Julian Nagelsmann ist neuer Bayerntrainer

Rupert

Friends call me Loretta

Stefan Effenberg, die Lchtgestalt unter den deutschen Fußball-Interlektuellen, sieht gleich 4 mögliche Gründe für ein Scheitern von Nagelsmann und einen gaaaanz großen Verlierer bei der ganzen Sache.

Ich denke einmal den gleichen Artikel zu verlinken, sollte reichen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Mit dem obigen 2, jetzt 3.
Der erste war zum Thema, der zweite zu spam, der dritte zu deinem offtopic.

Lieber wenig, als spam und Wiederholungen.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Klar. Moralisch empörter Gladbacher Pöbel, der sich von Eberl vorgeführt fühlte, als der genau das tat, was der Pöbel zuvor angeprangert hatte. :aetsch2:
Ahh Rose weckt in Dir schon den Beschützerinstinkt ??? :troest::floet:

Also ich würde mich an Roses Stelle ärgern. Er kennt die Entscheider im RB Konzern, kommt aus Leipzig, seine Familie wohnt da. Die Finanziellen Möglichkeiten sollten noch etwas höher sein als bei euch. Sportlich ebenso. Mich würde wundern wenn er nicht angefressen ist.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Ahh Rose weckt in Dir schon den Beschützerinstinkt ??? :troest::floet:

Also ich würde mich an Roses Stelle ärgern. Er kennt die Entscheider im RB Konzern, kommt aus Leipzig, seine Familie wohnt da. Die Finanziellen Möglichkeiten sollten noch etwas höher sein als bei euch. Sportlich ebenso. Mich würde wundern wenn er nicht angefressen ist.
Na, dann wart mal ab, wie weit es mit meinem Beschützerinstinkt her ist, wenn Rose hier Mist fabriziert. *g*

Das Thema ist doch mittlerweile so dermaßen durch wie nur was. Wochen und Monate wurde in Gladbach geweint, der BVB und vor allem Rose in Bausch und Bogen verdammt. Dann kam die Hütter-Verpflichtung unter vergleichbaren Bedingungen und man war bei euch peinlich berührt, manche versuchten es schön zu reden, dass das ja alles ganz anders wäre und überhaupt. War ja auch kein Drama, man hat außerhalb Gladbachs einmal herzlich drüber gelacht und endlich war Ruhe. Aber jetzt geht's offenbar wieder los und wenn du es so direkt ansprichst: Ich find's schade, dass ausgerechnet du damit um die Ecke kommst. Das ist kein Angriff, sondern tatsächliches Bedauern, dass jetzt einer von den Guten doch noch auf den Zug aufspringt.

Was Rose angeht: Dann müsste er ja ziemlich blöd sein, wenn er eigentlich auf den Job in Leipzig schielt. Immerhin hatte er bei BMG zum selben Zeitpunkt wie Nagelsmann bei RBL angefangen, die selbe Vertragslaufzeit und eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag. Das wären doch ideale Voraussetzungen als Erbe von Nagelsmann. Stattdessen aber verhandelt er mit Dortmund und sagt dort auch noch ohne AK zu, obwohl er seine Zeit in Gladbach und damit natürlich auch Nagelsmann dessen in Leipzig schon zur Hälfte abgesessen hat. Ergibt das für dich tatsächlich Sinn?


Edit: Stand heute kannst du das vergessen, dass Leipzig dem Trainer mehr Geld zusteckt als Dortmund. Mag sein, dass sich das künftig noch ändern wird, aber heute ist das ist noch Zukunftsmusik.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Na, dann wart mal ab, wie weit es mit meinem Beschützerinstinkt her ist, wenn Rose hier Mist fabriziert. *g*

Das Thema ist doch mittlerweile so dermaßen durch wie nur was. Wochen und Monate wurde in Gladbach geweint, der BVB und vor allem Rose in Bausch und Bogen verdammt. Dann kam die Hütter-Verpflichtung unter vergleichbaren Bedingungen und man war bei euch peinlich berührt, manche versuchten es schön zu reden, dass das ja alles ganz anders wäre und überhaupt. War ja auch kein Drama, man hat außerhalb Gladbachs einmal herzlich drüber gelacht und endlich war Ruhe. Aber jetzt geht's offenbar wieder los und wenn du es so direkt ansprichst: Ich find's schade, dass ausgerechnet du damit um die Ecke kommst. Das ist kein Angriff, sondern tatsächliches Bedauern, dass jetzt einer von den Guten doch noch auf den Zug aufspringt.

