Hooligans (Film)

Aiden

Kölsche Fetz
Und in DE kann man immernoch auf die (viel) billigeren Stehplatztickets ausweichen.


Genau DAS ist der Knackpunkt an dem Ganzen. Darin sehe ich teilweise die Wucherpreise in England.
Aber wie schon gesagt, man muss nur beobachten und man kann Schnäppchen machen.
Hier in Deutschland ist es häufig so, dass du Mitglied beim Verein sein musst, um überhaupt an Karten ranzukommen. Das macht das Ganze noch ein Stück teurer. Weiß jetzt nicht, ob das in England auch der Fall ist.
 

Layard

Dschungel-Kronprinz 2014
Moderator
ob das legal ist, sei mal dahin gestellt.

Klar ist das legal. Er sieht sich nur ein Video auf YouTube an. Das Reinstellen ist illegal. Aber er hat es sich nur angesehen. Du hast dir bestimmt auch mal copyrightgeschütze Musik auf YT angesehen. Oder das Sylvie-Video; das steht bestimmt auch unter Copyright.
 

Aiden

Kölsche Fetz
Klar ist das legal. Er sieht sich nur ein Video auf YouTube an. Das Reinstellen ist illegal. Aber er hat es sich nur angesehen.
Ansehen ist legal. Runterladen dagegen nicht. Und du lädst automatisch runter.


Du hast dir bestimmt auch mal copyrightgeschütze Musik auf YT angesehen.

Was meinst du, warum soviele Musikvideos in "deinem Land nicht verfügbar" sind?

Oder das Sylvie-Video; das steht bestimmt auch unter Copyright.

Nein, das wird ja nicht zum Verkauf angeboten.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
geht klar, ich war mir nur nicht bewusst gegen welches Gesetz es verstoßen sollte, aber egal. Hacken wir die Sache ab

Darum gehts auch gar nicht. Hier kam die Frage nach Quellen für einen bestimmten Teil auf. Und die nennung von Quellen ist hier nicht erwünscht, weil niemals vollständig geklärt ist, ob diese Quellen legal sind oder nicht. Meistens sind sie gar illegal. Die Warnung war also rein vorbeugend gedacht für diejenigen, die irgendwelche dubiosen und illegalen Quellen besitzen. Was du auf Youtube guckst oder nicht ist dein Ding.
 
Ich finde Teil 1 überragend. Echt ein geiler Film. Der 2te war der größte Scheiß den ich je gesehen habe. Hatte nix mehr mit dem Vorgänger zu tun. Fast kein Schauspieler aus Teil1 war im Zweiten noch dabei und da gehts doch eig nur darum möglichst widerlich anderen Schmerzen zuzufügen... Nicht mein Fall (Wenn dann bitte so übertrieben wie z.B. in Saw, das ist so unrealistisch, dass ich eig nur darüber lachen kann...)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Darum gehts auch gar nicht. Hier kam die Frage nach Quellen für einen bestimmten Teil auf. Und die nennung von Quellen ist hier nicht erwünscht, weil niemals vollständig geklärt ist, ob diese Quellen legal sind oder nicht. Meistens sind sie gar illegal. Die Warnung war also rein vorbeugend gedacht für diejenigen, die irgendwelche dubiosen und illegalen Quellen besitzen. Was du auf Youtube guckst oder nicht ist dein Ding.

gut zusammengefasst! :top:
 
ich hatte mit der Eröffnung dieses Threads nicht nicht den Willen eine Diskussion über Youtube Videos zu starten sondern über den Film zu diskuttieren also hören wir doch mit den Offtopic auf
 
Genau DAS ist der Knackpunkt an dem Ganzen. Darin sehe ich teilweise die Wucherpreise in England.
Aber wie schon gesagt, man muss nur beobachten und man kann Schnäppchen machen.
Hier in Deutschland ist es häufig so, dass du Mitglied beim Verein sein musst, um überhaupt an Karten ranzukommen. Das macht das Ganze noch ein Stück teurer. Weiß jetzt nicht, ob das in England auch der Fall ist.

