Holt Schalke Podolski?

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Grade wollte ich schreiben, warum Podolski bei Arsenal wohl auf einmal auf der Bank sitzt, ob das wohl ein Dauerzustand ist und sich auf die NM auswirkt, da erreicht mich das Gerücht, dass Schalke ihn vielleicht holt!

Lukas Podolski vor Wechsel zu Schalke 04? - sportal.de

Angesichts des Spiels gestern und der Verletzten nicht die schlechteste Idee von allen, oder?
 
Vorerst mal gar nicht, weil er nicht gerade preiswert sein wird.

Lukas Podolski: Blitz-Transfer zu Schalke? - Bundesliga - Bild.de

Poldis Marktwert liegt bei 23 Mio Euro, das Gehalt bei geschätzt 7 Mio Euro pro Jahr.

Sollte es andem sein, geht es nicht. Viel zu teuer.

Allerdings wenn........

nur, wenn der Klub auch die Champions-League-Gruppenphase erreicht (20 Mio Euro Einnahmen). Oder, wenn Liverpool oder ManCity doch noch bei Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos (Ausstiegsklausel: 22,5 Mio Euro) zuschlagen.

Allerdings halte ich diese Meldung für eine Zeitungsente.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ganz schön viel für einen Bankdrücker! Wieso hockt Podolski diese Saison eigentlich auf der Bank?
 
Zuletzt bearbeitet:

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Hab heute früh davon gehört, dass ne Ausleihe im Raum steht und dabei ein nicht unerheblicher Teil seines Gehaltes dennoch von Arsenal weiter finanziert werden soll. Dann wiederum kann Schalke gar nichts falsch machen.
 

André

Admin
Arsenal will angeblich ja Benzema, hab ich zumindest gestern gelesen. Das könnte in der Tat für einen Podolski Abgang sprechen.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Da scheint Podolski, wie unterm Strich auch in München, wieder gescheitert zu sein. Offenbar reicht es halt einfach nicht. Nur Löw erkennt das immer noch nicht.:D
 
Da scheint Podolski, wie unterm Strich auch in München, wieder gescheitert zu sein. Offenbar reicht es halt einfach nicht. Nur Löw erkennt das immer noch nicht.:D
Ja klar, wenn sich Schalke (Top5 in der 1.BuLi, laut den meisten hier die stärkste Liga Welt!) und angeblich auch diverse andere TOP-Klubs (Gala, Tottenham, Wolfsburg) um ihn bemühen ist er gescheitert?

Letzte Premier League Saison (übrigens seine 1.Saison!) hat Podolski 33 Spiele gemacht (60 Min. durchschnittliche Spielzeit) und dabei 11 Tore + 10 Assists gegeben.

Dazu kommen 6 Einsätze in der Champions League (83 Min. durchschnittliche Spielzeit) in denen er nochmal 4 Tore + 1 Assist zu verbuchen hat.

Das bedeutet "gescheitert"? Nicht umsonst brennt es aktuell so in London und es herrscht dieser Druck auf Wenger.

Warum Podolski jetzt scheinbar keine Rolle mehr spielt, ist übrigens nichtmal den sogenannten Insidern bekannt!

Auf den Driss, Podolski sei in München damals auch "gescheitert" gehe ich jetzt gar nicht mehr näher ein! Nur so viel: vor wenigen Wochen gab es erst eine offizielle Aussage aus München, dass wenn Podolski damals unter Klinsmann die Rückkehr nach Köln nicht schon beschlossen hätte, er sich wohl (dank Heynckes) durchaus durchgesetzt hätte. Unter ihm hatte er nämlich zum Ende hin seine Einsatzzeiten und hat ebenso wie letztes in Arsenal getroffen und vorbereitet!

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Ja klar, wenn sich Schalke (Top5 in der 1.BuLi, laut den meisten hier die stärkste Liga Welt!) und angeblich auch diverse andere TOP-Klubs (Gala, Tottenham, Wolfsburg) um ihn bemühen ist er gescheitert?

Letzte Premier League Saison (übrigens seine 1.Saison!) hat Podolski 33 Spiele gemacht (60 Min. durchschnittliche Spielzeit) und dabei 11 Tore + 10 Assists gegeben.