Was Rose angeht: Dann müsste er ja ziemlich blöd sein, wenn er eigentlich auf den Job in Leipzig schielt. Immerhin hatte er bei BMG zum selben Zeitpunkt wie Nagelsmann bei RBL angefangen, die selbe Vertragslaufzeit und eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag. Das wären doch ideale Voraussetzungen als Erbe von Nagelsmann. Stattdessen aber verhandelt er mit Dortmund und sagt dort auch noch ohne AK zu, obwohl er seine Zeit in Gladbach und damit natürlich auch Nagelsmann dessen in Leipzig schon zur Hälfte abgesessen hat. Ergibt das für dich tatsächlich Sinn?


Edit: Stand heute kannst du das vergessen, dass Leipzig dem Trainer mehr Geld zusteckt als Dortmund. Mag sein, dass sich das künftig noch ändern wird, aber heute ist das ist noch Zukunftsmusik.
Da ich die Gedankengänge von Rose nicht kenne, kann ich dazu nichts sagen. Ich sprach ja auch von: aus meinem Blickwinkel heraus. Was ich aber sagen muß das Nagelsmann auch 2019 bei RBL angefangen hat hatte ich so nicht auf dem Schirm.
Keine Sorge ich bleibe auf der Seite der guten meine Meinung zum Rose Wechsel wie auch zum Hütter Wechsel hat sich nicht geändert. Deshalb brauchst du da nix zu bedauern, es wär nur mein Gedankengang. Zumal Selbst wenn ich Recht haben sollte, war das zum damaligen Zeitpunkt das nicht abzusehen.


Auf das Thema Beschützerinstinkt komme ich dann später zurück ;-)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Weil es dann gleich so richtig schoen teuer wird fuer die Bayern. Ich hoffe auf fruehzeitigen und nachhaltigen Zoff zwischen Nageelsmann und Brazzo und/oder Kahn. Nagelsmann hat sich zwar bisher immer als braver Angestellter seiner Klubs gezeigt, aber sowohl bei Hoffenheim als auch bei Leipzig gabs es niemanden, der ihm so richtig vorschreiben wollte, wie er seinen Job zu machen hat oder fuer welche Spieler er gefaelligst Verwendung finden soll. Das kann bei Bayern aber ganz anders laufen, wie man ja aktuell am Beispiel Flick sieht.

Ich halte es aber auch für durchaus möglich, dass die Bayern aus dem Flick-Sali-Konflikt (und es haben sich ja noch ein paar Ex-Bayern (Klose, Kovac) entsprechend geäußert) gelernt haben und Sali entsprechende Order gekriegt hat, dass der Trainer bei Transfers einzubeziehen ist. Die hohe Ablöse und die lange Vertragslaufzeit könnte ein Indiz dafür sein.

Denn so doof werden die Bayern nicht nochmal sein, dass sie wegen der Sali noch einen Wunschtraumtrainer, der dazu noch 25 Mio gekostet hat und 5 Jahre Vertrag hat, nach einem Jahr wegen Sali gehen lassen (müssen). Und wenn sie doch wieder so doof sind, auch gut! :D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Nagelsmann hat der B-"Zeitung" schon mal ein bisschen was verraten - oder woher wissen die das sonst?

Bouna Sarr und Marc Roca kommen nun zum Zuge, bei Flick waren die abgemeldet. Flick-Wunschspieler Tiago Dantas darf dagegen wieder gehen.

Flop-Duo darf wieder hoffen, Flick-Liebling droht Aus

Bin mal gespannt, was sich unter Nagelsmann noch so ändert.
 

U w e

Moderator
Gab es schon mal Trainer die mit Bayern nie einen Titel gewonnen haben?
Also müssen bei Bayern immer Weltklassetrainer gearbeitet haben oder
Bayern München hat immer so einen Kader den jeder Trainer zum Titel führen kann - auch Nagelsmann?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Gab es schon mal Trainer die mit Bayern nie einen Titel gewonnen haben?
Also müssen bei Bayern immer Weltklassetrainer gearbeitet haben oder
Bayern München hat immer so einen Kader den jeder Trainer zum Titel führen kann - auch Nagelsmann?

