Ist Podolski noch tragbar?

Gehört Lukas Podolski Deiner Meinung nach in die Nationalelf?


  • Umfrageteilnehmer
    76

Aiden

Kölsche Fetz
Zu a) warum nicht?
Zu b) man kann es drehen wie man will...er will nicht wechseln, weil ehe keiner ihn haben will...:D

a) Das solltest du dir selbst beantworten können.
b) Falsch, nach der Durststrecke in München hatte er mehrere Angebote, die sogar bestätigt wurden. Nur hat er sich klar geäußert, nur zum FC zu wollen. Und dies hat sich nicht geändert.

Warum man das ständig wiederkauen muss, ist mir fraglich. So stupide kann die Fanschaft des Fußballs nicht sein.

Poldi hat kein gutes Spiel gemacht und es gab auch keine Aktionen auf der linken Seite. Selbst Löw ist dann ausgeflippt (aber wie) aös Poldi daneben schoss. Wahrscheinlich weil Löw sah das Poldi hätte abspielen müssen, weil ein anderer Spieler besser als er stand.

Über links ging sehr wohl was. Nicht immer nur auf die Offensiv, sondern auch auf die Defensivaktionen achten. Aber das wird dir wohl sowieso zu hoch sein. :)
 
T

theog

Guest
a) Das solltest du dir selbst beantworten können.

Super Antwort, alles klar...:zahnluec:

b) Falsch, nach der Durststrecke in München hatte er mehrere Angebote, die sogar bestätigt wurden. Nur hat er sich klar geäußert, nur zum FC zu wollen. Und dies hat sich nicht geändert.
(...)

Haengt davon ab, wieviel die anderen im vergleich zu Koeln angeboten haben...

Egal, er spielt klasse, gehoert zur NM, und er sollte am naechsten Fr spielen, so kann ich beruhigt für den Freitag sein...:D
 
@Aiden: warum bestreitest Du, dass der Podolski schlecht spielt und gespielt hat. Wenn fast alle so sagen, dann ist schon was dran.
Warum alle loben den Schweinsteiger, Lahm oder Özil, eine Verschwörungsaktion gegen Poldi?
 
K

kthesun

Guest
So wie es momentan ist finde ich es gut. Ins Löw-Team passt er rein. Und meistens ist er zur Stelle wenn man ihn braucht. In diesen guten Spielen zeigt er auch durchaus, dass er Fussball spielen kann.
Wenn aber ein neuer Nationaltrainer mit neuer Team- und Spielphilosophie nicht mehr auf setzen würde hätte ich vollstes Verständnis.
 

Aiden

Kölsche Fetz
Haengt davon ab, wieviel die anderen im vergleich zu Koeln angeboten haben...


Geh mal stark davon aus, dass alle Vereine zahlungskräftiger sind/waren. Gerade ManCity ist nicht als geizig bekannt.

@Aiden: warum bestreitest Du, dass der Podolski schlecht spielt und gespielt hat. Wenn fast alle so sagen, dann ist schon was dran.
Warum alle loben den Schweinsteiger, Lahm oder Özil, eine Verschwörungsaktion gegen Poldi?

Ich bestreite das, weil es einfach nicht stimmt. DU allein behauptest hier, dass Podolski in Köln schlecht spielt. Schau hier:
In Köln zeigt er keine Leistung in der N11 zeigt er keine Leistung, schön langsam kann er schon aufhören Fußball zu spielen.

Nur darum geht es mir. Und wenn du behauptest, Podolski zeigt keine Leistung bei der N11, dann ist das auch falsch. Und wenn du nur ein bisschen objektiv an die Sache herantreten würdest, dann würdest du das auch einsehen.

Podolski gehörte zu den besten Spielern bei der WM 2006, der EM 2008 und bei der letzten WM war er auch stark.
Nenn mir einen einzigen Spieler, der über Jahre hinweg konstante Leistungen in der N11 gebracht hat.
Da gibt es nur einen, und das ist Lahm.

Aber du darfst gerne in deiner ''Wie-Sie-Mir-Gefällt"-Welt leben.
Meine Frage hast du übrigens immer noch nicht beantwortet.
Entweder du gestehst ein, dass du in dieser Saison kein Spiel vom FC gesehen hast, oder es deiner Antiphatie gegönnt ist. Denn oben zitierte Textpassage hat dich verraten. ;)


Hab ich und der Altintop auch als er Podolskis Vorlage fast verwertete :D

Ich spreche von der souveränen Grätsche am 16er, ohne die der Türke durch gewesen wäre.
 
a)
b) Falsch, nach der Durststrecke in München hatte er mehrere Angebote, die sogar bestätigt wurden. Nur hat er sich klar geäußert, nur zum FC zu wollen. Und dies hat sich nicht geändert.

