Ich hab ein Déjà-vu

Rezo

Weeaboo
Immerhin hat der DFB die dritte Liga vorausschauend schon vor einiger Zeit professionalisiert, von daher ist der Profi-Fussball Standort Köln auch weiterhin nicht in Gefahr.
 

André

Admin
Kein wirklich toller Start aber es ist noch früh. Von einem Fehlstart würde ich noch nicht sprechen, zumal man beide Spiele eigentlich hätte gewinnen müssen.

Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
 

André

Admin
Jetzt wird's halt fies. Ein Sieg muss her, der Druck ist nun enorm. Da können auch mal die Beine schwer werden. Ist aber auch ne Chance. Kommt das Team da raus, kann das zusammenschweißen. Bin gespannt auf die nächsten Spiele.

Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
 

alditüte

HSVer
Ich tue mich immer schwer damit, nach zwei oder drei Spielen schon von einem Fehlstart zu reden. Dies klingt immer so nach Medienhype auf Bild-Niveau – Hauptsache, es gibt was zu berichten. Da wird eine Serie von drei Spielen ohne Sieg bei Bayern oder dem BVB schon als Krise bezeichnet, egal wie die Spiele liefen und wer die Gegner waren. Und „Fehlstart“ klingt imposanter und wichtiger als ein schnödes „weiterhin ohne Sieg“, obwohl letzteres zumindest zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison weit besser passen würde.

Natürlich ist die Momentaufnahme bei Köln derzeit alles andere als schön, aber es sind eben erst zwei Spiele gespielt. Von einem Fehlstart vermag man vielleicht nach fünf Spieltagen sprechen und ich bezweifle, dass Köln nach fünf Spielen noch immer im unteren Drittel rumlungert.

Hertha BSC als zweiter Topklub in der 2. Liga ist auch nicht viel besser gestartet, von daher ist Köln mit dieser Situation nicht alleine. Nach zwei Spieltagen hat noch nie jemand einen Aufstieg versemmelt oder einen Abstieg verhindert!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

alditüte

HSVer
Ich tue mich immer schwer damit, nach zwei oder drei Spielen schon von einem Fehlstart zu reden. Dies klingt immer so nach Medienhype auf Bild-Niveau – Hauptsache, es gibt was zu berichten. Da wird eine Serie von drei Spielen ohne Sieg bei Bayern oder dem BVB schon als Krise bezeichnet, egal wie die Spiele liefen und wer die Gegner waren. Und „Fehlstart“ klingt imposanter und wichtiger als ein schnödes „weiterhin ohne Sieg“, obwohl letzteres zumindest zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison weit besser passen würde.

Natürlich ist die Momentaufnahme bei Köln derzeit alles andere als schön, aber es sind eben erst zwei Spiele gespielt. Von einem Fehlstart vermag man vielleicht nach fünf Spieltagen sprechen und ich bezweifle, dass Köln nach fünf Spielen noch immer im unteren Drittel rumlungert.

Hertha BSC als zweiter Topklub in der 2. Liga ist auch nicht viel besser gestartet, von daher ist Köln mit dieser Situation nicht alleine. Nach zwei Spieltagen hat noch nie jemand einen Aufstieg versemmelt oder einen Abstieg verhindert!
 

André

Admin
Jetzt ist der Fehlstart perfekt. Erschreckender als die Punktausbeute finde ich die Tatsache das man in 4 Spielen ein einziges Tor geschossen hat.
Vorteil für Stani ist wohl, dass man keine Kohle hat ihn zu entlassen, sonst hätte er sich spätestens kommende Woche Gedanken machen müssen.

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 

Litti

Krawallbruder
Jetzt ist der Fehlstart perfekt. Erschreckender als die Punktausbeute finde ich die Tatsache das man in 4 Spielen ein einziges Tor geschossen hat.
Vorteil für Stani ist wohl, dass man keine Kohle hat ihn zu entlassen, sonst hätte er sich spätestens kommende Woche Gedanken machen müssen.

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2

Sie haben aber richtig gut gespielt. Es müsste nur endlich mal der Knoten platzen vorne.
Die Leistung heute sowie der überfällige Abschied von Pezzoni lassen mich hoffen, das bald alles gut wird.
 

André

Admin
Ok das macht natürlich Hoffnung. Hab nur den Ticker gelesen. Weiß wie sich das anfühlt, sind nach unserem ersten Abstieg mit 4 Niederlagen in die Saison gestartet.

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 

Litti

Krawallbruder
Ok das macht natürlich Hoffnung. Hab nur den Ticker gelesen. Weiß wie sich das anfühlt, sind nach unserem ersten Abstieg mit 4 Niederlagen in die Saison gestartet.

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2

Das wird echt von Spiel zu Spiel besser. Ich glaube, wenn die erst mal richtig eingespielt sind, wird das noch was. Allerdings, den Aufstieg peile ich erst nächste Saison an. :D Das gibt dieses Jahr keinen.
In der ersten Halbzeit gab es noch ein paar schwache Phasen, hinterher haben wir das Spiel klar dominiert. Nur die Chancen.......der Ball will einfach nicht rein, das ist wie verhext.