Nein. Ich halte es da mit Rummenigge: Nagelsmann ist noch nicht Reif für den FCB.

Und überhaupt:

Auf die Frage, ob Flick auch in der kommenden Saison Bayer-Trainer ist, sagte der FCB-Boss: "Hundertprozentig. Außerdem: Er hatte als Spieler seine schönste und erfolgreichste Zeit beim FC Bayern. Das wird auch für seine Zeit als Trainer gelten."

Rummenigge weiter: "Ich habe immer gesagt, dass der Trainer der wichtigste Angestellte ist und wir eine Vertrags-Vereinbarung haben, die bekannt ist. Von daher ist das überhaupt kein Thema. Wir werden nicht die Probleme des DFB lösen. Und wenn ich ehrlich bin: Wäre ich Trainer und sollte vom Arbeitgeber FC Bayern zum Arbeitgeber DFB wechseln, würde mir das lediglich ein Schmunzeln entlocken."

Karl-Heinz Rummenigge lässt Hansi Flick nicht vom FC Bayern zum DFB

:D

Das ist vom März 2021 und nicht etwa Monate oder gar Jahre alt.

Aber mal im ernst, der wird das schon schaukeln, der Julian. Außer er verscherzt es sich mit den Bayerspielern, wie Kovac das gelungen ist.

In Hoffenheim hat Nagelsmann gute Spieler trainiert, in Leipzig sehr gute. In München hat er es allerdings mit Superstars zu tun. Mit Serienmeistern, Champions-League-Siegern, Weltmeistern, Triple-Gewinnern. Das bedeutet: Er arbeitet künftig mit nahezu fertigen Spielern, die er ganz anders führen und trainieren muss. Ganz klar: Er darf sich wenig bis keine Fehler erlauben.
Ein Beispiel: Wenn sich Nagelsmann mal im Ton vergreift, hat ihm das die Mannschaft in Hoffenheim oder Leipzig womöglich schnell verziehen – in dem Wissen, dass Nagelsmann das vielleicht größte Trainertalent Europas und erst Anfang 30 ist. Bei Bayern verzeihen die Stars solche Fehler nicht so schnell. Hier gibt es keinen Welpenschutz. Und dann kann eine unglückliche Ansprache oder Aussage schnell eine Dynamik zur Folge haben, die zum Problem wird. Bei Bayern gab es oft genug Spieler, die sich bei den Bossen über den Führungsstil und den Umgang der Trainer beschwert und damit deren Rauswurf eingeleitet haben. Ich erinnere an Ancelotti oder Niko Kovac.

 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Und Nübel kriegt bei Nagelsmann vielleicht auch endlich seine Chance!
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Nagelsmann kriegt seinen ersten Wunschspieler!?!!!

Ich halte das je eher für einen weitere Folge aus der Running-Gerüchte-Gag-Serie: Der FCB verpflichtet Georginio Wijnaldum! Teil 28
 
Feiner Fussballer, toller Spieler. Und das auch noch ablösefrei. Wie es in dem Artiel steht, sicher grundsätzlich für jeden Top-Klub interessant.

Denke ich allerdings an die jetzige Bayern-Top-Elf, wo soll er da spielen? Zentral sind wenn fit Goretzka und Kimmich ja schon gesetzt. Dahinter allerdings wird es ja schon mau. Martinez geht und war eh oft verletzt. Tolisso ähnlich, auch wenn er (noch) da ist. Von der Kaderbreite und -qualität her wäre das ein sehr guter Transfer.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Feiner Fussballer, toller Spieler. Und das auch noch ablösefrei. Wie es in dem Artiel steht, sicher grundsätzlich für jeden Top-Klub interessant.