Dann müssen die Angebote mehr schlecht als recht gewesen sein. Denn wenn ihm als Top-Kicker / NM-Spieler das "grosse Geld" und beruflkiche Perspektiven (CL) angeboten worden wären, wäre er gegangen und würde sich mit Sicherheit nicht mit dem FC für relativ wenig Geld in den Niederungen der Bundesliga herumtreiben wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann müssen die Angebote mehr schlecht als recht gewesen sein. Denn wenn ihm als Top-Kicker / NM-Spieler das "grosse Geld" und beruflkiche Perspektiven (CL) angeboten worden wären, wäre er gegangen und würde sich mit Sicherheit nicht mit dem FC für relativ wenig Geld in den Niederungen der Bundesliga herumtreiben wollen.

Danke, du hast nichts kapiert. 28 Seiten in diesem Thread über Podolski und etliche in anderen Threads und du hast NICHTS verstanden.

Close, schließen, führt zu nichts...
 
K

kthesun

Guest
Dann müssen die Angebote mehr schlecht als recht gewesen sein. Denn wenn ihm als Top-Kicker / NM-Spieler das "grosse Geld" und beruflkiche Perspektiven (CL) angeboten worden wären, wäre er gegangen und würde sich mit Sicherheit nicht mit dem FC für relativ wenig Geld in den Niederungen der Bundesliga herumtreiben wollen.

Du lebst echt hintern Mond ;)
Das war ja grad der Witz damals, das Poldi eben trotz beschissener sportlicher Perspektive und vermutlich auch weniger Geld zu Köln geht. Das hat er gemacht weil er sich zu dem Verein extrem verbunden fühlt, und nicht weil er keinen besseren gefunden hat...
 

NK+F

Fleisch.
Das hat er gemacht weil er sich zu dem Verein extrem verbunden fühlt, und nicht weil er keinen besseren gefunden hat...

Vll. aber auch, weil er seine Fähigkeiten einzuordnen weiß.
In der NM, wichtiger Spieler. Bei Köln, der Halbgott.
Bei jedem grösseren Verein nur ein Mitläufer, der sich nicht durchsetzen kann.
 
Du lebst echt hintern Mond ;)
Das war ja grad der Witz damals, das Poldi eben trotz beschissener sportlicher Perspektive und vermutlich auch weniger Geld zu Köln geht. Das hat er gemacht weil er sich zu dem Verein extrem verbunden fühlt, und nicht weil er keinen besseren gefunden hat...

"extrem verbunden".................. ist zutreffend. ;) Er wird dem FC auch weiterhin extrem verbunden bleiben. MMn werden die Perspektiven auch zukünftig fehlen.

Bei Köln, der Halbgott.

Die Erwartungen sind sehr hoch. Er wurde als Messias gefeiert.............und das ist er nun mal nicht.

Gut möglich, dass er das Gehaltsgefüge sprengt. Wenn es so sein sollte, könnte er Probleme mit seinen Mannschaftskollegen haben, die ihm das Geld neiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aiden

Kölsche Fetz
Die Erwartungen sind sehr hoch. Er wurde als Messias gefeiert.............und das ist er nun mal nicht.
Zu dem Beitrag oben von dir wurde ja schon alles gesagt. Doch hierzu: Grober Unsinn. Welche hohen Erwartungen denn? Wenn dem so wäre, würde selbst Podolski sowohl von Presse, als auch von Fans vom Hof gejagt.
Ist aber nicht so.

Podolski fügt sich mehr und mehr in Köln ein, ist der heimliche Kapitän auf dem Platz und führt die jungen Wilden, u.A. Jajalo und Clemens, mit denen er sich auf dem Platz gut versteht.
Ich will nicht sagen, dass er ins Soldo System passt. Aber nur, weil Soldo kein System hat. Und dafür kann Podolski nichts.
 
Zu dem Beitrag oben von dir wurde ja schon alles gesagt. Doch hierzu: Grober Unsinn. Welche hohen Erwartungen denn? Wenn dem so wäre, würde selbst Podolski sowohl von Presse, als auch von Fans vom Hof gejagt.
Ist aber nicht so.

