich beide nicht für die Nationalmannschaft empfohlen.

Danke für das tolle Beispiel.
Wo hat denn Podolski im besagten Spiel gespielt?
Im linken Mittelfeld.
Und gerade dort war er ein Aktivposten der ansonsten relativ leblosen Mannschaft.

Soviel dazu...
 
Sag dem Uli mal, wie schlecht seine Bayern sind. (schliess aber vorher eine Lebensversicherung ab. ;) )

ah er ist doch auch nur ein mensch (ein hässlicher vi....).
wäre ich ein reporter und er würde mich mal so anschreien, ich würde ihm erstmal das mikro wegnehmen und ihm die fresse polieren. er würde nie wieder auf irgend eine frage so reagieren.

so und jetzt weiter mit kuranyi. ;)
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Hat sich auch keiner der anderen Genannten verdient.

Sehe die Sache aber trotzdem etwas diffenrenzierter.
Kuranyi trifft einfach und das nicht nur weil das Spiel auf ihn zugeschnitten sein soll.
Kuranyi könnte man wohl auch für Köln, Bayern oder Stuttgart spielen lassen und trotzdem würde er mind. 13 Tore pro Saison schiessen.

Auf Kuranyi hatte sich aber auch all die Jahre immer das Spiel im jeweiligen Verein bezogen... als einziger (Ausnahme Gomez die letzten 2 Jahre und der war da noch deutlich stärker), ich bin kein Kießling-Fan, aber wieso sollte sich Kießling die diese Saison nicht verdient haben im Vegleich zu Kuranyi?
 

Aiden

Kölsche Fetz
:schock::schock::auslach:

ich weiß nicht was du da für ein spiel gesehen hast. podolski war mit abstand der schlechteste mann auf dem platz. null einsatz, null bewegung, fehlpassfestival .... grausam.

nimm bitte die fanbrille ab.

:zahnluec::zahnluec:

Wer ist denn die ganze Zeit die Linie rauf und runter gerannt?
Klar hat er nicht geglänzt, aber das hat in dem Spiel keiner (bis auf Cacau, vielleicht).

Schau du dir das Spiel lieber nochmal an, bevor du hier so einen Unfug verzapfst.

Und mir brauchst du keine Fanbrille zu unterstellen, ich bin, was Kölner Spieler anbelangt, kritisch, eben weil die Mannschaft viel Scheiße zusammen spielt (Die Mannschaft! nicht Podolski).
Desweiteren ist es mir völlig egal, aus welchen Vereinen die Nationalspieler kommen, denn dort sinds keine Münchener, keine Kölner, keine Hamburger, keine Borussen, oder sonstwas, sondern Deutsche.
Aber man unterstellt gerne mal einem die Fanbrille, wa?
Lachhaft!

Aber ich lass dich im Glauben.
Nur korrigier mich nicht, wenn du das Spiel gar nicht mehr in Erinnerung hast.
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
:zahnluec::zahnluec:

Wer ist denn die ganze Zeit die Linie rauf und runter gerannt?
Klar hat er nicht geglänzt, aber das hat in dem Spiel keiner (bis auf Cacau, vielleicht).

Schau du dir das Spiel lieber nochmal an, bevor du hier so einen Unfug verzapfst.

....

Aber ich lass dich im Glauben.
Nur korrigier mich nicht, wenn du das Spiel gar nicht mehr in Erinnerung hast.

ich habe das spiel sehr wohl in erinnerung und brauche es nicht nochmal anschauen. die linie rauf und runter gerannt? toll, das kann ich auch, und bei podolski habe ich das auch nicht gesehen. produktives kam bei ihm absolut nichts raus. das sahen auch alle leute in meinem block so. seine erste gute aktion war der schöne pass auf cacau und das war in der geschätzten 75. minute.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Ich hör' immer nur, dass der Lukas ach so gewaltig im linken, offensiven Mittelfeld sei und deswegen keine Tore machen müsse. Dann sollte er aber Tore vorbereiten, macht er aber auch nicht wirklich häufig.
 
was soll der Müll, der Bundestrainer hat ihn für Lebendslanger Zeit gesperrt für ein nicht zu entschuldigenden vergehen.:suspekt: Habt ihr vergessen was er gemacht hat???:suspekt:
Jetzt setzen sich die Herrschaften zusammen um ihn wieder ins Boot zuholen. Geht es denen nicht gut ihm Kopf? Und wenn er 100 tore schießt - er hat nichts mehr zu suchen in der Nationalmannschaft!:motz::motz::motz::motz:
Wir werden auch ohne den ins Finale der WM einziehen und wenn nicht dann nicht.
Der DFB macht sich doch sonst lächerlich.
 
Oben