Dazu kommen 6 Einsätze in der Champions League (83 Min. durchschnittliche Spielzeit) in denen er nochmal 4 Tore + 1 Assist zu verbuchen hat.

Das bedeutet "gescheitert"? Nicht umsonst brennt es aktuell so in London und es herrscht dieser Druck auf Wenger.

Warum Podolski jetzt scheinbar keine Rolle mehr spielt, ist übrigens nichtmal den sogenannten Insidern bekannt!

Auf den Driss, Podolski sei in München damals auch "gescheitert" gehe ich jetzt gar nicht mehr näher ein! Nur so viel: vor wenigen Wochen gab es erst eine offizielle Aussage aus München, dass wenn Podolski damals unter Klinsmann die Rückkehr nach Köln nicht schon beschlossen hätte, er sich wohl (dank Heynckes) durchaus durchgesetzt hätte. Unter ihm hatte er nämlich zum Ende hin seine Einsatzzeiten und hat ebenso wie letztes in Arsenal getroffen und vorbereitet!

MfG
Du darfst ja gerne deine Meinung dazu haben. Meine ist halt eine andere. 60 Minuten Einsatzzeit im Schnitt ist jetzt nicht so überragend. Die Torquote auch nicht. In meinen Augen ist Podolski so ein Spieler, der ab und an mal ein gutes Spiel raushaut und dann wieder mehrere Spiele in der Versenkung verschwindet. War eigentlich bei allen Klubs so wo er gespielt hat. Und das reicht halt nicht um bei den ganz Großen zu spielen. Und bei den von dir genannten Interessenten ist ja auch kein ganz Großer mehr dabei. Bei Podolski hatte man in seiner Anfangszeit mal gedacht, er würde sicher mal bei großen Klubs spielen und einer der Großen des deutschen Fußballs werden. Das erste hat er, allerdings ohne einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Letzteres wird er definitiv nicht. Viele Länderspiele (Löw sei Dank), wenig Klasse. Vergleiche mal seinen Werdegang mit dem seines damaligen Spezis Schweinsteiger. Da liegen mittlerweile Welten dazwischen, obwohl man beiden durchaus ähnlich großes Talent bescheinigt hat. Schweinsteiger hat Titel ohne Ende geholt, ist Führungsspieler bei einem der besten Vereinen der Welt und gerade zum Fußballer des Jahres gewählt worden. Und Podolski? Soll Schalke ihn holen. Groß weiterbringen wird er auch die nicht.
 
Du darfst ja gerne deine Meinung dazu haben. Meine ist halt eine andere. 60 Minuten Einsatzzeit im Schnitt ist jetzt nicht so überragend. Die Torquote auch nicht. In meinen Augen ist Podolski so ein Spieler, der ab und an mal ein gutes Spiel raushaut und dann wieder mehrere Spiele in der Versenkung verschwindet. War eigentlich bei allen Klubs so wo er gespielt hat. Und das reicht halt nicht um bei den ganz Großen zu spielen. Und bei den von dir genannten Interessenten ist ja auch kein ganz Großer mehr dabei. Bei Podolski hatte man in seiner Anfangszeit mal gedacht, er würde sicher mal bei großen Klubs spielen und einer der Großen des deutschen Fußballs werden. Das erste hat er, allerdings ohne einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Letzteres wird er definitiv nicht. Viele Länderspiele (Löw sei Dank), wenig Klasse. Vergleiche mal seinen Werdegang mit dem seines damaligen Spezis Schweinsteiger. Da liegen mittlerweile Welten dazwischen, obwohl man beiden durchaus ähnlich großes Talent bescheinigt hat. Schweinsteiger hat Titel ohne Ende geholt, ist Führungsspieler bei einem der besten Vereinen der Welt und gerade zum Fußballer des Jahres gewählt worden. Und Podolski? Soll Schalke ihn holen. Groß weiterbringen wird er auch die nicht.

Du drehst die Fakten ja sehr unlogisch. Eigentlich rechnet man das so, dass es umso mehr wert ist solche Scorerwerte, bei diesen Einsatzzeiten zu haben. Nicht "60 minuten im Schnitt sind nicht überragen".

Zum direkten Vergleich: ein Santi Cazorla hatte in 38 Liga Einsätzen (86 Min. durchschnittliche Spielzeit) im ZOM - Ergebnis: 12 Tore und 12 Assists.

