Ivan Klasnic zum 1.FC Köln ??

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Kann ich mir gut vorstellen. Ein großer Verein wird ihn wohl kaum verpflichten und die Kölner werden wohl noch am besten zahlen.
 
R

Rehakles

Guest
Aber dann gehen uns bald die guten Stürmer aus. Dann muss
der Herr Allofs nochmal auf den Transfermarkt zuschlagen.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ich bin mir ziemlich sicher dass sich auf jeden Fall "größere" Vereine für Klasnic interessieren.

Glaube ich nicht, ersten wegen seiner Krankheit und zweitens wegen seinem Verhalten bei Werder. So einen wird sich kein großer Verein für großes Geld ins haus holen und Klasnic will ordentlich bezahlt werden. Aber das wird einem großen Verein dann viel zu riskant sein. Ein Wechsel zu einem der Top 7 der BuLi wäre daher für mich mehr als überraschend.
 
Glaube ich nicht, ersten wegen seiner Krankheit und zweitens wegen seinem Verhalten bei Werder. So einen wird sich kein großer Verein für großes Geld ins haus holen und Klasnic will ordentlich bezahlt werden. Aber das wird einem großen Verein dann viel zu riskant sein. Ein Wechsel zu einem der Top 7 der BuLi wäre daher für mich mehr als überraschend.


Was meinst du mit "seinem Verhalten"? Die öffentliche Anschuldigung des Mannschaftsarztes ist ja wohl nachvollziehbar, oder meinst du da was anderes?
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Was meinst du mit "seinem Verhalten"? Die öffentliche Anschuldigung des Mannschaftsarztes ist ja wohl nachvollziehbar, oder meinst du da was anderes?

Nachvollziehbar sicherlich. Aber als Vereinsboss hole ich mir doch keinen, der seinen Arbeitgeber (indirekt) verklagt und so mein Image beschädigt, egal wie nachvollziehbar und berechtigt das ist.
 
Nachvollziehbar sicherlich. Aber als Vereinsboss hole ich mir doch keinen, der seinen Arbeitgeber (indirekt) verklagt und so mein Image beschädigt, egal wie nachvollziehbar und berechtigt das ist.

Die wirklichen Hintergründe kennen wohl nur Klasnic und der Mannschaftsarzt selbst. Sollte Klasnic' Version aber so stimmen, dann ist es doch sein gutes Recht, auch gegen den Arbeitsgeber zu klagen.


Hätte Klasnic seine Karriere nicht fortsetzen können oder bleibende gesundheitliche Schäden zurückbehalten, wäre das die Schuld des Arztes gewesen, der die Krankheit nicht rechtzeitig erkannt hätte.

Würdest du nicht auch deinen Arbeitgeber verklagen, wenn er daran Schuld wäre, dass du nur ganz knapp an einer Invalidität vorbeischrammst?
 
D

DavidG

Guest
Dann würde ich ihn lieber beim HSV sehen als bei diesen Karnevalsverein.

Aber na klar: Kölns Anspruch ist ja UEFA Cup :D:D
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Die wirklichen Hintergründe kennen wohl nur Klasnic und der Mannschaftsarzt selbst. Sollte Klasnic' Version aber so stimmen, dann ist es doch sein gutes Recht, auch gegen den Arbeitsgeber zu klagen.


Hätte Klasnic seine Karriere nicht fortsetzen können oder bleibende gesundheitliche Schäden zurückbehalten, wäre das die Schuld des Arztes gewesen, der die Krankheit nicht rechtzeitig erkannt hätte.

Würdest du nicht auch deinen Arbeitgeber verklagen, wenn er daran Schuld wäre, dass du nur ganz knapp an einer Invalidität vorbeischrammst?

doch, ich habe doch schon gesagt, dass das völlig nachvollziehbar ist und auch klasnics gutes recht ist, das zu tun. es geht aber gar nicht darum, ob es in ordnung ist den arzt zu verklagen oder nicht (was mMn auch gar keine frage ist: natürlich hat er das recht), sondern:

kein vereinsboss eines großes vereins jemanden anstellen, der sich auf eigenen pressekonferenzen und zur besten sendezeit bei kerner (oder war es beckmann?) das vereinsimage schädigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Borusse91

schwarz-gelber-borusse
Ich würde an stelle von Klasnic auch zu einem besseren Verein gehen als Köln, da die kölner eh wieder absteigen werden und er da keine Zukunft hätte
 
Oben