Judenhass in der Kinderliga

Dilbert

Pils-Legende
Wieso, HT? Ist der Ort für seine latent ausländer- und judenfeindlichen Bewohner bekannt?

Und Meisgesuchter Kroate, ist mir schon klar, dass das kein rein ostdeutsches Problem ist. Da fällt es aber entweder mehr auf oder die Medien schießen sich mehr drauf ein.

Ich hab mal einen Bericht über ein Festival gegen Rechts gelesen, das in Wurzen stattfand. Ist schon ´ne Weile her, aber Wurzen zählt zu den Neonazihochburgen schlechthin. Selbst die Polente soll mit drinstecken, ausländische Geschäfte wurde systematisch terrorisiert und die Inhaber vertrieben.

Heute war ein Linienrichter eines Spiels der (glaube ich) B-Jugend im Frühstücksfernsehen und hat Klartext gesprochen. Der Schiedsrichter selbst habe zu ihm gesagt, es wäre ein typisches Spiel in Wurzen ohne besondere Vorkommnisse gewesen. Dabei wurden ständig irgendwelche antisemitischen Parolen gebrüllt, wie sie André hier beschrieben hat. Dem Linienrichter selbst wurde damit gedroht, ihm die Vorhaut abzuschneiden. Bei einem Jugendspiel!

Um die Stadt kann man so langsam wirklich ´nen Zaun ziehen.

Gruss
Dilbert
 

Dilbert

Pils-Legende
judas = neutestamentarisch für verräter.
judas war zufällig auch jude, stimmt, wie jesus.
der ruf im stadion galt aber nicht seiner religion (welche hat er denn?), sondern dem wechsel nach salzburg = verräter.

nicht so zickich, bitte!

Ich bin fassungslos über diese Äusserung. Pauli, ich bin entsetzt!

Weil Du Recht hast... wie konnte das nur passieren...?
 
Oben