Ist Favre der richtige Trainer für Borussia Dortmund?

"Ich bitte um Verständnis, dass ich heute nicht viel sage. Bis auf die Tatsache, dass die erste Halbzeit indiskutabel war und wir uns bei den Zuschauern entschuldigen müssen. Morgen ist auch noch ein Tag", sagte Michael Zorc nach dem Spiel.

Lange Krisensitzung: Favre erhält wohl letztes Endspiel

Hui, ganze Nacht Krisensitzung beim BVB. Sieht nicht gut aus für Favre, würde ich sagen.

Ich fände es schade wenn er gehen müsste,irgendwie mag ich seine Introvertierte Art.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Ich sehe es schon kommen, ein Endspiel Covic vs. Favre. Das Favre dann ein zweites Mal in Berlin entlassen wird, wird eine Ironie des Spieles. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich sehe es schon kommen, ein Endspiel Covic vs. Favre. Das Favre dann ein zweites Mal in Berlin entlassen wird wird eine Ironie des Spieles. :D

KÖNNTE darauf hinauslaufen;
aber mit der NICHTLeistung in HZ 1 gibt es selbst bei den nicht gerade auftrumpfenden Barca-Kickern
- auch nur 2:1 beim Tabellenletzten, aber immerhin gewonnen - sechs, siebenStück oder mehr - wie einst Bayer
Hilft nur ein "Arsch in der Hose" und kein Angsthasenfußball
 
Sein Nachfolger,ehemaliger Co-Trainer Edin Terzic hat jetzt 8 Partien leiten dürfen.In der BuLi sind schon 2 Niederlagen dabei.Ich finde da hätten sie auch Favre behalten können,der BvB hat sich absolut keinen Gefallen getan.
 
Sein Nachfolger,ehemaliger Co-Trainer Edin Terzic hat jetzt 8 Partien leiten dürfen.In der BuLi sind schon 2 Niederlagen dabei.Ich finde da hätten sie auch Favre behalten können,der BvB hat sich absolut keinen Gefallen getan.
Man hat sich ggf. von den Ergebnissen her von dem Wechsel auf Terzic mehr erhofft. Allerdings sei die Frage gestattet wann der wiederum die Zeit dafür haben soll, seine Spielidee trainieren zu lassen. Momentan ist ja schon alles recht eng getaktet. Und es bleibt natürlich Spekulation ob die Bilanz mit Favre besser, gleich oder schlechter ausgefallen wäre.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Man hat sich ggf. von den Ergebnissen her von dem Wechsel auf Terzic mehr erhofft. Allerdings sei die Frage gestattet wann der wiederum die Zeit dafür haben soll, seine Spielidee trainieren zu lassen. Momentan ist ja schon alles recht eng getaktet. Und es bleibt natürlich Spekulation ob die Bilanz mit Favre besser, gleich oder schlechter ausgefallen wäre.
Naja, also die aktuelle ist die erste englische Woche in 2021. D.h. Terzic hatte jetzt ohne Wenn und Aber 4 Wochen, in denen er das Team in Ruhe jeweils auf den nächsten Gegner einstellen konnte. Da sollte man also schon mehr von der versprochenen Änderung erkennen können, als bislang zu sehen ist.

Und die Bilanz unter Favre wäre exakt die selbe. Behaupte ich jetzt einfach. Weil es mMn nicht am Trainer liegt.
 
Ich will da gar nicht über Gebühr eine Lanze für Terzic brechen. Wenn ich das allerdings richtig auf dem Schirm habe, ist er in einer englischen Woche gestartet, danach noch DFB-Pokal und dann kam Weihnachten und der Jahreswechsel. Sprich, so wirklich richtig Zeit war da nicht.

Und von den Ergebnissen her fällt ja wirklich Mainz auf und gegen Union sollte man meinen, solltet ihr gewinnen müssen. Die haben aber auch schon etlichen anderen in dieser Saison ein bis zwei Beine gestellt.

Im Gegenteil, da kommen dann auch Siege gg. WoBu und RB dazu. Alles keine Laufkundschaft.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Ich will da gar nicht über Gebühr eine Lanze für Terzic brechen. Wenn ich das allerdings richtig auf dem Schirm habe, ist er in einer englischen Woche gestartet, danach noch DFB-Pokal und dann kam Weihnachten und der Jahreswechsel. Sprich, so wirklich richtig Zeit war da nicht.

Und von den Ergebnissen her fällt ja wirklich Mainz auf und gegen Union sollte man meinen, solltet ihr gewinnen müssen. Die haben aber auch schon etlichen anderen in dieser Saison ein bis zwei Beine gestellt.

