Kevin Kuranyi for NM

Solll Kevin Kuranyi wieder in der Nationalmannschaft spielen?


  • Umfrageteilnehmer
    90
Ja eben nicht, da Poldi, wie ich schon sagte, sehr gute Spiele zeigte, ja wesentlich besser spielte als Kuranyi, aber eben keine oder wenig Tore schoß.

Um eine gute WM spielen zu können brauchen wir halt verschiedene Spieler-Typen.
Klose, Cacau und Kießling holen sich öfters die Bälle aus dem Mittelfeld.
Kuranyi hat in dieser Saison gezeigt das er im entscheidenen moment zuschlagen kann. Er muss den Ball bekommen und dan macht er das Tor. So einen braucht jede mannschaft weil er in der entscheidenen phase des Spiels den Kopf!/Fuß hinhält und den einzug in die nächste Runde sichert.

Bei Poldi ist das anders er braucht einen genialen pass, flanke, spielsituation und wenn er in Form ist dan macht er ihn mit geschlossenen augen rein.
 

André

Admin
11 Freunde klären auf, einmal wie es damals war mit Kuranyi:
Auslöser für den Rausschmiss des Stürmers war dessen Flucht von der Tribüne des Dortmunder Westfalenstadions bei einem WM-Qualifikationsspiel gegen Russland am 11. Oktober 2008. Eine zumindest diskutable Idee des Bundestrainers, einen Schalker inmitten von BVB-Fans zu drapieren und ihn den Ehrabschneidungen auszusetzen. Dann reagierte Löw im nächsten Schritt auch noch mit blankem Unverständnis, als Kuranyi das Weite gesucht hatte, und entfernte schließlich den ganzen Mann schon einen Tag später aus dem Kreise der Nationalmannschaft, obwohl dieser sich entschuldigt und auch öffentlich zutiefst zerknirscht gezeigt hatte.
Und einmal über die Art und Weise wie die Bundestrainer so ticken:
Seit je her haben Bundestrainer eine geradezu paranoide Angst davor, dass ihr Kader deckungsgleich ist mit dem, den die breite Masse zusammengestellt hätte. Phantasienominierungen wie die von David Odonkor 2006 sollen möglicherweise suggerieren, dass sie über ein Geheimwissen verfügten, das sie über den Pöbel erhebt.
Hier der komplette Artikel:
11 FREUNDE - International - Wenn Kuranyi nicht zur WM fährt - Held des Misserfolgs
 

DeWollä

Real Life Junkie
Nun Du vergisst dabei, .... weil er seiner Linie treu geblieben ist.

Welche Linie denn ? Die Linie der Fehlentscheidungen ?

Kuranyi aus der Mannschaft verbannt für ein Vergehen, für das man wirklich Verständnis aufbringen kann und kurze Zeit später einem Podolski die Tätlichkeit gegen den Mannschaftskapitän Ballack sofort verziehen, er hätte ihn sogar straffrei gelassen, wäre da nicht Empörung aufgekommen.

Ich sehe da keine vernünftige Linie, auch mit seinen Nominierungen nicht. Sprach er nicht von "Es gilt das Leistungsprinzip"

Was hat er gemacht? 3 Leute von Hoffenheim eingeladen, nur weil die mal 6 Monate in der Buli einen einmaligen Lauf gehabt haben und andere, die schon 3-5 Jahre Buli spielen und auch Leistung bringen sieht er nicht. So könnte ich Dir jetzt bestimmt eine Stunde seine Linie mehr und mehr zerpflücken. Wenn ich wenigstens eine spielerische Linie sehen würde, oder eine taktische Disziplin im Spiel, die greift...aber nix...wir gurken uns mit viel Glück durch, das einzigste Mal, wo wir wirklich grandios gespielt haben, war er im Käfig eine nach der anderen qualmen, wenn er nicht gerade mal in der Nase bohrte...

ich akzeptiere den Mann nicht als Bundestrainer, aber das weißt Du ja....:rolleyes:
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Welche Linie denn ? Die Linie der Fehlentscheidungen ?

Ob es sich um Fehlentscheidungen handelt bleibt erstmal noch abzuwarten.;)

Kuranyi aus der Mannschaft verbannt für ein Vergehen, für das man wirklich Verständnis aufbringen kann und kurze Zeit später einem Podolski die Tätlichkeit gegen den Mannschaftskapitän Ballack sofort verziehen, er hätte ihn sogar straffrei gelassen, wäre da nicht Empörung aufgekommen.

Du bist wirklich schlimmer als die BILD. Sind das nicht Ereignisse aus einem anderen Jahr? Die bringst Du noch immer an? Mein Gott. :rolleyes:

Ich sehe da keine vernünftige Linie, auch mit seinen Nominierungen nicht. Sprach er nicht von "Es gilt das Leistungsprinzip"

Du musst doch auch gar keine vernünftige Linie sehen. Wer verlangt das denn von Dir? Im übrigen, vielleicht bist Du aus dem Grund "nur" User bei s-f und stellst eben keine Nationalmannschaft auf?

Was hat er gemacht? 3 Leute von Hoffenheim eingeladen, nur weil die mal 6 Monate in der Buli einen einmaligen Lauf gehabt haben und andere, die schon 3-5 Jahre Buli spielen und auch Leistung bringen sieht er nicht. So könnte ich Dir jetzt bestimmt eine Stunde seine Linie mehr und mehr zerpflücken. Wenn ich wenigstens eine spielerische Linie sehen würde, oder eine taktische Disziplin im Spiel, die greift...aber nix...wir gurken uns mit viel Glück durch, das einzigste Mal, wo wir wirklich grandios gespielt haben, war er im Käfig eine nach der anderen qualmen, wenn er nicht gerade mal in der Nase bohrte...

All das kenne ich aus dem Jahre 1989 und 1990 auch. Also nichts Neues und da sind wir immerhin Weltmeister geworden. Ganz zu schweigen von 1986 wo der Kaiser noch nichtmal fest im Sattel saß und ähnliche Verbalangriffe über sich ergehen lassen musste, die sogar aus den eigenen Reihen kamen. Ich erinnere nur an Toni Schumachers Suppenkasperaffäre oder Effenbergs Stinkefinger. Was war das Ergebnis? Wir mussten uns einzig einem übermächtigen Argentinien geschlagen geben. Schauen wir mal, ob sich Geschichte wiederholt. :floet:

ich akzeptiere den Mann nicht als Bundestrainer, aber das weißt Du ja....:rolleyes:

Dagegen wird keiner etwas haben. :huhu:
 

DeWollä

Real Life Junkie
Du bist wirklich schlimmer als die BILD. Sind das nicht Ereignisse aus einem anderen Jahr? Die bringst Du noch immer an? Mein Gott. :rolleyes:


stimmt nicht, es sind Diszilinlosigkeiten, sowas ist zeitlos, ob ich Dir 2008 in die Fresse haue oder 2009 ist egal....die Strafe müßte dann wohl ziemlich ähnlich sein, wenn es gerecht zugeht und es ist wohl fast jedem aufgefallen, daß Löw mit zweierlei Maß mißt.
Kuranyi lebenslänglich für eine Flucht von der Dortmund Tribüne, wo er übelst beschimpft und beleidigt wurde und Podolski, der vor Millarden Zuschauern den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft tätlich angreift....wer da keinen Unterschied sieht hat meiner Meinung nach keine verzerrte Wahrnehmung, was Gerechtigkeit angeht.


@DeWollä: Soll Löw etwa einknicken, nur weil Beckenbauer das will ? :weißnich:

Einknicken ? Wenn Dir jemand einen guten Rat gibt, der Dir einleuchtet und Du Deine Meinung verbesserst, dann ist das nicht "Einknicken" sondern Flexibilität, die Fähigkeit sich den neuen Situationen so anzupassen, daß was Gutes dabei rauskommt.

