HSV bekommt doch die Lizenz

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
sie sind Pleite, sie haben kein Geld, der Mäzen ist abgesprungen, Verbindlichkeiten sind zu hauf vorhanden, die Lizenz war schon weg, ABER nun hat der HSV Handball einen spitzfindigen Winkeladvokaten gefunden, der dem HSV nun doch die Lizenz gerettet hat.

Gerettet nicht wegen Erfüllung der Lizenzierungsvoraussetzungen, gerettet wegen Formfehlern.

Die ganze Sache hat nun den Hacken, dass bis zum 01.07. der HSV Kohle braucht, viel Kohle.

Mungo Steffel aus Berlin hat da vielleicht den wahren Grund gennant: ""Das Ende des HSV in der ersten Bundesliga wäre eine Katastrophe für den deutschen Handball gewesen. Der Handball muss in die Großstädte", sagte Präsident Frank Steffel vom Pokalsieger Füchse Berlin."


Na dann
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Da bin ich ja mal gespannt, wie die nächste Saison die Spieler bezahlen wollen...


Wieso nächste Saison? Die haben die ja nicht mal in voller Höhe in der abgelaufenen Saison bezahlen können, deswegen ist die ganz Sache ja noch lächerlicher.

Evtl. ist der HSV ja nun bei den Gehälter pari....

Aber ist ja auch egal, neue zahlen etc wurden ja nicht vorgelegt, waren lediglich juristische Taschenspielertricks die zur Lizenzerteilung auf Bewährung geführt haben. Und über die Bedingungen wurde Stillschweigen vereinbart.. Hallo? Gehts noch? Das riecht doch nach Betrug.

Naja, gucken wir mal was die machen, wenn sie bis nächsten Dienstag nicht die fehlenden drei Millionen zusammenhaben.

Und gucken wir mal, wie nun die Klagen von Balingen und der HG Saarlouis ausgehen. Die sind wirtschaftlich gesund, haben nicht weit über ihren Verhältnissen gewirtschaftet und werden dafür nun doppelt bestraft....

HSVPlus wird wohl auf Lizenzgebühren verzichten müssen ;)
 

Schröder

Problembär
Und gucken wir mal, wie nun die Klagen von Balingen und der HG Saarlouis ausgehen. Die sind wirtschaftlich gesund, haben nicht weit über ihren Verhältnissen gewirtschaftet und werden dafür nun doppelt bestraft....
Wo klagen die denn? Vor dem Schiedsgericht der HBL? Dann kannst es gleich vergessen.. wie gesagt, der Handball muss in die Großstädte. Da kann auf Gerechtigkeit keine Rücksicht genommen werden.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Jo, mal eben 3 bis 4 Millionen hinterm Herd gefunden. Mal sehen ab welchem Spieltag die HBL dann doch wieder nur mit 18 Mannschaften spielt.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Rudolph hat die Bürgschaft gegeben und alle ausstehenden Gehälter bezahlt.

Profisport scheint in Hamburg ohne Mäzen ja nicht mehr möglich zu sein, HSV(Plus) HSV Handball, Hamburg Freezers (Kühne, Rudolph, Anschütz)
 
Oben