Jogi Löw verlängert seinen Vertrag bis 2012

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DeWollä

Real Life Junkie
ist ja nicht so, daß ich Argumente aus dem Blauen heraus verwende, Erfolge sind für mich eben in erster Linie Titel als Fan der deutschen Nationalmannschaft. Und Ausscheiden, wie unter Ribbek und auch Völler sind Mißerfolge.
Ein gutes Endspiel gegen Brasilien unter Völler war kein Erfolg, aber zumindest ein Spiel in dem wir mit erhobenem Haupt die Achtung verdient haben und hätten auch gewinnen können ( Einstellung und Taktik hatten gestimmt)

....gegen Spanien unter Löw war es ein Mißerfolg, weil nie das Gefühl da war es erfolgreich zu ändern....( Einstellung und Taktik war zu schlecht, Trainersache eben )

Und zum wiederholten Male, Erfolge sind meßbar, nämlich an Titeln von denen Löw keine vorzuweisen hat, an die ich mich erinnern kann, vielleicht mal als Trainer einer Halbsaison irgendwo im Schwabenland....das ist mir zuwenig um richtiges Vertrauen in die Trainerperson zu bekommen. Mein eigener Fußballtrainer hatte mehr Erfolge vorzuweisen.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Ich sagte speziell auf den deutschen Natifußball bemünzt, daß eine Quali nicht der Erfolg ist, an dem man einen guten deutschen Natitrainer messen sollte, denn das schafften sie bis jetzt alle.

Was sollen sie denn rein ergebnistechnisch besser machen als Gruppenerster zu werden, dazu noch ungeschlagen und den direkten verfolger 2 mal besiegen? Hngste da nicht die Trauben ein bisschen arg hoch?

Titel hingegen sind klare Erfolgsmesser!

Nöö, sind sie nicht zwangsläufig. Wenn dem so wäre, dann wäre auch eine erfolgreiche Qualifikation auf Platz eins ein klarer Erfolgsmesser. Selbst wenn das noch kein Titel ist. Es ist waber im weiteren Sinne ein Ligabetrieb, mit Hin- und Rückspielen. besser als Platz eins geht da nicht. Und nu sach nix davon, dass unter den Voraussetzungen der NM ein erster Platz "selbstverständlich" ist.

Dann nämlich müssten unter ähnlichen Voruassetzungen stets Titel von diversen Spitzenclubs in deren Ligen auch "selbstverständlich" sein. Sind sie aber nicht. Bzw. kann aus einem zweiten Platz in Spanien nicht zwangsläufig auf die "Schwäche" des Trainers schliessen. Noch dazu, wenn die Verteilung zwischen eins und zwei an den Spielen gegeneinander hängt.

Übrigens: Deiner These nach müsste ja der Hiddink mittlerweile dermassen schlecht bzw. schwach als Trainer sein. Der hat deine NM nichtmal zur WM bekommen. Trotz bester Chancen.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Der erste Platz in der Quali ist ein Etappenerfolg, ist ein Baustein auf dem Weg zum Erfolg....

erfolgreiche Qualifikation


okay, ist Definitionssache vom Wort ansich, aber für mich ist das noch kein Erfolg...

die Herbstmeisterschaft ist auch kein Erfolg für mich, aber für andere evtl. schon....:floet:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Sich für die WM zu qualifizieren ist für Deutschland ein Muß - nix anderes.

Ich münz' das jetzt mal auf den FC Bayern um: Da spricht auch kein Mensch von einem Erfolg, wenn er am 34. Spieltag auf Platz 3 steht und sich für die Quali um die CL-Plätze qualifiziert hat.
Für Schalke hingegen wird es (noch) ein Erfolg sein.
 
Ich denke, dass die Hauptaufgaben eines Trainers die Aufstellung, Taktik und Motivation der Spieler sind und dass er die Mannschaft individuell auf die Gegner einstellt. Löw bekommt noch nicht einmal eine vernünftige Aufstellung gegen schwache Gegner hin..
 
