HSV 2017/18 - Abstieg oder wie?

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV" wurde erstellt von Holgy, 18 August 2017.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    47.289
    Likes:
    3.181
    Gleich mal in Pokal rausgeflogen - na gut, das kann passieren, aber man hat gesehen, so dolle ist der HSV auch diese Saison nicht. Das könnten man aber ja noch alles in den Griff kriegen, wenn Bruchhagen, Todt und Gisdol in Hamburg ruhig arbeiten könnten. Können sie aber nicht, denn es gibt das diese Rentner am Spielfeldrand, die immer was zu mekern haben, egal was der Trainer, der Manager oder Sportdirektor so macht. Das kann man ja normalerweise ignorieren, nur hat sich der HSV von einem ollen Milliardär abhängig gemacht und wenn der meckert, dann steht es in allen Zeitungen und jeder kriegt es mit und es gibt Nachfragen und Kommentare - ganz klar. Und so bringt Kühne mal wieder ordentlich Unruhe rein und keiner bleibt verschont. Als hätte der HSV nicht ganz andere Probleme. Aber sie sind ja auch selbst Schuld - Kühne hätte man längst davon jagen sollen, aber das Geld... !

    Kühnes Attacke auf die HSV-Führung ist widersinnig

    Der arme HSV tut mir aber tatsächlich leid und das, obwohl ich Werderaner bin...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.334
    Likes:
    172
    Dieses Jahr kommen wir mindestens in die Europa League. Der Pokal wäre nur ein Störfeuer gewesen. Jetzt konzentrieren wir uns komplett auf die Liga.
    Das Störfeuer von Kühne interessiert doch keinen...

    :kiffer:
     
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    12.509
    Likes:
    1.697
    Aber mal kein Stück!
     
    derblondeengel gefällt das.
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    38.923
    Likes:
    3.592
    Das läuft halt so, wie's seit 2014 immer beim HSV läuft.
    V.a. beeindruckend ist es, dass über 4 Saisons 120 Millionen Euro für Spieler ausgegeben wurde und das Team eher schlechter wurde.
     
  6. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    12.509
    Likes:
    1.697
    Muss man auch erst mal schaffen oder? :D
     
  7. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.273
    Likes:
    506
    Man sollte bedenken, dass die Punkte die der HSV ab Spieltag 11 geholt hat auf die gesamte Saison hochgerechnet 51 Punkte bedeutet hätte. Das wäre Platz 5 gewesen. Damit spielte der HSV immerhin 3/4 der letzten Saison auf Kurs Europa. Ist halt nur die Frage ob ihnen das noch mal so gelingt.
     
  8. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.545
    Likes:
    1.016
    Naja, wohl eher 2/3...
    Und einige Punktgewinne wurden durch gewisse Umstände begünstigt (nein, nicht die Schiedsrichter, die haben uns ungefähr soviele Punkte gekostet wie sie gebracht haben)... wie etwas Verletzungsorgen oder Europa-Stress-Wochen beim Gegner.
     
  9. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.273
    Likes:
    506
    Stimmt, 2/3, Denkfehler meinerseits
     
  10. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    5.107
    Likes:
    1.902
    Das der den Lasogga öffentlich als Lusche bezeichnet....:D Ganz großes Kino.
     
  11. Dilbert

    Dilbert Pils-Legende

    Beiträge:
    18.406
    Likes:
    1.349
    Allein schon Kühnes Idee, teure Stars per Abfindung loszuwerden, ist absurd.

    Wenn man kein Geld hat soll man denen also das Restgehalt auf einen Schlag zahlen und auf eine mögliche Ablöse verzichten. Zumal ein Holtby für die Mannschaft was seine Mentalität angeht immer noch wichtig ist. Er ist sein Gehalt spielerisch bestimmt nicht wert, aber wenn ich ihn nicht verkauft kriege, soll er für sein Geld zumindest etwas tun. Und sein Einsatz stimmt immer, wenn sich alle so reinhauen würden, hätten wir nicht diese Probleme gehabt in den letzten Jahren.

    Wenn man Freunde wie Kühne hat, braucht man als Vereinsangestellter keine Feinde mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 August 2017
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    12.509
    Likes:
    1.697
    Klar, kenn ich von uns. Ist aber eben der Unterschied zu den Top-Mannschaften, eben diese Konstanz zu bringen.
     
  13. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    17.125
    Likes:
    2.791
    Nicolai Müller gehört bestimmt nicht zu den Leuten, die Kühne loswerden will. Sein emotionaler Torjubel an der Eckfahne bringt ihm jetzt 6 Monate ein. Tragisch aber auch irgendwie symptomatisch für den HSV zugleich. Wenigstens mal seit Urzeiten mit einem Sieg in die Saison gestartet. Der letzte Auftaktsieg datiert vom 21.8.2010 gg. Herne West mit 2:1.
     