Und.....Pezzoni ist weg!!! Die schönste Nachricht seit Jahren! :top:
 

derblondeengel

master of desaster
Das wird echt von Spiel zu Spiel besser. Ich glaube, wenn die erst mal richtig eingespielt sind, wird das noch was. Allerdings, den Aufstieg peile ich erst nächste Saison an. :D Das gibt dieses Jahr keinen.
In der ersten Halbzeit gab es noch ein paar schwache Phasen, hinterher haben wir das Spiel klar dominiert. Nur die Chancen.......der Ball will einfach nicht rein, das ist wie verhext.

Und.....Pezzoni ist weg!!! Die schönste Nachricht seit Jahren! :top:

Unterschreib zu 100%

Das wird noch und 2014 ist die Jugendtruppe reif für den Aufstieg! :isklar:
 

derblondeengel

master of desaster
Absoluter Wahnsinn, sowas geht gar nicht!

So langsam vergeht mir die Lust an dem Verein total und solche Arschgranaten machen es einem leicht, den Verein aufzugeben. :kotzer:
 

Litti

Krawallbruder
Ich finde es nach wie vor herrlich, das er endlich weg ist. Die Umstände sind natürlich der Wahnsinn. Was für Spacken es doch unter unseren Anhängern gibt.
 

alditüte

HSVer
Ein bisschen scheinheilig, wenn ich lese, wie sich Kölner Fans über die Leistung von Pezzoni aufregen. Seit Monaten wird dieser Spieler von den Fans drangsaliert; wie ich gerade lese, wurde ihm im Februar von einem Fan sogar die Nase gebrochen – und dann regt man sich drüber auf, dass dieser von den eigenen Fans bedrohte und gemobbte Spieler keine Leistung abruft?! Also, sorry, da fehlt mir jegliches Verständnis für. Erst jemanden verbal und körperlich runtermachen und dann drüber meckern, dass derjenige deswegen nicht mehr frei aufspielen kann. Na, wer solche Fans hat, der braucht keine Feinde mehr … Alles Gute, Pezzoni! Ich hoffe, der nächste Klub, bei dem du spielst, ist ein vernünftiger Verein und nicht der 1. FC Köln.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Litti

Krawallbruder
Das kann ich so nicht stehen lassen, denn Pezzoni hat vier Jahre bei uns gespielt, und von Anfang an nur grottigste Leistungen gebracht. Der Mann ist untragbar auf dem Platz, da kann man genausogut eine Topfpflanze aufstellen.

Völliger Unsinn, seine Nicht-Leistungen seit vier Jahren jetzt auf das Mobbing der letzten sechs Monate zurückzuführen.

Edit: Und was die Geschichte an Karneval mit dem gebrochenen Nasenbein angeht, das hatte gar nichts mit dem Fußballer Pezzoni zu tun. Der Täter war kein FC-Hool, und es ging dabei um eine Frau. Da hab ich Insiderwissen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

HoratioTroche

Zuwanderer
Edit: Und was die Geschichte an Karneval mit dem gebrochenen Nasenbein angeht, das hatte gar nichts mit dem Fußballer Pezzoni zu tun. Der Täter war kein FC-Hool, und es ging dabei um eine Frau. Da hab ich Insiderwissen. :D
Aber so ist die Story schöner, wen interessieren da Fakten.
An dem Mobbing haben sich ein paar der Medien die sich jetzt beschweren übrigens gerne beteiligt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Das sind keine Fans das sind hirnlose Gestalten ! Denen sollten das Buch von Robert Enke mal auf die Nase drücken.

Was soll das denn jetzt?
Robert Enke, ein Mensch, der leider an schlimmen Depressionen litt, u.a. wahrscheinlich noch verstärkt durch das Geschäft "Profifußball", und hier gerade kriminelle, feige A...löcher, die einen anderen Menschen auflauern.
Sorry, das krieg ich nicht übereinander.
Dass die Aktion in Köln absolut nicht geht und strafrechtlich verfolgt gehört (ich mag mich jetzt nicht in Rage versteigen und sagen, dass den Typen das Maul poliert gehört, dass sie ihre Zähnchen einzeln ausspucken) ist ja wohl unstrittig aber hör doch bitte auf hier einen Vergleich zu Robert Enke zu ziehen.

Das wird nämlich Robert Enke nicht gerecht, wenn jetzt dauernd und ständig bei jedem Auswuchs und Fehlverhalten einiger auf Robert Enke verwiesen wird.
Platzsturm ---> Remember Enke
Bengalos ---> Enke
Beschimpfungen ---> Denk an Enke
körperliche Gewalt ---> Kennt Ihr Robert Enke?
Mobbing ---> Sagt Euch Enke was?

Sorry, das geht mal gar nicht.
 
Oben