Holt Klopp Shinji Kagawa zum BVB zurück?

André

Admin
Steht Shinji Kagawa vor der Rückkehr zum BVB? Der Japaner ist bei ManUnited unzufrieden und lässt das auch offensiv über die Medien verlauten.

Jürgen Klopp lobte zuletzt die Breite des Gladbacher Kaders, und verwies darauf dass er solch einen breiten Kader nicht zu Verfügung habe, was durchaus auch als Kritik an Chef-Einkäufer Michael Zorc verstanden werden kann.

Klopp ist an einem breiterem Kader interessiert und Kakagawa will endlich wieder spielen. Könnte passen, oder?

Nun stellt der Japaner öffentlich seine Rolle als Ersatzspieler in Frage. Ein Hilferuf an Borussia Dortmund und seinen Ziehvater Jürgen Klopp?

Wie bei Sahin: Holt Klopp auch Kagawa zurück zum BVB?

Kehrt nach Nuri Sahin nun auch Shinji Kagawa zum BVB zurück?
 
Ein weiterer Spieler, der es nach der Flucht vom BvB nicht gepackt hat, kehrt vielleicht wieder "Heim"zum (demArtikelnach) Ziehvater J. Klopp. Sahin is weinerlich heimgekehrt und ist seiner Aussage nach froh wieder zuhause zu sein, der unzufriedene z.Zt. Ersatzspieler Kagawa kommt wenns nach theog geht, bald..........und dem verletzungsgeplagten M. Götze könnte es iwann auf der Ersatzbank der Bayern zu langweilig werden..............:floet:;)
 
T

theog

Guest
Ein weiterer Spieler, der es nach der Flucht vom BvB nicht gepackt hat, kehrt vielleicht wieder "Heim"zum (demArtikelnach) Ziehvater J. Klopp. Sahin is weinerlich heimgekehrt und ist seiner Aussage nach froh wieder zuhause zu sein, der unzufriedene z.Zt. Ersatzspieler Kagawa kommt wenns nach theog geht, bald..........und dem verletzungsgeplagten M. Götze könnte es iwann auf der Ersatzbank der Bayern zu langweilig werden..............:floet:;)

Nenenenee...Das Kötzchen will ich nicht zurück...lieber Regionalliga in der Roten Erde als Meister mit BVB und Götze...:suspekt:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Hört sich wirklich so an. Der BVB hat schon gefragt, Kagawa kann es sich vorstellen, wäre natürlich blöd, wenn er sich jetzt doch noch durchsetzt :D
 
Uebersetzt: Das neue BVB Goetze-Trikot ist schon gekauft.
Jo. :top:Sehr vorbildlich..................
.
.
 

André

Admin
Kagawa vor Abschied aus Manchester?

Das sieht wirklich nicht gut aus. Bei ManUnited klappt gar nichts, und Kagawa ist sowas von raus, rausser geht´s gar nicht.

Ich könnte mir schon vorstellen dass der BVB da im Winter zuschnappt, zumal Shinji Kagawa ja sowas wie ein Musterschüler von Trainer Jürgen Klopp ist.
 

osito

Titelaspirant
Waere super. Ihr holt euch den Kagawa von ManUnited, und wir den Kevin de Bruyne von den Blues. Wenn der Mourinho ihm keine Chance mehr gibt, waere das ein super Tranfer fuer Bayer in der Winterpause. Nach dem Transferplus aus dem Schuerrle-Verkauf, koennten wir uns den sogar leisten.
 
T

theog

Guest
Waere super. Ihr holt euch den Kagawa von ManUnited, und wir den Kevin de Bruyne von den Blues. Wenn der Mourinho ihm keine Chance mehr gibt, waere das ein super Tranfer fuer Bayer in der Winterpause. Nach dem Transferplus aus dem Schuerrle-Verkauf, koennten wir uns den sogar leisten.