  14. Viddek

    Viddek Active Member

    Beiträge:
    160
    Likes:
    4
    Thread-Titel bitte ändern in "Meisterschaft oder wie" :D
     
  15. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    12.509
    Likes:
    1.697
    Nix Abstieg - Hamburg ist Erster!! :D

    So oft wechselten die Bundesligisten ihre Trainer
     
    Holgy gefällt das.
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    47.289
    Likes:
    3.181
    Gisdol mahnt beim HSV mehr Realisimus an, sonst ist man schneller abgestiegen als man denkt!

    "Wegen der Vergangenheit träumt man in Hamburg immer von anderen Zielen", sagte er im Interview mit dem "Hamburger Abendblatt". "Aber die aktuellen Gegebenheiten und Umstände muss man realistisch sehen und akzeptieren, dass man momentan zum unteren Drittel der Liga gehört." Diese Situation müsse man annehmen. Wenn man dies nicht tue, "dann steigt man schneller ab, als man denkt".
    Gisdol fordert mehr Realismus beim HSV

    13 [​IMG] SC Freiburg 17 -14 19
    14 [​IMG] VfB Stuttgart 17 -8 17
    15 [​IMG] 1. FSV Mainz 05 17 -9 17
    16 [​IMG] Werder Bremen 17 -7 15
    17 [​IMG] Hamburger SV 17 -10 15
    18 [​IMG] 1. FC Köln 17 -22 6
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    47.289
    Likes:
    3.181
    Nach der Niederlage in Augsburg wird auch Bruchhagen langsam nervös.

    "Die Lage ist prekär. Der Druck erhöht sich!"

    "Wir können mit der Leistung nicht zufrieden sein. Jeder muss besser werden, da schließe ich mich ein!"

    "Wir erwarten von Spielern wie André Hahn, Bobby Wood und anderen eine Leistungssteigerung. Nur dann können wir unser Ziel, den Klassenerhalt, erreichen!"

    "Prekäre Lage": HSV-Chef Bruchhagen schlägt Alarm

    Tja, aber was, wenn die nicht besser können?
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    38.923
    Likes:
    3.592
    Kaufen Hahn und Wood, statten sie mit einem fürstlichen Gehalt aus und wundern sich, dass die nix großartiges reissen - herrlich :D
     
    Kaka und derblondeengel gefällt das.
  19. Brandenburger

    Brandenburger SPORT-CLUB FREIBURG e.V.

    Beiträge:
    424
    Likes:
    48
    Vielleicht hatte HSV- Investor Kühne gar nicht so Unrecht:
    "Die Luschen bleiben immer hier hängen." :taetschel::D
     
  20. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.334
    Likes:
    172
    Ich hab es schon ein paar mal gesagt. Dieses Jahr sind wir fällig. Das man im Sommer den Vertrag mit Wood unbedingt verlängern musste und sich damit Spielraum für Transfers nahm, war der größte Fehler.
    Das Todt jetzt in der Winterpause auf Scoutingtour nach Spanien fährt, der nächste. Jeder andere Verein, der im Winter einkaufen will hat dies schon im Herbst gemacht. Ein Todt hat sich aber lieber ausgeruht...
     
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.545
    Likes:
    1.016
    Ob der sich ausgeruht hat, weiß doch keiner. Er kann halt nur reagieren und zieht dann los, wenn irgendwo ein Spieler vermeintlich günstig zu haben ist. Ohne einen Walace-Verkauf wird das doch schon rein finanziell nichts. Im Herbst also schon auf einen sowieso höchst unwahrscheinlichen Wintertransfer zu sondieren bringt nix sondern kostet nur Geld. Er muss das nehmen, was wegen Unzufriedenheit oder Streitereien im anderen Verein auf den Markt kommt. Anscheinend ist da gerade in Spanien einer auf dem Absprung.

    Im übrigen glaube ich nicht, dass z. B. Mainz den De Jong bereits im Herbst eingetütet hat. Und Mainz steht finanziell wesentlich besser da als der HSV.
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.545
    Likes:
    1.016
    Die Schlagzeile ist mal wieder komplett falsch. Er fordert mehr Realismus in Hamburg, beim HSV selbst weiß nun wirklich jeder, was das Stündchen geschlagen hat.
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    47.289
    Likes:
    3.181
    "Er hat keine Ahnung von Fußball. Wenn dieser Trainer gegen Hannover (am 4. Februar, Anm. d. Red.) noch bei uns auf der Bank sitzt, werde ich aus dem Verein austreten und das Stadion nie wieder betreten!"

    HSV-Sponsor fordert Entlassung von Gisdol

    Potzblitz! Das ist doch mal eine Ansage! Ausnahmsweise nicht von Kühne, sonder von einem anderen Millionär: Heinrich Höper.

    Er meint, alle Mannschaften des HSV seien gut, nur die erste nicht und Gisdol sei nie bei der zwoten zu sehen, dabei seien da gute Spieler für die erste dabei.

    Macht Gisdol da vielleicht wirklich was falsch?