Ich wundere mich, warum diese Vertragsverlängerung ca. 6 Monate vor der WM abge-

schlossen wird. Angenommen die Mannschaft verliert im Achtelfinale an einem

schlechten Tag gegen einen der sogenannten "leichten Gegner", dann kann Löw wohl

schwerlich als Trainer für die EM-Qualifikation weiterarbeiten

Oder ging es nur über die Höhe einer späteren Abfindung??:huhu:
 
Ich denke, dass die Hauptaufgaben eines Trainers die Aufstellung, Taktik und Motivation der Spieler sind und dass er die Mannschaft individuell auf die Gegner einstellt. Löw bekommt noch nicht einmal eine vernünftige Aufstellung gegen schwache Gegner hin..

Ja also eins muss man ihn lassen taktisch hat er einiges drauf.
Und woher willst du wissen wie Löw trainiert. Warst du dabei. ;)
Ich denke es ist egal wo Löw gespielt hat was er für eine Fussballkarriere hinter sich hat die Erfahrung ist beim Trainer wichtig und die hat Löw ja auch deswegen hat ihn Klinsi damals 2006 auch geholt. Aber ich will Löw nicht in Schutz nehmen.

Trotzdem finde ich es nicht gut das Löw manchmal immer eine B Elf spielen lässt gegen schwache Gegner oder gegen Gegner wo es um nichts mehr geht.

Aber heute war er wieder beim Spiel zwischen Stuttgart und Hoffenheim. Typisch Löw. :rolleyes: X( Typisch Schwabe. :floet:
 
Ein Alptraum ist zur Realität geworden....
Es wird also beim langweiligen deutschen Fussball bleiben:rolleyes:

Dann mach du doch den Job wenn du ihn besser kannst.
Und ich denke nicht das Magath den Job als Nationaltrainer viel besser machen würde als Löw denn beim DFB hätte Magath erstens keine alleinige Kontrolle er würde da nicht Manager und Trainer zusammen werden, da gibt es immer noch den Zwanziger und Sammer, und es ist nochmal was ganz anderes Bundestrainer zu sein as Vereinstrainer.
 

NK+F

Fleisch.
So ein Schwachsinn, diese vorzeitige Verlängerung. Man hätte einfach die WM abwarten sollen.

Wobei ich denke, wenn die WM eine Katastrophe wird, ist er trotzdem weg.


Das macht der DFB doch eigentlich immer. Ist sicher keine Jobgarantie, aber eben mal wieder eine vorzeiteitige Rentenversorgung.
Da hat sich der DFB ja noch nie Lumpen lassen.
Nur gut, dass es der reichste Verband ist und das alles auch bezahlen kann.
Stört ja keinen, wenn die Basis mal eben ein paar Millionen weniger bekommt.
Denen geht es ja prima. *kopschüttel*
 
Das macht der DFB doch eigentlich immer. Ist sicher keine Jobgarantie, aber eben mal wieder eine vorzeiteitige Rentenversorgung.
Da hat sich der DFB ja noch nie Lumpen lassen.
Nur gut, dass es der reichste Verband ist und das alles auch bezahlen kann.
Stört ja keinen, wenn die Basis mal eben ein paar Millionen weniger bekommt.
Denen geht es ja prima. *kopschüttel*

Jo Zwanziger, Bierhof und Löw verdienen Gut genug beim DFB viel besser als van Gaal. :floet:
Und der DFB kann nie warten, sondern verlängert immer fast im Vorraus.
 
Sich für die WM zu qualifizieren ist für Deutschland ein Muß - nix anderes.

Ich münz' das jetzt mal auf den FC Bayern um: Da spricht auch kein Mensch von einem Erfolg, wenn er am 34. Spieltag auf Platz 3 steht und sich für die Quali um die CL-Plätze qualifiziert hat.
Für Schalke hingegen wird es (noch) ein Erfolg sein.

Oder spricht jemand in Stuttgart von einer erfolgreichen Saison, wenn sie so ebend den Klassenerhalt schaffen. :suspekt:
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Ich münz' das jetzt mal auf den FC Bayern um: Da spricht auch kein Mensch von einem Erfolg, wenn er am 34. Spieltag auf Platz 3 steht und sich für die Quali um die CL-Plätze qualifiziert hat.

Münz mal das Gesamtabschneiden, also Quali plus Endrunde auf die Bremer runter. Oder auf einen der vier großen englischen Vereine. sind die, weil sie nur zweiter, dritter oder vierter wurden plötzlich unerfolgreich?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Münz mal das Gesamtabschneiden, also Quali plus Endrunde auf die Bremer runter. Oder auf einen der vier großen englischen Vereine. sind die, weil sie nur zweiter, dritter oder vierter wurden plötzlich unerfolgreich?