In der Champions League in 7 Einsätzen (88 Min. Einsatzzeit im Schnitt) kam er auf 0 Tore und 1 Assists.

Zur Erinnerung: bis auf 1-2 Kurzeinsätze im Sturm hat LP alle Spiele im LM (mit Defensivaufgaben!) absolviert. Da kann man Podolskis Scorer ja wohl mehr als "nicht überragend" werten.

Er war unkonstat und verschwand alle paar Spiele in der Versenkung? Stimmt auch, allerdings kann man das getrost von fast allen Arsenal Spielern bzw. den Auftritten letztes Jahr behaupten! Bis auf Wilshere, der immer der Dreh- und Angelpunkt in deren Spiel war und sich nie versteckt hat!

Und das war schon immer so? Wo denn noch ausser in der bereits angesprochenen Zeit bei Bayern, die man aber nicht einfach mal pauschalisieren sollte. In der letzten (Abstiegs!-)Saison in Köln? 29 Spiele, 18 Tore, 9 Assists? Da war er meiner Erinnerung nach auf Platz 3 oder 4 hinter Gomez, Pizarro und ich meine evtl. noch Ribery!

Viele Länderspiele, wenig Klasse? Stimmt der trifft ja immer nur gegen die Färoer...:

WM2006 7 Spiele: 3 Tore
EM2008 6 Spiele: 3 Tore, 2 Assists
WM2010 7 Spiele: 2 Tore, 2 Assists
EM2012 4 Spiele: 1 Tor

Insgesamt 111 Länderspiele und 46 Tore

Es ist einfach mühseelig gegen dieses konstante Podolski Bashing hier in Deutschland zu argumentieren. Wird sowieso überlesen, du bist ja das beste Beispiel.

Natürlich hat "Schweini" im direkten Vergleich eine riesen Erfolgsgeschichte vorzuweisen. Aber die Geschichte von Podolski ist ja eh nicht vergleichbar, da er einer der Wenigen ist, die nicht nach rein sportlichen und besonders finanziellen Aspekten seinen Werdegang entschieden hat, sondern nach seinem Herz. Und das hängt nunmal bekanntlich an der Stadt Köln und dem 1.FC!

MfG
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
naja, es sprechen aber schon einige Indizien dafür, und eine Ausleihe wäre wohl auch finanzierbar, von daher...
 

Rupert

Friends call me Loretta
Grad den Schweinsteiger zu bringen im Vgl. ist gut :D
Der wurde auch erst zum großen Supermann, als man ihm Dante als permanente Anspielstation und Abräumer dahinter stellte und einen Martinez zur Seite, der ihm alle Freiräume verschaffte.
Schweinsteiger bei Arsenal, das hätte ich gerne mal gesehen - überhaupt: Schweinsteiger mal woanders als beim FC Bayern.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ich frage mich nur, ob Podolski den Schalkern wirklich sofort weiterhelfen würde. Fehlt da nicht eher ein 10er, der die Mannschaft etwas dirigiert und ein paar steuernde Ideen ins Spiel bringt? Eine Art Spielmacher, wie man früher sagte.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Du drehst die Fakten ja sehr unlogisch. Eigentlich rechnet man das so, dass es umso mehr wert ist solche Scorerwerte, bei diesen Einsatzzeiten zu haben. Nicht "60 minuten im Schnitt sind nicht überragen".