Im Gegenteil, da kommen dann auch Siege gg. WoBu und RB dazu. Alles keine Laufkundschaft.
Von was sprechen wir jetzt genau - Terzic' Spielidee oder seiner Bilanz? Deine letzten beiden Absätze würde ich nämlich eher letzterem zuordnen. Und wie oben schon beschrieben, erwarte ich persönlich da keine Veränderung zu Favre, da das Problem mMn nicht auf dem Trainerstuhl sitzt.
Trotzdem könnte man nach dieser Zeitspanne durchaus eine größere Veränderung in unserer Spielanlage sehen. Terzic ist mit dem Spruch angetreten, dass er um zu siegen lieber ein Tor mehr schießt, als eines weniger zu kassieren. Was erst mal nach dem kompletten Gegenteil zu Favres Geduldsspiel klingt. Davon ist aber in meinen Augen bislang nicht viel zu sehen. Wir verheddern uns nach wie vor viel zu häufig in Ballgeschiebe und Hacke, Spitze, 1, 2, 3.

...Äh ja, und was die Spiele gegen WOB und RBL angeht - teilweise waren wir da tatsächlich großartig (2. HZ), aber in Teilen eben auch tierisch am Schwimmen. Da gehört leider auch zur Wahrheit, dass wir in den 1. Halbzeiten Fortuna auf unserer Seite hatten.
 
Von was sprechen wir jetzt genau - Terzic' Spielidee oder seiner Bilanz? Deine letzten beiden Absätze würde ich nämlich eher letzterem zuordnen. Und wie oben schon beschrieben, erwarte ich persönlich da keine Veränderung zu Favre, da das Problem mMn nicht auf dem Trainerstuhl sitzt.
Trotzdem könnte man nach dieser Zeitspanne durchaus eine größere Veränderung in unserer Spielanlage sehen. Terzic ist mit dem Spruch angetreten, dass er um zu siegen lieber ein Tor mehr schießt, als eines weniger zu kassieren. Was erst mal nach dem kompletten Gegenteil zu Favres Geduldsspiel klingt. Davon ist aber in meinen Augen bislang nicht viel zu sehen. Wir verheddern uns nach wie vor viel zu häufig in Ballgeschiebe und Hacke, Spitze, 1, 2, 3.

...Äh ja, und was die Spiele gegen WOB und RBL angeht - teilweise waren wir da tatsächlich großartig (2. HZ), aber in Teilen eben auch tierisch am Schwimmen. Da gehört leider auch zur Wahrheit, dass wir in den 1. Halbzeiten Fortuna auf unserer Seite hatten.

Gehört halt dazu, siehe bei uns gestern gegen Bremen.

Ähm beides. Zuerst einmal unterschätze nicht wie lange es dauer sich von den favreschen "Fesseln" zu lösen. Bei uns meine ich versuchen wir es immer noch. Ab und an blitzt das aber immer mal wieder durch.

Um eine Spielidee umzusetzen benötige ich in der Regel Zeit. Zeit im Training. Die hatte Terzic nun wirklich jetzt erst seit Anfang Januar, vorher jagte eben ein Termin den anderen. Ich hab keinen Plan was der kann, aber bzgl. der Idee sollte man ihm Zeit geben.

Zu der Bilanz nochmal, ist wie gesagt Spekulation. Aber an die zweite Halbzeit gg. RB mit Favre hätte ich eher nicht geglaubt.

Aber ich bin bei dir, dass das wohl eben nicht (nur) an dem Trainer liegt, sondern offensichtlich in der Mannschaft ein gewisses Phlegma herrscht.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Gehört halt dazu, siehe bei uns gestern gegen Bremen.

Ähm beides. Zuerst einmal unterschätze nicht wie lange es dauer sich von den favreschen "Fesseln" zu lösen. Bei uns meine ich versuchen wir es immer noch. Ab und an blitzt das aber immer mal wieder durch.

Um eine Spielidee umzusetzen benötige ich in der Regel Zeit. Zeit im Training. Die hatte Terzic nun wirklich jetzt erst seit Anfang Januar, vorher jagte eben ein Termin den anderen. Ich hab keinen Plan was der kann, aber bzgl. der Idee sollte man ihm Zeit geben.

Zu der Bilanz nochmal, ist wie gesagt Spekulation. Aber an die zweite Halbzeit gg. RB mit Favre hätte ich eher nicht geglaubt.

Aber ich bin bei dir, dass das wohl eben nicht (nur) an dem Trainer liegt, sondern offensichtlich in der Mannschaft ein gewisses Phlegma herrscht.
Das hab ich aber anders in Erinnerung. Auch wenn's die Halbwertszeit von einem Stück Butter in der Mittagssonne hatte, hat Gladbach unter Schubert doch erst mal losgelegt wie die Feuerwehr. Täuscht mich meine Erinnerung da so sehr?

Mir geht's auch gar nicht darum, dass alles bereits perfekt sitzen soll. Das kann es nicht, völlig klar. Aber über bloße Ansätze sollte man schon langsam hinaus sein. Vor allem, weil der eine oder andere Spieler unter Favre noch groß das Maul aufgerissen hat, jetzt aber kein Stück besser performt.

Sei dir bei RBL nicht so sicher. Ich hab natürlich auch keine Glaskugel, aber unsere Bilanz gegen Leipzig unter Favre ist keine schlechte: Nie verloren und 75% gewonnen.
 
Das hab ich aber anders in Erinnerung. Auch wenn's die Halbwertszeit von einem Stück Butter in der Mittagssonne hatte, hat Gladbach unter Schubert doch erst mal losgelegt wie die Feuerwehr. Täuscht mich meine Erinnerung da so sehr?

Mir geht's auch gar nicht darum, dass alles bereits perfekt sitzen soll. Das kann es nicht, völlig klar. Aber über bloße Ansätze sollte man schon langsam hinaus sein. Vor allem, weil der eine oder andere Spieler unter Favre noch groß das Maul aufgerissen hat, jetzt aber kein Stück besser performt.

Sei dir bei RBL nicht so sicher. Ich hab natürlich auch keine Glaskugel, aber unsere Bilanz gegen Leipzig unter Favre ist keine schlechte: Nie verloren und 75% gewonnen.
Joa, es wurde auch hier was von Lösen der favreschen Fesseln geschrieben. Das war teils wohlmöglich auch so, auch wenn Schubert dann später keine weitere Idee ausbauen konnte und im Prinzip Favres sicher gute Defensivstruktur irgendwann weg war. Da hatte Schubert eben zuviel gelöst.

Kann ich nachvollziehen. Die Spieler müssen da jetzt schon auch abliefern. Aber ich bleibe dabei, im Prinzip hatte er noch keine Zeit mehr umzusetzen. Aber klar, vllt. kann er das auch gar nicht so rüberbringen oder die Spieler nehmen es nicht 100%ig auf.

Das mag sein, aber in der Verfassung zuletzt mit all dem Trubel, vor allem medial, habe ich da so meine Zweifel ob Favre so einen Ruck zur Halbzeit hätte auslösen können.

Aber es wird spannend bleiben wie die Saison noch so für euch ausgeht. Der Sieg gegen uns Freitag könnte da ja vllt. doch noch mal einen Schub geben.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Joa, es wurde auch hier was von Lösen der favreschen Fesseln geschrieben. Das war teils wohlmöglich auch so, auch wenn Schubert dann später keine weitere Idee ausbauen konnte und im Prinzip Favres sicher gute Defensivstruktur irgendwann weg war. Da hatte Schubert eben zuviel gelöst.

Kann ich nachvollziehen. Die Spieler müssen da jetzt schon auch abliefern. Aber ich bleibe dabei, im Prinzip hatte er noch keine Zeit mehr umzusetzen. Aber klar, vllt. kann er das auch gar nicht so rüberbringen oder die Spieler nehmen es nicht 100%ig auf.

Das mag sein, aber in der Verfassung zuletzt mit all dem Trubel, vor allem medial, habe ich da so meine Zweifel ob Favre so einen Ruck zur Halbzeit hätte auslösen können.

Aber es wird spannend bleiben wie die Saison noch so für euch ausgeht. Der Sieg gegen uns Freitag könnte da ja vllt. doch noch mal einen Schub geben.
Welcher Sieg? :zahnluec:
 
Joa, es wurde auch hier was von Lösen der favreschen Fesseln geschrieben. Das war teils wohlmöglich auch so, auch wenn Schubert dann später keine weitere Idee ausbauen konnte und im Prinzip Favres sicher gute Defensivstruktur irgendwann weg war. Da hatte Schubert eben zuviel gelöst.

Kann ich nachvollziehen. Die Spieler müssen da jetzt schon auch abliefern. Aber ich bleibe dabei, im Prinzip hatte er noch keine Zeit mehr umzusetzen. Aber klar, vllt. kann er das auch gar nicht so rüberbringen oder die Spieler nehmen es nicht 100%ig auf.

Das mag sein, aber in der Verfassung zuletzt mit all dem Trubel, vor allem medial, habe ich da so meine Zweifel ob Favre so einen Ruck zur Halbzeit hätte auslösen können.

Aber es wird spannend bleiben wie die Saison noch so für euch ausgeht. Der Sieg gegen uns Freitag könnte da ja vllt. doch noch mal einen Schub geben.
Das andauernde Auf und Ab im Wochenrythmus nervt den gewogenen Fan.

Sehr gute Leistungen wie in HZ 2 in Leipzig wechseln mit katastrophalen HZ ab, wie bei den Pillen in HZ 1.

Auch eine gewisse Kontiunität, leiiiider keine erfolgreiche; warten wir mal wieder auf das Spiel im Nordpark, #13 in Serie oder Ende im Gelände
 
Gut dass man das vor dem Spiel nun nochmal gegenüber der Presse klargestellt hat. :lachweg:

Jetzt könnte man wenn es die Bayern wären schon Absicht dahinter vermuten. Wobei es damit beim BVB vermutlich auch nicht so weit her ist.

Andererseits ist doch klar, dass die Medien das jetzt vor dem Spiel wieder hocholen. Alles andere hätte mich auch gewundert.
 
Oben