Du hast die zweite Hälfte meines Grschriebenen nicht gelesen, sonst käme der Bremenvergleich nicht.

Zum Rest:Warum sollte ich?
Glaub nicht, dass sie in Manchester einen Erfolg bejubeln, wenn sie Vierter wurden.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Nee....Die werden ganz sicher ihren Trainer in die Wüste jagen, weil das so eine Pflaume ist und es bessere gibt, die die Titel wenigstens garantieren können. Bzw. denen man nachsagt, bei denen wären die Schangsen höher.

Aber klar. ManU geht in jede Saison mit dem Motto: Alles andere als der Titel ist eine Enttäuschung.
 
ich finde die verlängerung gut, dann kommt jogi nichrt auf den gedanken sich ein lukratives englisches oder spanisches angebot zu überlegen. wenn van gaal gegangen wäre bzw. gehen wird dann kommen die bayern auch mal wieder ins spiel was einen neunen trainer angeht, und jogi wäre da einer der ersten wahl.

ich glaub auch nicht das die wm schlecht laufen wird, das team ist m.m. nach ziemlich gut. eine mischung aus jung und alt: frings, ballack mertesacker usw...und auf der anderen seite janßen, özil, kießling. das könnte ne gute wm werden.
abgesehen davon überzeugen lediglich spanien und brasilien mit ihren leistungen...frankreich, italien, holland, england, portugal, argentinien sehe ich momentan nicht so stark.
 
:DZitat von Simtek: "Was wäre daran........."
Herr Löw könnte eine neue Regionalauswahl von Baden-Württemberg auf die Beine stellen und den
gesamten DFB Trainerstab mitnehmen. (ironisch gemeint)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Gefällt mir gar nicht, was da abläuft. Sammer hat erheblich zu den Erfolgen der diversen U-Mannschaften beigetragen. Warum entmachtet man den jetzt auf einmal? :aua:
 
Eigentlich sollten Sammer und Löw miteinander klar kommen, und nicht gegeneinander ein Machtkampf führen, wer das Sagen hat, und Löw sollte sich gefälligst um seine A Nationalelf kümmern. :hammer2:
Sind wir dem im DFB Kindergarten. :rolleyes:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Naja, Motzki Sammer ist kein einfacher Zeitgenosse, manchmal ist er mir etwas zu ernst und verbissen. Aber er hat wenigstens Konzepte, denkt über den Augenblick hinaus. Und die Konzepte haben ja im Jugendbereich schon gefruchtet. Das müsste doch auch 20er kapieren...
 

DeWollä

Real Life Junkie
Gefällt mir gar nicht, was da abläuft. Sammer hat erheblich zu den Erfolgen der diversen U-Mannschaften beigetragen. Warum entmachtet man den jetzt auf einmal? :aua:


ich gehe davon aus, daß es eine Bedingung von Löw war um überhaupt den Vertrag zu verlängern....zu zeitnah um ein Zufall zu sein.

Ein Dilemma...aber keine Sorge, es wird ein Fiasko 2010, da kann er machen was er will der Jogi....bin mal auf die Ausreden gespannt.

Ziegengrippe...? Hamstergrippe....Giraffengrippe....irgendwas, wo man über Werbung noch von der Pharma was an Knete rausholen kann vielleicht ?



Naja, Motzki Sammer ist kein einfacher Zeitgenosse, manchmal ist er mir etwas zu ernst und verbissen. Aber er hat wenigstens Konzepte, denkt über den Augenblick hinaus. Und die Konzepte haben ja im Jugendbereich schon gefruchtet. Das müsste doch auch 20er kapieren...

der 20er ist mir suspekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
ich gehe davon aus, daß es eine Bedingung von Löw war um überhaupt den Vertrag zu verlängern....zu zeitnah um ein Zufall zu sein.

Ein Dilemma...aber keine Sorge, es wird ein Fiasko 2010, da kann er machen was er will der Jogi....bin mal auf die Ausreden gespannt.

Ziegengrippe...? Hamstergrippe....Giraffengrippe....irgendwas, wo man über Werbung noch von der Pharma was an Knete rausholen kann vielleicht ?

Vielleicht LÖWen Grippen.

:zahnluec:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben