Hurra, wir machen uns in der Glotze zum Affen!

Dilbert

Pils-Legende
Mahlzeit!

Da guckt man sich die Formel 1 Nachbetrachtung bei RTL an, und dann kommt das Format für eine neue Show raus: "Die singende Firma" - Zwei Büroteams treten gegeneinander im Gesangswettbewerb an.

Die Deppenunterhaltung schreitet immer weiter fort. Nach Deutschland sucht den "Superstar" (der dann schnell gepflegt wieder inner Versenkung verschwindet), "Popstars" (Just for Girls - Hauptsache Titten und keifende Weiber), "Germanys next Topmodel" (by Heidi Klum, der vermurksten Stimmband-OP mit Vogelfutter im Kopp), "Das Supertalent" (Hauptsache Bohlen kann rummotzen), "Singing Bee" (Was soll das eigentlich sein, hab noch keine Folge gesehen, aber die Vorschau war schon hirntötend) und diesem ganzen "Big Brother" (Man nehme einen Haufen dummer Kasper (und mindestens eine Frau mit dicken Titten), sperre sie in einen Müllcontainer, ändere alle drei Wochen die Regeln weil keiner zuguckt, und vergesse dann, die Abfuhr zu rufen) Schwachmatenzirkus nun also singende Sekretärinnen im Plockwurstformat und arbeitsfaule Bürohengste, denen noch ein halber Meter Klopapier von der wichtigsten Betriebssitzung des Tages aus der Hose baumelt.

Danke, RTL! Wieder mehr Zeit, um auf der Playstation PES 2008 zu daddeln.

RÜLPS!
Dilbert
 
:nene::nene::nene:

Wenn man meint dass denen auch kein weiterer Tiefpunkt mehr einfallen kann, weil alles was theoretisch singen sollen könnte schon durchgenommen wurde, soll nun eben eine Firma singen.

Ich weiss zwar nicht genau wie das empirisch bewerkstelligt werden soll, dass eine Firma singt, aber das wird doch garantiert ein weiterer Meilenstein in der jüngsten deutschen TV-Geschichte....:rolleyes:

:nene::nene::nene:
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Mahlzeit!

Da guckt man sich die Formel 1 Nachbetrachtung bei RTL an, und dann kommt das Format für eine neue Show raus: "Die singende Firma" - Zwei Büroteams treten gegeneinander im Gesangswettbewerb an.

Die Deppenunterhaltung schreitet immer weiter fort. Nach Deutschland sucht den "Superstar" (der dann schnell gepflegt wieder inner Versenkung verschwindet), "Popstars" (Just for Girls - Hauptsache Titten und keifende Weiber), "Germanys next Topmodel" (by Heidi Klum, der vermurksten Stimmband-OP mit Vogelfutter im Kopp), "Das Supertalent" (Hauptsache Bohlen kann rummotzen), "Singing Bee" (Was soll das eigentlich sein, hab noch keine Folge gesehen, aber die Vorschau war schon hirntötend) und diesem ganzen "Big Brother" (Man nehme einen Haufen dummer Kasper (und mindestens eine Frau mit dicken Titten), sperre sie in einen Müllcontainer, ändere alle drei Wochen die Regeln weil keiner zuguckt, und vergesse dann, die Abfuhr zu rufen) Schwachmatenzirkus nun also singende Sekretärinnen im Plockwurstformat und arbeitsfaule Bürohengste, denen noch ein halber Meter Klopapier von der wichtigsten Betriebssitzung des Tages aus der Hose baumelt.

Danke, RTL! Wieder mehr Zeit, um auf der Playstation PES 2008 zu daddeln.

RÜLPS!
Dilbert

darf ich dir den inoffiziellen titel "marcel r.r." des forums verleihen?
 

Itchy

Vertrauter
Ich kenne da einen ganz guten Trick, der bei mir zu 95% hinhaut.

Einfach nicht hingucken. Weil die Werbeeinnahmen bringt es den Sendern auch, wenn man es nur schaut, um sich hinterher (oder auch währendessen) darüber aufzuregen.

Ignorieren ist die einzige Methode, die Formate loszuwerden.
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Mahlzeit!

Da guckt man sich die Formel 1 Nachbetrachtung bei RTL an, und dann kommt das Format für eine neue Show raus: "Die singende Firma" - Zwei Büroteams treten gegeneinander im Gesangswettbewerb an.

