HSV in der Champions League!

André

Admin
Glückwuinsch HSV, auch wenn es in der Buli momentan nicht läuft so freue ich mich das Ihr es geschafft habt. Jetzt hoffe ich das Ihr nicht nur Kanonenfutter seid sondern auch frech gegen die großen Teams aufspielt und einige Punkte für Deutschland in der 5 Jahres Wertung ergattert. :zwinker:

Mit Sicherheit werden jetzt noch Spieler kommen. CL ist für einige "Stars" Vorraussetzung, desweiteren hat man die Millionen von Bouhlaruz und halt die sicheren Einnahmen aus der Champiosn League Gruppenphase 1.

Mal gespannt wer da noch unterschreibt, paar Tage sind ja noch Zeit bevor die Transferperiode zuende ist!
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
aber war ganz knapp gestern...wäre wemó dem milosevicnich im weg gestanden kurz vor Ende der Partie, dann hätte der den Kopfball hundert pro versenkt...die standen ja beide frei vorm Tor...
van der Vaart finde ich hat richtig genial gespielt...für mich der Beste aufm Platz, wie er sich eingesetzt hat und man hat gesehen, dass er die Kapitänsbinde auch redlich verdient...
 

André

Admin
Der erste Neuzugang steht wohl schon fest:
Der erste Transfer steht bereits kurz vor dem Abschluss. Den Part von Boulahrouz im Abwehrzentrum übernimmt erneut ein Niederländer: Joris Mathijsen von AZ Alkmaar wechselt zum HSV und wird schon am Sonntag gegen Hertha BSC sein Bundesligadebüt feiern. Der 26-jährige Innenverteidiger absolvierte bisher zwölf Länderspiele, drei davon bei der Weltmeisterschaft. In den Niederlanden gilt Mathijsen im Vergleich zu Boulahrouz sogar als der bessere Defensivspieler. Nicht zuletzt deswegen erhielt er den Vorzug bei der WM. Die Hamburger lassen sich den Kauf etwa sechs Millionen Euro kosten.


Noch vor Ende der Transferperiode am 31. August will der HSV weitere Zugänge präsentieren. Die Teilnahme an der Champions League habe einige Türen geöffnet, sagte Doll, „wir werden noch den einen oder anderen Kracher präsentieren, um den nächsten Level zu erreichen.“ Ein Linksverteidiger sowie ein Angreifer sollen noch kommen, zu den Kandidaten zählen Juan Pablo Sorin (30, FC Villarreal), Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft, sowie das 19-jährige Sturmjuwel Ryan Babel von Ajax Amsterdam.

Welt online - welt
 

Junker

Altborusse
Ich hätte es Osasuna gegönnt, Jahreswertung schau ich nie drauf, aber die haben es verpasst ein Tor nachzulegen.
Dazu passt Ajax ist raus, Babel kann kommen...
 
Oben