Denke ich allerdings an die jetzige Bayern-Top-Elf, wo soll er da spielen? Zentral sind wenn fit Goretzka und Kimmich ja schon gesetzt. Dahinter allerdings wird es ja schon mau. Martinez geht und war eh oft verletzt. Tolisso ähnlich, auch wenn er (noch) da ist. Von der Kaderbreite und -qualität her wäre das ein sehr guter Transfer.
Absolut korrekt. Denke wer sich in Liverpool so behauptet hat auch bei den Bayern eine Chance. Tolisso wird denke ich verkauft. Mit der Verletzung allerdings nicht so einfach. Nianzou ist eine neue Option für die 6er Position. Wijnaldum würde schon passen. Aber ich glaube da nicht dran. Der ist Ablösefrei. Man sieht bei Alaba wo das Gehalt dann hingeht. Und den Wahnsinn machen die Bayern nicht mit. Die zahlen sicher auch viel, aber wie man bei Alaba gesehen hat gibt es da Grenzen.
 
Absolut korrekt. Denke wer sich in Liverpool so behauptet hat auch bei den Bayern eine Chance. Tolisso wird denke ich verkauft. Mit der Verletzung allerdings nicht so einfach. Nianzou ist eine neue Option für die 6er Position. Wijnaldum würde schon passen. Aber ich glaube da nicht dran. Der ist Ablösefrei. Man sieht bei Alaba wo das Gehalt dann hingeht. Und den Wahnsinn machen die Bayern nicht mit. Die zahlen sicher auch viel, aber wie man bei Alaba gesehen hat gibt es da Grenzen.
Wenn das mit seinem bisherigen Gehalt allerdings stimmen sollte, dann ist er mit seinen nichtmal 6 Mio Euro ja bei euch im unteren Bereich. Sprich, lass ihn dann doppelt soviel verdienen und du hast für drei Jahre einen Top-Spieler.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Wenn das mit seinem bisherigen Gehalt allerdings stimmen sollte, dann ist er mit seinen nichtmal 6 Mio Euro ja bei euch im unteren Bereich. Sprich, lass ihn dann doppelt soviel verdienen und du hast für drei Jahre einen Top-Spieler.
Dafür wäre er natürlich ein Schnapper. Ich fürchte halt nur das dies nicht reichen wird. Wenn ja wäre das für die Bayern schon der Richtige. Warten wir mal ab.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Ich würde mit der Diskussion ja mal bis nach dem Pokalfinale warten. :D Macht sie zwar auch nicht sinnvoller, aber es erübrigt sich vielleicht:D
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Ich würde mit der Diskussion ja mal bis nach dem Pokalfinale warten. :D Macht sie zwar auch nicht sinnvoller, aber es erübrigt sich vielleicht:D
Was ändert sich den durch den Ausgang des Pokalfinales, wenn diskutiert wird, ob es schon mal Trainer gab, die mit Bayern nie einen Titel gewonnen haben?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Funkel: "Bei ihm ist es schon überlegenswerter als bei anderen, eine Ablöse zu zahlen. Er kennt die Bundesliga und hat einen Bayern-Bezug. Das wird funktionieren. Ich befürchte, dass Bayern sogar noch besser wird, aggressiver. Da braucht sich in Deutschland keiner Hoffnung machen, in den nächsten Jahren Meister zu werden."

Na, dann ändert sich ja gar nix! :D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Selbst Bayern-Vorstand Oliver Kahn erklärte vor dem Spiel, warum er dem künftigen Bayern-Trainer die Daumen drücke: „Mit dem Pokalsieg nach München zu kommen ist nicht so verkehrt.“

Nun kommt er ohne Pokal und stattdessen mit einer heftigen Niederlage, bei der er zunächst die falsche Aufstellung gewählt hat. Nagelsmann wird künftig die vielleicht besten Spieler Europas trainieren und die denken sich womöglich: „Jetzt kriegen wir also einen Trainer, der das Pokalfinale 1:4 gegen Dortmund verloren hat.“


...von so einem Loser lassen wir uns nix sagen?
 
...von so einem Loser lassen wir uns nix sagen?
Überhyped halt. Einen Beweis hat er mit der Aufstellung im Finale geliefert. Und damit dass er bis zur Korrektur bis zur 2. HZ gewartet hat. Bis nach dem 0:3.

Kann mir schon vorstellen dass Kahn gerne gesehen hätte wenn der zukünftige Bayerntrainer den Pott gegen den BVB geholt hätte. Der BVB gegen den FCB, das ist schliesslich das Prestigeduell schlechthin.
So gabs ne Watsche für den zukünftigen Bayerntrainer die Nagelsmann mit seiner Aufstellung auch noch selber auf die Fahne schreiben kann.
 
Oben