übrigens faceman, Du wirfst mir vor ich würde Kuranyi und Poldi zusammenwerfen, obwohl das ein Jahr auseinander ist, im gleichen Atemzug verbindest Du Situationen von Bundestrainern mit Löw, die schon Jahrzehnte auseinander liegen und völlig andere Beweggründe und Meßlatten, bzw. Personen zugrunde lagen...

bei Kuranyi und Poldi war nur eine Meßlatte und Person....Löw.


Schalke-Torjäger Kuranyi
Das System Löw verzeiht nie


http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,686158,00.html


Trotz der offensichtlichen Läuterung gibt sich Löw bislang stur. Solange er Bundestrainer sei, werde Kuranyi nicht zurückkehren, es gebe keinen Grund, von dieser Linie abzuweichen, sagte Löw. Immer wieder betont er, dass es kein Zurück geben kann.

armseelig....


Beispielsweise Lukas Podolski: Der durfte Kapitän Michael Ballack sogar öffentlich ohrfeigen, ohne ernsthaft sanktioniert zu werden. Von seiner desolaten Saisonleistung einmal abgesehen.

so wie es aussieht, ist der Spiegel auch so geartet und vergleicht Löw`Verhalten in Hinblick auf Disziplinlosigkeiten.....wenn die Bild das auch macht, heh, dann hat sie mal etwas richtig gemacht.



"Ich hoffe nicht, dass das Kapitel Nationalelf für Kevin endgültig beendet ist. Weil er ein guter Kerl ist, der immer für das Team gearbeitet hat", sagte Ballack dem "Kicker"

Hoffentlich ist der Prinzipienreiter so gestrickt wie ich es vermute und tritt entrüstet ab.....das wäre genial. Ich glaube nämlich, der blickt es nicht. Jemand der einem Jungen lebenslänglich verpaßt für so eine Kleinigkeit, der hat keinen Weitblick.
 
Zuletzt bearbeitet:

macsash04

Positiv Verrückter
Löw hat ein Problem: Er würde Größe beweisen, wenn er eine Entscheidung revidiert und zugibt, wer der beste deutsche Stürmer der Saison und der beständigste der letzten 8 Jahre ist.

Größe hat man oder nicht.

Also Schicksal besiegelt, Kevin: Couch 2010 - Schade.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Focus Titel



Nationalelf
Österliche Zeit zum Verzeihen
Es wäre fatal, würde Bundestrainer Löw bei der WM auf Kevin Kuranyi verzichten. Warum der Zeitpunkt für die Begnadigung jetzt perfekt ist.


Nationalelf: Österliche Zeit zum Verzeihen - Nationalelf - FOCUS Online

Man weiß nicht viel über das Privatleben von Joachim Löw. Aber man weiß, dass der Fußball-Bundestrainer wohl einmal Messdiener in der katholischen Kirche seiner Heimat tief im Südwesten Deutschlands gewesen ist. Also dürfte ihm sowohl das Gleichnis vom verlorenen Sohn vertraut sein als auch der omnipräsente Aufruf zur Nächstenliebe und zur Vergebung.

sorry, ich kann nicht mehr.....mein kleiner Psychologe meldet sich gerade...

Messdiener ? ...:floet:







Löw, auch das schreibt Beckenbauer, würde keinesfalls sein Gesicht verlieren, sollte er seine Entscheidung, Kuranyi auszusperren, revidieren. „Wenn Jogi Löw über seinen Schatten springt, verdient er vollsten Respekt und keine Kritik. Das wäre kein Umfallen, sondern eine weise Entscheidung.“


Was meinste Prinzesschen, wird der Jogi "einknicken" oder nicht ?....;)



