Keine Lust mehr auf den DFB: Jones spielt für die USA

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Ja, das habe ich gewiss einkalkuliert. Aber es ist tatsächlich so. Auch wenn ich einräume, dass mir der Gedanke, der Jones macht jetzt nur über diesen Weg einen Rückzieher, auch gekommen ist.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Ja, vorne durch sind viele Freundlich, aber hintendurch denkn die Leute, ach schon wieder ein Negger, oder en Jugo, oder ein Zigeuner, leider die traurige Wahrheit.




Für mich zählt nur der Mensch gegenüber, wie er ist, sich verhält, was er austrahlt, wie er rüberkommt...mir ist auch egal was andere über den Menschen denken.

Abgesehen davon, daß die Medien oftmals Zitate aus dem Zusammenhang reißen, kommt Jones für mich nicht so rüber, daß ich ihn besonders als Mensch schätze. Seine Hautfarbe war für mich nie ein Thema, seine Tätowierungen auch nicht, wenn er also pauschalisiert, wirft er mich in den gleichen Topf wie diejenigen, die er meint. Und genau das ist auch nicht der reine SPortsgeist....
 

NK+F

Fleisch.
Ich verneige mich. Die Vereinshomepage ist GsD der einzige Quell der Wahrheit in dieser verlogenen Medienwelt.

Es ist sicher nicht ausgeschlossen, dass Jones falsch zitiert wurde.
Printmedien (und auch andere) drehen sich die Dinge oftmals so, dass es möglichst viele Leser bringt.
Zumal die NY-Times kein unbeschriebenes Blatt ist.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Bis auf die Tatsache, dass dieser Verbandswechsel in dem Alter ein Novum ist (kein Wunder, da die Statuten ja gerade erst verändert wurden), kann ich diesen Hype nicht ganz verstehen.

Gut, der Jones hat zweifelsohne was drauf - und seine Klappe aufzureißen, muss per se nicht heißen, dass er ein Holzkopf ist, aber diese flüstertütenartige "Abrechnerei" finde ich überzogen.

JJ ist ja nicht seit Jahren der umstrittene Heilsbringer, so dass so ein Getöse vielleicht verständlich wäre. Nach meinem Gefühl war immer ganz dicht dran, hat sich (oder wurde) dann aber wieder verletzt - ähnlich wie der Pander. War JJ nicht x-mal für die NM nominiert - und das bereits vor Löw - und musste das Debüt wieder und wieder verschieben? Oder leide ich unter versch(r)obener Wahrnehmung? :gruebel:

Gut, nun hat er eine gute halbe oder meinetwegen ganze Saison nachweislich gut und unfallfrei gespielt, aber dennoch...jetzt so eine Aktion, ich weiß nicht. Dass auch noch unabgesprochen mit seinem Trainer/Verein, mitten im Sommerurlaubsloch...hmmm.

Gegen den Wechsel an sich habe ich im Grunde gar nix (obwohl ich schon gern wüsste, ob er zunächst alle internen Wege gegangen ist, die so möglich sind) - nur gegen diese laute Art...und diese Nachtreterei. Falsch zitiert hin oder her, das sind ja schon mehrere Themen > Diskriminierung und seine Einschätzung der Charaktere seiner (Ex-)NM-Kollegen und der DFB-Verantwortlichen.

Ich mag ihn trotzdem irgendwie als Type, ein super Kampfschwein - aber vermissen kann und werde ich ihn in der NM nicht. Sorry JJ und viel Glück mit der USA. Genieße die etwaige Teilnahme an der WM-Gruppenphase... :huhu:
 

Dilbert

Pils-Legende
Mein Chef ist geanu so ein Typ. Der zu mir gesagt hat dass er schon das kotzen kriegt wenn er den tätowierten Halbaffen sieht.Insofern, ist es nicht wirklich an den Haaren beigezogen was Jones von sich gibt.

Na ja, die Jungs mt den weissen Kaputzen sind in den USA auch nicht unbedingt für ihre Toleranz bekannt. Solche ewiggestrigen haste überall.

Jones hat ja inzwischen alles mögliche und unmögiche dementiert. Ein übler Nachgeschmack wird für ihn trotzdem bleiben. Nachdem er ja vor kurzem schon gegen ´nen Ex-Trainer nachgetreten hat, und auch ansonsten dafür bekannt ist gern mal die Klappe aufzumachen, wird er dieses Interview nicht so schnell aus der Welt schaffen können, selbst wenn er da wirklich verdreht und falsch zitiert worden sein sollte.
 

