Inverstor steigt beim MSV Duisburg ein

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
George Altirs' Capelli-Gruppe aus New York kauft 5,1 % vom MSV (für einen "mittleren einstelliger Millionenbetrag") mit Option auf 10%.

Warum?

„Ich liebe den Fußball.“


Altirs verliebte sich in den Fußball nicht in den Staaten, sondern im Libanon, wo er aufwuchs. „Da gibt’s nur Fußball“, sagt Altirs. In den USA hat er Jugend-Akademien aufgebaut. Natürlich spielen auch seine sechs Söhne Fußball. Ihm gehört der Profi-Klub Wilmington Hammerheads FC aus North Carolina
.

Neuer MSV-Investor ist motiviert: "Ich liebe den Fußball"

Ein Firmenmann sitzt dann auch im Aufsichtsrat.

Dann geht es nun wohl wieder aufwärts mit den Zebras!
 
Zuletzt bearbeitet:

Badder

Favre Vater d Erfolgs
Immer diese Araber die mit ihren Mio's fuchteln .

Hoffentlich ist der Firmenmann im Aufsichtsrat des MSV eine Firmenfrau und heißt Liz Altairs. Das hebt dann ein wenig die Atraktivität :blumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben