Hoeness: Ballack soll zurücktreten

NK+F

Fleisch.
Das Fanbrillen-Syndrom also. :D
Was hat er denn geleistet? Wieso soll er besser sein als Schweinsteiger? :gruebel:

Ich z.B. bin Frankfurt Fan.
Für mich ist Khedira der Spieler, der mit Abstand am weitesten für sein Alter ist.
So abgeklärt sieht man selten einen Spieler in diesem Alter.
Total sicher am Ball, überaus sicher bei Pässen und Flanken und dazu noch sehr stark in Zeikämpfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benedikt-BVB

Das Runde muss ins Eckige
Ballack ist jetzt 33 richtig?
Bei der EM ist er 35, bei der nächsten WM 37....

Hoeness hat schon recht mit seinem Rat. Wenn sich jetzt die Chance bietet, abzutreten, wäre es sicherlich für alle einfacher. So kann sich bei der WM mit Lahm oder Schweinsteiger (oder einem anderen) ein neuer Leader herauskristallisieren ohne sich den Zorn Ballacks zu ergattern und Ballack könnte ohne großes Bohei oder mit gescheiterten Comeback Versuchen ehrenvoll abtreten.
 
Das wäre für alle Beteiligten das beste wenn Ballack aufhören würde. Natürlich darf er noch dann sein 100 Länderspiel feiern, das auch gleich sein Abschiedsspiel wäre.
 

DeWollä

Real Life Junkie
erstens hätte Hoeness einfach mal den Mund halten können, weil es nicht seine Angelegenheit ist, nichtmal die Angelegenheit seines FC Bayern, es ist schlichtweg die Angelegenheit von Michael Ballack.

zweitens hätte man die WM erstmal abwarten können, bei der man sehen kann, wo es mit der NM hinausläuft und ob sie mit der neuen Struktur glücklich und stärker ist.

drittes, schön, daß es den Uli gibt, der sich frühzeitig einen Kopf macht, vorallem über einen Ex Spieler, der nach Weggang einen FC Bayern mit rotem Zornesgesicht zurückließ. Bayern brauchte erheblich Zeit wieder gerade zu laufen und ich las dutzende schlechte Kritiken über Ballack aus der Münchner Ecke, vergesse ich auch nicht so schnell.


Das wäre für alle Beteiligten das beste wenn Ballack aufhören würde. Natürlich darf er noch dann sein 100 Länderspiel feiern, das auch gleich sein Abschiedsspiel wäre.

Uli Hoeness ist das eine, ein Weltmeister und was weiß ich auch immer, der seinen Mund immer aufmacht, auch wenn es ihn überhaupt nichts angeht, aber man kann ihm die Dummschwätzer Flatrate zumindest zugestehen...

aberDu? Daß Du Dir anmaßen willst über die privaten und geschäftlichen Entscheidungen von Ballack zu eifern und dann auch noch so gnädig das 100. Abschiedsspiel anbietest, Du?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sommerpause, kurz vor der WM Langeweile, keinen öffentlichen Auftritt mehr.........da überkommt es den Wurstulli schon mal.............. . Alles nicht neu.
Bei der SportBild hat er dafür sogar die Titelseite bekommen. Der Franzl wird vor Neid platzen.:D
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Wieso aufregen? Er redet doch damit die Jungs aus dem aktuellen Kader stark. Ist doch nett. ;) :D

Glaube kaum, dass es Ballack auch nur juckt, was da aus München getrötet wird. Sowas hat ihm früher nix ausgemacht - heute eher noch weniger. :zahnluec:
 

DeWollä

Real Life Junkie
Habe mir alle Spiele der WM 2006 mittlerweile 2 x angeschaut und bekomme echt Wehmut, wenn ich sehe, wie stark Ballack und Frings gespielt hatten. Da hatte alles Hand und Fuß, im Spiel gegen Schweden hätte Ballack mit etwas Glück einen Hattrick machen können, der hat am laufenden Band draufgehalten und der schwedische Goali hat gehalten was ging. Als Friedrich einen Fehlpaß gemacht hat, obwohl ihm Ballack den besser postierten Mann anzeigte, hat er ihn nach Strich und Faden zusammengeschissen, Friedrich hat keine Miene verzogen, aber es ist wohl bezeichnend, daß er wieder dabei ist, war der schwächste Spieler 2006 und Absteiger 2010 und ist im Kader Stamm. Ich hoffe mich zu irren, aber kann nicht umhin, daß mir der Glaube an die Truppe fehlt. Auch wenn sie vom Joch des "Diktators Ballack" befreit wurden, die Qualität ist in der Breite und vorallem in der Defensive meiner Meinung nach nicht auf Top-Welt-Niveau. Man müßte alle Chancen schnell verwerten um das zu kompensieren.


Ich würde mir Ballack bei Kaiserslautern wünschen, aber das können die nicht bezahlen. Schalke kann ihn auch nicht bezahlen, evtl. Hamburg noch. Leverkusen hat Kroos verloren, aber Ballack ist ein anderer Spielertyp. Auf jeden Fall würde er in jeder deutschen Mannschaft Stammspieler werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Ballack tatsächlich nach Leverkusen zurück kehren würde, wäre er nicht gleich gesetzt nur weil er Ballack heisst.
Da geht es dann auch um das Leistungsprinzip und bei Leverkusen geht es danach. Zu dem Rolfes ja dann auch wieder da ist.
 

NK+F

Fleisch.
Wenn Ballack tatsächlich nach Leverkusen zurück kehren würde, wäre er nicht gleich gesetzt nur weil er Ballack heisst.
Da geht es dann auch um das Leistungsprinzip und bei Leverkusen geht es danach. Zu dem Rolfes ja dann auch wieder da ist.

Mach dich nicht lächerlich.
Ballack wäre bei jedem Buli-Team (außer Bayern, obwohl er dort sicherlich auch Stammkraft wäre) gesetzt und würde sich den Platz sicher nicht streitig lassen machen.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Kann mir auch nicht vorstellen, dass Don Jupp den Ballack auf die Bank setzen würde, wenn er ihn denn bekäme. Wenn ich auch nix weiß, aber dennoch bin ich mir sehr sicher, dass er sicher nicht zu LEV wechseln wird. Zum HSV schon eher. Könnte mir gut vorstellen, dass er in der PL Angebote erhält und uffer Insel bleibt. Hat er nicht auch schulpflichtige Kinder? Das überlegt man sich sicherlich gut.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Hier in DE läge er wieder unter dem ungeliebten Brennglas der Journaille und Besserwisser. Das mag er gar nicht. So mein Eindruck über die Jahre. In England scheint er sich wirklich wohl zu fühlen.

Aber wer weiß...vielleicht lacht sich ja auch Schnäpp'sche-Magath ins Fäustchen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

NK+F

Fleisch.
Hier in DE läge er wieder unter dem ungeliebten Brennglas der Journaille und Besserwisser. Das mag er gar nicht. So mein Eindruck über die Jahre. In England scheint er sich wirklich wohl zu fühlen.

Ich kann es ihm nicht verdenken.
Wenn ich nur sehe, wie vermeintliche Experten des englischen Fussballs, seine Spiele einschätzen.
Es scheint mir, als gäbe es viele Leute die Ballack grundsätzlich negativ bewerten ohne seine Spiele zu sehen.
Da wäre es mir auch nicht gerade nach Deutschland.
 
Oben