MfG
Du kannst dir den ja gerne schönreden. Warum hat er denn nur 60 Minuten im Schnitt? Weil er so überragend ist? Warum wird er jetzt nach nur einer Saison aussortiert? Liegt natürlich am Trainer, wie auch in München:D Wir diskutieren ja nicht darüber ob Poldi ein guter Fußballer ist. Keine Frage. Aber eben nur ein guter und kein überragender. Dann hätte er sich spätestens bei Arsenal mit herausragenden Leistungen behauptet. Hat er aber nicht. Aber Schuld sind natürlich wieder die anderen. Und wenn er nicht nach sportlichen und finanziellen Aspekten gegangen ist und sein Herz so sehr an Köln hängt, warum spielt er dann woanders?
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Grad den Schweinsteiger zu bringen im Vgl. ist gut :D
Der wurde auch erst zum großen Supermann, als man ihm Dante als permanente Anspielstation und Abräumer dahinter stellte und einen Martinez zur Seite, der ihm alle Freiräume verschaffte.
Schweinsteiger bei Arsenal, das hätte ich gerne mal gesehen - überhaupt: Schweinsteiger mal woanders als beim FC Bayern.
Ach komm. Der hat auch in der Vergangenheit konstant gute Leistungen gebracht, außer den Phasen wo er verletzt war. Egal welcher Trainer bei den Bayern war, Schweinsteiger war gesetzt. Bayern ist mit ihm auch zweimal ins Champ-League Finale eingezogen, ohne die genannten Spieler. Ich will hier aber auch keine Schweinsteiger Diskussioion draus machen. Aber man kann durchaus den Vergleich heranziehen um aufzuzeigen wie weit Podolski davon weg ist nachhaltig als einer der besten deutschen Fußballer zu gelten. Wenn es dir aber besser passt nehmen wir halt Thomas Müller als Beispiel. Der spielt ja viele Jahre weniger im Profifußball als Poldi, ist ihm aber ebenfalls (Licht)Jahre voraus.
 
Ebent; und wat will er dann auf Schalke?

War ja schon ne Qual Clemens in diesem häßlichen Popel-Grün Trikot zu sehen...

Der ist bei Arsenal nicht mehr gesetzt. Oder doch. Gesetzt isser schon. Auf die Ersatzbank isser gesetzt worden. So wie man liest würde er durchaus gerne wieder in der Bundesliga spielen. Was jetzt mal nicht heißen soll, dass er unbedingt für Schalke spielen will. So btw. ist auch der VfL Wolfsburg an ihm interessiert. VW hätte durchaus das Geld. Schalke kann ihn höchstens ausleihen.
Er will Spielpraxis um für die WM fit zu sein. Das ist für ihn der Hauptgrund eines eventuellen Wechsels.

:suspekt: Mit "Popelgrün" haste recht. Ich boykottiere diese Grün. Das kommt mir nicht in den Kleiderschrank. Für mich isses das Königsblau, was ich liebe. Das isses und das bleibt es.:top:;)

Und.......wenn ich den Namen Podolski höre oder lese verbinde ich ihn immer mit dem FC Köln. :suspekt: Is halt so...........

Ob er bei uns der Bringer sein wird....... meine Güte, nen Versuch isses wert. Wenn, dann wird er sicherlich nur bis zum Ende der Saison verliehen. Klappts nicht, dann geht er halt wieder. Man ist nicht länger als bis zum Ende dieser Saison an ihn gebunden. Und andersrum isser vielleicht auch zufrieden, wenn er erst mal ein Jahr auf Schalke ausprobieren kann in der Bundesliga wieder Fuss zu fassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Du kannst dir den ja gerne schönreden. Warum hat er denn nur 60 Minuten im Schnitt? Weil er so überragend ist? Warum wird er jetzt nach nur einer Saison aussortiert? Liegt natürlich am Trainer, wie auch in München:D Wir diskutieren ja nicht darüber ob Poldi ein guter Fußballer ist. Keine Frage. Aber eben nur ein guter und kein überragender. Dann hätte er sich spätestens bei Arsenal mit herausragenden Leistungen behauptet. Hat er aber nicht. Aber Schuld sind natürlich wieder die anderen. Und wenn er nicht nach sportlichen und finanziellen Aspekten gegangen ist und sein Herz so sehr an Köln hängt, warum spielt er dann woanders?
Erstmal zum geniessen: Arsenal führt in der 70' Min. 3-0 bei Fulham, Podolski spielt von Anfang an und trifft doppelt. Prinz Peng!

Zum Rest: weisst du es, warum er unter Wenger nur 60 Minuten im Schnitt eingesetzt wird? Ich weiss, dass du es nicht weisst! Also hör auf die Fakten (die Du übrigens wie erwartet einfach ignoriert hast!) zu verdrehen!

Eben während dem Fulham spiel sagte der Kommentator übrigens wortwörtlich: "Lukas Podolski in seiner ersten PL Saison ja mit 16 Treffern, was eine überragende Quote im ersten Jahr ist. Außerdem hatte er zusätzlich die meisten Tore vorbereitet, 11 Assists, zusammen mit Juan Mata und Gerrard, Leuten aus der Weltspitze."
 