     
  24. Dilbert

    Dilbert Pils-Legende

    Beiträge:
    18.406
    Likes:
    1.349
    Gisdol hat auch in Hoffenheim einmal die Rettung geschafft und ist dann abgestürzt. Er hat nur eine Art Fußball spielen zu lassen, und das ist Dauerpressing. Das haben die Gegner aber nach spätestens einem halben Jahr locker durchschaut, und dann hilft dem HSV nur ein Gegner in schlechter Tagesform um selbst gut auszusehen.

    Spielerisch ist es ansonsten ´ne absolute Zumutung. Klar fehlt vorne Müller, aber man kann doch nicht die ganze Saison nur auf einem Spieler aufbauen, und dann keine zweite Idee haben wenn der lange ausfällt. (Auch wenn es bei Bremen mit Kruse ganz gut funktioniert in den letzten Wochen).

    Gisdol ist ausgelutscht, schade. Ich hätte es ihm und dem Verein gegönnt, aber seine Fähigkeiten im taktischen Bereich sind einfach zu beschränkt um dauerhaft für Besserung zu sorgen. Er kann nur ein System, und das kann die Mannschaft anscheinend nicht. Wobei er natürlich auch unter schwersten Bedingungen arbeiten muss, weil die Truppe offensiv einfach zu scheiße besetzt ist.
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    12.472
    Likes:
    1.542
    Das stimmt nicht.

    "[...] Nach Siegen in den Relegationsspielen gegen den 1. FC Kaiserslautern führte Gisdol die TSG zum Klassenerhalt. Die beiden folgenden Spielzeiten erreichte die Mannschaft jeweils Plätze im Mittelfeld der Liga, einen neunten (Saison 2013/14) und einen achten Rang (Saison 2014/15). Nach dem zehnten Spieltag der Saison 2015/16 befand sich die Mannschaft auf dem 17. Tabellenplatz. [...]"

    Markus Gisdol – Wikipedia
     
  26. Dilbert

    Dilbert Pils-Legende

    Beiträge:
    18.406
    Likes:
    1.349
    Sorry, da siehste mal wie schnelllebig das Geschäft ist... Die zwei Jahre hatte ich ausgeblendet.

    In Hamburg hat ihm das allerdings auch nicht mehr geholfen, er ist entlassen.

    HSV: Trainer Markus Gisdol entlassen
     
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    12.472
    Likes:
    1.542
    Gisdols erste volle Saison in Hoffenheim war die, als Hoffenheim den irrsinning unterhaltsamen Fussball spielte. Hier ist die Abschlusstabelle der damaligen Saison:

    1. Bundesliga 2013/14, der 34. Spieltag

    Hoffenheim hatte eine praktisch ausgeglichene Bilanz, dabei aber die drittmeisten Tore erzielt und die (geteilt) zweitmeisten kassiert. Die anschliessende Saison war dann normaler.

    Alles in allem bin ich schon enttaeuscht, dass Gisdol in Hamburg nicht mehr erreicht hat. Der HSV spielte ja weder besonders erfolgreich noch spektakulaer unter Gisdol.
     
  28. Dilbert

    Dilbert Pils-Legende

    Beiträge:
    18.406
    Likes:
    1.349
    In Hamburg hatte er auch nicht die Spieler, um Hurra-Fußball spielen zu lassen. Nur zwei bis drei Leute die nach vorn halbwegs talentiert sind (wovon einer ein Außenverteidiger ist der nur Vorlagen geben, aber keine Tore schießen kann), damit kriste keine 60 Tore pro Saison hin.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    47.289
    Likes:
    3.181
    Tja, vielleicht bringt ein Trainerwechsel ja die Rettung für den HSV.

    Hollerbach ist ja im Gespräch. Gute Idee. Der hat die kickers Würzburg in die 2. Liga gebracht.

    Hollerbach soll den HSV retten
     
  30. U w e

    U w e 1gg1 Meister, Bundesliga Meister, PTL Meister Moderator

    Beiträge:
    16.643
    Likes:
    2.888
    Das schafft er mit dem HSV sicherlich auch!
     
    Oldschool und Holgy gefällt das.
  31. Dilbert

    Dilbert Pils-Legende

    Beiträge:
    18.406
    Likes:
    1.349
    Es kann ja eh nicht schlimmer werden...

    Und Hollerbach ist bei den Fans sehr beliebt, das könnte nochmal einen kleinen positiven Schub in der Stadt auslösen. Wenn die alte Kante es nicht schafft, wer dann?

    Übrigens lustig, dass die Doppelpass-Deppen sich heute vormittag darüber beschwert haben, dass man den neuen Trainer noch nicht vorgestellt hat.

    Dass der erstmal ´nen Koffer packen und aus seiner süddeutschen Heimat anreisen muss um den Vertrag zu unterschrieben und bei seiner eigenen Vorstellung dabei zu sein...

    Egal, Hirn aus - Sabbelschnauze an.