Dilbert

Pils-Legende
Wie geht das?? bitte um aufklärung hab was verpasst???
Jerimie Jones darf bei beiden NM mitspielen ich dachte das wäre nicht erlaubt ???

Vielleicht sollte er sich noch flott in Tansania einbürgern lassen, da hat er dann bestimmt ´nen Stammplatz, und keinen bösen bösen Trainer der ihn glatt mal nicht nominiert nachdem er zusammen mit seiner Mannschaft die ganze Bundesligasaison verkackt hat...
 

Detti04

The Count
Nein, ich bin alt genug. Und auch alt genug um zu wissen, dass ein 2 Platz 2000 ebensowenig dem Dasein an der Weltspitze entsprang wie der 3. Platz 2006 oder der Titel 54. Nur weil man auf Platz 2 oder 3 landet ist man nämlich nicht gleich Weltspitze. Das war vielleicht 66 bis 72 gegeben, 74 bedingt. 80 82 nicht wirklich, dann schon eher wieder 86 bis 96.

Nach 54 bis 66 war nämlich erstmal Sense. Genauso wie von 74 bis 84 und seit 96. Die Phasen, in denen Dland wirklich Weltspitze war, waren kurz verglichen mit den Phasen wo sie es nicht waren.
Wie definierst Du denn Weltspitze? Deutschland kommt bei einer WM - im schlechtesten Fall - immer unter die letzten Acht; oft genug sogar unter die letzten zwei (naemlich in der Haelfte aller WMs nach 1954). Ohne nachzupruefen behaupte ich mal, dass da vielleicht noch 2 Mannschaften eine aehnliche Bilanz aufweisen koennen, naemlich Brasilien und Italien. Wenn das nicht zu Weltspitze reicht, dann weiss ich's nicht.

Wie kann Deutschland eigentlich - ohne Weltspitze gewesen zu sein - 1980 Europameister geworden sein?
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
@Detti: Denke Hotte geht es um die fussballerischen Fähigkeiten und da liegt er nicht so falsch, in meinen Augen.
 

Detti04

The Count
@Detti: Denke Hotte geht es um die fussballerischen Fähigkeiten und da liegt er nicht so falsch, in meinen Augen.
Naja, aber was sind fussballerische Qualitaeten wert, wenn man damit nix gewinnt? Und das sag ich als Hollandfan.

Oder anders formuliert: man muss nicht schoen spielen, um Weltspitze zu sein. Das demonstriert nicht nur Deutschland, sondern auch Italien ziemlich oft.
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Is ja schön und gut, Ergebnisse ftw usw. Aber ich denke man kann da schon gut nachvollziehen, das es nur um den fussballerischen Stellenwert geht. Jetzt die Diskussion anzufangen: "Buäh, aber Ergebnisse sind doch wichtiger!!!", ist doch unsinnig.
 

Verdandi

Männerversteherin
Naja, Hauptsache der Depp is weg!

Ich finde es ja immer wieder faszinierend wie positiv man einen charakterlichen Volldeppen umschreiben kann (macht seinen Mund auf, ist unangepasst, ist ein Typ...), aber in dem Fall kann man ruhig mal Tacheles reden. Gerade die Fans von der falschen Mainseite können doch da ein Liedchen von singen. Stichwort: nichts als die Wahrheit und so!

Vielleicht ist das der Grund warum er nicht mehr berücksichtigt wurde. Nicht jeder mag Arschlöcher im Team...

PS: endlich kann wieder Nutella gekauft werden!
 
Zuletzt bearbeitet:

Verdandi

Männerversteherin
Find nicht in Ordnung dass Jones hier übel beschimpft wird.

und ich finds nicht in Ordnung, dass du überall deinen Senf dazugeben musst obwohl du keine richtige Meinung hast. So hat jeder sein Säckchen zu tragen.

Schwieriger Charakter ist in diesem Fall einfach zu milde ausgedrückt. Bei ihm ist das eher so ein "Arschloch und Spaß dabei"...
 
Zuletzt bearbeitet:

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Das lass mal meine Sorge sein, wann ich wo meine tatsächliche Meinung äussere.

Aber wer andere Menschen als Volldeppen und Arschlöcher beschimpft ist für mich tatsächlich kein Diskussionspartner/in.
 

Verdandi

Männerversteherin
Das lass mal meine Sorge sein, wann ich wo meine tatsächliche Meinung äussere.

Aber wer andere Menschen als Volldeppen und Arschlöcher beschimpft ist für mich tatsächlich kein Diskussionspartner/in.