Kommt auf den Verein an. Bei den Top 4 kommst du richtig schwierig an Karten und wenn du rankommst ist es Arschteuer. Bei den Vereinen die vom Ansehen wie Tottenham zu sehen sind ist es leichter, da bekommt man aber halt keine Karten für die Topspiele. Bei einem Verein wie West Ham bekommst du dagegen eigentlich immer Karten auch bei den Top Spielen. Wichtig ist das man seine Augen auf hat und nicht den Termin verpennt.
Ich kann es wirklich jedem nur raten mal ein Spiel da zu sehen. Wir haben in Deutschland vielleicht die moderneren Stadien, die besser organisierten Fans und auch ein bisschen mehr Tam-Tam drumherum. Auch wenn in England die Investoren viel versaut haben, bei West Ham und auch bei Liverpool hatte ich einfach ein viel natürlicheres Gefühl. Kein großes Stadion TV, Vorberichte, nein, einfach Musik vor dem Spiel, Aufstellung, die Hymne und los geht es. Und auch wenn die deutschen Fans vielleicht ein ganzes Spiel durchsingen. Wenn ein mit 35.000 vollbesetzes Stadion von West Ham im Chor "Forever Blowing Bubbles" schreit, dann ist das einfach so dermaßen Gänsehautfeeling. Noch eine Stufe heftiger war natürlich YNWA in Liverpool, einfach noch zwei Nummern mehr Gänsehaut als in Dortmund.
Und wenn die englischen Vereine dann anfangen zu kombinieren ist das einfach verdammt geil. Und wenn sie es nicht machen dann feuert das Stadion die Mannschaft an, gibt Szenenapplaus und fängt nicht wegen jeder Kacke an zu pfeifen. Das sind die Gründe warum der Stadionbesuch in England für mich besonderer ist als in Deutschland. Auch wenn wir uns hier nicht verstecken müssen, aber ich finde diese Nostalgie die in einigen Stadien da steckt einfach unschlagbar. Da kann keine Veltins Arena, Allianz Arena oder Imtech Arena mithalten.
 
Als Liverpool Fan ist das glaube ich an der Anfield Road das einzig Wahre. Wobei ich auch die Celtic Videos krass finde, neben St. Pauli und mit Abstrichen Dortmund die einzigen Vereine wo ich das Lied nicht lächerlich nachgemacht finde.
 

Aiden

Kölsche Fetz
Kommt auf den Verein an. Bei den Top 4 kommst du richtig schwierig an Karten und wenn du rankommst ist es Arschteuer. Bei den Vereinen die vom Ansehen wie Tottenham zu sehen sind ist es leichter, da bekommt man aber halt keine Karten für die Topspiele. Bei einem Verein wie West Ham bekommst du dagegen eigentlich immer Karten auch bei den Top Spielen. Wichtig ist das man seine Augen auf hat und nicht den Termin verpennt.

Eben. Aber schau diesbezüglich mal nach Deutschland. Köln, Gladbach, Frankfurt zB. Alles bestenfalls Mittelklasse-Teams, bei denen es schwierig ist, an Karten zu kommen. Und das, trotz im Verhältnis größere Stadien (die englischen Mittelfeldclubs haben ja kleinere).

Ich kann es wirklich jedem nur raten mal ein Spiel da zu sehen. Wir haben in Deutschland vielleicht die moderneren Stadien, die besser organisierten Fans und auch ein bisschen mehr Tam-Tam drumherum.

Moderne Stadien, ok. Aber sind diese wirklich schöner? Der Goodison Park, das Craven Cottage, oder der St. James Park haben ihren eigenen, ganz besonderen Charme (nur als Beispiel). Auch ein Mitgrund, warum ich mich insgeheim gefreut habe, dass England die WM nicht gekriegt hat. Wie schnell die Stadien ihren Charme verlieren, hat man ja in Deutschland gesehen.

Besser organisierte Fans? Gebe ich dir Recht. Aber dies ist m.E. die Folge, dass man das Stehplatz-Verbot eingeführt hat.

Was meinst du genau mit "TamTam" drumherum?

Wenn ein mit 35.000 vollbesetzes Stadion von West Ham im Chor "Forever Blowing Bubbles" schreit, dann ist das einfach so dermaßen Gänsehautfeeling.
Das soll jetzt nicht subjektiv klingen, aber ich habe schon von vielen Gästen gehört, dass sie bei der FC-Hymne ebenfalls eine Gänsehaut hatten. Ebenso beim Veedels-Lied. Dies braucht man meiner Meinung nach nicht in Länder zu unterteilen, sondern eben in der Einzigartigkeit gewisser Lieder. Forever Blowing Bubbles hat Tradition und singt nur WHU. Ebenso, wie das Veedelslied. Die Schotten sind heute noch stolz wie Oskar, dass "ihre" Melodie heute die Hymne beim FC ist. Kein Scherz, jeder Schotte, der davon erfährt, grinst vor Freude.

Noch eine Stufe heftiger war natürlich YNWA in Liverpool, einfach noch zwei Nummern mehr Gänsehaut als in Dortmund.

Natürlich, weils "ihr" Lied ist (obwohl das auch nicht ganz stimmt, gab damals ein Streit zwischen ManUtd und L'pool).
Und wenn die englischen Vereine dann anfangen zu kombinieren ist das einfach verdammt geil. Und wenn sie es nicht machen dann feuert das Stadion die Mannschaft an, gibt Szenenapplaus und fängt nicht wegen jeder Kacke an zu pfeifen.