Guter Rat von Magath

Womöglich hat Löw Angst, seine Autorität als Trainer zu verlieren, wenn er Kuranyi eine neue Chance gibt. Dass dem nicht so sein wird, hat Schalkes Trainer Felix Magath versichert, bekanntlich gestählt durch zahlreiche Herausforderungen, die das Leben des Fußball-Übungsleiters so mit sich bringt: „Als Trainer muss man Entscheidungen, die man getroffen hat, auch mal verändern oder zurücknehmen.“


Der Jogi soll sich von Magath nichts sagen lassen, der weiß doch garnicht was Sache ist der Magath......gell Prinzesschen...


ach wie liebe ich diese Leser Kommentare, könnten alle von mir stammen

Knetenmann (29.03.2010 18:13)
Soweit muss es nicht kommen...
Es ist einfach nur peinlich wenn Löw nur unterm Druck Ihn wieder reinlässt, anstatt selbst dafür zu sorgen. Das hätte er schon längst machen können, aber er will es nicht, warum auch immer. Ich bin mir sicher, danach ist er nicht mehr der Nationaltrainer.
 
Zuletzt bearbeitet:

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Einknicken ? Wenn Dir jemand einen guten Rat gibt, der Dir einleuchtet und Du Deine Meinung verbesserst, dann ist das nicht "Einknicken" sondern Flexibilität, die Fähigkeit sich den neuen Situationen so anzupassen, daß was Gutes dabei rauskommt.

Schon interessant jede Woche neu flexibel zu reagieren. Ich darf gar nicht daran denken wenn der Hoeness schreit oder der Lattek oder oder oder. Willst Du jedesmal flexibel handeln oder nur bei diesem einen Thema?

übrigens faceman, Du wirfst mir vor ich würde Kuranyi und Poldi zusammenwerfen, obwohl das ein Jahr auseinander ist, im gleichen Atemzug verbindest Du Situationen von Bundestrainern mit Löw, die schon Jahrzehnte auseinander liegen und völlig andere Beweggründe und Meßlatten, bzw. Personen zugrunde lagen...

bei Kuranyi und Poldi war nur eine Meßlatte und Person....Löw.

Nur mal eines, ich werfe Dir gar nichts vor. Und gerade wenn ich letzteren Satz lese, tja man hat ne Abneigung oder man hat eben keine. Wenn ich eine habe, dann finde ich immer etwas um nicht zu sagen sogar ne ganze Menge. Dann kann man sich aber eben auch die Kommunikation sparen. Sie ist nicht zielführend, sofern man als zielführend hier überhaupt etwas definieren kann. Meiner Meinung nach gibt es nur ein Ziel und das ist die WM. Ob ein Trainer alles richtig macht, zeigt sich erst bei der WM. Alles davor und noch jeder so kleine Furz wird wahr genommen und gewertet. Eben von dem einen so und dem anderen so.


Hoffentlich ist der Prinzipienreiter so gestrickt wie ich es vermute und tritt entrüstet ab.....das wäre genial. Ich glaube nämlich, der blickt es nicht. Jemand der einem Jungen lebenslänglich verpaßt für so eine Kleinigkeit, der hat keinen Weitblick.

Kritisiere ihn anch der WM dafür, dann hast Du wenigstens Argumente, bisher hat die WM noch gar nicht stattgefunden. Im übrigen, auch nach Deiner Intentionen isses ja völlig wurscht was er macht, daher, halb so wild.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Schon interessant jede Woche neu flexibel zu reagieren. Ich darf gar nicht daran denken wenn der Hoeness schreit oder der Lattek oder oder oder. Willst Du jedesmal flexibel handeln oder nur bei diesem einen Thema?

Es kommt auf den Inhalt an....also bester deutscher Torjäger, schon Nationalmannschaft Erfahrung, momentan fast alle anderen im Leistungstief oder verletzt, da könnte man als Bundestrainer schon früher richtig reagiert haben, bevor die Kaiser und Magiere rufen....oder nicht ?


Meiner Meinung nach gibt es nur ein Ziel und das ist die WM. Ob ein Trainer alles richtig macht, zeigt sich erst bei der WM. Alles davor und noch jeder so kleine Furz wird wahr genommen und gewertet. Eben von dem einen so und dem anderen so.

wenn ein Beckenbauer eine Entscheidung tätigt oder ein Löw, ist das für mich 2 verschiedene paar Schuhe. Wenn ein Magath etwas sagt, oder ein Löw, sind das auch verschiedene Welten. Den einen kaufe ich es ab, Löw eben nicht, seine Entscheidungen sind meiner Meinung nach nicht zum Wohl unserer NM und machen uns nicht besser.



Kritisiere ihn anch der WM dafür, dann hast Du wenigstens Argumente, bisher hat die WM noch gar nicht stattgefunden. Im übrigen, auch nach Deiner Intentionen isses ja völlig wurscht was er macht, daher, halb so wild.

stimmt, dennoch wäre ich aus Gerechtigkeitsgründen doch für die unangenehmere Variante, daß er Kuranyi begnadigt, auch auf die Gefahr hin, daß der uns ins Halbfinale schießt und somit Löw den Vertrag klarmacht.

An Finale glaube ich nicht, geschweige denn WM Titel, ich glaube nicht daran, aber es ist nicht ausgeschlossen, vielleicht spielen die anderen weit unter ihren Fähigkeiten, wer weiß, in Afrika kann viel passieren.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Mit letzterem bin ich einverstanden, warten wir es doch einfach ab, als ihn verbal vorher fertig zu machen. :top:
 
11 Freunde klären auf, einmal wie es damals war mit Kuranyi:

Und einmal über die Art und Weise wie die Bundestrainer so ticken:

Hier der komplette Artikel:
11 FREUNDE - International - Wenn Kuranyi nicht zur WM fährt - Held des Misserfolgs

Wenn es wirklich so war und Löw Kuranyi anscheinend bewußt zwischen BvB fans gesetzt hat, spricht es dafür, daß Löw Kranyi nicht leiden kann. Man kann davon ausgehen, daß Löw wußte, daß das nicht gutgehen kann.
Kuranyi muß wahrscheinlich noch ein paar Monate warten. Löws Nachfolger wird Kuranyi bestimmt wieder in der Nationalmannschaft integrieren.:top:
 
Zuletzt bearbeitet:
T

theog

Guest
11 Freunde klären auf, einmal wie es damals war mit Kuranyi:

Und einmal über die Art und Weise wie die Bundestrainer so ticken:

Hier der komplette Artikel:
11 FREUNDE - International - Wenn Kuranyi nicht zur WM fährt - Held des Misserfolgs

Bohaa...das habe ich wohl übersehen, dass das ganze in Dortmund damals abgespielt hat. Trotz meiner Abneigung gegen Schalke und deren Stürmer, so was macht ein Trainer mit etwas bisel Fussballverstand nicht. Kein Wunder, dass Kuranyi so reagiert...

auch wenn es ein Spiel der NM war:: Wie dämlich ist man, einen Schalker Spieler mitten in BVB-Fans zu schicken?
 

akalaze

Guest
Fakt ist doch, dass Kuranyi zwar momentan wieder trifft, aber in der NM doch immer versagt hat! Bei Podolski (bin beileibe kein Fan von ihm!!) ist es genau umgekehrt. Warum sollte Löw diese Baustelle wieder eröffnen?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Kuranyi trifft nicht in der Nationalmannschaft.
Podolski trifft in der Nationalmannschaft.
Wenn Kuranyi nicht spielt, kann er auch nicht treffen. Immerhin hat er in 52 Länderspielen auch schon 19 mal getroffen. Heute ist er aber viel besser in Form als damals.

Und Podolski? Nehmen wir die WM-Quali: Da hat er zwar sechs Tore gemacht, aber davon war auch nur ein wichtiges, in Dortmund gegen Russland. Ansonsten dreimal gegen Liechtenstein, einmal beim 4:0 gegen Aserbeidschan, und einmal im unwichtigen letzten Spiel gegen Finnland.
 
Oben