Die Deppenunterhaltung schreitet immer weiter fort. Nach Deutschland sucht den "Superstar" (der dann schnell gepflegt wieder inner Versenkung verschwindet), "Popstars" (Just for Girls - Hauptsache Titten und keifende Weiber), "Germanys next Topmodel" (by Heidi Klum, der vermurksten Stimmband-OP mit Vogelfutter im Kopp), "Das Supertalent" (Hauptsache Bohlen kann rummotzen), "Singing Bee" (Was soll das eigentlich sein, hab noch keine Folge gesehen, aber die Vorschau war schon hirntötend) und diesem ganzen "Big Brother" (Man nehme einen Haufen dummer Kasper (und mindestens eine Frau mit dicken Titten), sperre sie in einen Müllcontainer, ändere alle drei Wochen die Regeln weil keiner zuguckt, und vergesse dann, die Abfuhr zu rufen) Schwachmatenzirkus nun also singende Sekretärinnen im Plockwurstformat und arbeitsfaule Bürohengste, denen noch ein halber Meter Klopapier von der wichtigsten Betriebssitzung des Tages aus der Hose baumelt.

Danke, RTL! Wieder mehr Zeit, um auf der Playstation PES 2008 zu daddeln.

RÜLPS!
Dilbert

Dilbert Reich-Ranicki :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Dilbert hat ja wirklich nicht ganz unrecht. Da denkt man, es geht nicht schlimmer...und da kommt sowas...und es hört nicht auf :D

Wesentlich bedenklicher finde ich jedoch, dass sowas ja offensichtlich gesehen wird. Und es sind unglaublich viele, sonst würde die Wirtschaft nicht so viel Geld für die Werbespots ausgeben. Funktioniert ein Format nicht wie gewünscht, wird es flugs eingestampft und stattdessen fünf neue auf den Markt geschmissen.

Das i-Tüpfelchen an Schwachsinnigkeit sind aber mMn diese Produkt-Dauer-Werbesendungen. Wenn ich zufällig daran vorbeizappe, denke ich manchmal, dass MUSS doch jetzt 'ne Comedy-Sendung sein, aber nein *totlach*. Das ist sooo schlecht gemacht...in wirkklich ALLEN Belangen. --- Aber auch da verdienen einige richtig Geld mit, also gibt es selbst dafür eine Zielgruppe.

*kopfschüttel*

Da hilft wirklich nur um- oder abschalten. ;)
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich kenne da einen ganz guten Trick, der bei mir zu 95% hinhaut.

Einfach nicht hingucken. Weil die Werbeeinnahmen bringt es den Sendern auch, wenn man es nur schaut, um sich hinterher (oder auch währendessen) darüber aufzuregen.

Ignorieren ist die einzige Methode, die Formate loszuwerden.

Ich sage nicht, dass ich mir diesen Dreck anschauen werde, ich hab nur die bekloppte Vorschau davon gesehen.

So ein ganz kleines bisschen Niveau will ich meiner geplagten Glotze schliesslich erhalten. Die wird von mir ja eh schon ständig mit irgendwelchen Thrashfilmen gequält. Jetzt auch noch den Schrott obendrauf, dann wird mein Fernseher irgendwann zum letzten Mittel greifen: Schaltkreis-Harakiri.
 
Ich sage nicht, dass ich mir diesen Dreck anschauen werde, ich hab nur die bekloppte Vorschau davon gesehen.

So ein ganz kleines bisschen Niveau will ich meiner geplagten Glotze schliesslich erhalten. Die wird von mir ja eh schon ständig mit irgendwelchen Thrashfilmen gequält. Jetzt auch noch den Schrott obendrauf, dann wird mein Fernseher irgendwann zum letzten Mittel greifen: Schaltkreis-Harakiri.


Das Problem ist aber, das es scheinbar genug Leute gibt, die auf dieses "Programm Angebot" anspringen. Sei es aus Neugier, sei es weil sie einfach sehen wolle - wer sich bei "Bauer sucht Frau" oder DSDS zum Affen macht oder weil es angeblich Kult ist (warum auch immer :suspekt: ).
Ausserdem sind diese Sendungen in der Produktion sicher relativ billig - gut ein Dieter Bohlen verdient ein paar €uronen aber die Möchtegernstars die bei DSDS auftreten bekommt man umsonst. Gute Einschaltquote bringen dann noch gute Werbeeinnahmen, sicher mehr als wenn man einen Heimatfilm zeigen würde der nur Tante Erna interessiert. Oder neuen Blockbuster der zwar auch Einschaltquote bringt, aber erst richtig ins Geld geht.
 