"Erwartungen" ? :rolleyes: Auch ein W. Overath holt ihn nicht aus alter Verbundenheit und bezahlt ihm viel Geld. Das ist doch wohl logisch.
"Grober Unsinn" ist, dass man nicht erkennt, dass er den Ansprüchen nicht gerecht werden kann. Er erntet nicht umsonst andauernde Kritik
Fakt ist, dass er nicht besser ist, als so ziemlich jeder Mittelklassekicker. MMn wird er überbewertet. Wie so einige zu hoch bezahlte Spieler der Bundesliga.
Wenn er gut wäre, wäre er nicht mehr beim FC. Warum geht er nicht dahin, wo er mehr Geld verdienen kann und er bessere berufliche Perspektiven geboten bekommt ?
Es liegt daran, dass man ihm keine Perspektiven anbietet. Wenn das anders wäre, wäre er längst weg.
Komm mir nicht damit, dass er sich dem FC "verbunden" fühlt. Bei Geld hört jede "Verbundenheit" auf. Wegen Geld und Perspektiven ist er zum FC Bayern gegangen (Business as usual halt .................) und hat erkennen müssen, dass er den Ansprüchen der Bayern nicht gerecht werden kann.



Btw.
Wie war das noch ............... deine Igno - Liste küssen ? :suspekt:................:lachweg::lachweg:
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Die Türken waren ein ordentlicher Gegner und von Poldi war wieder nichts zu sehen. Heute abend das Spiel könnte wieder ein Poldi Spiel werden. Gegen dritttklassige Teams beweist er ja desöfteren was er kann, und die Bild und der Exzess sprechen morgen wieder von Poldis Wiedergeburt! :p
 
K

kthesun

Guest
Mich würde mal interesieren wär eurer Meinung nach besser für den linken Flügel geeignet wäre als Poldi? Mein Gefühl ist, dass wir da nicht so viel auswahl haben!
 
Wir haben gegen die Türken mit einem schlechten Poldi gewonnen. Ja und? Hätten wir mit einem tollen Poldi 5:0 gewonnen? Wo ist das Problem? Macht Özil in jeden Spiel eine Galavorstellung? Oder Mertesacker? (der war bei der WM teilweise unterirdisch) Oder Klose?

Es läuft bei der Nationalmannschaft doch seit Jahren richtig gut. Aber nein, es wird weiter gemeckert und lamentiert. Lieber einen Scheißpoldi bei einem 3:0 gegen die Türken als den Scheiß unter Völler, Ribbeck und Voigts zusammen. Da waren nämlich alle Scheiße.
 

Rise Against

Pokalfinalist
Der Marin, der sich in jedem Zweikampf fallen lässt und den sterbenden Schwan spielt?
Meinen wir denselben Marin?

Sei dir sicher, das kleinliche Pfeifen in der Bundesliga gibt es auf Nationalmannschaftsebene nicht. Ebenso wenig, wie in England.

Antipathie oder Ahnungslosigkeit? (Such dir einen Smiley aus)
 

Ausschnitt :

.............
Podolski hat lange das Glück gehabt, dass sein Name gerne in einem Atemzug mit Miroslav Klose genannt wurde, wenn darüber diskutiert wurde, ob Bundestrainer Joachim Löw den richtigen Leuten vertraut. Dann wurden stets als Beispiele Klose und Podolski angeführt, als seien sie eine Art siamesische Zwillinge der Nationalelf oder der Name eines Pop-Duos. Dabei könnten beide Spieler in ihrer Entwicklung, auch in ihrer Persönlichkeit, nicht unterschiedlicher sein. ................

:top: Das unterschreibe ich.
 
Der blinde Podolski ist immer noch an fast den meisten Toren der Nationalmannschaft beteiligt.Und das gerade gegen Argentinien,Brasilien,Portugal.Nix da das er da abtaucht.Gut Poldi daddelt manchmal rum.Er hat aber mit das größte Potential und er kann den Unterschied ausmachen.Zb Spiel gegen Spanien.Fast alle waren schlecht.Poldi war noch schlechter was den Einsatz anging.Aber wer war an der einzigst gute Aktion im Spiel beteiligt????Wenn ein Trainer streng nach Leistung gehen möchte,dann soll er auf Janssen setzten.Der gibt immer Vollgas,einsatzfreudig,ist genauso schnell und athletisch.Ihm fehlt vielleicht das fussballerische Vermögen von Poldi.Ich könnte damit leben.Ich könnte aber noch mehr damit Leben,wenn Poldi weiter spielt.

Achja 2 Vorlage Podolski.
 
Oben