Was bin ich da beruhigt... Dann sage ich in Zukunft: er hat gewisse charakterliche Defizite... klingt anders, sagt aber das gleiche aus.

Bei Jones wird gelobt, dass er sagt was er denkt...
 

DeWollä

Real Life Junkie
Jones ist halt ein Ami....:zahnluec:


ich danke ihm für den Einsatz seiner Vorväter für die Freiheit Europas und er soll ruhig weiterhin seine Meinung äußern, auch wenn ich diese für undifferenziert halte....

wenn ich die Wahl gehabt hätte für die USA zu spielen und Deutschland mich nicht gewollt hätte....hätte ich es genauso gemacht, denn Fußballspielen ist das Größte !
 
T

theog

Guest
ach, der arme Jones...jetzt fühlt er sich von den Journalisten auch gemobbt...:vogel: klar, man habe seine aussagen manipuliert, er ist immer das Opfer...So ein Fussballer, egal ob er bei schalke, dortmund, oder sonst wo als Profi spielt, der nur zu meckern weiss, gehoert rauskatapultiert, weg. Ich hoffe, Maggath wird ihn aus dem Team rauswerfen.
 

NK+F

Fleisch.
Es ist doch gar nicht so abwegig, dass die Aussagen falsch wiedergegeben worden sind.
Und warum sollte Magath ihn jetzt rausschmeissen?

Jones spielt bei Schalke richtig gut, gibts also keinen Grund den zu kicken.

Läuft der jetzt eigentlich mit einem Trikot der US-Boys im Nuttella-Spot auf?
 
T

theog

Guest
Das wird Magath wohl nicht machen, mit welcher Begründung auch ? Dass die New York Times die Tatsachen verdreht hat ?

Aus welchem Grund soll ein Journalist der NYT seine Aussagen verdreht haben denn? :rolleyes: Und wer sagt, dass die Artikel in den Zeitungen verdreht worden sind?

Wenn Jones fuer die USA spielen wird, wird er des öfteren in die USA reisen muessen, und ich weiss nicht, ob dies nicht mit Trainingsterminen/usw der Schalker übereinstimmen wird.
 

Itchy

Vertrauter
Sicherlich kann er falsch zitiert worden sein. Wahrscheinlicher isses bei Jones aber, daß er einen Scheiß gelabert hat, den er so nicht gemeint hat. Und daß ihm erstmal einer sagen musste: "Hörma, kannste so nicht sagen. Korrigieren wir. Zeitungen tun einen Dreck und lassen sich da auf einen Streit ein, wer nun recht hat. Am Ende gibste denen dann kein Interview mehr."

Seien wir nett und bezeichnen es als Missverständnis, das seiner aktuellen emotionalen Verfassung geschuldet war.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Aus welchem Grund soll ein Journalist der NYT seine Aussagen verdreht haben denn? :rolleyes: Und wer sagt, dass die Artikel in den Zeitungen verdreht worden sind?

Weil Journalisten gerne mal reißerisch arbeiten..(Stichwort: Mann wurde durch Fleischwolf gedreht, Bild sprach mit der Frikadelle)...und Texte aus dem Zusammenhang reißen :)
 
T

theog

Guest
Trotzdem ist er selber Schuld fuer das Desaster...:rolleyes: Ein Profi, der Millionen im jahr verdient, muss mit solchen Sachen einfach umzugehen wissen, und bevor man öffentlich Aussagen macht, sollte man vorher bisel nachdenken...:rolleyes:
 

NK+F

Fleisch.
Trotzdem ist er selber Schuld fuer das Desaster...:rolleyes: Ein Profi, der Millionen im jahr verdient, muss mit solchen Sachen einfach umzugehen wissen, und bevor man öffentlich Aussagen macht, sollte man vorher bisel nachdenken...:rolleyes:

Naja, wenn seine Aussagen verdreht wurden, ist er sicherlich nicht Selbst daran Schuld.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Trotzdem ist er selber Schuld fuer das Desaster...:rolleyes: Ein Profi, der Millionen im jahr verdient, muss mit solchen Sachen einfach umzugehen wissen, und bevor man öffentlich Aussagen macht, sollte man vorher bisel nachdenken...:rolleyes:

Njaa. Stell dir einfach mal vor, der Jones hätte mit seiner Gegendarstellung allumfänglich recht. Was hätte er denn anders oder besser machen sollen?

Kein Interview geben? Die Antworten mehrfach wiederholen, nötigenfalls mit anderen Worten, um Missverständnisse zu vermeiden? Sich in die Redaktionssitzung reindrängeln und einen Abdruck ohne Autorisierung verhindern?
 
Oben