Jochen Schneider wird Heidel Nachfolger

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Schalke hat einen neuen Sportvorstand gefunden. Jochen Schneider von Rasenball Leibsch.

Jochen Schneider soll neuer Sportvorstand von Schalke 04 werden - Fußball

Dort war er Leiter Sport und Internationalisierung.

„Wir haben für die Besetzung des Sportvorstands ein klares Profil formuliert: einen erfahrenen Fußballfachmann, der über ein erstklassiges Netzwerk im nationalen und internationalen Profifußball verfügt und in den letzten Jahren mit Erfolg moderne Konzepte verfolgt. Jochen Schneider erfüllt alle diese Anforderungen“, erklärt Clemens Tönnies.

„Für mich ist es zum einen eine große Ehre, zum anderen eine Riesenherausforderung, das Ressort Sport beim FC Schalke 04 zu übernehmen. Schalke verfügt über eine ganz besondere Strahlkraft, die weit über das Ruhrgebiet und Deutschland hinausreicht“, freut sich Jochen Schneider auf seine neue Aufgabe. „Aus der aktuellen Situation ergibt sich, dass viel Arbeit auf uns alle wartet. Aber ich freue mich darauf, diese gemeinsam auf Schalke anzugehen.“
 

Rupert

Friends call me Loretta
Der VfB-Schneider; da bin ich ja mal gespannt. Aus'm Bauch raus gesagt: Würde mich eher wundern, wenn das eine Erfolgsgeschichte wird.
 

Itchy

Vertrauter
Ah, erfahrener Mann mit wenig gewohnten Geldsorgen und konzerneigenem Farmteam und gewohnt wenig Entscheidungskompetenz. Klingt wie geschnitzt für Schalke. Wobei, alles besser als Allofs.
 

Detti04

The Count
Zu Schneider habe ich erst mal keine Meinung, weil er mich nicht wirklich etwas sagt. Allerdings wundert mich, dass Leipzig ihn so einfach gehen laesst. Oder uebernimmt Rangnick in der naechsten Saison Schneiders Aufgaben, weil er dann ja nicht mehr selber Trainer sein wird?
 
Bin mal gespannt.
erfahrener Mann mit wenig gewohnten Geldsorgen
Heidel hat das Geld mit vollen Händen verbrannt. Von daher ist für Neueinkäufe nicht viel Geld
vorhanden.

Hier mal was zu Jochen Schneider.
"Jochen wer?" Schneider wagt den Schritt ins Rampenlicht
......................In der Hinrunde der Saison 2004/05 war Schneider gerade zusammen mit Herbert Briem zu einer Art Doppelspitze im sportlichen Managementbereich des VfB Stuttgart befördert worden. Trainer war Matthias Sammer, vorher hatte Schneider die erfolgreichen Jahre unter Felix Magath erlebt. Der war damals zu den Bayern gegangen, also mussten neben den Trainer- auch die Managementaufgaben des allmächtigen Magath aufgeteilt werden.

Wichtig im Hintergrund und Entdecker von Horst Heldt als Manager

Jochen Schneider war damals ein wichtiger Arbeiter im Hintergrund. Ein gelernter Bankkaufmann mit im Jahr 1999 abgeschlossenem BWL-Studium, das auch ein Praktikum beim VfB einschloss. Danach war der gebürtige Schwabe aus Mutlangen auf der Ostalb beim VfB für die Ausgestaltung aller Verträge zuständig. Doch nach 2004 nahm seine Karriere rasant Fahrt auf. Es war seine Idee, aus dem Spieler Horst Heldt den Sportmanager Horst Heldt zu machen (Januar 2006). Zusammen entließen sie kurz darauf Trainer Giovanni Trapattoni und installierten Armin Veh als Trainer. 2007 folgte die Deutsche Meisterschaft, vielleicht die letzte eines e.V. für immer. Der VfB Stuttgart war damals noch ein lupenreiner Verein. ....................................

Schneider und Tedesco kennen sich bereits.
https://www.goal.com/de/meldungen/s...4-heidel-nachfolger/22a5xbwg3w2o1excqr72nya0z
Neuer Boss bei Schalke 04: Jochen Schneider kennt Trainer Domenico Tedesco bereits
Ein interessantes Detail: Jochen Schneider und der Trainer von Schalke 04, Domenico Tedesco, hatten bereits in ihrer beruflichen Laufbahn gemeinsam zu tun, beide haben eine Stuttgarter Vergangenheit.

Im September 2013 beförderte Schneider in seiner Funktion als Verantwortlicher beim VfB Tedesco vom Co- zum Chef-Trainer der U17.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Fun Fakt aus der ABteilung unnützes Wissen:

Im Alter von 17 Jahren war er Kandidat in der TV-Sendung „Wetten, dass ...“, wo er 100 Tennisbälle betrachtete und anfasste und später fünf hinzugefügte Bälle identifizierte. Damit wurde er sogar Wettkönig.
 

U w e

Moderator
Wenn er nun 100 Spieler verpflichtet und 5 schlagen ein wird er dann auch König auf Schalke?
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Beispiel Felix Magath - Magath es auch nicht geworden. Der hat gefühlte 200 Spieler verpflichtet.

Zugänge unter Magath :
Lukas Schmitz, Emin Yalin, Tore Reginiussen, Christoph Moritz, Mineiro, Edu, Junmin Hao, Besart Ibraimi, Vasileios Pliatsikas, Lewis Holtby, Jan Morávek, Mario Gavranovic, Peer Kluge, Bogdan Müller, Alexander Baumjohann, Christoph Metzelder, Tim Hoogland, Klaas-Jan Huntelaar, Erik Jendrisek, Raúl, Nicolás Plestan, Hans Sarpei, Ciprian Deac, Kyriakos Papadopoulos, Sergio Escudero, Atsuto Uchida, José Manuel Jurado, Lars Unnerstall, Angelos Charisteas, Ali Karimi, Anthony Annan, Danilo Avelar. Insgesamt: 32

Abgänge unter Magath :
Ralf Fährmann, Halil Altintop, Mladen Krstajic, Levan Kobiashvili, Orlando Engelaar, Mineiro, Zé Roberto, Vicente Sánchez, Marcelo Bordon, Kevin Kuranyi, Mohamed Amsif, Gerald Asamoah, Emin Yalin, Carlos Grossmüller, Rafinha, Heiko Westermann, Erik Jendrisek, Ivan Rakitic, Albert Streit, Marvin Pachan, Danny Latza, Predrag Stevanovic, Bogdan Müller, David Loheider, Besart Ibraimi, Carlos Zambrano*, Jan Móravek*, Tore Reginiussen*, Lewis Holtby*, Jermaine Jones*, Danilo Avelar*. Insgesamt : 31
* = ausgeliehen


 
Oben