Da gebe ich dir Recht und das macht England wiederum einzigartig. Dort kriegen Spieler einfach eigene Lieder gewidmet. Da bin ich sehr neidisch. Das hätte ich auch gerne in Deutschland, aber da sind selbst die Kreativsten in Deutschland (sprich Dortmund, Köln und Frankfurt) zu unkreativ.

Da kann keine Veltins Arena, Allianz Arena oder Imtech Arena mithalten.

Aber auch das wird dort eintreffen. Arsenal hat schon ein neues Stadion und Maybury ist nun ein Park (oder sowas). Liverpool soll auch ein Neues kriegen.
Wie gesagt, das ist ein Grund, warum ich froh bin, dass England die WM nicht bekommen hat. Dadurch bleibt das wunderbare Flair in den englischen Stadien erhalten.
 
Gebe dir da in allen Punkten Recht. Der besondere Charme der alten Stadien, die zentral im Stadzentrum gelegen sind und in der jede Ecke Historie steckt sind einzigartig. Aber auch leider vom aussterben bedroht.

Mit großem "Tam-Tam" meine ich das Drumherum vor/während/nach dem Spiel. In Deutschland wird ja inzwischen jede Ecke von irgendwem präsentiert, der Spielstand wird zur Stadionanimation und die Stadionsprecher versüßen den Stadionbesuch mit dem Programm welches durchgezogen wird. In England, zumindest in Liverpool und West Ham, wird vorher Musik gespielt, die Aufstellung mitgeteilt, die Tore kurz und knackig angesagt und alles entwickelt etwas mehr Eigendynamik ohne das der Stadionsprecher als Anstoß gilt. Für mich ist der Stadionbesuch in England etwas ursprünglicher und einfacher. Und genau das mag ich, selbst wenn ich dafür dann zwei Mal im Jahr etwas mehr bezahle als wenn ich mich in Bremen in die Ostkurve stelle. Das ist zwar auch wunderschön und macht mir riesen Spaß, aber es ist halt etwas anderes.
 

Layard

Dschungel-Kronprinz 2014
Moderator
Ansehen ist legal. Runterladen dagegen nicht. Und du lädst automatisch runter.

Man speichert beim Ansehen aber keine Daten dauerhaft auf dem PC.


Was meinst du, warum soviele Musikvideos in "deinem Land nicht verfügbar" sind?

?
Ja, weil sie unter Copyright stehen. Und weil die GEMA etwas dagegen hat, dass man diese Videos sieht. Trotzdem bleibt das Anschauen solcher Videos erlaubt. Das Reinstellen ist verboten.

Nein, das wird ja nicht zum Verkauf angeboten.

Copyright hat ja nichts damit zutun, ob man die Videos verkaufen will. Wenn ich ein Video bei YouTube hochlade, und es ist wirklich mein Video, was ich produziert habe, dann steht es unter meinem Copyright, auch wenn iIch damit kein Geld verdienen möchte.




Zum Film: Ich hab mich bisher vor dem Film "gedrückt", weil ich eigentlich Fußball-Filme nicht so mag. Scheint aber, dass ich mir den Film doch mal ansehen sollte. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zum Film: Ich hab mich bisher vor dem Film "gedrückt", weil ich eigentlich Fußball-Filme nicht so mag. Scheint aber, dass ich mir den Film doch mal ansehen sollte. :)[/QUOTE]


Dieser Film ist es wert gesehen zu werden
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Lest Euch mal das durch, ich denke da ist das Ganze gut beschrieben.

Urheberrecht: Video-Nutzung bei YouTube, kino.to und Co : netzpolitik.org

Das entbindet jedoch die foreninterne Regelung nicht, dass urheberrechtlich geschütztes Material verlinkt werden darf. Wir befinden uns in einer rechtlichen Zone, wo jederzeit irgendjemand schiessen und eine neue Argumentation vor Gericht hervorbringen kann. Daher sind solche Angebote wie ein urheberrechtlich geschützter Film auf you tube hier nicht erwünscht. Ich hoffe das ist einleuchtend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Layard

Dschungel-Kronprinz 2014
Moderator
Lest Euch mal das durch, ich denke da ist das Ganze gut beschrieben.

Urheberrecht: Video-Nutzung bei YouTube, kino.to und Co : netzpolitik.org

Das entbindet jedoch die foreninterne Regelung nicht, dass urheberrechtlich geschütztes Material verlinkt werden darf. Wir befinden uns in einer rechtlichen Zone, wo jederzeit irgendjemand schiessen und eine neue Argumentation vor Gericht hervorbringen kann. Daher sind solche Angebote wie ein urheberrechtlich geschützter Film auf you tube hier nicht erwünscht. Ich hoffe das ist einleuchtend.

Danke für den Artikel! Sehr ausfürlich und gut erklärt! :top:
 
Oben