Hehe...hättest du gerne :p

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
naja, wenn Kagawa gg. Subotic getauscht würde, kämen Probleme auf den BVB zu:
  • nur noch 2 akzeptable IV
  • Überangebot im MF
  • in der CL für die jeweils anderen Clubs festgespielt

Und dennoch würde ich wegen Kagawa einen Wechsel im Winter begrüssen, weil der vielseitiger einsetzbar ist als Neven. Ganz zu schweigen davon, dass Shinji der absolute Publikumsmagnet und P.-liebling ist. :herz:
 

André

Admin
Aber das ist ja nicht das Problem vom BVB, und die werden sich kaum auf solche Deals einlassen. ;)

Gesendet von meinem A1-810 mit Tapatalk 2
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Lasset lieber, Kollege. Oder willst du jetzt den gleichen Mist, den du seinerzeit über Sahin damals geschrieben hast, auch über Kagawa schreiben? :suspekt:
 
Lasset lieber, Kollege. Oder willst du jetzt den gleichen Mist, den du seinerzeit über Sahin damals geschrieben hast, auch über Kagawa schreiben? :suspekt:

Bis jetzt sinds nur Gerüchte. Würde mich aber nicht wundern, wenn der nächste "reumütig" wieder heimkehrt. Ähem......heimkriecht.
Hoffe ich nicht. Ich hoffe, dass Kagawa mehr Arsch in der Hose hat als die weinerliche Heulsusi Sahin.

Und danke dass du mir überlässt wann ich "es lasse".
 
Sahin hat es versucht, wurde in Madrid nicht glücklich. Das passiert, aber ich hoffe das Kagawa nicht den selben Weg geht. Er soll sich in ManU durchbeißen. Qualität hat der Junge....
 
T

theog

Guest
Bis jetzt sinds nur Gerüchte. Würde mich aber nicht wundern, wenn der nächste "reumütig" wieder heimkehrt. Ähem......heimkriecht.
Hoffe ich nicht. Ich hoffe, dass Kagawa mehr Arsch in der Hose hat als die weinerliche Heulsusi Sahin.

Und danke dass du mir überlässt wann ich "es lasse".

Ist dein Murmeltierchen wieder aufgetaucht???
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Schon komisch, das manche Spieler wohl nur bei einem Klub funktionieren
 
Sahin hat es versucht, wurde in Madrid nicht glücklich. Das passiert, aber ich hoffe das Kagawa nicht den selben Weg geht. Er soll sich in ManU durchbeißen. Qualität hat der Junge....

Sahin hätte sich nach seinen Verletzungsproblemen Zeit geben müssen. Wieder in Top-Form zu kommen dauert halt seine Zeit. Die Zeit für seine Chance wäre schon noch gekommen. Wenn nicht bei Liverpool, dann wieder bei Real. Er war schliesslich nur verliehen.
Aber die Zeit hat er sich nicht gegeben.
Statt dessen seine förmliche Flucht und die weinerliche Jammerei beim BvB. Das war peinlich.
Ich hoffe, der Kagawa hat mehr "Eier". :suspekt:..........Weniger geht kaum.:D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Sahin hat doch alles richtig gemacht. Sein Verein war im CL-Finale - im Gegensatz zu Madrid. Um nicht von dem Mittelklasseverein Liverpool zu reden... :isklar:
 
Sahin hat doch alles richtig gemacht. Sein Verein war im CL-Finale - im Gegensatz zu Madrid. Um nicht von dem Mittelklasseverein Liverpool zu reden... :isklar:

Wirklich richtig gemacht hätte er alles, wenn er von Liverpool wieder zu "seinem Traumverein" Real gegangen wäre, sich wieder in Top-Form gebracht hätte und sich die Zeit gegeben hätte sich durchzusetzen.
Denn um sich dort durchzusetzen isser doch bitte nach Real gegangen.
Von "seinem Verein" konnte er nicht schnell genug wegkommen um zu "seinem Traumverein" zu gehen. Und letztendlich um zu erkennen bzw zu lernen, dass auch sein ProfiFussballerLeben kein Ponyhof ist.
Die weinerliche Jammerei und Arschkriecherei war bezeichnend für die ganze Geschichte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben