Interview mit Kevin Miles

HoratioTroche

Zuwanderer
Kevin Miles gehört zu den Koordinatoren der englischen Football Supporters Federation (FSF), der rund 150.000 Mitglieder starken Vereinigung der organisierten Fans. Er begleitet die englischen Fans auch bei Auswärtsspielen durch Europa und ist ein exzellenter Kenner der Bundesliga.
Interview
Bemerkenswert dieser Satz: 1995 lag der Altersdurchschnitt der Dauerkartenbesitzer bei Newcastle United bei 35 Jahren. 2005 lag der Durchschnitt bei 45 Jahren.

Da weiß man ja, wo es hinläuft.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Bemerkenswert dieser Satz: 1995 lag der Altersdurchschnitt der Dauerkartenbesitzer bei Newcastle United bei 35 Jahren. 2005 lag der Durchschnitt bei 45 Jahren.

Da weiß man ja, wo es hinläuft.

Ist das nicht logisch? Die sind alle 10 Jahre älter und wirklich treue Fans, die ihre Karten behalten...

Ich fand das noch interessant, da sieht man, wo es hinläuft:

Dazu kommt, dass in England Stehplätze verboten sind. Die Sitzplätze sind meist reserviert, deshalb sitzen Freunde überall zerstreut und können nicht wie bei Stehplätzen zusammen bleiben und Stimmung machen. Die Stimmung ist eigentlich überall schlechter geworden, selbst in Liverpool.

bundesliga.de: Bleiben die Fans denn alle sitzen?

Miles: Es ist alles sehr streng reglementiert in den Stadien. Man darf auf den Plätzen auch kein Bier trinken oder rauchen. Aber natürlich stellen sich die Fans bei aufregenden Momenten auch hin, die Auswärtsfans stehen auch meistens. Dafür sind die Stadien bequemer und die Toiletten besser geworden…

btw.: der typ sieht ja krass englisch aus! :D
 
Oben