Ich kenne da einen ganz guten Trick, der bei mir zu 95% hinhaut.

Einfach nicht hingucken. Weil die Werbeeinnahmen bringt es den Sendern auch, wenn man es nur schaut, um sich hinterher (oder auch währendessen) darüber aufzuregen.

Ignorieren ist die einzige Methode, die Formate loszuwerden.


Aber die Anziehungskraft des Ekels ist zu groß!
 
Ich sage nicht, dass ich mir diesen Dreck anschauen werde, ich hab nur die bekloppte Vorschau davon gesehen.

So ein ganz kleines bisschen Niveau will ich meiner geplagten Glotze schliesslich erhalten. Die wird von mir ja eh schon ständig mit irgendwelchen Thrashfilmen gequält. Jetzt auch noch den Schrott obendrauf, dann wird mein Fernseher irgendwann zum letzten Mittel greifen: Schaltkreis-Harakiri.

Noch nichts von Festplattenrekorder oder DVDs gehört?
 
Aber das absolut verachtenswerteste erwähnt hier keiner:

-Kerner-Show
- Beckmann
-------------------------------------------------------
- Pillawa
- Maybritt Illner
-Anne Will
- Jauch-SternTV (aber das ist ja der anscheinend so intelligente G. Jauch.

Dagegen sind "Bohlen", "Frauentausch", " Supper-Nanny" richtig anspruchsvoll und unterhaltsam.
 

Dilbert

Pils-Legende
Noch nichts von Festplattenrekorder oder DVDs gehört?

:gruebel:

Was hat eine Vorschau für so eine Dummdödelsendung mit einem Festplattenrekorder oder ´ner DVD zu tun?

Oder meinste die Schundfilme? Die mag ich ja. Gruselige Schauspieler, miese Tricks, völlig abstruse Story, da bin ich dabei. Allein wegen der unfreiwilligen Komik.
 

Dilbert

Pils-Legende
:nene::nene::nene:

Wenn man meint dass denen auch kein weiterer Tiefpunkt mehr einfallen kann, weil alles was theoretisch singen sollen könnte schon durchgenommen wurde, soll nun eben eine Firma singen.

Ich weiss zwar nicht genau wie das empirisch bewerkstelligt werden soll, dass eine Firma singt, aber das wird doch garantiert ein weiterer Meilenstein in der jüngsten deutschen TV-Geschichte....:rolleyes:

:nene::nene::nene:

Das ganze wird ahnlich den Casting-Shows aufgezogen, nur dass jetzt eben Arbeitskollegen gemeinsam auffer Bühne stehen und gegen die Besetzung einer anderen Firma "singen". Wir haben ja noch nicht genug Bühnen für untalentierte Spinner inner Glotze.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Ich weiss zwar nicht genau wie das empirisch bewerkstelligt werden soll, dass eine Firma singt, aber das wird doch garantiert ein weiterer Meilenstein in der jüngsten deutschen TV-Geschichte....:rolleyes:
empirisch ? Also aus der Erfahrung ? Ist doch klar, die bescheuerte OBI Werbung ist schuld. Die singen da so grauenhaft schräg, dass es anfangs noch als gag durchging. Die Werbung läuft aber schon gefühlte 10 Monate, so dass es schon bei mir als Anti-Werbung durchgeht. Da hab ich schon lange den Kaffee auf. X(
Und jetzt soll aus der Idee eine show gemacht werden ? Da schlage ich mich doch auf die Seite von MRR, der ist mit 88 auch eigentlich eine Karikatur seiner selbst, aber stimmt schon was er über das Fernsehprogramm gesagt hat. Die sorgen dafür, dass das Volk verblödet, bedienen aber offenbar einen Markt, der anscheinend vorhanden ist. :vogel:
 
Hab jetzt mal die Effenbergs/Strunz Homestory geschaut.

Die Kinder von Claudia Strunz dürfen aber nicht gefilmt werden, weil Thomas Strunz sein Veto eingelegt hat. Das finden Stefan und Claudia gemein, weil der Thomas sich auch nie um die Kinder kümmert. Der Sohn spielt schon 3 Jahre Fussball, aber der Thomas war noch nicht ein einziges mal beim Training schauen.

Ich finde: Das ist nicht in Ordnung! Was meint ihr?

War der Bericht von mir interressant für Euch?
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Nur die Ruhe.

Es kann eben nicht alles so großartig wie "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" sein...

Euer Pfundskerl Pumpkin
 
Oben