Das ist nicht dein Ernst?

Hättest du das am Ende der letzten Saison auch gesagt ? Wo hat Keller die Bande übernommen ? Wohin hat er sich gebracht ? Und genau den Spielern eine gewisse Verantwortung zu übertragen, ist nicht mehr als Recht.
Nicht alles hängt an Keller. Und wenn schon am Keller, dann bitte auch am HHeldt. Aber momentan stehen für mich die hauptverantwortlichen im Vordergrund. Und das sind die Spieler auf dem Platz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe die Verlängerung mit J.K. letzte Saison sagen wir alles andere als begrüsst. Alles was für ihn sprach, wären "fehlende Alternativen" (leider auch jetzt).
Wie viele gute Spiele unter ihm gab es den letzte Saison? Spontan fällt mir da nur Do...mund ein. Evtl. noch gegen die Pillen, wenn man sieht das die uns gar nicht liegen und wir da nach einem 0:2 noch einem Punkt geholt haben war das nicht schlecht, aber sonst?
 
Mit der Vertragsverlängerung wollte man ein Zeichen setzen und dem Trainer den Rücken stärken.
Wir haben letztendlich den 4. Tabellenplatz erreicht. Wir brauchen "nur" das Rückspiel in Saloniki gewinnen. Und das noch vor leeren Rängen. Könnte ein bisschen hilfreich sein, nachdem wir spätestens seit dem letzten Mittwoch wissen wie sich die mit Gewalt drohenden Griechen der Hilfe der deutschen Polizisten bedienen.;)( Ein 0:0 reicht bekanntlich nicht...:suspekt:...)Dann ist wieder alles im Rahmen. Wir haben erst den 3. Spieltag.
Ich finde es falsch jetzt alles infrage zun stellen. Man hat sich für einen Weg entschieden, der nun mal nicht so einfach und auf die Schnelle zu gehen sein wird. Man will zukünftig auf junge Spieler bauen, ein junger Trainer ............damit sind in letzter Zeit schon "andere" ;) Vereine zum Ziel gekommen. Und das nicht von heute auf morgen. Die Zeit hat man ihnen gegeben. Vor allem, weil man sich erstmal keine so hohen Ziele gesteckt hat und es, auch von daher, nicht unruhig wurde.
Was die schnell Unruhe betrifft, gehts bei uns zu oft zu fix.
 
Wie schon gesagt, es gab ja auch nicht viele - ernstzunehmende - Alternativen. Ab um alles in der Welt hat man ihm gelich einen 2 Jahres Vertrag gebegen? Aus Angst, das Barcelona oder Real (ich mein nicht die Supermarktkette) seine Qualitäten erkennt und ihn uns dann wegschnappt? :isklar:
Es gibt nur eine Handvoll Trainer die eine schlechtere Punkteausbeute hatten und deren Kader war deutlich beschissenere besetzt.
 
2 Jahre hin oder her..........man hat ein Zeichen setzen wollen. MMn um dem von Anfang an viel kritisierten J.Keller den Rücken zu stärken. Um deutlicher zu werden; ähnlich sind die Zecken zum Erfolg gekommen. Man hat ihnen und ihrem jungen Trainer die Zeit und die Ruhe gegeben. Gut. Der Vergleich hinkt, da Klopp mehr vorzuweisen hatte als Keller.
Wie gesagt, der 4. Tabellenplatz ist es geworden. Und das unter Jens Keller.
Ich finde, man sollte es zur Zeit nicht übertreiben mit der Unruhe. Das kann, oder besser, es wird, sich durchaus kontraproduktiv auf das Spiel in Saloniki auswirken. Und das wir am kommenden Samstag die Pillen zu Gast haben kommt noch erschwerend hinzu.
 
Ich will Keller (wenn ich es könnte) auch nicht vor dem CL-Qualy Spiel vor die Tür setzten. Klar, das bringt nix, ausser Unruhe und wäre Schwachsinn. Genau wie es Schwachsinn war Stevens kurz vor dem Ende der Hinrunde vor dem Pokalspiel zu feuern.
Aber eine langfristige Lösung sehe ich in ihm halt nicht!
 
Oben