Julian Nagelsmann ist neuer Bayerntrainer

fabsi1977

Theoretiker
Zeigen die da weniger als beispielsweise der BVB?
Och bitte, Chris. Als ob man das in Frage stellen könnte. Hier der kleine und symphytische Underdog aus dem bodenständigen Revier und da die böse Heuschrecke aus der versnobbten Weltstadt mit Herz.

Wenn er aber das Spiel am Samstag meint, von dem zumindest was ich gesehen habe würd ich mal nicht sagen wollen die Bayern hätten hergeschenkt. Ob da noch Restibizaschädigungen waren kann ich auch nicht sagen, vllt irgendeiner aus dem Sport1 Dunstktreis. Fakt ist der VfB hat ne Top kämpferische Leistung gezeigt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Fakt ist aber auch, dass Müller & Co nur eins der drei Ziele des Nagelmannschen Spielplans gegen Stuttgart verstanden haben. :D
 

U w e

Moderator
Dreht es doch mal um, so spasseshalber.

Beispiel, Leverkusen qualifiziert sich am 32.Spieltag für die CL Teilnahme.
Der BVB ist Tabellenführer (Utopie ich weis aber ich sage spasseshalber) Bayern 2 Punkte dahinter auf Platz 2.

Am 33.Spieltag muss Leverkusen gegen Dortmund spielen und fährt dann vorher 4 Tage nach Ibiza und feiert die CL Teilnahme.

Ich glaube dass da nicht viel Verständnis von Seiten der Bayern kommen würde.

Die Vereine sind aber auch austauschbar, quasi vollkommen wurscht.
Selbst wenn Gladbach davon profitieren könnte würde ich dies nicht gut heissen.
Ich war z.B. schon als 16jähriger froh dass MG der 12:0 Sieg nicht zum Titel verholfen hat.

So verhält man sich einfach nicht.
Ist einfach unkollegiales Verhalten der Liga gegenüber.
 

fabsi1977

Theoretiker
Anderes Beispiel, der Verein x spielt am letzten Spieltag gegen einen Abstiegsaspiranten und hat eine Woche später ein großes Endspiel vor sich und verliert mit 1:2. Ich bin überzeugt davon, die wollten alles andere als verlieren, aber wahrscheinlich haben die allesamt im Hinterkopf gehabt, jetzt bloß keine dumme Bewegung und sich verletzen. Das könnte schon reichen um genau die paar Prozent weniger zu bringen die es dann dem an sich nicht so starken Gegner ermöglicht, das Spiel zu gewinnen. Und noch mal, ich hab am Sonntag keine Bayernmannschaft gesehen die Spalier gestanden ist, ein Feuerwerk haben die aber auch nicht abgebrannt.

Weiteres Beispiel, die Schalker Eurofighter haben damals nachdem man das Halbfinale im Uefa Cup erreicht hat in der Bundesliga original ein Spiel in der Bundesliga gewonnen. Und dabei war man sogar in der Tabelle bei den Plätzen die die erneute Quali für den Uefa Cup bedeutet hätte mit dabei. Vllt weil man nicht so bei der Sache war? Keine Ahnung, am Ende der Saison als dann nach vorne nix mehr ging aber mit Sicherheit.

Die Bremer haben nach ihren festsehenden Meisterschaften '88 und '04 die jeweils kommenden beiden Spiele verloren. '04 übrigens 2:6 zu Hause gegen Leverkusen. Die vor dem Spiel 2 Punkte und torgleich hinter dem VfB Vierter waren. Denen hat am Ende dieser Sieg, auch in der Höhe echt was geholfen, damals war der Vierte im Looser Cup. Wie wäre das Spiel wohl ausgegangen wenn es für Werder noch um wichtige Punkte gegangen wäre?

Mit einem haste natürlich auch recht, die Vereine argumentieren immer höchst subjektiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
Och bitte, Chris. Als ob man das in Frage stellen könnte. Hier der kleine und symphytische Underdog aus dem bodenständigen Revier und da die böse Heuschrecke aus der versnobbten Weltstadt mit Herz.

Wenn er aber das Spiel am Samstag meint, von dem zumindest was ich gesehen habe würd ich mal nicht sagen wollen die Bayern hätten hergeschenkt. Ob da noch Restibizaschädigungen waren kann ich auch nicht sagen, vllt irgendeiner aus dem Sport1 Dunstktreis. Fakt ist der VfB hat ne Top kämpferische Leistung gezeigt.
Die Stadt hat Herz, der Verein Herzrhythmusstörungen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Nagelsmann kriegt nicht die Spieler die er braucht, sondern nur die Spieler, die Sali kriegt.

Flick hatte den Nagelsmann ja gewarnt; Nun hat er den Sali-Salat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Nagelsmann vergibt ab jetzt Trainingsnoten! Das wird die Bayernstreber sicher zu neuen Trainingshöchstleitungen anstacheln, denn spielen dürfen nur die mit den guten Noten. Ich hoffe, die werden auch tagesaktuell veröffentlicht. :D
 

Rupert

Friends call me Loretta
Aus dem Artikel oben:
"Wir sind beim FC Bayern zum Erfolg verdammt, das weiß er auch", appelliert Kahn in Richtung seines Trainers."

Herrlich :lachweg:
"Verdammt" - die bösen Kräfte beuteln die Säbener gerade; die Seele ist dem Teufel verschrieben. Oder wie soll ich das nun deuten? Arme Kerle, echt.
 

fabsi1977

Theoretiker
Ist ja nix neues an der Säbener, wirste zweiter biste der Depp. Und man ist auch nicht zimperlich dabei, den Trainer rauszuwerfen wenn man Gefahr läuft nicht erster zu werden, die Liste ist ja lang genug. Nur dass seit einigen Jahren noch dazu kommt, dass nur Meister werden auch nicht geht. Und eigentlich ist das Double aus Pokal und Meisterschaft auch nur bedingt zufriedenstellend. Und in der CL sollte es dann schon das Halbfinale mal mindestens sein. Und selbst dann läuft man Gefahr als überschätzte zu gelten wenn es nicht zu mehr reicht.
 
Uuiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii!:


Schon mit Jupps Schäferhund gesprochen?
Meiner Meinung nach haben besonders die TopSpieler eher ihre Gedanken bei den Vereinsverträgen, den möglichen Wechseln und bei ihren Werbeverträgen als bei ihrer eigentlichen Arbeit, dem Fussball spielen.
Ich glaube Hitzfeld mit seiner Erfahrung würde dem Herr werden können. Nagelsmann halte ich da für nicht erfahren genug.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben